Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen

Der Druck war wohl doch zu groß: Nur einen Tag, nachdem diverse Webseiten über das Ausbleiben von Infos zur Singleplayer-Kampagne von Star Citizen berichteten, reagiert CIG. Und stellt im Forum vor, wie man die Roadmap von Squadron 42 gestalten will. Auf schnelle Infos sollte man aber nicht hoffen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von mir aus darf CIG gern sämtliche Kommunikation zum Fortschritt einstellen und sich auf das wesentliche konzntrieren: SQ42 und SC fertig zu stellen. Ich verstehe das permanente geheule nicht wenn auf einmal kein neuer Text, Video, Dialog irgendwo erscheint, mir ist es wichtiger kontent zu erhalten und DANN im Forum über Bugs und Verbesserungen zu kommunizieren.

Die Idee den Leuten Einblick in die Entwicklung zu geben um es interessanter zu gestalten ist gut angekommen und hat auch das entsprechende Geld in die Kassen gespült, frisst aber eben auch Zeit weil, wie man an der News sieht, den Leuten das immer weiter und weiter vorkauen muss.

Mir würde es völlig reichen wenn man einfach Kontent ohne Roadmap reinpatcht, einen entsprechenden Log dazu schreibt und gut ist.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Von mir aus darf CIG gern sämtliche Kommunikation zum Fortschritt einstellen und sich auf das wesentliche konzntrieren: SQ42 und SC fertig zu stellen. Ich verstehe das permanente geheule nicht wenn auf einmal kein neuer Text, Video, Dialog irgendwo erscheint, mir ist es wichtiger kontent zu erhalten und DANN im Forum über Bugs und Verbesserungen zu kommunizieren.

Die Idee den Leuten Einblick in die Entwicklung zu geben um es interessanter zu gestalten ist gut angekommen und hat auch das entsprechende Geld in die Kassen gespült, frisst aber eben auch Zeit weil, wie man an der News sieht, den Leuten das immer weiter und weiter vorkauen muss.

Mir würde es völlig reichen wenn man einfach Kontent ohne Roadmap reinpatcht, einen entsprechenden Log dazu schreibt und gut ist.

Dir ist aber schon klar wann SQ42 eigentlich bereits erscheinen sollte oder :schief: ?

@Thilo-> Die eigen Beweihreucherung darfst du ruhig unterlassen. Wirkt billig :rollen:.
 

RELATIV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin moin XXTREME

Dir ist aber schon klar wann SQ42 eigentlich bereits erscheinen sollte oder :schief: ?.

Mal im ernst hast du wirklich damals geglaubt wo es anfing das du in so kurze zeit ein Spiel bekommen würdest erst recht nach dem es sehr stark erweitert wurde!?!
Dann sollte dir klar sein das es schon damals abzusehen war wen man in ruhe darüber Nachgedacht hat das es nicht schaffbar war.

Ich hab volles Verständnis das es länger dauert und hier werden 2 AAA Spiele entwickelt ...
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Können sich ruhig Zeit lassen.
Will mir erst für SC/SQ42 eine neue GK kaufen, deshalb würde es reichen wenn es erst mit der übernächsten GK Generation erscheint, also so 2022/23 :D
 

Dragonskull

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die Entwicklung des Spiels startete schon 2010 (siehe Wikipedia), 2012 kam dann die Crowdfunding-Kampagne.

SQ42 wurde für November 2014 angekündigt und hat sich dann auf Mitte 2015, Ende 2016, (irgendwann) 2017 und schließlich auf 1. Juni 2020 verschoben. Alle Termine wurden gerissen. Es gibt keine klaren Aussagen zum Stand und auch keinen neuen Veröffentlichungstermin.

Dabei wurde mehr Geld "verbraten" als für die meisten "AAA"-Titel.

Entweder CIG wird durch extrem schlechte Prozesse gehemmt oder es liegt sogar Absicht dahinter. Denn mit den extrem hohen Erwartungen, welche sie geschürt haben, bezweifle ich, dass das Spiel ein Hit wird.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Backer der ersten Stunde sogar schon tot sind und das fertige Spiel niemals erleben werden.

Um mal einen Vergleich zu ziehen, Star Citizien erinnert mich an Wirecard bzw. Madoff's Schneeballsystem.
Ohne erhebliche Mengen an Zeit und Geld wird da wohl kein funktionierendes Spiel raus kommen, welches auch nur annähernd die selbst gesteckten Ziele erreicht.
 

RicoJ

Schraubenverwechsler(in)
Moin moin XXTREME



Mal im ernst hast du wirklich damals geglaubt wo es anfing das du in so kurze zeit ein Spiel bekommen würdest erst recht nach dem es sehr stark erweitert wurde!?!
Dann sollte dir klar sein das es schon damals abzusehen war wen man in ruhe darüber Nachgedacht hat das es nicht schaffbar war.

Ich hab volles Verständnis das es länger dauert und hier werden 2 AAA Spiele entwickelt ...
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd

Wirklich? 10 Jahre? Blizzard hat also 1994 mit der Entwicklung von WoW angefangen? Ein Jahr bevor Warcraft 2 überhaupt erschienen ist. Klingt eher unglaubwürdig. Und eine kurze Google Suche spricht auch eher von 1998, zeitgleich mit Warcraft 3, was schon plausibler klingt.

Zugegebenermaßen interressiert mich Star Citizen nicht wirklich. Als die Ankündigung kam, dass Roberts ein neues Spiel macht, war ich auch kurz begeistert, bis ich las, was er machen möchte. Als dann SQ42 als eigenständiges Spiel angekündigt wurde, hatte ich aber wieder Hoffnung auf ein neues Wing Commander/Privateer/Freelancer. Ob ich es noch erleben werde und was es dann am Ende überhaupt sein wird, bleibt abzuwarten. Ich werde jedenfalls nicht den Atem anhalten.
 

JTRch

Software-Overclocker(in)
CGI soll mit Worten aufhören und Taten für sich sprechen lassen. Ihr habt noch bis zum 31.12.2020 Zeit, danach ist es vorbei.
 

RELATIV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin moin RicoJ

Wirklich? 10 Jahre? Blizzard hat also 1994 mit der Entwicklung von WoW angefangen? Ein Jahr bevor Warcraft 2 überhaupt erschienen ist. Klingt eher unglaubwürdig. Und eine kurze Google Suche spricht auch eher von 1998, zeitgleich mit Warcraft 3, was schon plausibler klingt.

Wie gesagt ich kann nur das wiedergeben was Blizzard mir gesagt hat ich hab selber nicht schlecht gestaunt bei der Antword weil ich nicht damit gerechnet hab.

MFG: Gerd
 
H

HardlineAMD

Guest
Moin moin RicoJ



Wie gesagt ich kann nur das wiedergeben was Blizzard mir gesagt hat ich hab selber nicht schlecht gestaunt bei der Antword weil ich nicht damit gerechnet hab.

MFG: Gerd
Weniger Zeugs nehmen..... die "Antword" darauf hat sich irgendwie negativ ausgewirkt. :hmm:

BTT
Das sie SQ42 nicht fertigstellen können zeugt von unglaublicher Inkompetenz. Das ist ein SP-Game, was sie so auch kommunizierten. Ich glaub so langsam, das die selber nicht mehr wissen, was sie denn tun. :daumen2:
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Also die Entwicklung des Spiels startete schon 2010 (siehe Wikipedia), 2012 kam dann die Crowdfunding-Kampagne.

SQ42 wurde für November 2014 angekündigt und hat sich dann auf Mitte 2015, Ende 2016, (irgendwann) 2017 und schließlich auf 1. Juni 2020 verschoben. Alle Termine wurden gerissen. Es gibt keine klaren Aussagen zum Stand und auch keinen neuen Veröffentlichungstermin.

Dabei wurde mehr Geld "verbraten" als für die meisten "AAA"-Titel.

Entweder CIG wird durch extrem schlechte Prozesse gehemmt oder es liegt sogar Absicht dahinter. Denn mit den extrem hohen Erwartungen, welche sie geschürt haben, bezweifle ich, dass das Spiel ein Hit wird.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Backer der ersten Stunde sogar schon tot sind und das fertige Spiel niemals erleben werden.

Um mal einen Vergleich zu ziehen, Star Citizien erinnert mich an Wirecard bzw. Madoff's Schneeballsystem.
Ohne erhebliche Mengen an Zeit und Geld wird da wohl kein funktionierendes Spiel raus kommen, welches auch nur annähernd die selbst gesteckten Ziele erreicht.

Wer Roberts Geschichte mal verfolgt, das ist bei dem guten Mann symptomatisch. Der stammt aus einer Linie mit Garriot, Molyneux und anderen Traumtä.....Visionären. Die haben unglaublich viele Ideen, und wollen alles umsetzen. Der wird nie fertig damit. Ich will garnicht wissen wie oft Roberts früh reinkommt, zum Meeting ruft und alles was mühsam geplant wurde umschmeißt ums von vorne neu zu machen. Solche Menschen brauchen einen Kontrollmechanismus der einfach mal sagt "und jetzt ist Schluss", aka einen Publisher. In dem Fall sind das die paar Hardcore Fans die sich nicht eingestehen wollen, teils 1000e Dollar für ein "Projekt" ausgegeben zu haben, das nie Realität wird.
Für den Multiplayerpart...ok. Aber selbst bei absoluter Neukonzeption ist es jetzt bei der Manpower lange genug in Entwicklung. Einfach mal die Kräfte bündeln. Ich denke die machen zu viele Baustellen auf. Was man bis jetzt von SC sieht ist teils beeindruckend, teils sehr peinlich wenn man den Stand sieht.

Und um den Sarg zuzumachen: Elite Dangerous bietet sehr vieles davon aus und ist seit 2014 voll spielbar. Da werden halt neue Systeme nachgepatcht. Da wurde nicht parallel noch ein Egoshooter entwickelt. Die haben einfach erstmal ein Grundspiel rausgebracht. Punkt.

Ne zeitlang wars interessant, dann amüsant, jetzt ist es nur noch lächerlich.
 

Katharsas

Kabelverknoter(in)
Die Stimmung im Reddit ist im letzten halben Jahr massiv gekippt. Ein Indiz dass der scheinbar unendliche Backer-Geldstrom bald nachlässt. Ohne das Geld der nicht mehr überzeugten Masse reichen auch die Wale nicht aus. Und dann wird auch ein Spiel, in welcher Form auch immer, mit wie vielen gestrichenen Features auch immer, erscheinen. Solange der Geldstrom nicht erlischt, bleibt der Featuritis-Zug ohne Bremsen.

Hoffen wir mal nur dass die Stimmung nicht soweit kippt dass ein paar Psycho-Backer mit 4-stelligem Investment in einem der Studios Randale machen, wenn die Emotionen sich vom positiven ins negative umkehren. Es werden einige Gemüter erhizt sein wenn nicht eingehaltene, nicht einhaltbare Versprechen zur offen sichtbaren Realität werden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd
Das hast du bestimmt noch schriftlich oder?
Außerdem: daran gearbeitet kann alles mögliche heißen. Ich hab an meinem ersten Spiel auch 30 Jahre gearbeitet. Von der ersten Idee bis es entwickelt wurde...
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Und um den Sarg zuzumachen: Elite Dangerous bietet sehr vieles davon aus und ist seit 2014 voll spielbar. Da werden halt neue Systeme nachgepatcht. Da wurde nicht parallel noch ein Egoshooter entwickelt. Die haben einfach erstmal ein Grundspiel rausgebracht. Punkt.

Ne zeitlang wars interessant, dann amüsant, jetzt ist es nur noch lächerlich.

Finde es immer wieder sau lustig wenn man mit dem Argument kommt: Roberts könnte auch einfach ein 0815 Spiel rausbringen wie alle anderen auch.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
Ich finde das beste an SC folgendes:
Als es einmal kurz zum Zocken umsonst war, dachte ich mir, dass musst jetzt auch Mal testen, soviele stehen da drauf. Also ich so da rein... Dann bin ich mit ~30 FPS auf damals RX480 in einem leeren Raumhafen rumgelaufen (Spannungskurve eher so Note 5/6), in ein leeres Schiff gestiegen und gestartet (4/5) und hab dann irgendeine Mission irgendwie angenommen und bin los gedüst (beyond Note 6, weil schon in Arbeit ausgeartet). Dann bin ich Richtung eines Mondes geflogen, geflogen, geflogen und dachte iwie landen iwie Mission iwas machen und *Batsch* ... Zerschellt auf dem Mond weil hyperreality Flugsimulator. Note -9000 und ich dachte, wollt ihr mich eigentlich alle verarschen???
Das ist so amüsant im Nachgang, das ich bei jeder News daran erinnert werde und es mir ein Dämlackgrinsen ins Gesicht zaubert.
In diesem Sinne einen schönen Tag euch allen :D
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde das beste an SC folgendes:
Als es einmal kurz zum Zocken umsonst war, dachte ich mir, dass musst jetzt auch Mal testen, soviele stehen da drauf. Also ich so da rein... Dann bin ich mit ~30 FPS auf damals RX480 in einem leeren Raumhafen rumgelaufen (Spannungskurve eher so Note 5/6), in ein leeres Schiff gestiegen und gestartet (4/5) und hab dann irgendeine Mission irgendwie angenommen und bin los gedüst (beyond Note 6, weil schon in Arbeit ausgeartet). Dann bin ich Richtung eines Mondes geflogen, geflogen, geflogen und dachte iwie landen iwie Mission iwas machen und *Batsch* ... Zerschellt auf dem Mond weil hyperreality Flugsimulator. Note -9000 und ich dachte, wollt ihr mich eigentlich alle verarschen???
Das ist so amüsant im Nachgang, das ich bei jeder News daran erinnert werde und es mir ein Dämlackgrinsen ins Gesicht zaubert.
In diesem Sinne einen schönen Tag euch allen :D

ISt halt geschmackssache, wer weas spielen möchte ;)
Was du nicht so gut findest, fidnet wer anders genial.
 
Oben Unten