• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen

Der Druck war wohl doch zu groß: Nur einen Tag, nachdem diverse Webseiten über das Ausbleiben von Infos zur Singleplayer-Kampagne von Star Citizen berichteten, reagiert CIG. Und stellt im Forum vor, wie man die Roadmap von Squadron 42 gestalten will. Auf schnelle Infos sollte man aber nicht hoffen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Star Citizen Squadron 42: So reagiert CIG auf die Roadmap-Forderungen
 

Dreak77

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von mir aus darf CIG gern sämtliche Kommunikation zum Fortschritt einstellen und sich auf das wesentliche konzntrieren: SQ42 und SC fertig zu stellen. Ich verstehe das permanente geheule nicht wenn auf einmal kein neuer Text, Video, Dialog irgendwo erscheint, mir ist es wichtiger kontent zu erhalten und DANN im Forum über Bugs und Verbesserungen zu kommunizieren.

Die Idee den Leuten Einblick in die Entwicklung zu geben um es interessanter zu gestalten ist gut angekommen und hat auch das entsprechende Geld in die Kassen gespült, frisst aber eben auch Zeit weil, wie man an der News sieht, den Leuten das immer weiter und weiter vorkauen muss.

Mir würde es völlig reichen wenn man einfach Kontent ohne Roadmap reinpatcht, einen entsprechenden Log dazu schreibt und gut ist.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Von mir aus darf CIG gern sämtliche Kommunikation zum Fortschritt einstellen und sich auf das wesentliche konzntrieren: SQ42 und SC fertig zu stellen. Ich verstehe das permanente geheule nicht wenn auf einmal kein neuer Text, Video, Dialog irgendwo erscheint, mir ist es wichtiger kontent zu erhalten und DANN im Forum über Bugs und Verbesserungen zu kommunizieren.

Die Idee den Leuten Einblick in die Entwicklung zu geben um es interessanter zu gestalten ist gut angekommen und hat auch das entsprechende Geld in die Kassen gespült, frisst aber eben auch Zeit weil, wie man an der News sieht, den Leuten das immer weiter und weiter vorkauen muss.

Mir würde es völlig reichen wenn man einfach Kontent ohne Roadmap reinpatcht, einen entsprechenden Log dazu schreibt und gut ist.

Dir ist aber schon klar wann SQ42 eigentlich bereits erscheinen sollte oder :schief: ?

@Thilo-> Die eigen Beweihreucherung darfst du ruhig unterlassen. Wirkt billig :rollen:.
 

RELATIV

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin moin XXTREME

Dir ist aber schon klar wann SQ42 eigentlich bereits erscheinen sollte oder :schief: ?.

Mal im ernst hast du wirklich damals geglaubt wo es anfing das du in so kurze zeit ein Spiel bekommen würdest erst recht nach dem es sehr stark erweitert wurde!?!
Dann sollte dir klar sein das es schon damals abzusehen war wen man in ruhe darüber Nachgedacht hat das es nicht schaffbar war.

Ich hab volles Verständnis das es länger dauert und hier werden 2 AAA Spiele entwickelt ...
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd
 

ZanDatsuFTW

Freizeitschrauber(in)
Können sich ruhig Zeit lassen.
Will mir erst für SC/SQ42 eine neue GK kaufen, deshalb würde es reichen wenn es erst mit der übernächsten GK Generation erscheint, also so 2022/23 :D
 

Dragonskull

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die Entwicklung des Spiels startete schon 2010 (siehe Wikipedia), 2012 kam dann die Crowdfunding-Kampagne.

SQ42 wurde für November 2014 angekündigt und hat sich dann auf Mitte 2015, Ende 2016, (irgendwann) 2017 und schließlich auf 1. Juni 2020 verschoben. Alle Termine wurden gerissen. Es gibt keine klaren Aussagen zum Stand und auch keinen neuen Veröffentlichungstermin.

Dabei wurde mehr Geld "verbraten" als für die meisten "AAA"-Titel.

Entweder CIG wird durch extrem schlechte Prozesse gehemmt oder es liegt sogar Absicht dahinter. Denn mit den extrem hohen Erwartungen, welche sie geschürt haben, bezweifle ich, dass das Spiel ein Hit wird.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Backer der ersten Stunde sogar schon tot sind und das fertige Spiel niemals erleben werden.

Um mal einen Vergleich zu ziehen, Star Citizien erinnert mich an Wirecard bzw. Madoff's Schneeballsystem.
Ohne erhebliche Mengen an Zeit und Geld wird da wohl kein funktionierendes Spiel raus kommen, welches auch nur annähernd die selbst gesteckten Ziele erreicht.
 

RicoJ

Schraubenverwechsler(in)
Moin moin XXTREME



Mal im ernst hast du wirklich damals geglaubt wo es anfing das du in so kurze zeit ein Spiel bekommen würdest erst recht nach dem es sehr stark erweitert wurde!?!
Dann sollte dir klar sein das es schon damals abzusehen war wen man in ruhe darüber Nachgedacht hat das es nicht schaffbar war.

Ich hab volles Verständnis das es länger dauert und hier werden 2 AAA Spiele entwickelt ...
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd

Wirklich? 10 Jahre? Blizzard hat also 1994 mit der Entwicklung von WoW angefangen? Ein Jahr bevor Warcraft 2 überhaupt erschienen ist. Klingt eher unglaubwürdig. Und eine kurze Google Suche spricht auch eher von 1998, zeitgleich mit Warcraft 3, was schon plausibler klingt.

Zugegebenermaßen interressiert mich Star Citizen nicht wirklich. Als die Ankündigung kam, dass Roberts ein neues Spiel macht, war ich auch kurz begeistert, bis ich las, was er machen möchte. Als dann SQ42 als eigenständiges Spiel angekündigt wurde, hatte ich aber wieder Hoffnung auf ein neues Wing Commander/Privateer/Freelancer. Ob ich es noch erleben werde und was es dann am Ende überhaupt sein wird, bleibt abzuwarten. Ich werde jedenfalls nicht den Atem anhalten.
 

JTRch

Software-Overclocker(in)
CGI soll mit Worten aufhören und Taten für sich sprechen lassen. Ihr habt noch bis zum 31.12.2020 Zeit, danach ist es vorbei.
 

RELATIV

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin moin RicoJ

Wirklich? 10 Jahre? Blizzard hat also 1994 mit der Entwicklung von WoW angefangen? Ein Jahr bevor Warcraft 2 überhaupt erschienen ist. Klingt eher unglaubwürdig. Und eine kurze Google Suche spricht auch eher von 1998, zeitgleich mit Warcraft 3, was schon plausibler klingt.

Wie gesagt ich kann nur das wiedergeben was Blizzard mir gesagt hat ich hab selber nicht schlecht gestaunt bei der Antword weil ich nicht damit gerechnet hab.

MFG: Gerd
 

HardlineAMD

Freizeitschrauber(in)
Moin moin RicoJ



Wie gesagt ich kann nur das wiedergeben was Blizzard mir gesagt hat ich hab selber nicht schlecht gestaunt bei der Antword weil ich nicht damit gerechnet hab.

MFG: Gerd
Weniger Zeugs nehmen..... die "Antword" darauf hat sich irgendwie negativ ausgewirkt. :hmm:

BTT
Das sie SQ42 nicht fertigstellen können zeugt von unglaublicher Inkompetenz. Das ist ein SP-Game, was sie so auch kommunizierten. Ich glaub so langsam, das die selber nicht mehr wissen, was sie denn tun. :daumen2:
 

VeriteGolem

Freizeitschrauber(in)
Also die Entwicklung des Spiels startete schon 2010 (siehe Wikipedia), 2012 kam dann die Crowdfunding-Kampagne.

SQ42 wurde für November 2014 angekündigt und hat sich dann auf Mitte 2015, Ende 2016, (irgendwann) 2017 und schließlich auf 1. Juni 2020 verschoben. Alle Termine wurden gerissen. Es gibt keine klaren Aussagen zum Stand und auch keinen neuen Veröffentlichungstermin.

Dabei wurde mehr Geld "verbraten" als für die meisten "AAA"-Titel.

Entweder CIG wird durch extrem schlechte Prozesse gehemmt oder es liegt sogar Absicht dahinter. Denn mit den extrem hohen Erwartungen, welche sie geschürt haben, bezweifle ich, dass das Spiel ein Hit wird.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass einige Backer der ersten Stunde sogar schon tot sind und das fertige Spiel niemals erleben werden.

Um mal einen Vergleich zu ziehen, Star Citizien erinnert mich an Wirecard bzw. Madoff's Schneeballsystem.
Ohne erhebliche Mengen an Zeit und Geld wird da wohl kein funktionierendes Spiel raus kommen, welches auch nur annähernd die selbst gesteckten Ziele erreicht.

Wer Roberts Geschichte mal verfolgt, das ist bei dem guten Mann symptomatisch. Der stammt aus einer Linie mit Garriot, Molyneux und anderen Traumtä.....Visionären. Die haben unglaublich viele Ideen, und wollen alles umsetzen. Der wird nie fertig damit. Ich will garnicht wissen wie oft Roberts früh reinkommt, zum Meeting ruft und alles was mühsam geplant wurde umschmeißt ums von vorne neu zu machen. Solche Menschen brauchen einen Kontrollmechanismus der einfach mal sagt "und jetzt ist Schluss", aka einen Publisher. In dem Fall sind das die paar Hardcore Fans die sich nicht eingestehen wollen, teils 1000e Dollar für ein "Projekt" ausgegeben zu haben, das nie Realität wird.
Für den Multiplayerpart...ok. Aber selbst bei absoluter Neukonzeption ist es jetzt bei der Manpower lange genug in Entwicklung. Einfach mal die Kräfte bündeln. Ich denke die machen zu viele Baustellen auf. Was man bis jetzt von SC sieht ist teils beeindruckend, teils sehr peinlich wenn man den Stand sieht.

Und um den Sarg zuzumachen: Elite Dangerous bietet sehr vieles davon aus und ist seit 2014 voll spielbar. Da werden halt neue Systeme nachgepatcht. Da wurde nicht parallel noch ein Egoshooter entwickelt. Die haben einfach erstmal ein Grundspiel rausgebracht. Punkt.

Ne zeitlang wars interessant, dann amüsant, jetzt ist es nur noch lächerlich.
 

Katharsas

Kabelverknoter(in)
Die Stimmung im Reddit ist im letzten halben Jahr massiv gekippt. Ein Indiz dass der scheinbar unendliche Backer-Geldstrom bald nachlässt. Ohne das Geld der nicht mehr überzeugten Masse reichen auch die Wale nicht aus. Und dann wird auch ein Spiel, in welcher Form auch immer, mit wie vielen gestrichenen Features auch immer, erscheinen. Solange der Geldstrom nicht erlischt, bleibt der Featuritis-Zug ohne Bremsen.

Hoffen wir mal nur dass die Stimmung nicht soweit kippt dass ein paar Psycho-Backer mit 4-stelligem Investment in einem der Studios Randale machen, wenn die Emotionen sich vom positiven ins negative umkehren. Es werden einige Gemüter erhizt sein wenn nicht eingehaltene, nicht einhaltbare Versprechen zur offen sichtbaren Realität werden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab mal mir die mühe gemacht und mal bei Blizzard nachgefragt wie lange sie uamals für die Endwicklung von aller ersten WOW (Vanilla) gebraucht haben und die Antwort war 10Jahre und das ist bei weiten nicht so komplex wie SC/SQ42.
Aber ich hab kein Verständnis mehr dafür wie aktuell die Info Politik von CIG ist!

MFG: Gerd
Das hast du bestimmt noch schriftlich oder?
Außerdem: daran gearbeitet kann alles mögliche heißen. Ich hab an meinem ersten Spiel auch 30 Jahre gearbeitet. Von der ersten Idee bis es entwickelt wurde...
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
Und um den Sarg zuzumachen: Elite Dangerous bietet sehr vieles davon aus und ist seit 2014 voll spielbar. Da werden halt neue Systeme nachgepatcht. Da wurde nicht parallel noch ein Egoshooter entwickelt. Die haben einfach erstmal ein Grundspiel rausgebracht. Punkt.

Ne zeitlang wars interessant, dann amüsant, jetzt ist es nur noch lächerlich.

Finde es immer wieder sau lustig wenn man mit dem Argument kommt: Roberts könnte auch einfach ein 0815 Spiel rausbringen wie alle anderen auch.
 

simosh

Freizeitschrauber(in)
Ich finde das beste an SC folgendes:
Als es einmal kurz zum Zocken umsonst war, dachte ich mir, dass musst jetzt auch Mal testen, soviele stehen da drauf. Also ich so da rein... Dann bin ich mit ~30 FPS auf damals RX480 in einem leeren Raumhafen rumgelaufen (Spannungskurve eher so Note 5/6), in ein leeres Schiff gestiegen und gestartet (4/5) und hab dann irgendeine Mission irgendwie angenommen und bin los gedüst (beyond Note 6, weil schon in Arbeit ausgeartet). Dann bin ich Richtung eines Mondes geflogen, geflogen, geflogen und dachte iwie landen iwie Mission iwas machen und *Batsch* ... Zerschellt auf dem Mond weil hyperreality Flugsimulator. Note -9000 und ich dachte, wollt ihr mich eigentlich alle verarschen???
Das ist so amüsant im Nachgang, das ich bei jeder News daran erinnert werde und es mir ein Dämlackgrinsen ins Gesicht zaubert.
In diesem Sinne einen schönen Tag euch allen :D
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde das beste an SC folgendes:
Als es einmal kurz zum Zocken umsonst war, dachte ich mir, dass musst jetzt auch Mal testen, soviele stehen da drauf. Also ich so da rein... Dann bin ich mit ~30 FPS auf damals RX480 in einem leeren Raumhafen rumgelaufen (Spannungskurve eher so Note 5/6), in ein leeres Schiff gestiegen und gestartet (4/5) und hab dann irgendeine Mission irgendwie angenommen und bin los gedüst (beyond Note 6, weil schon in Arbeit ausgeartet). Dann bin ich Richtung eines Mondes geflogen, geflogen, geflogen und dachte iwie landen iwie Mission iwas machen und *Batsch* ... Zerschellt auf dem Mond weil hyperreality Flugsimulator. Note -9000 und ich dachte, wollt ihr mich eigentlich alle verarschen???
Das ist so amüsant im Nachgang, das ich bei jeder News daran erinnert werde und es mir ein Dämlackgrinsen ins Gesicht zaubert.
In diesem Sinne einen schönen Tag euch allen :D

ISt halt geschmackssache, wer weas spielen möchte ;)
Was du nicht so gut findest, fidnet wer anders genial.
 

Nosi

Software-Overclocker(in)
......... *Batsch* ... Zerschellt auf dem Mond weil zu dumm, danach direkt wieder Hello Kitty online gestartet
Das ist so amüsant im Nachgang, das ich bei jeder News daran erinnert werde und es mir ein Dämlackgrinsen ins Gesicht zaubert.

Ich krieg das Dämlackgrinsen hier manchmal auch nicht aus dem Gesicht :ugly:
 

MatimaDE

Software-Overclocker(in)
Star Citizen ist der größte scam in der Spielebranche und ihr fällt alle drauf rein und verteidigt es noch!
 

eXzession

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Thema Reddit: Das ist eigentlich vor jedem größeren Contentupdate so, dass sich die Leute langweilen, auf die Roadmap (die eh nicht passt) schauen und dann das Mimimi losgeht. Es ist nun mal so: Mehr Content (was die Community will) bedeutet nun mal mehr Arbeit, genau so wie neue Features (was die Comm ja auch will). Ja, das ganze hätte man auch anders entwicklen können, aber das Elite Danagerous Prinzip hat CIG mit Absicht abgelehnt (gibt dazu mehrere ausführliche Videos von CIG, warum sie es beschreiben).

Und an die ganzen Leute die hier meinen mit Holzsystemen (RX480, Lol?) zocken zu müssen: Das ist ein Spiel in der Entwicklung. Kein CoD, was auf jedem Holzrechner läuft. Ich persönlich verstehe noch nicht mal warum man das Spiel haten muss. Entweder man interessiert sich dafür oder eben nicht. Alles andere hat den Charakter eines empörten Fliesentischbesitzers.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
.. SC-Fans sollen den Entwicklungsfortschritt für Squadron 42 und Star Citizen auf "drastisch andere Weise" verfolgen können. ..

Aha :ugly: Also zumindest für SQ42 ist das für mich persönlich zweitrangig. Ich würde es einfach gerne spielen^^
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Es ist nun mal so: Mehr Content (was die Community will) bedeutet nun mal mehr Arbeit, genau so wie neue Features (was die Comm ja auch will). J

Es müssen aber nicht unbedingt alle Features gleich von Beginn an da sein :) Was will man den Spielern dann noch neues bringen mit Updates, ausser Bugfixing, wenn schon alle Features dabei sind seit dem Start? Auf der einen Seite werden die Spieler einen Haufen Features haben und jede Menge Zeit brauchen um alles zu erkunden, auf der anderen Seite, ein MMO braucht regelmässig neues sonst stirbt es. Ich habe viele MMOs gespielt, wenn mal länger nix wirklich neues kam sind oft die Spielerzahlen eingebrochen.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Sagen, dass man jetzt ein Spiel veröffentlicht
Sagen, wann man ein Spiel veröffentlicht
Sagen, dass man ein Spiel bald veröffentlicht
Sagen, dass man bald die Vorabversion eines Spiels veröffentlicht
Sagen, was man macht, um bald die Vorabversion eines Spiels veröffentlicht
Sagen, wann man was machen wird, um irgendwann die Vorabversion eines Spiels zu veröffentlichen
Sagen, wann man sagen wird, was man machen wird, um irgendwann die Vorabversion eines Spiels zu veröffentlichen
Sagen, wie man irgendwann sagen wird, was man machen wird, um irgendwann die Vorabversion eines Spiels zu veröffentlichen
Sagen, wie man irgendwann sagen könnte, was man machen wird, um irgendwann die Vorabversion eines Spiels zu veröffentlichen

Sagen, dass man nach acht Jahren nicht genau weiß, wie man irgendwann sagen könnte, was man machen wird, um irgendwann die Vorabversion eines Spiels zu veröffentlichen, dass man aber weiter daran arbeitet. Also an der Kommunikation.

Das nenn' ich mal meta.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Star Citizen ist der größte scam in der Spielebranche und ihr fällt alle drauf rein und verteidigt es noch!

Im News Klick generierten Forum wo man im Unterhaltungston auf RTL Niveau reagiert hat das wohl kaum jemand nötig. Wieso sollte jemand das Projekt verteidigen ?

PCGH weiß ja selber nichtmal was sie von Star Citizens halten sollen, erst mit News richtig Hass produzieren und ein paar Tage später wieder ein Interview bringen indem man alles relativiert und vor Ort ein Bild gemacht hat wo alles läuft. Komische Grundstimmung die man hier verursacht.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Wieder viel mimimi von Unterstützung, die sich nicht richtig informiert haben bevor hier Geld geflossen ist.

die Unzufriedenheit von Anderen am eigenen Leben und naive Investitionen unter falschen Voraussetzungen in SC oder SQ42 ist nur noch nervig zu lesen,

Um mal eins klar zustellen IHR habt einen Sch** gekauft sonder lediglich ein Projekt unterstütz mit einer Spende, als Dank bekommt ihr Irgendwann mal das Spiel und größere Schiffe zum Start.

Bekommt das langsam mal in euren Denkapparate rein, und hört auf herum zu heulen.

Wenn ihr da Geld reingesteckt hab was ihr braucht selber schuld, oder euere uninformierten Erwartungen zu groß sind Pech, aber hört auf anderen damit auf den Sack zu gehen.

Schaltet eueren Anwalt ein und holt euch das Geld wieder, und haltet die Finger still.
 
W

wellidontknow

Guest
Es gibt eine Roadmap zu der Roadmap sagt doch alles. Der Wiki eintrag sagt auch alles. 10 Jahre verscheiben kein ding, 20 Jahre ab wann wird es ein Ding? Achja wenn man haufen Geld in digitales Gut steckt das absolut nichts wert is muss man ja dran glauben sonst wäre man ein Trottel. (ach da war was)
 
O

OliverK1

Guest
Wieder viel mimimi von Unterstützung, die sich nicht richtig informiert haben bevor hier Geld geflossen ist.

die Unzufriedenheit von Anderen am eigenen Leben und naive Investitionen unter falschen Voraussetzungen in SC oder SQ42 ist nur noch nervig zu lesen,

Um mal eins klar zustellen IHR habt einen Sch** gekauft sonder lediglich ein Projekt unterstütz mit einer Spende, als Dank bekommt ihr Irgendwann mal das Spiel und größere Schiffe zum Start.

Bekommt das langsam mal in euren Denkapparate rein, und hört auf herum zu heulen.

Wenn ihr da Geld reingesteckt hab was ihr braucht selber schuld, oder euere uninformierten Erwartungen zu groß sind Pech, aber hört auf anderen damit auf den Sack zu gehen.

Schaltet eueren Anwalt ein und holt euch das Geld wieder, und haltet die Finger still.


Stimme dir voll zu,
vorallem die eigenen Erwartungen herunter zu schrauben wäre mal genial oder das Geld hineinstecken oder der gleichen!
 

Cybnotic

PC-Selbstbauer(in)
CQ42 , sowie SC kommt nicht? Denke die Konsolen sind schuld , da die ja jetzt aufgeholt haben muss SC jetzt komplett neu Unspielbar für die neue Generation Entwickelt werden Quasi ein Crysis SC ;-) für die Zukunft.

Muss ja High End befeuern ... Also das kann dauern..

Ironie : Vergesse ich halt öfter dazuzuschreiben.

Die sollen das Spiel endlich rausbringen, denn der Entwicklung hinken die jetzt schon Jahre hinterher..
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Solche Menschen brauchen einen Kontrollmechanismus der einfach mal sagt "und jetzt ist Schluss", aka einen Publisher. In dem Fall sind das die paar Hardcore Fans die sich nicht eingestehen wollen, teils 1000e Dollar für ein "Projekt" ausgegeben zu haben, das nie Realität wird.

Meiner Meinung nach wäre ein Publisher keine gute Lösung und auch kein Garant für ein fertiges Spiel in absehbarer Zeit. Man muss sich als Beispiel nur Anthem anschauen und sieht, was Publisher für Schrott produzieren, sobald Druck gemacht und umstrukturiert wird.
Roberts sollte das Handtuch werfen und der Firma die Leitung überlassen. Ich bin überzeugt, die würden einen kompetenteren Nachfolger finden, der mit Mitarbeitern und Budget besser umgehen kann.
 

loud_noises

Kabelverknoter(in)
Also ich finde den neuen Patch 3.10 (aktuell in der Testphase, kommt wohl nächste Woche live) sehr gut.

Space Combat spielt sich jetzt echt nice.

Und nein ich kenne kein anderes Spiel, dass dasselbe kann wie Star Citizen. Ich kann warten. Das Hauptproblem ist die Ungeduld der verzogenen Fratzen.
First World Problems.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Meiner Meinung nach wäre ein Publisher keine gute Lösung und auch kein Garant für ein fertiges Spiel in absehbarer Zeit. Man muss sich als Beispiel nur Anthem anschauen und sieht, was Publisher für Schrott produzieren, sobald Druck gemacht und umstrukturiert wird.
Roberts sollte das Handtuch werfen und der Firma die Leitung überlassen. Ich bin überzeugt, die würden einen kompetenteren Nachfolger finden, der mit Mitarbeitern und Budget besser umgehen kann.

Letzteres wäre sicherlich einfach. Allerdings hat es bei Freelancer auch Jahre gedauert, um aus den hinterlassenen Assetts ein zusammenhängedes Spiel zu stricken, dass dann unterm Strich weder die Brillianz eines Robert'schen Meisterwerkes noch den zügigen, unproblematischen Release einer konventionellen Produktion hatte und in meinen Augen nur deswegen in halbwegs guter Erinnerung geblieben ist, weil es in den gut 10 Jahren zwischen Privateer II und dem zu Recht schnell wieder vergessenen Darkstar One sonst nur noch die X-Serie in dem Genre "freier Raumflug" gab und deren erste beide Teile waren auch keine allgemeinen Empfehlungen.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
Meiner Meinung nach wäre ein Publisher keine gute Lösung und auch kein Garant für ein fertiges Spiel in absehbarer Zeit. Man muss sich als Beispiel nur Anthem anschauen und sieht, was Publisher für Schrott produzieren, sobald Druck gemacht und umstrukturiert wird.
Roberts sollte das Handtuch werfen und der Firma die Leitung überlassen. Ich bin überzeugt, die würden einen kompetenteren Nachfolger finden, der mit Mitarbeitern und Budget besser umgehen kann.

Bitte nicht!
Chris Roberts ist vielleicht ein Chaot, aber dafür ein Chaot mit einer bestimmten Vorstellung vom Spiel.

Ohne diese chaotischen Gedankengänge hätten wir jetzt:

- einen Weltraum Arcade Shooter mit Planetaren Landesequenzen
- stattdessen haben wir frei anfliegbare und frei beflieg- und begehbare Planetenoberflächen und jetzt auch noch Höhlensysteme

- es würde keine begehbaren Raumschiffe geben, außer vielleicht die dicken Kreuzer von denen man mit seinem Schiff zu seiner Mission aufbricht
- jetzt kann man jedes Schiff (außer 1-Sitzer) frei begehen und das macht im Multiplayer auch durchaus Sinn für eine Vernünftige Aufgabenverteilung

- wir wären womöglich an die Schiffe gebunden die wir uns erspielt haben
- jetzt bekommen wir ein Modulares System, welches uns erlaubt die Funktion eines Schiffs (soweit von der Schiffsklasse vorgesehen) zu ändern und unseren Vorlieben anzupassen

Das ganze könnte man jetzt beliebig fortsetzen, wobei ich gar nicht auf die ganzen neuen Mechaniken eingegangen bin, die es in keinem derzeitigen Spiel gibt und womöglich auch nicht so schnell geben wird.
Denn wie jeder unschwer erkennen kann sind neue Entwicklungen immer schwer zu realisieren, kostenintensiv und können die Entwicklung des Spiel immer wieder zurückwerfen.
Wenn dann noch der hohe Detailgrad mit einberechnet wird, steht CIG gar nicht so schlecht da.

Die Entwicklung der Schiffe geht jetzt schneller.
Die Erstellung neuer Locations geht jetzt schneller.
Das generieren von Planeten geht jetzt schneller.
Generell kann man sagen, dass sich die Entwicklungszeit durch allerhand entwickelter Tools stark verkürzt hat.

Das Informationssystem von CIG ist nicht perse schlecht. Es gibt jede Woche neue Infos, aber es wurde damals schon gesagt, dass die Informationen zu SQ42 nicht so umfangreich sein werden, weil nicht zu viel gespoilert werden soll. Ich begrüße diese Entscheidung sehr.

Bei den Reaktionen im Netz könnte man meinen, dass SC und SQ42 für einige der Nabel der Welt sind.
Es gibt unzählige anderer Sachen die man bis zum Release machen kann. Ich möchte später kein halbfertiges Spiel haben. Das hatte ich schon mit Freelancer. Freelancer hat zwar Spaß gemacht, aber man hat gemerkt das dort noch mehr herauszuholen wäre. Zum Glück gibt es die Community und Mods.

Soll der Chris Roberts mal machen. Es dauert dann zwar noch, aber wie man an den Updates sehen kann, wächst das Spiel so nach und nach und wir können durch die neuen Mechaniken und Techniken im Game nur profitieren.
 
Oben Unten