• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Iffadrim

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

der hier is besser:
Duden | Suchen | Mille
ist die übersicht der suchergebnisse. Keines verbindet Mille mit Million. Zurecht. Wenn die Lutscher das als synonym für million nutzen wollen, lass sie halt. Sie haben eben einfach recht - auch wenn sie es nicht haben. irgendwann kommt "die wand der erkenntnis" schon. [oder eben auch nicht]
sich ein jedes mal aufs neue als Dalek zu outen und alles zu eliminieren, was nicht konform mit dem eigenen weltbild geht hilft da [erwiesener maßen] auch nicht weiter.

Sprich über die Neider, aber niemals mit ihnen.

Korrekter weise sollte dann wie im Duden geschrieben für Millionen = Mill. stehen und nicht Mille = tausend

Im Deutschen ist es nunmal so, das eine bestimmte Zusammensetzung und Reihenfolge von Buchstaben ein bestimmtes Wort mit einer spezifischen Bedeutung ergeben und nicht anders.

So zurück zum Thema.
Das ist ja schon Talk-Show Niveau hier.

Alles Experten hier. Aber gut. Der Begriff "Experte" ist ja nicht geschützt und erfodert auch keinen Nachweis über tatsächliches Wissen.

Für SC News fordere ich eine "Knowledge-Wall"
Einen Nachweis, das der- oder diejenige Forennutzer/in
a) einen RSI Account hat
b) ein PAket mit Zugang zur Alpha hat
c) mindestens Spielzeit x vorweisen kann
um diesbezüglich posten zu dürfen.
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Och nööö ... dann hat man ja nur noch mit Fanboys zu tun. Das möchte doch auch keiner wirklich oder? :D
Wo bleibt da die Diversität?
Ein Stückweit ist es auch eine Herausforderung den Skeptikern entgegenzutreten und ihre Argumente zu wiederlegen. Darum geht es ja in einem Diskussionsforum.
Wenn wir uns alle nur nach dem Munde reden, wird es doch langweilig.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Das Problem ist, dass diese besorgten Kritiker hier einen Haufen reinsetzen "Kritik" üben, sich ins Fäustchen lachen, was wir hier an Quellen bringen und Sie widerlegen und munter im nächsten Thread den nächsten Haufen reinsetzen "Kritik" üben.

Es wäre ja schon viel Wert wenn in einem SC-Thread die Worte (Wortfolge) Scam, Insel, Koks, wird-ja-nie-fertig, etc pp gefiltern würden.
 

sauerkraut4tw

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Ich bin Kritiker. Aber gleichzeitig bin ich froh, dass es noch so viele Unterstützer gibt! Schließlich besteht dadurch die Chance, irgendwann mal vielleicht doch auf ein schickes SP/MP Spiel. Jedoch kann ich es für mich nicht nachvollziehen, wie man teilweise so viel Geld in so ein Ding stecken kann. Aber wie ich in anderen Threads schon geschrieben habe, jeder ist sein eigener Herr :)

Trotzdem nehme ich gerne Finanzreports auseinander, sofern diese denn kommen ;)
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Es geht mir hauptsächlich um diese Aussagen ala "Wird nie fertig", "SCAM!!!!11!elf", "CR hat sich schon mit Koks und Nutten eine Insel gekauft", bei solchen Aussagen zwischen den Zeilen "Das was momentan vorhanden ist, kann auch ein 3 Jähriger in einer Stunde zusammenzimmern" etc

Alles andere lese ich gerne mit, auch wenn ich seit 2015/16 nichtsmehr investiert habe
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Ich persönlich finds höchst amüsant das man praktisch jedes Spiel kritisieren kann und darf, Gegenwind wirds immer geben, aber die Form die man bei SC erlebt grenzt schon an ein Sekte.
Warum gibt es denn dieses "wird nie fertig", "scam" usw.? Richtig, weil die Idee (und mehr ists am Ende bis heute nicht) zwar fantastisch klingt, Roberts aber schon einmal ein grundsätzlich fantastisches Spiel fast an die Wand gefahren hat. Wer da dann auch noch leichtgläubig hunderte von Euros drin versenkt und sämtliche Kritiker davon als unwissende Trottel darstellt, muss finde ich schon mit einer gewissen Prise Spott rechnen. Vielleicht war/ ist derjenige aber auch zu jung um über Roberts mehr zu wissen als "ich baue die ultimative Space-Sim". Ich verfolge die Idee seit der Ankündigung, mal mit mehr, mal mit weniger Interesse. Was ich sehe: Immer mehr Ideen kommen zusammen, die Hand wird weiter aufgehalten und die Anhänger zahlen - Von Squadron 42, für MICH das Interessanteste, hört man immer weniger.

Zusätzlich gibs quasi in jedem SC Thread (egal wo!) irgend nen Typen der grundsätzlich alles geil findet was im Zusammenhang mit SC steht und jegliche Kritik wie ein beleidigter Vorschüler versucht zu kontern. Wenn ihm nichts mehr einfällt ist der Gegenüber halt dumm und sowieso unwissend. Vielleicht einfach mal zur Abwechslung vor die Tür gehen - Jacke nicht vergessen, wir haben mittlerweile Winter.:daumen:
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Sich daran zu ergötzen, Mitmenschen gezielt und wiederholt auf die Palme zu bringen, spricht Bände.... :kotz:
Ich wüsste manchmal gern, ob solche User Verantwortung für Menschen in ihrem direkten Umfeld tragen (privat bzw. beruflich) oder worin dieses empathie- und akzeptanzlose Haltung begründet liegt. :hmm:
Man muss ja nicht alles abfeiern, was andere schick finden aber gezielt interessenfremde Threads aufzusuchen und dort bewusst auf Konfrontationskurs zu gehen erzeugt absolut null Mehrwert.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

@Voodoo_Freak

Liefer du denselben Umfang, den SC jetzt hat, mit weniger Geld innerhalb von 5Jahren und wir reden weiter über die "Idee an die Wand fahren"
 

Voodoo_Freak

Freizeitschrauber(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

@lol2k:
Meinen Beitrag komplett gelesen? Offenbar nicht. Naja was solls.

@PC-Bastler_2011:
Freelancer und dessen Entwicklungsgeschichte ist dir ein Begriff? Davon war die Rede und wenn damals MS nicht "zugeschlagen" hätte und das Spiel radikal zusammengestrichen hätte um endlich zu releasen, nun ich bezweifle ob auch nur irgendwer von uns jemals im Sabre durch Omicron Theta geflogen wäre.
Da mich prinzipiell der SP interessiert, ist meine Befürchtung schlicht das es bei SQ42 ähnlich abläuft. Immer mehr, immer tollere Details, nur wann wirds denn endlich mal was? Statt das Geld der Unterstützer für PR zu verpulvern (Stichwort CitizenCon), könnte man den SP Ableger vielleicht endlich mal deutlich voran bringen und mal wieder was zeigen (Gamescom?) oder aber weiter an der Engine arbeiten. Letztlich besteht aber für Roberts kaum ein Grund dazu. Die Kohle fließt weiter, die PR Maschine läuft auf Hochtouren und die Backer feiern jeden noch so kleinen Schnippsel. Finde ich persönlich seltsam. Aber hey, jedem das Seine.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

Ich würd ja eher sagen, die Chance bestand 50/50, so wie jetzt. Nur das diesmal kein Publisher von hinten reingrätschen kann :daumen:
 

Prypjat_no1

PC-Selbstbauer(in)
AW: Star Citizen: Finanzierung hat 250 Millionen US-Dollar überschritten

@PC-Bastler_2011:
Freelancer und dessen Entwicklungsgeschichte ist dir ein Begriff? Davon war die Rede und wenn damals MS nicht "zugeschlagen" hätte und das Spiel radikal zusammengestrichen hätte um endlich zu releasen, nun ich bezweifle ob auch nur irgendwer von uns jemals im Sabre durch Omicron Theta geflogen wäre.

Es kann niemand sagen was aus dem Spiel geworden wäre. Darauf eine Vermutung aufzubauen ist einfach nur lächerlich.

Da mich prinzipiell der SP interessiert, ist meine Befürchtung schlicht das es bei SQ42 ähnlich abläuft. Immer mehr, immer tollere Details, nur wann wirds denn endlich mal was?

Dann nenne doch mal bitte ein paar dieser Details, die Du SQ42 hier andichtest.
Das meiste betrifft doch nur den MMO Part und dieser benötigt nun mal Details, die bei SQ42 nicht unbedingt nötig sind.


Statt das Geld der Unterstützer für PR zu verpulvern (Stichwort CitizenCon), könnte man den SP Ableger vielleicht endlich mal deutlich voran bringen und mal wieder was zeigen (Gamescom?) oder aber weiter an der Engine arbeiten.

Die Citizencon wird nicht vom Geld der Unterstützer bezahlt und die Citizencon ändert auch nichts an der Entwicklungsgeschwindigkeit von SQ42.
Oder denkst Du etwa, dass alle CIG Mitarbeiter dort vor Ort waren und deshalb an SQ42 nicht weiter arbeiten konnten?

Letztlich besteht aber für Roberts kaum ein Grund dazu. Die Kohle fließt weiter, die PR Maschine läuft auf Hochtouren und die Backer feiern jeden noch so kleinen Schnippsel. Finde ich persönlich seltsam. Aber hey, jedem das Seine.

Wenn die Entwicklung wirklich stagnieren würde und es keinen Fortschritt gäbe, würde ich Dir zustimmen. Ansonsten ist es nur das üblich bla bla, welches man hier häufig von nicht informierten Foristen zu lesen bekommt.
 
Oben Unten