• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Spiele und Media Rechner 24 / 7 betrieb

Cybertrigger

PC-Selbstbauer(in)
Hallo ich brauche einen neuen Rechner ich hatte eigentlich vor diesen schon früher dieses Jahr anzuschaffen aber naja unvorhersehbare Ereignisse hatte mir einen strich durch die Rechnung gemacht.

Preisrahmen für das gute stück soll 750 Euro nicht überschreiten
Ein Windows 7 wird für den besagten Rechner ebenfalls benötigt.
Ich habe nicht vor den Rechner zu übertakten.
Der Rechner wird 24 / 7 laufen daher wäre der Stromverbrauch und die Effizienz des Netzteiles nicht zu verachten.

Bitte keine licht zeug beim Gehäuse es sei denn bei diesem kann man es auch abschalten via schalter.
Staubfilter sind ein muss wie auch ein vernünftiger Luftdurchfluss , Netzteil Position unten, kein Sichtfenster und auch keine Lüftungsschlitze nach rechts gehend ebenso an der front oder oben am Gehäuse die Anschlüsse.

Falls möglich bitte auch die Lautstärke selbst unter Last mit in betracht ziehen vom gesamten System.
Es wird öfter Wärmer wo der Rechner steht daher wäre ein After market Kühler für den Prozessor ebenfalls empfehlenswert.

Eine SSD ist zwar was schönes ich werde aber eine später nachrüsten jetzt geht es um das Grundgerüst des Rechners.

Die teil werden bei Hardwareversand.de bestellt und der Rechner wird auch von denen zusammengebaut dies sollte in die Kalkulation mit einfließen und auch bei der Komponenten Auswahl bedacht werden.

Als Prozessor dachte ich an ein Haswell refresh wie z.b dem i5 4690 und als Board das ASRock Fatal1ty H97 Performance.
Das ASRock weil ich mit dem Hersteller gute Erfahrungen habe und es auch gute zusätzliche Besonderheiten bietet wie auch einen guten onboard Sound.

Ich habe hier noch ein 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600 welches ich für das System dann verwenden werde.

Ein DVD Laufwerk sollte mit dabei sein da ich hier und da mal manche Daten auf DVDs absichere.

Als Monitor ist ein Phillips 247E im Einsatz der auf 1920 x 1080 lauft bei 60 Hz.

Spiele die meine Freundin und ich bevorzugt im Moment Spielen sind folgende :
Tropico 5, Watch Dogs, Arma 3, X-Rebirth, Sacred 2, Planetside 2, World of Tanks, Die Sims 3 mit allen Add ons.
Aktuelle Titel werden auch oft gespielt und sei es auch nur das einmalige durchspielen von diesen.

Der Rechner dient in vielen fällen dem Ersatz von Fernsehen und Stream Filme und Serien auf einen grösseren Fernseher.

Um nochmal in Stichpunkten festzuhalten das ganze :

750 Euro Budget
1920 x 1080 bei 60 Hz Auflösung wird benutzt.
Kein übertakten
Intel Prozessor bevorzugt, Haswell refresh wie z.b i5 4690
Motherboard ASRock Fatal1ty H97 Performance erwünscht, bin aber für Vorschläge offen
Windows 7 benötigt
DVD Laufwerk benötigt
Arbeitsspeicher 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 schon vorhanden.
Gehäuse Staubfilter benötigt, Netzteil unten, Anschlüsse vorne an der front oder oben, kein/keine licht /Fenster /Belüftungsschlitze rechts.
Stromverbrauch und Lautstärke in betracht ziehen da 24 / 7 Gebrauch. 80+ Gold wäre wünschenswert beim Netzteil
Bestellung und zusammenbau bei Hardwareversand.de ( Teile über Geizhals wählen die dort vorhanden sind bzw 7 tage verfügbar) 30 Euro zusammenbau mit einplanen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Hab noch nie eine Radeon Grafikkarte gehabt bevor, ist die 280x im moment erheblich besser als z.b die gtx 770?

Das von dir genannte Gehäuse hat eine Belüftung zur rechten seite hin zudem hat es auch keine Staubfilter wenn ich das richtig sehe.

Wie sieht es aus mit dem Mainboard ist das von dir genannte besser als das ASRock?
Wenn ich es mir anschaue scheint es Preislich dem ASRock bei Hardwareversand fast gleich zu sein aber die Ausstattung scheint schlechter.

Was würde es mir einbringen wenn ich das Budget um 50 Euro anhebe auf 800 Euro inklusive Windows und zusammenbau?
Machen 50 Euro mehr Investition sich erheblich bemerkbar oder ist es eher vernachlässigbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Lüfter vorne ist vorgeschrieben laut ATX, ohne findest du da wenig, nichts.

Die AMD geht ZeroCore, was ~3W sind.
 
Hab noch nie eine Radeon Grafikkarte gehabt bevor, ist die 280x im moment erheblich besser als z.b die gtx 770?

Das von dir genannte Gehäuse hat eine Belüftung zur rechten seite hin zudem hat es auch keine Staubfilter wenn ich das richtig sehe.

Wie sieht es aus mit dem Mainboard ist das von dir genannte besser als das ASRock?
Wenn ich es mir anschaue scheint es Preislich dem ASRock bei Hardwareversand fast gleich zu sein aber die Ausstattung scheint schlechter.

Beide Mainboards sind gut. Am meisten empfohlen werden die hier: Gigabyte GA-H97-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder das etwas günstigere Gigabyte GA-H97-HD3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Beim ersten kannst du 4 Lüfter steuern, hast bessere Kühlung usw.

Als Gehäuse kannst du das etwas teure R2 nehmen. Top verarbeitet und es kühlt deine Hardware hervorragend. Und das leise!
Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Ein Lüfter vorne ist vorgeschrieben laut ATX, ohne findest du da wenig, nichts.

Ich versteh grad nicht worauf du hinaus möchtest?
Hatte glaube ich nichts davon gesagt das ich keinen Lüfter vorne haben möchte.
Vorne und Hinten sollte schon ein Lüfter vorhanden sein um einen guten Luftstrom zu gewährleisten.
Was haltet ihr von diesen Gehäusen hier? Habe dort auch ein paar ausgesucht die schall gedämmt sind und wo man die Staubfilter einfach entfernen kann.

BitFenix Shadow (BFC-SDO-150-KKXBR-RP) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Nanoxia Deep Silence 2 schwarz, schallgedämmt (NXDS2B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Corsair Carbide Series 330R, schallgedämmt (CC-9011024-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

BitFenix Ronin Core (BFC-RON-300-KKXSK-RP) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Fractal Design Arc Midi R2 (FD-CA-ARC-R2-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Corsair Obsidian Series 350D (CC-9011028-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Welche Vorteile bieten die genannten Mainboard gegenüber diesem hier?
ASRock Fatal1ty H97 Performance (90-MXGTU0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Meine Frage was die Radeon Graka also vorteile hat ist noch nicht gänzlich beantwortet.
Ist das ZeroCore das einzigste plus welches die Graka bietet und bedeutet es ohn grosse last verbaucht die karte nur 3 Watt?
Die GTX 770 ist doch vergleichbar mit einer 280x oder?
Der Preisunterschied der beiden ist ja nicht grad so niedrig.

Was haltet ihr von diesem Prozessor Kühler?
Arctic Cooling Freezer 13 CO (UCACO-FZ13100-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Das R4 wird durch die Schalldämmung hitziger als das R2. Das ältere ist genauso gut eigentlich. Schalldämmung bringt in der Hinsicht nix, da du ja sowieso schon leise Hardware verbaust, da bringt diese Dämmung auch nicht viel mehr.
Die Corsair Cases sind auch immer sehr gut verbaut sowie die Nanoxia. Du machst bei denen nix falsch :daumen:

Die 280X hat halt 3Gb Vram, die 770 nur 2Gig. Besonders bei Watch Dogs das nämlich verbuggt ist, gehen schon locker mehr als 2,5 Gig drauf. Auch bei anderen neueren Spielen werden die 2Gig immer mehr zum Limit. Und die Tendenz ist leider steigend.
Daher würd ich eher zur 280X greifen, in der Performance nehmen sich nämlich die beiden Karten nix.

Der EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ist top als CPU-Kühler. Dein vorgeschlagener kenn ich jetzt so nicht.
 
Also Schalldämmung kann ich getrost weglassen da die Komponenten an sich schon leise genug sind wenn ich das richtig verstehe.
Bei Watch Dogs hab ich bei meinem jetzigen PC keine probleme lasse es aber auch auf niedrigen Einstellungen bei Full HD laufen auf einer GTS 450 Cyclone edition die nur 1 GB Speicher hat.

Also an sich ist die 280x dann die bessere Wahl da sie mehr Speicher hat, Performance mäßig gleich auf wie die 770 liegt aber dafür halt günstiger ist?

Wie einfach/bequem kann man den Alpenföhn einbauen und ist es vielleicht ratsam eine andere Wärmeleitpaste zu holen?
Habe hier noch eine nicht benutzte Artic MX-2 rumliegen wäre die besser als die mitgelieferte?

Welche der von mir ausgewählten Gehäuse sind alle empfehlenswert bzw hat jemand direkte Erfahrungen mit einem oder mehreren gesammelt?

Wie würde es aussehen wenn das Budget inklusive zusammenbau und Windows 7 Anschaffung bei 800 Euro liegen würde?

Welche vorteile haben die anderen Boards gegenüber diesem hier?
http://geizhals.de/asrock-fatal1ty-h97-performance-90-mxgtu0-a0uayz-a1106900.html
Preislich liegen sie ja nah beieinander aber das ASRock hat diverse Besonderheiten.
 
Also ich kann das Fractal Design Define R4 uneingeschränkt empfehlen. Ich habe es in der PCGH-Edition. Der Unterschied zur Standard-Edition ist nicht wirklich groß. Die Lüftergitter im deckel und der Seitenwand sind halt nicht vorhanden. Damit kann man dort keine Lüfter installieren. Die vorinstallierten Lüfter laufen mit der integrierten Lüftersteuerung auf 7V und das angenehm leise. Außerdem werkelt der Brocken 2 auch sehr leise. Ich habe zwar einen X3 720 BE am laufen aber der von Dir auserkorene i5 wird sicher nicht wärmer werden. Also auch da bleibt er leise.
Meine Netzteil-Empfehlung wäre das be quiet! STRAIGHT POWER E9 | 580W CM. Hat 80 Plus Gold und ist auch sehr leise.

Bei der Graka schließe ich mich meinen Vorrednern bezüglich der 280X an. ZeroCore funktioniert aber nur wenn Du den Bildschirm per DVI oder DP anschließt, wenn ich mich recht erinnere. Bei Anschluss per HDMI funktioniert ZeroCore nicht.

Das mit der Schalldämmung kommt auch darauf an wo der Rechner steht. Meine Komponenten sind auch leise aber ich bin der Meinung das die Schalldämmmatten auch dazu beitragen, dass die Deckel weniger klapprig sind.

Dem Brocken 2 liegt übrigens WLP bei.
Und laut den letzten Tests der PCGH hat Asus meist die bessere Lüftersteuerung als Asrock. Beurteilen kann ich das nicht, da ich ein Gigabyte-Mainboard besitze und da ist die Lüftersteuerung sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jap Schalldämmung brauchst du nicht. Das Fractal ist halt mein Favorit :daumen:

Die Boards nehmen sich nirgends viel bei den H97. Schau dir einfach Reviews an und kontrolliere ob sie dir gefallen.

Hier ne Konfi:

1 x Crucial MX100 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4590, 4x 3.30GHz, boxed (BX80646I54590)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Sapphire Radeon R9 280X Dual-X OC, 870MHz, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11221-00-20G)
1 x Gigabyte GA-H97-HD3
1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)

Das wären 780 Ocken

Plus dann halt Windows aus der Bucht: MS Windows 7 Professional 64 Bit SP1 DEUTSCH VOLLVERSION Multilanguage Pro 88537025789 | eBay
Günstig und sicher!

Zum Thema Zusammenbau:

Sicher dass du dich den Zusammenbau nicht traust?
Das Ganze geht eigentlich wie in deiner Kindheit mit Lego :D Wirklich einfach...
Schau mal einige Guides an: [Guide] Der Selbstschrauber-Thread - Die Anleitung zum Selbst-Zusammenbau für Jedermann oder auf Youtube https://www.youtube.com/watch?v=jTcS_S_2_LU&list=PL67F7C246968C7986

Zudem bieten sich mehrere Helfer dir gratis an aus deiner Nähe. Schau mal auf den Listen hier :)
http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html
Die PC Zusammenbauer - und Supporterliste [Part 2]

Zu guter Letzt noch ein Tipp aus geizhals.de:
Und bestell immer über geizhals.de.
Schritt 1: Auf Geizhals Teil auswählen das du bestellen willst
Schritt 2: Auf den Link des gewählten Anbieters klicken
Schritt 3: Auf der Seite des Anbieters das Teil in den Warenkorb legen
Schritt 4: Mit den restlichen Teilen genauso machen

Dann gibt's nochmal Extra Rabatt :daumen:
 
Das 450W reicht schon locker, das System wird nicht mal bei Volllast 350W fressen :ugly:

Die WLP die du schon hast, kannst du drauftun, das ist kein Problem. Es kommt auch noch eine mit dem Clockner mit, die hast du dann halt wieder als Reserve.
 
Die von dir vorgeschlagene SSD ist bei Hardwareversand nicht verfügbar ebenso wird das Netzteil nicht gelistet bei Geizhals.

Das mit dem nochmals vor dem Kauf alles aufrufen über Geizhals nochmals wusste ich schon aber vielen danke das du es erwähnt hast.

Den Arbeitsspeicher brauche ich nicht da ich besagten Speicher im jetzigen PC schon drinnen habe und dieser in den neuen dann wandert.

Ich schwanke grad zwischen diesen beiden Gehäusen da sie mit optisch sehr zusagen und auch Preislich interessant sind.

Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Corsair Carbide Series 330R, schallgedämmt (CC-9011024-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland


Ist die MX-2 Wärmeleitpaste die ich hier noch habe besser als die mitgelieferte beim Alpenföhn?

In punkto zusammenbau ich habe halt gehörigen Respekt davor und kann es mir nicht leisten wegen vielleicht einer Unachtsamkeit etwas zu beschädigen am neuen Rechner.

Kann die 280x auch effektiv Gebrauch von den 3 GB speicher machen, ich meine irgendwo gelesen zu haben das es den Speicher nicht sehr effektiv nutzen kann sobald es die 2 GB überschreitet.

Im Moment wenn ich den 20 Euro Code verwenden würde und Windows 7 mit 35 Euro dazu rechne dann wäre ich bei ca 720 Euro.

Wäre es vielleicht mehr ratsam eine Stufe niedriger Grafikkarten mäßig zu gehen und dafür dann in 1-2 Jahren mir wieder eine Neue Grafikkarte anschaffe?
 
Das hängt von dir ab mit der GPU. Eine gute 270X reicht auch schon, um auf FHD mit hohen Einstellungen spielen zu können. Es muss ja nicht immer Ultra sein: Warum müssen es immer Ultra-Details sein? User-Special von Ion

Kaputt machen kannst du eigentlich nichts solange du kein Bohrer benutzt :D Nee einfach in Ruhe und gelassen sein, dann kann garantiert nix passieren :daumen:

Die WLP'en machen sich alle nix, das sind vielleicht 1-2 Grad Unterschied. Nimm ruhig deine, die ist top :daumen:

Die Corsairs sind halt wie gesagt immer top verarbeitet, das kannst du ruhig nehmen.

Hier noch ne andere SSD und Netzteil: Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland + be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder noch das billigere be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Welche 270x wäre denn zu empfehlen bzw welche Nvidia Karte die leistungstechnisch auf dem Niveau der 270x ist..

Schade ist beide von mir Favorisierten Gehäuse sind im Moment nicht verfügbar bei Hardwareversand.
Ich tendiere mehr zu diesem Gehäuse da es laut der Aussage von Jkox ein sehr gutes Gehäuse ist.
Corsair Carbide Series 330R, schallgedämmt (CC-9011024-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Sollte ich in betracht ziehen den Lüfter vorne durch diesen hier zu ersetzen 2 mal ?
be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed 140mm (T14025-MR-2/BL056) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

und der hintere Lüfter durch diesen ?
be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed 120mm (T12025-MR-2/BL054) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Wenn du schon BeQuiet Lüfter holst, dann nimm die SilentWings 2. Ich hab nen ShadowWing und der ist bei 12 V ziemlcih gut zu hören, schaufelt aber auch gut Luft :)
 
Normalerweise reichen die Gehäuselüfter aus. Will man jetz besonders leise oder Lüfter mit besonders viel Leistung kann man die Lüfter austauschen. Im Normalfall ist das jedoch nicht nötig.
 
Zurück