• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] The Witcher 3 - Wild Hunt

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Reagiert W3 immer noch empfindlich auf zu stark, aber sonst stabil übertaktete Grafikkarten? Das Game wirft mich ohne Ansage oder Meldung auf den Dekstop und beendet sich selbst und eben ist der der Rechner eingefroren am Ende einer cut scene.
Das Problem ist, es läuft mal tagelang gut und dann plötzlich sowas. Ich kann eben nicht genau sagen, ob es wirklich am oc liegt oder nicht.
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Ja meine OC der Grafikkarte.
Bei anderen Spielen geht bei mir mehr Takt bevor es zu Problemen kommt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Reagiert W3 immer noch empfindlich auf zu stark, aber sonst stabil übertaktete Grafikkarten? Das Game wirft mich ohne Ansage oder Meldung auf den Dekstop und beendet sich selbst und eben ist der der Rechner eingefroren am Ende einer cut scene.
Das Problem ist, es läuft mal tagelang gut und dann plötzlich sowas. Ich kann eben nicht genau sagen, ob es wirklich am oc liegt oder nicht.
Jo, TW3 ist ein hervorragender Stabilitätstest. Hat mir sofort nach dem Wechsel auf die R9 Nano mitgeteilt, dass mein Netzteil nicht mehr taugt. Dann nach dem Netzteilwechsel wies es mich freundlich darauf hin, dass der Airflow in meinem Gehäuse nicht optimal ist, um Dauerbetrieb mit schwerer Spielelast zu gewährleisten.

:ugly:
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Haha ja das kommt mir bekannt vor. Ist allgemein ein sehr "komisches" Spiel da es wenig Vram aber sehr viel GPU Leistung braucht. Habe kein anderes Spiel dass meine GPU so aufheizt.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

LDNV

Software-Overclocker(in)
Reagiert W3 immer noch empfindlich auf zu stark, aber sonst stabil übertaktete Grafikkarten? Das Game wirft mich ohne Ansage oder Meldung auf den Dekstop und beendet sich selbst und eben ist der der Rechner eingefroren am Ende einer cut scene.
Das Problem ist, es läuft mal tagelang gut und dann plötzlich sowas. Ich kann eben nicht genau sagen, ob es wirklich am oc liegt oder nicht.
Ähm?
das ist ja fast so wie "mein CPU OC ist stabil, komm ja ins windows nur programm xy stürzt ab".

Wenn die Karte abstürzt dann ist das OC nicht stabil! ;) auch wenn sie wo anders nicht Abstürzt.

Vom Smarty gesendet! Autokorrektur Fehler werden später behoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Eben, aber nur fast. Auslegungssache. Wurde jetzt öfters gesagt, dass speziell Witcher Probleme macht. Wenn ich kein Witcher spielen würde wäre das oc im Umkehrschluss stabil. Das macht auch keinen Sinn. Ich denke den meisten reicht "bei läuft alles was ich mache stabil -stabil". Auch gab es immer wieder verschiedene Probleme ohne oc, aber mittlerweile kann ich es bei Witcher auf maximal 25mhz zu viel gpu Takt eingrenzen. Das reicht mir auch, weil es jetzt nicht mehr "abstützt" und ob es 1450mhz oder 1475mhz sind hat mir auch kein 100% minimalen 50fps gebracht, aber trotz vsync gehen die fps nur auf 45 runter^^

Jetzt hab ich auch genug gespielt, dass ich sagen kann, dass das Spiel bis auf die Steuerung neben Skyrim Enderl ziemlich ähnlich immer wieder Lust auf mehr macht. Da werden meistens noch 1-2 Quests mehr gamacht, nachdem an den letzten für Heute eigetnlich schon vor 2 Quests gemacht hat :D
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Richtig, aber in meinem Fall ist es instabil, weil ich Witcher 3 spiele. Wäre das Game nicht, dann kann man mein OC als stabil ansehen, weil es sonst kein Fall gibt, bei dem es Probleme gibt.

Wird ja normal keiner solange eine Möglichkeit suchen bis ein Absturz erzwungen werden kann, wenn das keine alltägliche Rolle spielt^^
----------------------------------------------

Jetzt habe ich aber tatsächlich eine Frage zum eigentlich Spielinhalt :D Ich mache jeden Quest den ich finde und bin aktuell Level 17 und habe immer noch Level 13 Quests offen. Anfangs (bis Level ~5) waren die Quests öfters über mir. Die Quests/Gegner sind aktuell wirklich leicht, obwohl ich den höchsten Schwierigkeitsgrad drin hab. Ist es nicht vorgesehen, dass es in Witcher 3 egal ist wie viele Quests man macht und das Spiel automatisch die exp anpasst?
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Weiß ich nicht aber bei mir (auch Level 17) ist es auch so das noch offene Quests bei mir im Tagebuch stehen die niedriger sind. Weil sie mir am Anfang tendenziell zu schwer waren (Gegner). Als Beispiel: War ich Level 4 oder 5, waren Gegner in Quests von Level 8 oder 10 zu krass schwer. Jetzt sind sie ungleich lächerlich leicht wenn ich Quests mache die Level 13 oder 15 sind.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
In TW3 sind ja Quests die ca 5 Lvl unter einem sind, auch mit keiner EXP-Belohnung mehr versehen, und sie sind farblich grau(?).
Da pflügt man halt easy durch.
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Die Erfahrungspunkte werden fast nur durch die Hauptstory bestimmt.
Die Nebenquests bringen fast keine Erfahrung.
Und ja das Spiel ist auch auf höchster Schwierigkeit (leider!!!) sehr leicht wenn man das Kampfsystem mal verinnerlicht hat.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 

dailydoseofgaming

Software-Overclocker(in)
Die Erfahrungspunkte werden fast nur durch die Hauptstory bestimmt.
Die Nebenquests bringen fast keine Erfahrung.
Und ja das Spiel ist auch auf höchster Schwierigkeit (leider!!!) sehr leicht wenn man das Kampfsystem mal verinnerlicht hat.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

Zumindest im Hauptspiel. In den DLCs zieht der Schwierigkeitsgrad dann etwas an.
Ich weiß nicht warum, allerdings empfand ich das Spiel auf NG+ viel schwerer, als bei meinem normalen Run.
Trotz guter Ausrüstung, kompletter Skillung etc.
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Zumindest im Hauptspiel. In den DLCs zieht der Schwierigkeitsgrad dann etwas an.
Ich weiß nicht warum, allerdings empfand ich das Spiel auf NG+ viel schwerer, als bei meinem normalen Run.
Trotz guter Ausrüstung, kompletter Skillung etc.
Kann ich bestätigen. Vor allem wenn du die Option aktivierst, dass die Feinde auf den Level skalieren. Da sind 5 Ratten schon dein Ende ohne Tränke [emoji1]
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Die Wolfsrudel sind wirklich meine schlimmsten Feinde im Moment! Da mach ich auch schon Mal einen großen Bogen drum wenn das mehr als 5 sind 😂
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Wie langweilig und nervig sind denn bitte die ganzen Gebiete auf hoher See. Ewig rumschiffen und dann gefühlt jedes mal Fässer looten :nene:
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Wie langweilig und nervig sind denn bitte die ganzen Gebiete auf hoher See. Ewig rumschiffen und dann gefühlt jedes mal Fässer looten :nene:
Einfach ignorieren. Da verpasst man nicht viel. Wobei, ich glaube der stärkste Gegner des Spiels (der mit dem höchsten Level) ist auf einem dieser Inselchen... :P
 

repe

Freizeitschrauber(in)
Hoi!

Sagt mal...welchen Schwierigkeitsgrad empfehlt ihr für W3 (erstes Mal :D)? Ich hab zwar vor Ewigkeiten etwas W1 gespielt, aber auch nur 1-2 h. Ansonsten bin ich relativ RPG versiert (Gothic 1,2,3, DAO, TES...die üblichen Verdächtigen halt). Nur W3 hab ich nun schon lang auf der Festplatte, jedoch nie die Zeit gefunden mich mal damit zu beschäftigen. Was ich mal gar nicht kann ist gleich anfangs dutzende Male zu krepieren, das demotiviert ungemein. Da hab ich ein Gothic 2 - Trauma :lol:
Mal gemütlich rein ins Game und dann kannst später ruhig knackiger werden.
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Dann höchstens normal. Vielleicht leicht. Am Anfang ist es recht wahrscheinlich, dass die ersten Gegnergruppen dich sonst sofort erledigen.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann höchstens normal. Vielleicht leicht. Am Anfang ist es recht wahrscheinlich, dass die ersten Gegnergruppen dich sonst sofort erledigen.

Also normal kann man auch als Einsteiger problemlos spielen ohne zu verzweifeln. Leicht ist da schon was sehr sehr einfach und dürfte wohl schnell langweilig werden. ;)
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Klar, aber den Schwierigkeitsgrad kann man ja jederzeit anpassen. Wenn es darum geht, nicht direkt am Anfang frustriert zu werden, würde ich die ersten Kämpfe in White Orchard erstmal auf leicht probieren und dann den Schwierigkeitsgrad hochsetzen, wenn mans im Griff hat.
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Bei menschlichen Gegnern immer auf die Fernkämpfer achten, da hatte ich am Anfang doch so meine Schwierigkeiten, ansonsten würde ich auch "normal" empfehlen für den ersten Durchlauf.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
"Normal" ist heute was früher "Leicht" war, entweder ist das Niveau zugunsten der Masse gesunken oder ich bin extrem viel besser geworden.
Man sollte aber schon bei stärkeren Gegnern ab und zu sterben können, wenn ein größerer Kampf keine mühevolle Herausforderung ist dann fühlt sich der Sieg wertlos an. Das überträgt sich auf das ganze Spielerlebnis. Gerade bei Witcher lohnt sich der volle Einsatz:-X

Bei Kämpfen nicht wild draufhalten sondern Angriffen zur Seite ausweichen dann selbst zuschlagen, Tränke, Öle nutzen usw.
 

repe

Freizeitschrauber(in)
Ich hab mir fest eingebildet gelesen zu haben, dass man den Grad später gar nicht mehr anpassen kann. Na dann ist das ja gar kein Dilemma :P.
Mal auf leicht anfangen bis ich mit dem System zurecht komme, danach setz ich die Schwierigkeit rauf. Bin ja mittlerweile ja auch nicht mehr der schnellste :D
Danke

Edit: Und gleich noch eine Frage: Lohnt es sich die Addons gleich mal zu kaufen (evtl. kommt ja bald ein Ostern-Sale)? Bringen die mir am Anfang auch gleich was. wie zB überarbeitete Grafik oder irgendwelche anderen Verbesserungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Hearts of Stone spielt zwar auf der Karte vom Hauptspiel, die Quests werden aber erst um Level 30 empfohlen. Blood and Wine spielt bekannter maßen auf einer anderen Map und gibt ebenfalls eine Levelempfehlung. Es kann zwar sein das du irgendwo ein paar Anspielungen findest, aber ich denke mal während des Hauptspiels würdest du von den DLC nicht viel mitbekommen.

Wenn du dir also unsicher bist ob die Witcher zusagt..warte. Wenn dir aber die Serie zusagt kannst du auch gleich die DLC mit kaufen, BaW ist durchaus besser als das Hauptspiel. Also kannst du dem Entwickler auch was gutes tun und NICHT im Sale kaufen, sondern zum Vollpreis^^
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Edit: Und gleich noch eine Frage: Lohnt es sich die Addons gleich mal zu kaufen (evtl. kommt ja bald ein Ostern-Sale)? Bringen die mir am Anfang auch gleich was. wie zB überarbeitete Grafik oder irgendwelche anderen Verbesserungen?

Nein, beide Addons sind ehr für höhere Level gedacht und bringen dir am Anfang eigentlich garnichts, trotzdem kann man sie gleich mitnehmen, zum einen sind sie sowieso nicht teuer, im Sale ja noch günstiger, und zum andern kann man so gleich natlos anschließen sobald man die entsprechenden Level erreicht hat um sie in Angriff zu nehmen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Also bei mir ging bis Level 6 sehr zäh, aber die Gegner waren schon wirklich bereits am Anfang leicht zu besiegen. Habe dann recht schnell auf den höchsten Schwierigkeitsgrad gestellt und nochmal recht fix auf Gegner rauf skalieren, aber das geht erst mit einem der beiden Addons, ich weiß nicht welches. Warum? Weil ich nach dem anfänglichen viel zu niedrigem Level recht schnell im Level zu hoch war und da ich alle Quests machen wurde die teilweise mega leicht und das ist kein Spass mehr zu spielen.

So schwer wie möglich finde ich eigentlich sehr passend. Man kann nicht mehr einfach reinlaufen und alles vernichten, sondern Fehler werden bestraft. Es gibt dabei nur ein Problem mit der Gegnerskalierung: ich setzt dir und anderen das in Spoiler, aber man merkt sofort, dass hier was nicht passt, wenn man in die Situation kommt kannst du hier nachschauen^^
Die Rattensäuberung mit Tris und der Djin mit Yennefer -> hier die Skalierung ausmachen, weil es da einen bug gibt
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Ich gebe dir zwar recht das gegen Ende viele Aufträge auf Normal zu leicht werden (speziell die Hexeraufträge), allerdings sehe ich immer das Problem mich mit jeder noch so kleinen Crowd dann ebenfalls länger beschäftigen zu müssen. Wenn man an jedem Wolfsrudel an dem man zufällig vorbeikommt 10+ Minuten kämpft, weil es eben Strategie, Timing und ein besonnenen Vorgehen erfordert, ist das auch irgendwie daneben.

Ist natürlich auch schade wenn das Monster eines Level 27 Hexerauftrages mit Level 30 deutlich zu einfach ist. Der Entgegner einer Quest sollte ja auch im späteren Spielfortschritt nicht zu einfach sein. Allerdings leiden fast alle RPGs unter diesem Problem.
 

TammerID

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe es endlich geschafft. Habe die beiden Addons sowie das Hauptspiel nach 140 Stunden beenden können. Gibt aber dennoch eine Menge Sachen zu erledigen. Ich bin mit meinem Epilog mehr als zufrieden und freue mich auf das nächste Spiel in dem Universum.
Fraglich ob New Game+ eine Option darstellt bei einem Spiel solcher Art?!
 
TE
M4xw0lf

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe es endlich geschafft. Habe die beiden Addons sowie das Hauptspiel nach 140 Stunden beenden können. Gibt aber dennoch eine Menge Sachen zu erledigen. Ich bin mit meinem Epilog mehr als zufrieden und freue mich auf das nächste Spiel in dem Universum.
Fraglich ob New Game+ eine Option darstellt bei einem Spiel solcher Art?!

Ich fand NG+ tatsächlich noch mal deutlich spaßiger vom Gameplay her. Man hat von Anfang an mehr Optionen im Kampf, auch wenn die eigene Ausrüstung auch wieder alle paar Level obsolet wird.
 

ThoSta

PC-Selbstbauer(in)
Witzig ich fand das eher nicht so prickelnd weil man alle Tränke, Öle usw schon hat.
Würde eher ein normales neues Spiel starten als nochmal ein NG+.

Gesendet von meinem HUAWEI Nova mit Tapatalk
 

TammerID

BIOS-Overclocker(in)
Naja vorerst werde ich das Spiel wohl so oder so nicht nochmal starten. Noch ein paar Fragezeichen und Hexeraufträge und dann soll es das erst einmal gewesen sein. Bin mal gespannt nach wie vielen Jahren / Monate ich es wieder starte und neu anfange :D
 
Oben Unten