RX6900XT Zero WB - hohe Temps / Zwickmühle

tragl

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen.

Ich befinde mich aktuell in einer Zwickmühle. Meine RX6900XT Zero WB (08.12. gekauft) hat meiner Meinung nach recht hohe Temperaturen
beim Gaming (78/95 grad Edge/Center) - soweit ich mich belesen habe sollten die eher bei 50/70 liegen. Taktrate liegt bei 2,2-2,4GHz, was in Ordnung sein sollte - die Karte ist nicht übertaktet. Die Temperatur sinkt auch sofort um 20-30 grad (innerhalb 1-2 Sekungen), wenn's mal Szenen mit weniger FPS oder sowas gibt. Im Idle ist alles OK (GPU bei 39/47 grad, CPU bei 40-45)

Hier mal ein paar Eckdaten zu meinem System:
-5900X mit XC7-Block
-O11 Dynamic XL Gehäuse
-3x360er XR5-Radiatoren
-10x Corsair LL-Lüfter
-XD5 Pumpen/AGB
-Klares Kühlmittel von EK

1x360er Radiator mit 3 Lüfter unten (Kalte Luft wird von unten durch den Radiator ins Gehäuse gezogen)
je 1x360er Radiator mit 3 Lüfter oben und seitlich (Luft wird aus dem Gehäuse rausgeblasen)
1x Lüfter hinten - bläst Luft aus dem Gehäuse raus.

Die Wassertemperatur beim Zocken liegt so bei max 42-43 grad unter Voll-Last (sonst eher max. 39 grad) mit 23-24 grad Raumtemperatur (Lüfter drehen da so 1200 U/min - also noch recht leise) und Pumpe läuft
durchgehend mit 1300 U/min. Die CPU-Temperaturen sind bei dem Ding ja nix neues und liegen so zwischen 65 und 75 grad, die Grafikkarte macht mir allerdings sorgen.

Kann ich davon ausgehen, dass hier WL-Pads oder die WL-Paste keinen richtigen Kontakt hat? Ich würde den Kühler gerne runter schrauben,
aber auf der Backplate ist 1x Siegel drauf,womit die Garantie dahin sein dürfte. Ich hatte auch Überlegt einen Umtausch / Widerruf zu machen, allerdings ist die Karte derzeit nirgends zu bekommen...

Also was tun? Aufmachen und Paste erneuern oder 2 Jahre warten, bis die Garantie erloschen ist und dann
aufmachen? Kryonaut-Paste hätte ich noch hier...

HIer noch ein Bildchen, wie alles aufgebaut ist:
IMG_1388.jpg

EDIT: Spielt die Flussrichtung eine Rolle bei der Graka? CPU-Block ist klar und ist auch beschriftet, auf der Grafikkarte und in der Anleitung ist dazu nichts zu finden. Nicht, dass da der Hund begraben liegt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn man den Garantiesiegel beschädigt, wird XFX die Garantie sicherlich ablehnen.
Würde also die Wärmeleitpaste nicht tauschen. Für dein Kühlungssystem sind die Temperaturen erhöht, vielleicht hast du Luft im Kreislauf. Ich würde auch die Pumpe auf maximum stellen und die Lüfter ebenfalls.

Man kann die AMD 6900Xt auch undervolten um geringere Temperaturen zu bekommen.
 

Derjeniche

PC-Selbstbauer(in)
Hört sich für mich nach einem Fall von nicht richtig sitzendem GPU-Block an. Die Wassertemps sind zwar für meinen Geschmack etwas hoch aber das Delta Wasser => GPU-Temp ist viel zu hoch.

Flussrichtung kann minimal was ausmachen, tut es aber in der Regel nicht wirklich und wenn dann reden wir hier von 1-2K maximal.

Abnehmen ist natürlich doof wegen Garantie.

Da das alles zeitlich noch in die Garantie fällt musst du wahrscheinlich den Händler kontaktieren und schauen ob ein Umtausch machbar ist.

Ansonsten könntest du den XFX-Support kontaktieren und dein Anliegen vortragen. Vielleicht kannst du die Selbstreparatur anbieten bei bleibender Garantie. Es gibt auch Möglichkeiten den Sticker zu entfernen (bisschen anwärmen um den Kleber flüssig zu kriegen reicht meistens schon und dann den Sticker mit Pinzette auf eine Folie) ohne ihn zu beschädigen falls es so ein 08/15 Schraubenkopfsticker ist, aber falls du dann doch was beschädigt sieht man definitiv, dass da rumgewerkelt wurde falls sich das wer bei XFX nachher anschauen sollte.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Ich denk auch dass da was nicht richtig sitzt denn die Temps der GPU sind nach dem Kaltstart (20-25 grad Wasser) beim Zocken genauso hoch - also auch direkt 78/95 ca.

Ich denk ich Probier mal den kleinen Sticker ohne Beschädigung ab zu bekommen
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)

Meine macht auch so 68 Edge und bis 98 Hotspot bis 110 ist das kein problem und ich hab Wasser Temp von Max 25 bei 21 Raumtemp.
68 Edge sind aber keine 78 - gut das könnte das kältere Wasser ausmachen. Ich guck morgen mal wie es sich verhält wenn ich das Wasser kälter habe (sprich Lüfter mal voll aufdrehen)… zur Not muss ich eben 2 Jahre warten. 78 grad sind für ne Wakü nicht prall aber glaube auch nicht unbedenklich
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Aber diese Stelle sieht etwas komisch aus, bei mir ist die komplett plan:hmm:
Schrauben hast du schonmal nachgezogen oder?
 

Anhänge

  • IMG_1388.jpg
    IMG_1388.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 213

Scorpio78

BIOS-Overclocker(in)
Aber diese Stelle sieht etwas komisch aus, bei mir ist die komplett plan:hmm:
Schrauben hast du schonmal nachgezogen oder?
stimmt, das sieht komisch aus auf dem bild... als ob schrauben nicht richtig angezogen sind, oder was darunter klemmt.
sowas kann natürlich den anpressdruck des kühlers negativ beeinflüssen und die kühlleistung mindern.

edit: oder der anschluss adapter des WaKü sitzt nicht gerade.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denk ich Probier mal den kleinen Sticker ohne Beschädigung ab zu bekommen
Wird kaputtgehen, denke das wirst du nicht schaffen.
Habe es auch mal versucht und nicht ganz runterbekommen.

Würde ich daher erst gar nicht versuchen.

EDIT: Spielt die Flussrichtung eine Rolle bei der Graka? CPU-Block ist klar und ist auch beschriftet, auf der Grafikkarte und in der Anleitung ist dazu nichts zu finden. Nicht, dass da der Hund begraben liegt....
Bei dir ist die Grafikkarte und auch der CPU-Kühler verkehrt herum angeschlossen. Aber wie hier bereits geschrieben wurde, wird sich dieses nicht so stark darauf auswirken.

edit: oder der anschluss adapter des WaKü sitzt nicht gerade.
Wenn sie zu tief reingehen, könnten sie den Durchfluss innerhalb des Kühlers beeinflussen. Würde sich aber mit einem Durchflusssensor mit einem geringen Durchfluss bemerkbar machen.

Schrauben hast du schonmal nachgezogen oder?
Würde ich auch versuchen, zumindest mit den Schrauben ohne dem Siegel.

Die Wassertemperatur beim Zocken liegt so bei max 42-43 grad unter Voll-Last (sonst eher max. 39 grad) mit 23-24 grad Raumtemperatur (Lüfter drehen da so 1200 U/min - also noch recht leise) und Pumpe läuft
durchgehend mit 1300 U/min.
Die Wassertemperatur ist entsprechend dem Aufbau gut.
Klar, ich finde jetzt 42-43°C auch nicht wenig, aber ausmachen wird es der Wasserkühlung nichts und ist eher den zwei Radiatoren geschuldet, die warme Luft des unteren Radiator zum Kühlen abbekommen. Ist aber mit diesem Gehäuse nichts Neues.

Die CPU-Temperaturen sind bei dem Ding ja nix neues und liegen so zwischen 65 und 75 grad, die Grafikkarte macht mir allerdings sorgen.
Mein Sohn erreicht mit seiner Wasserkühlung und demselben CPU-Kühler mit einem 3900X Prozessor auch etwa 65-75°C und mit der Wassertemperatur kommt er auch auf etwa 42-43°C. Allerdings hat er nur einen 240 + 360 an Radiatoren verbaut, die beide aber mit Frischluft aus dem Raum direkt versorgt werden. Seine selbst umgebaute 2080 Super Grafikkarte erreicht um die 55°C.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
edit: oder der anschluss adapter des WaKü sitzt nicht gerade.
ja, der war nicht gerade - den hab ich schon ein bisschen gedreht bekommen

Bei dir ist die Grafikkarte und auch der CPU-Kühler verkehrt herum angeschlossen
cpu-kühler ist korrekt angeschlossen - das corsair-logo gehört normal nach unten ;-) den hab ich gedreht, damit ich mit der Verrohrung besser klar komme

Würde ich auch versuchen, zumindest mit den Schrauben ohne dem Siegel.
werd ich mal machen nachher bei den schrauben, wo ich dran komme ohne die Karte auszubauen. Die testlichen mach ich dann demnächst mal - sind noch 1-2 Tubes, die mir noch nicht ganz so gefallen (sitzen schief) - die werd ich wohl zeitnah korrigieren :-)
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
von den vorderen 4 Schrauben war 1 dabei, die konnte ich ein bisschen nachziehen - die anderen waren fest.
Die hinteren kontrolliere ich dann (bis auf die mit dem Siegel) wenn ich demnächst das System nochmal aufmache...

Hab grad nochmal getestet:
Wasser 28 grad - Lüfter mal auf 1500rpm gestellt, direkt nach dem Booten BF2042 gestartet.
Grafikkarte ging im Hauptmenu schon auf 74/95 grad trotz der niedrigen Wassertemp. Ich werd das dann erstmal
so weiter nutzen (immerhin geht die Temp nie über 78/95 - egal wie lange ich zocke) und nach Ablauf der Garantie revidier ich das Teil dann mit neuen Pads und frischer Paste. Je nach Markt/Preislage ggf. auch früher.

Luft kann ich eigentlich ausschließen. Nach fast jedem Zocken wenn die Brühe 42/43 grad hat, dreh ich die Pumpe auf Volldampf. Kommen aktuell nur noch 3-4 kleinere Bläschen, der Großteil ist raus. Ich hab den PC auch mehrfach schon in alle Richtungen gekippt. Ob im Kühler der Graka Luft ist, kann man leider nicht sehen weil der Block milchig designed ist und ich klare Flüssigkeit nutze

Edit: Ich seh' grad, dass bei Alternate wieder eine im Zulauf ist. Ich sprech' morgen mal mit denen, ob die die umtauschen können :-)

@IICARUS ist dein Durchflussanzeiger der Bitspower Hexagon? Überlege mir sowas auch noch einzubauen
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Bei dir ist die Grafikkarte und auch der CPU-Kühler verkehrt herum angeschlossen. Aber wie hier bereits geschrieben wurde, wird sich dieses nicht so stark darauf auswirken.
Thx hatte garnicht gesehen das der Kühler der Gpu eine Jet-Platte hat...
aber an den Temps hat das garnichts geändert.
Ich werd das dann erstmal
so weiter nutzen (immerhin geht die Temp nie über 78/95 - egal wie lange ich zocke) und nach Ablauf der Garantie revidier ich das Teil dann mit neuen Pads und frischer Paste. Je nach Markt/Preislage ggf. auch früher.
Zum Glück steht in der Anleitung welche pads wo hin sollen, werd ich dann auch machen, wenn sich die Temps verschlechtern.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
@IICARUS ist dein Durchflussanzeiger der Bitspower Hexagon? Überlege mir sowas auch noch einzubauen
Wie zuverlässig der misst, ist mir nicht bekannt. Ich würde was von Aquacomputer kaufen und dann die Aquasuite dazu nutzen. Aber ohne Steuerung müsstest du den Durchflusssensor mit dem Display kaufen, denn nur dieser kann direkt an den internen USB2.0 Port angeschlossen werden. Der andere, ohne das Display, muss eine Steuerung von AC als Anschluss haben.

Thx hatte garnicht gesehen das der Kühler der Gpu eine Jet-Platte hat...
Mit EK ist meist eine Jetplate verbaut und beim CPU-Kühler ist auch einer mit drin.

aber an den Temps hat das garnichts geändert.
Kann ich dir gar nicht sagen, da ich noch nie ein Gegentest dazu gemacht habe. Mir ist nur von andern User bekannt, dass es nicht viel ausmachen soll.
 
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Wie zuverlässig der misst, ist mir nicht bekannt.
der brauch nicht zuverlässig messen - ist eigentlich nur ein Gimmik, damit ich seh ob sich überhaupt was bewegt :-P Außerdem sieht der ganz schick aus.

Ich hab jetzt ne weitere Zero WB bei Alternate bestellt - dann hab ich meine und die neue zum Testen hier. Ich werde die dann erstmal 1:1 tauschen und schauen, was die Temperatur dann macht. Die "schlechtere" geht dann zurück.

Nach der Testerei werd ich wohl doch hinten noch den kleinen 120er Radiator versuchen zu verbauen. Ggf. kann ich dann die Graka korrekt anschließen (in/out) und auch den CPU-Block wieder umdrehen. Die 1-2 Tubes, die nicht richtig gerade sitzen korrigier' ich in dem Zug dann auch direkt mit. So kann ich auch direkt gucken, ob der Ablaufhahn sinnvoll ist oder ob ich da dann doch wieder nen Stopfen drauf mache ;-) Also viel Arbeit Anfang Januar.

Ich werde dann hier berichten. Euch erstmal nen guten Rutsch! und danke für die Unterstützung und Antworten :-)
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
Mit EK ist meist eine Jetplate verbaut und beim CPU-Kühler ist auch einer mit drin.

Kann ich dir gar nicht sagen, da ich noch nie ein Gegentest dazu gemacht habe. Mir ist nur von andern User bekannt, dass es nicht viel ausmachen soll.
Wen man genauer in die "Anleitung schaut" sieht man die Jetplatte auch, aber so beim drauf gucken nada:ka:

Nach dem Umbau und testen kann ich sagen: Garnichts.
Temps sind bei mir absolut gleich geblieben.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
der brauch nicht zuverlässig messen - ist eigentlich nur ein Gimmik, damit ich seh ob sich überhaupt was bewegt :-P Außerdem sieht der ganz schick aus.
Sorry, hatte jetzt nicht gegoogelt, was das für ein Teil genau ist. Habe ich bei mir auch verbaut und damit kann ich direkt nach dem Einschalten sehen, dass meine Pumpe läuft. Kam bei mir aber auch nur aus optische Gründe mit dazu.
IMG_20211212_001140.jpg

Einen Durchflusssensor von Aquacomputer habe ich aber separat noch mit verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

tragl

Kabelverknoter(in)
Sorry, hatte jetzt nicht gegoogelt, was das für ein Teil genau ist.
Deshalb wollte ich wissen, was genau du bei dir verbaut hast :-P
Hab aber jetz EK-Quantum Flow Indicator bestellt. Der sieht recht schlicht aus und ist
auch beleuchtet. Wenn ich sowieso einmal dran bin, kann ich sowas noch mit verbauen :-) Bin erstmal gespannt wie sich die andere Grafikkarte verhält. Wenn ich Glück hab kann ich die morgen schon abholen und übers Wochenende dann ausgiebig testen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Meiner ist von Bykski.
Glaube gibt es nicht mehr zu kaufen.
Deshalb wollte ich wissen, was genau du bei dir verbaut hast :-P
Was habe ich genau verbaut?
  • Corsair CPU-Kühler
  • Wattercool 150 AGB + Multiport-Top
  • Aquastream Ultimate Pumpe
  • Alphacool 240 Radiator
  • Alphacool 420 Radiator
  • Watercool Mora 360 LT
  • Hardtube 13mm

Hardware:
  • Intel 12900K
  • MSI Edge Z690 DDR4 Board
  • Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC Waterforce WB mit Wasserkühler ab Werk
  • G.Skill 3600 MHz (Samsung B-DIE)
  • Gehäuse, Cooler Master MasterCase 5 Pro
  • Gehäuse habe ich mit Acrylglasplatten am Boden und an der Rückseite ausgebaut.
  • Lüfter habe ich alles bis auf den hinteren Lüfter von Noctua verbaut.
  • Der hintere Lüfter ist ein SILENT WINGS 2
IMG_20211229_131839.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Derjeniche

PC-Selbstbauer(in)
Hab grad nochmal getestet:
Wasser 28 grad - Lüfter mal auf 1500rpm gestellt, direkt nach dem Booten BF2042 gestartet.
Grafikkarte ging im Hauptmenu schon auf 74/95 grad trotz der niedrigen Wassertemp. Ich werd das dann erstmal
so weiter nutzen (immerhin geht die Temp nie über 78/95 - egal wie lange ich zocke) und nach Ablauf der Garantie revidier ich das Teil dann mit neuen Pads und frischer Paste. Je nach Markt/Preislage ggf. auch früher.
74 respektive 95 ist einfach zu hoch. Das ist keine Frage der Wassertemperatur mehr. Entweder hast du kaum Durchfluss oder dein Block sitzt schlecht.

Nur als kurzer Vergleich: Bei meiner 6800 ist das Delta Wassertemperatur => Hotspot nie größer als knapp 20K und das bei <55L/H Durchfluss. Als ich noch meine alte Pumpe mit knapp 120L/h hatte war das Delta Wassertemperatur => Hotspot bei <12K. Klar saugt die weniger als eine 6900XT, aber das Delta ist trotzdem schlicht viel zu hoch.
 
Oben Unten