• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RTX 3000 und RX 6000: Scalper treiben die Preise auf Ebay weiter nach oben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RTX 3000 und RX 6000: Scalper treiben die Preise auf Ebay weiter nach oben

AMDs und Nvidias neue Grafikkarten werden auf Ebay immer teurer. Seit der ersten Januarwoche sind die Durchschnittspreise der verkauften Grafikkarten immer weiter gestiegen. Besonders stark betroffen ist die RTX 3060 Ti, bei der sich der Preis seitdem um ein Drittel erhöht hat.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: RTX 3000 und RX 6000: Scalper treiben die Preise auf Ebay weiter nach oben
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
....Die Ergebnisse lassen dabei kaum auf eine Besserung der Situation hoffen,.....

Ich mag es nicht mehr hören! Seit über einem Jahr laufen jeden Tag C-News (die ich mittlerweile ausblende) und das ist das hier sind weitere News die ich nicht mehr ertragen kann. "Doch!" lautet die Antwort! Aussitzen und diese Typen verhungern lassen! Bloß keine Karten auf Ebay oder einer vgl. Plattform zu erhöhten Preisen ersteigern oder kaufen. Schade dass die Hersteller (laut dieser News) anscheinend ihren Kundenauftrag vergessen haben. Wie können solche Typen im Werk die Karten aufkaufen? Was ist das für ein Mär?
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
....Die Ergebnisse lassen dabei kaum auf eine Besserung der Situation hoffen,.....

Ich mag es nicht mehr hören! Seit über einem Jahr laufen jeden Tag C-News (die ich mittlerweile ausblende) und das ist das hier sind weitere News die ich nicht mehr ertragen kann. "Doch!" lautet die Antwort! Aussitzen und diese Typen verhungern lassen! Bloß keine Karten auf Ebay oder einer vgl. Plattform zu erhöhten Preisen ersteigern oder kaufen. Schade dass die Hersteller (laut dieser News) anscheinend ihren Kundenauftrag vergessen haben. Wie können solche Typen im Werk die Karten aufkaufen? Was ist das für ein Mär?
Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und sagen, egal ob Ebay, oder Händler, jede Grafikkarte die deutlich der UVP liegt sollte nicht gekauft werden.

Und das Miner direkt ab Werk kaufen können ist genau so ein riesen Rotz.
Das läuft dann wirklich nur noch darauf hinaus, das man bald nur noch die Vorgängergeneration kaufen kann.
Dann soll doch Nvidia, oder AMD extra Miner Karten bringen, wenn man so viel hin verkaufen möchte.
 

Lowmotion

Freizeitschrauber(in)
Ja es fehlt ein echter investigativer Artikel zum Thema Grafikkartenmarkt. Ich lese in den News nichts von der Realität. Da geht ein Redakteuer in den Preisvergleich, sieht keine Grafikkarte und schreibt, dass es keine Grafikkarten mehr lagernd beim Händler gibt. Genau das sehe ich als Käufer auch.

Nur wie kommen so viele Mitmenschen unter der Hand an Grafikkarten? Wieso können sich Leute weltweit Zimmer mit 3080ern austapezieren, während in Germany ein Händler die Ware erst nach 3 Monaten losschickt und in der Zwischenzeit eingehende Ware zu höheren Preise verkauft? Wieso wird nicht erwähnt, dass die Produktion so hoch wie nie ist, aber die Nachfrage noch höher wie nie ist? Warum entsteht trotz aller Aussagen der Eindruck, dass AMD und Nvidia den Verkauf der FE und Referenz runtergefahren haben? Die ärgern sich laut Foren nun über die geringen UVPs und verdienen nichts am Boom.

Und dann gibt es sehr viele Käufer, die bereit sind, diese Karten mit 50% Aufpreis zu kaufen. Die Scalper sind nicht das Problem, da sie nur ein Angebot machen. Die eigentlichen Käufer sind das Problem, da sie das Angebot annehmen.
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir tun die Leute Leid die sich die Karten für einen so hohen Preis Kaufen. Wenn dann in 6 Monaten die Ti variante der 3080 raus kommt werden die Preise der alten 3080 stark sinken und wie ich glaube auf normal Nivea gehen da die dann kaum noch wer will. Aber scheinbar gibt es genügend Menschen die nicht wissen wo hin mit dem Geld.
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
Ich würde noch einen Schritt weiter gehen und sagen, egal ob Ebay, oder Händler, jede Grafikkarte die deutlich der UVP liegt sollte nicht gekauft werden.

Und das Miner direkt ab Werk kaufen können ist genau so ein riesen Rotz.
Das läuft dann wirklich nur noch darauf hinaus, das man bald nur noch die Vorgängergeneration kaufen kann.
Dann soll doch Nvidia, oder AMD extra Miner Karten bringen, wenn man so viel hin verkaufen möchte.
Das ist auch ein guter Vorschlag. Extra Karten für deren Geschürfe. Stehe dem Thema etwas genervt gegenüber. Hab gestern mal interessehalber mal nach einer 3090 geschaut und siehe da wie fein die Karte hochgetriggert wird von Neuanmeldern mit (0) Bewertungen. Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!
 

Anhänge

  • 3090 Trigger.JPG
    3090 Trigger.JPG
    158,4 KB · Aufrufe: 184

Lantis86

Komplett-PC-Käufer(in)
Hab gestern mal interessehalber mal nach einer 3090 geschaut und siehe da wie fein die Karte hochgetriggert wird von Neuanmeldern mit (0) Bewertungen. Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!
Warum soll das ein Problem sein?🤦‍♂️

Neuanmeldungen gibts deshalb weil es die Karten nicht im regulären Handel gibt. Sind ja nicht alle seit Jahren da angemeldet.
 

Obliterator

Komplett-PC-Käufer(in)
Das ist auch ein guter Vorschlag. Extra Karten für deren Geschürfe. Stehe dem Thema etwas genervt gegenüber. Hab gestern mal interessehalber mal nach einer 3090 geschaut und siehe da wie fein die Karte hochgetriggert wird von Neuanmeldern mit (0) Bewertungen. Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!
Das sieht meistens nur so aus. Bei Ebay geben manche ein Maximalgebot ein, welches sie bereit währen zu zahlen. Jenes können aber nur sie selbst sehen. Wenn jemand 50€ bietet wird er automatisch von demjenigen der ein Maximalgebot von 100€ gesetzt hat mit 51€ überboten. Klick mal auf "automatische Gebote einblenden" dann wird es deutlicher.
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lustig sind die Preise der 3060 TI in der Bucht auf jeden Fall. Knapp 1000€ und das obwohl die 3070 gut für 900€ zu kaufen ist :D
 

Dirty87Harry

Kabelverknoter(in)
Zotac 2080 AMP für 700€ ...... bin echt froh mir die damals gekauft zu haben meiner meinung Ich würde versuchen an eine 2080 Ti ran zu kommen Ich würde keine der derzeitigen Karten kaufen nicht für diese Wucherpreise.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Ich sehe es mittlerweile positiv. Wo keine Karte zu guten Preisen kaufbar ist, gibt man auch kein Geld aus.
Die Händler die das so mitfahren verspielen sich ne Menge Ansehen. Einfach die Karten aus dem Programm nehmen, delisten und gut ist. Egal, einfach aus Prinzip den Markt für Scalper trocken legen, weil es keinen Nachschub aus den regulären Kanälen mehr gibt.
 

Vinz1911

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verstehe gar nicht, warum man bei solchen Produkten wie die neuen Konsolen/GPU's nicht einfach eine Bestellung mit Perso Identifikation macht. Pro Perso ID eine Bestellung. Damit dürfte sich das Scalper Problem doch lösen lassen ?!
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ich verstehe gar nicht, warum man bei solchen Produkten wie die neuen Konsolen/GPU's nicht einfach eine Bestellung mit Perso Identifikation macht. Pro Perso ID eine Bestellung. Damit dürfte sich das Scalper Problem doch lösen lassen ?!
Hmm lass mich überlegen:
1. Datenschutz. EU Datenschutzverordnung schreibt Händlern die Datensparksamkeit vor. Sprich nur Daten erfassen die wirklich für die Erfüllung des Auftrags nötig sind.
2. Ökonomische Gesichtspunkte. Wer soll deiner Meinung nach diesen immensen Aufwand bezahlen und woher dafür die Mitarbeiter nehmen?

Wir reden hier über unnütze Technikprodukte. Irgendwelche Einschränkungen und abnormale Methoden sind absolut nicht sinnvoll. Der Markt reguliert sich schon selbst. Die Waren werden aktuell eben zu dem Wert verkauft, den Kunden bereit sind zu zahlen. Entweder du gehst da mit oder lässt es eben bleiben.

Irgendwann ist auch hier die Nachfrage gesättigt und mit nem besseren Angebot normalisieren sich die Preise wieder. Ist aktuell nur mittelfristig erstmal nicht abzusehen.
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Mir tun die Leute Leid die sich die Karten für einen so hohen Preis Kaufen. Wenn dann in 6 Monaten die Ti variante der 3080 raus kommt werden die Preise der alten 3080 stark sinken und wie ich glaube auf normal Nivea gehen da die dann kaum noch wer will. Aber scheinbar gibt es genügend Menschen die nicht wissen wo hin mit dem Geld.
Das glaubst du doch selber nicht. Das Preisgefüge 3080/3080Ti/3090 wird sich - gerade auch angesichts der weiter anhaltenden Knappheit - schlicht so einpendeln, dass alle drei Modelle weiterhin ihre Käufer finden werden, z.B. ab 1500/2000/2500 Euro. Glaubst du ernsthaft, dass so viele Leute bereit sein werden, für 2 GB mehr Speicher und minimal mehr Power gegenüber einer 3080 einen Aufpreis von deutlich über 500 Euro zu bezahlen?

Und Mitleid musst du schon gar nicht haben. Wer das Geld für die aktuellen Mondpreise und nach dem Kauf Spaß an seiner Karte hat, ist aus Gamer-Sicht eher zu beneiden als zu bemitleiden. Niemand denkt während des Spielens ständig daran, wie viel er für seine Hardware bezahlt hat.
 

Vinz1911

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmm lass mich überlegen:
1. Datenschutz. EU Datenschutzverordnung schreibt Händlern die Datensparksamkeit vor. Sprich nur Daten erfassen die wirklich für die Erfüllung des Auftrags nötig sind.
2. Ökonomische Gesichtspunkte. Wer soll deiner Meinung nach diesen immensen Aufwand bezahlen und woher dafür die Mitarbeiter nehmen?

Wir reden hier über unnütze Technikprodukte. Irgendwelche Einschränkungen und abnormale Methoden sind absolut nicht sinnvoll. Der Markt reguliert sich schon selbst. Die Waren werden aktuell eben zu dem Wert verkauft, den Kunden bereit sind zu zahlen. Entweder du gehst da mit oder lässt es eben bleiben.

Irgendwann ist auch hier die Nachfrage gesättigt und mit nem besseren Angebot normalisieren sich die Preise wieder. Ist aktuell nur mittelfristig erstmal nicht abzusehen.
Den 1. Punkt kann ich nachvollziehen, den 2. Nicht so, wodurch entsteht denn der deiner Meinung nach immense Mehraufwand ? Das kann man ja theoretisch über ein digitales System + PostIdent lösen.

Aber im Endeffekt hast du natürlich auch recht, Angebot und Nachfrage haben schon immer den Markt bestimmt. Solange die Leute halt bereit sind diese Preise zu zahlen, dann ist das halt so. Ab der zweiten Jahreshälfte werden sich die Preise vermutlich normalisieren.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Das ist auch ein guter Vorschlag. Extra Karten für deren Geschürfe. Stehe dem Thema etwas genervt gegenüber. Hab gestern mal interessehalber mal nach einer 3090 geschaut und siehe da wie fein die Karte hochgetriggert wird von Neuanmeldern mit (0) Bewertungen. Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!

Nicht alles schätzt man richtig ein, aber dennoch wird auch dort viel geboten, was so nicht ganz richtig ist. Sehe ich auch viel im Bereich von seltenen Pflanzen (Blumen).

Dem Geschürfe stehe ich auch extrem kritisch gegenüber, weil man errechnet einen virtuellen Coin, der eigentlich keinen Gegenwert hatte. Welche nützliche Arbeit ist verrichtet worden? Dazu der extrem schlechte ökologische Fußabdruck.

Bei den Preisen für eine 3060ti, 3070 und 3080, wird bald die 3090 zum besten Kauf, muss nur schaue wie ich das meiner besseren Hälfte erklären soll.
Zotac 2080 AMP für 700€ ...... bin echt froh mir die damals gekauft zu haben meiner meinung Ich würde versuchen an eine 2080 Ti ran zu kommen Ich würde keine der derzeitigen Karten kaufen nicht für diese Wucherpreise.
Ich bin auch fast so weit, wenn das noch länger anhält, dann werde ich auch erstmal einen Zwischensprung machen.
Gebraucht versuchen aber auch alle Lappen da draußen, immer mehr Geld wieder rein zu holen, als die selbst ausgegeben haben.

Andere können mich ruhig für dumm halten, wenn ich Hardware verkaufe, dann immer zu fairen Kursen. Was ganz sicher deutlich unterhalb der UVP liegt, nach gebrauch.

Jetzt gibt es auch viele die eine 2070s für 500 Euro und mehr dafür haben wollen. Haben selbst aber vor 12 Monaten auch schon nur 529 bezahlt, das ist sicher kein fairer Preis. Vor allem, wenn man sieht, das die 3060ti so schnell wie eine 2080s ist.
Ich sehe es mittlerweile positiv. Wo keine Karte zu guten Preisen kaufbar ist, gibt man auch kein Geld aus.
Die Händler die das so mitfahren verspielen sich ne Menge Ansehen. Einfach die Karten aus dem Programm nehmen, delisten und gut ist. Egal, einfach aus Prinzip den Markt für Scalper trocken legen, weil es keinen Nachschub aus den regulären Kanälen mehr gibt.
Ansehen ist doch heute egal geworden, Hauptsache man hat auf kurze Sicht das Maximum ausgelotet.
Und positiv kann ich das nicht sehen.
Das glaubst du doch selber nicht. Das Preisgefüge 3080/3080Ti/3090 wird sich - gerade auch angesichts der weiter anhaltenden Knappheit - schlicht so einpendeln, dass alle drei Modelle weiterhin ihre Käufer finden werden, z.B. ab 1500/2000/2500 Euro. Glaubst du ernsthaft, dass so viele Leute bereit sein werden, für 2 GB mehr Speicher und minimal mehr Power gegenüber einer 3080 einen Aufpreis von deutlich über 500 Euro zu bezahlen?

Und Mitleid musst du schon gar nicht haben. Wer das Geld für die aktuellen Mondpreise und nach dem Kauf Spaß an seiner Karte hat, ist aus Gamer-Sicht eher zu beneiden als zu bemitleiden. Niemand denkt während des Spielens ständig daran, wie viel er für seine Hardware bezahlt hat.


Gerade bei dem aktuellen Mining Wahn, mal wieder, wird es leider wirklich weiter gehen, mit der Knappheit.

Naja, das ich jemanden beneide, habe ich mir zum Glück zu Schulzeiten abgewöhnt. Trotzdem kann ich nicht nachvollziehen, wie man so unvernünftig sein kann und ein Produkt, für derart absurde Preise kauft.

1000Euro für eine 500 Euro Karte... Ich hoffe das der Mining Wahn mittelfristig, wieder zusammenbricht, wie bisher jedes mal. Dann werden ganz schnell, wieder Karten verfügbar und die Preise werden dann auch wieder der UVP entsprechen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bulli007

Freizeitschrauber(in)
Man kann es nur Gebetsmühlenartig wiederholen.
Leute ihr beschwert euch das alles teurer wird im leben, aber gleichzeitig gebt ihr zu viel an die Scalper aus und sagt es ist ja euer Hobby und das hat halt seinen Preis.
Nein hat es nicht, ihr seid schuld das immer teurer wird und es wird noch viel schlimmer werden, wenn ihr nicht endlich mal nachdenkt und vernünftig werdet.
Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es für das Geld einen ganzen Spiele PC und ich bin sicher das seit dem die wenigsten mehr Gehalt bekommen.
Wo soll das enden.........beim Termin bei der Bank um einen Kreditantrag auszufüllen um eine Mittelmäßige GPU zu kaufe?
Ihr habt es in der Hand und vor allem auf der Brieftasche, die Scalper nutzen nur eure gier und Dummheit aus!
 

meeen

Freizeitschrauber(in)
Ein Freund von mir hat diese Woche eine 5700XT für 670€ (389€ mit Spiel vor ca. einem Jahr) und eine RX 580 8GB ( 189€ mit 2 Spielen vor zwei Jahren) für 250€ verkauft. Hat 150€ raufgelegt und sich eine 6800XT Taichi gekauft. Er ist sehr zufrieden mit seinem Tausch. Die Grafikkarten wurden bei ihm angeholt und die Käufer (von der 5700XT 20 Jahre alt oder jünger) wollen damit Minen. Wie sollen die das Geld damit wieder reinholen? :D
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Trotzdem kann ich nicht nachvollziehen, wie man so unvernünftig sein kann und ein Produkt, für derart absurde Preise kauft.

Irgendwann kochen sie einen weich, so wie es Intel damals, als AMD noch den Bulldozer hatte, gemacht hat. Wer zwischen 2011 und 2017 ordentlich Leistung wollte, der mußte eben einiges auf den Tisch legen. So wie beim 5960X, den es für schlappe 1000€ gab. Wenn AMD nochmal ein Flop hervorgebracht hätte, denn wäre einem nichts anderes übrig geblieben, wenn man ordentliche Leistung will.

So könnte es auch da aussehen. Stell dir vor, deine Graka raucht dir ab (ist mir passiert), wie lange wirst du ohne Auskommen? 1Jahr, 2 Jahre oder 3 Jahre? Das ganze kann noch sehr lange so weiter gehen.

Auf der anderen Seite gibt es Leute, die lassen sich ihr Auto über 10.000€ kosten oder fliegen öfter in den Urlaub. Wenn man so einen Maßstab nimmt, dann sind auch 500€ mehr, für die Graka, ganz gut zu verkraften, hauptsache, man hat etwas zum zocken.

Die Grafikkarten wurden bei ihm angeholt und die Käufer (von der 5700XT 20 Jahre alt oder jünger) wollen damit Minen. Wie sollen die das Geld damit wieder reinholen? :D

Wenn er schlau war, dann hat er sich den Ertrag vorher ausgerechnet, wenn er noch schlauer ist, dann nutzt er kostenlosen Strom (z.B. im Studentenwohnheim u.a.).

Solange die MAFIA bedient wird, geht das IMMER so weiter ! :daumen2:

Ich kann es mir schon richtig vorstellen, wie das Neumitglied eingeführt wird:
"Und, was ist mein erster Job? Drogen Dealen, Schutzgeld erpressen oder Freier zum zahlen "bewegen"?"
"Nein nein, wir sind die Gamingmafia. Wir lauern in PvP Spielen unvorsichtigen Leuten auf und machen sie dann in Überzahl fertig."
"Wie wollt ihr damit Geld verdienen?"
"Darüber haben wir uns bisher keine Gedanken gemacht, es geht uns mehr um die ideellen Werte..."
 

Spezialbeauftragter

Kabelverknoter(in)
....Die Ergebnisse lassen dabei kaum auf eine Besserung der Situation hoffen,.....

Ich mag es nicht mehr hören! Seit über einem Jahr laufen jeden Tag C-News (die ich mittlerweile ausblende) und das ist das hier sind weitere News die ich nicht mehr ertragen kann. "Doch!" lautet die Antwort! Aussitzen und diese Typen verhungern lassen! Bloß keine Karten auf Ebay oder einer vgl. Plattform zu erhöhten Preisen ersteigern oder kaufen. Schade dass die Hersteller (laut dieser News) anscheinend ihren Kundenauftrag vergessen haben. Wie können solche Typen im Werk die Karten aufkaufen? Was ist das für ein Mär?

Musst aber auch Geduld für mitbringen. Ich habe im Großraum HH nach über einem Monat eine 1060 (!) für einen akzeptablen Preis bekommen. Definitiv nicht das, wonach ich gesucht habe. Ich kann damit grade ganz gut leben, kann aber auch verstehen, wenn jemand ohne geiles Zweit- und Dritthobby nicht die Geduld hat.
 

shaboo

Software-Overclocker(in)
Ein Freund von mir hat diese Woche eine 5700XT für 670€ (389€ mit Spiel vor ca. einem Jahr) und eine RX 580 8GB ( 189€ mit 2 Spielen vor zwei Jahren) für 250€ verkauft. Hat 150€ raufgelegt und sich eine 6800XT Taichi gekauft. Er ist sehr zufrieden mit seinem Tausch. Die Grafikkarten wurden bei ihm angeholt und die Käufer (von der 5700XT 20 Jahre alt oder jünger) wollen damit Minen. Wie sollen die das Geld damit wieder reinholen? :D
Wer die aktuellen Preise zahlt, wird hier direkt zum Antichristen erklärt, aber gebrauchten Altkram zu überhöhten Preisen zu verhökern, ist moralisch einwandfrei?
 

Schleifer

Software-Overclocker(in)
Man muss bei all den moralischen Rufen nach "Kauft nicht!" auch immer bedenken wo man selbst und wo andere stehen. Wenn ich eine 2080ti habe, kann ich leicht reden. Wer aber noch eine 1050ti hat und es nicht mehr ertragen möchte, hat jetzt ein Problem.

Ich hätte meine 980ti für 400€ lieber durch eine 3060ti ersetzt, als durch eine gleichteure gebrauchte und langsamere 1080ti. Aber so ist es aktuell halt.
 

meeen

Freizeitschrauber(in)
Wer die aktuellen Preise zahlt, wird hier direkt zum Antichristen erklärt, aber gebrauchten Altkram zu überhöhten Preisen zu verhökern, ist moralisch einwandfrei?

Ja ist es. Zwei Erwachsene sind zu einer freiwilligen Transaktion eines zum Leben absolut unwichtigen Gegenstands gekommen. Sie haben frei für sich entschieden, dass die Grafikkarten diesen Preis für sie im Moment wert sind. Der Käufer der RX 580 hat seine Zufriedenheit über dieses Geschäft sogar noch später bestätig durch die Nachfrage ob er noch eine Grafikkarte zu diesem Preis abzugeben hätte :D

Ich verstehe auch nicht warum jemand der die verrückten Preise zahlt der Antichrist sein sollte? Wert ist subjektiv für jeden Einzelnen und für manche ist eine Grafikkarte eben 1500€ wert. Für mich nicht und deshalb kaufe ich keine.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Eine Grafikkarte ist für mich keine Lebensgrundlage.
Deshalb kaufe ich auch die Grakas jenseits der 500€ nicht.
Ich habe Glück gehabt, besitze die Rx 5700 XT.
Ist mitlerweile auch in Versteigerungsplattformen bei 700 bis 750€.
Kopfschüttel.
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
es müsste heißen, : "Offenbar sind immer noch genügend DUMMMMMMMMMMMMME Menschen bereit, die absurden Preise zu bezahlen."
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
es müsste heißen, : "Offenbar sind immer noch genügend DUMMMMMMMMMMMMME Menschen bereit, die absurden Preise zu bezahlen."
Glaube nicht, dass die meisten dumm sind. Gibt die Miner, für die ist das ne nüchterne ökonomische Entscheidung. Und gibt viele "Enthusiasten" denen die Preise scheinbar auch egal sind.

Dann gibts noch ein paar Leute die aktuell nicht kaufen. Aber die sind irrelevant, da sich ja aktuell das komplette Grafikkartenangebot zu den hohen Preisen abverkauft. Wäre ökonomisch gesehen sinnlos diese Gruppe zu bedienen da ich damit Geld wegschmeisse, und das macht kein Unternehmen welches wirtschaftlich handeln muss.
 

Beskarion

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hatte am Donnerstag mehr oder weniger Glück im AMD Shop (jeden Donnerstag zwischen 17:30 und 18Uhr gibts ein paar Karten). Durch den Verfügbarkeitshinweis im Luxx wollt ich direkt die 6800XT kaufen aber die war direkt weg. Die 6900XT die schon eine Minute zuvor verfügbar war konnt ich ergattern. :ugly:
Eigentlich kostet die Karte zu viel aber man gönnt sich ja sonst nix.

Also wer bietet wie viel :devil:
 

Arzila

PC-Selbstbauer(in)
Langsam überlege ich auch meine 6900xt abzugeben bei solchen Preisen o.O

1300 für ne gebrauchte ist schon verlockend :ugly:
 

EddyBaldon

PC-Selbstbauer(in)
Angebot und Nachfrage eben. Die Alternative zur freien Marktwirtschaft möchte ich nicht mal ansatzweise leben müssen...
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Das ist auch ein guter Vorschlag. Extra Karten für deren Geschürfe. Stehe dem Thema etwas genervt gegenüber. Hab gestern mal interessehalber mal nach einer 3090 geschaut und siehe da wie fein die Karte hochgetriggert wird von Neuanmeldern mit (0) Bewertungen. Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!
Klar wird das von Ebay toleriert. Je höher der Verkaufspreis, desto mehr verdienen die mit...

Auf dieser Welt zählt nur das Geld:rolleyes:

Gruß
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Täusche ich mich oder wird das einfach mal toleriert von Ebay??!!
Natürlich wird das toleriert und sogar noch aktiv gefördert/beworben. Ich hatte mir mal den Spass bei Zen3 scalpern gemacht und das manuell per Mail gemeldet....Reaktion 0,0 die Angebote blieben da. Also hab ich Ebay angerufen. Der Sepp von Ebay hatte natürlich keine Ahnung, das wäre doch alles okay. Habe Ihn dann man gefragt ob er mir das so schriftlich geben möchte, da ich das beim Gewerbe und Finanzamt angeben möchte. Immerhin werden da schon bei einem Artikel die Freigrenzen für private Verkäufer überschritten und mit Gewinnerzielungsabsicht gewerblich weiter Verkauft. Auf einmal, gestammel, ähm, ähm, ich gebe das mal intern weiter.

Ergebnis: Das Angebot war noch 3h nicht mehr verfügbar. Am nächsten Tag hatte es der selbe Verkäufer wieder drin....

Wen wundert es, da Ebay 10% des Verkaufspreises (Maximal 200€) einbehält.

Wenn der Verkauf von solchen Artikel auf Ebay unterbunden werden würde, würden scalper 95% der Kundschaft wegbrechen. In dem Zusammenhang kommt von Scalpern gern der kindische Spruch, das bringt nix, dann verkaufen wir über andere Plattformen.... Sollen Sie doch. bei nur noch 5% Kundschaft lernen Sie das Angebot und Nachfrage für Sie auch negativ ausfallen kann.....

Festzuhalten ist, das Ebay so aktiv der Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung Vorschub leistet. Wenn man dann noch die Werbemails mit solchen Angeboten heranzieht, wird das von Ebay sogar aktiv beworben. Gesetze dagegen gibts genug, nur leider keinen politischen willen diese umzusetzen.

Auch kenne ich noch keinen Presseartikel in dem mal bei Ebay journalistisch hartnäckig angefragt wurde, wie die offizielle Haltung von Ebay zu dem Thema ist. Allerdings gibt´s jede menge Click&bait Jammerartikel wie schlimm die Preise gestiegen sind.... Journalismus im Jahr 2020/21.
Dann soll doch Nvidia, oder AMD extra Miner Karten bringen, wenn man so viel hin verkaufen möchte.
Haben doch Nvidia sowie AMD schon seit Pascal und Navi gemacht. Das waren Karten ohne Grafikausgänge.

Jetzt verkaufen Sie halt die Chips&Ram Pakete direkt an die großen Mining Farmen und sparen sich die kosten erst noch selbst ne Karte zu fertigen.

Der kleine Gelegenheitsminer kauft halt im Botnetzwerk den Rest im freien Handel auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scootertourist

Kabelverknoter(in)
Hi,

ich habe eine sehr gute, mit hohen FPS Grafikkarte günstig zu verkaufen.
Viel guter VRam, leiser, toller Lüfter, auch länger, für gute Optik in verglasten Gehäuse.
Spaß beiseite... braucht keiner eine Power-Color Radeon HD 3870 mit 512 MB GDDR3? Sagen wir... 250€

Puhhh... Gut das ich kein Privater Hardware-weiterverkäufer bin, so dass ich für den fall der fälle noch zwei Vega64, Rx 580 und GTX1600 hier liegen habe.
Nur der Nachschub an Firmen-rückläufern geht auch zurück, bzw. kann ich die nicht mehr fürs Äbbl undn Ei erwerben.

Viele Grüße, Alex
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Da müsste schnell ein Gesetz her. Glaube UK hat das ja was in der Pipeline, dass das illegal wird. Müsste man hier auch einführen, dass alles deutlich über UVP illegal ist und direkt von den Plattformen genommen wird. Aber Deutschland und schnell... :lol:
 
Oben Unten