• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

@PCGH_Raff
Woran liegt es, dass beim normalen Bench für einige Karten keine Werte angezeigt werden?
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Die sollten nun angezeigt werden. Alles, was bisher ausgeblendet war, hatten wir noch nicht getestet.

MfG,
Raff
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Ich weiß, ich werde mit dieser Aussage jetzt wohl nicht nur Öl, sondern vielleicht sogar Bremsenreiniger ins Feuer schütten, aber ich muss das echt mal los werden... Habe gestern Abend mal die Details bzw. Auflösungsskalierung so hoch gedreht, dass ich bei ca. 30-35 fps gelandet bin. Ihr könnt ja eure Konsolen verteidigen wie ihr wollt und wenn ihr damit zufrieden seid, dann ist das auch okay für mich. Aber ich könnte so ne Diashow nicht spielen, das ist doch so abgehackt, dass sich quasi kein flüssiges Gameplay mehr ergibt...

Bin gespannt, ob Rockstar bzw. Treiberupdates ohne Verlust optischer Qualität noch etwa Leistung aus dem Game rausholen können.


Grüße!
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

@Raff Fehlt jetzt nur noch Raytracing im Spiel ! mein Auge zuckt :what:


Teilweise sieht es ohne RT schon so aus, als wär's drin, inkl. HDR. ;)
Hab aber natürlich weder noch.

Allerdings hab ich nach dem letzten Video von DF beschlossen, jeden einzelnen Punkt der Grafikoptionen noch mal anzupacken und rauszuholen was geht, ohne zu sehr FPS technisch in den Keller zu gehen.
Sieht wirklich bombastisch gut aus, auch mit den Lichteffekten und den Effekten wenn verschiedene Lichtquellen auch in dunstiger Umgebung sich austoben. :)

Bilder ohne Storyspoiler, aber halt Bilder von inGame im Spoiler:

Screenshot_60.jpg
Screenshot_64.jpg
Screenshot_65.jpg
Screenshot_67.jpg
Screenshot_69.jpg

Genieße jetzt das Game mit vielen Sachen auf Ultra, aber dennoch (relativ) flüssig.
Es sieht einfach zu gut aus, als dass man da auf zusätzliche Grafikfeatures verzichten könnte, auch was die globale Beleuchtungsqualität in Ultra angeht und auch Tesselation usw. .
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Ich weiß, ich werde mit dieser Aussage jetzt wohl nicht nur Öl, sondern vielleicht sogar Bremsenreiniger ins Feuer schütten, aber ich muss das echt mal los werden... Habe gestern Abend mal die Details bzw. Auflösungsskalierung so hoch gedreht, dass ich bei ca. 30-35 fps gelandet bin. Ihr könnt ja eure Konsolen verteidigen wie ihr wollt und wenn ihr damit zufrieden seid, dann ist das auch okay für mich. Aber ich könnte so ne Diashow nicht spielen, das ist doch so abgehackt, dass sich quasi kein flüssiges Gameplay mehr ergibt...

Bin gespannt, ob Rockstar bzw. Treiberupdates ohne Verlust optischer Qualität noch etwa Leistung aus dem Game rausholen können.


Grüße!


Das unterschreibe ich sofort.
Jeder kann natürlich so zocken wie er will.

Habe mir das Game gleich zum start für die Xbox geholt... ey, nach 10 Minuten war die Xbox wieder aus.. 30 FPS ist sowas von ruckelig für mich und mein Auge
- sogar alles unter 60 FPS ist eigentlich nicht mehr spielbar.
Ich habe einfach keinen Spaß mehr dabei wenn es so ruckelt..

Hardwareseidank ist man bei eigentlich allen Games 120+ FPS gewöhnt, da ist es unmöglich mit <60 FPS zu zocken! :heul:
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Ich komm nicht klar. Gestern meinte ich die idealen Einstellungen gefunden zu haben und heute sieht das Spiel wieder anders aus.

Gestern scharf, heute unscharf, obwohl nichts geändert wurde.

Das ist das TAA. Wenn du dich bewegst ist es unscharf und dann wird es bei stillstand nach ca. 1 Sekunde scharf.
Bei TAA werden die vergangen x Frames benutzt, was bei Bewegung in RDR2 zu der Unschärfe führt.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Hardware unboxed hat auch jetzt Teil 1 vom optimization guide online. +40% FPS bei kaum reduzierter Optik gegenüber ultra sind schon mal nicht übel.

Grüße!
 

NotAnExit

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Das ist das TAA. Wenn du dich bewegst ist es unscharf und dann wird es bei stillstand nach ca. 1 Sekunde scharf.
Bei TAA werden die vergangen x Frames benutzt, was bei Bewegung in RDR2 zu der Unschärfe führt.

Das passiert ja aber immer, daher wundert sich @zeitgeist1234, dass ihm das Spiel mal scharf vorkommt und nach Neustart unscharf. TAA greift ja immer gleich ein.


In meinem letzten Beitrag habe ich noch geschrieben, dass ich mir einbilde, dass das Spiel auf DX12 insgesamt besser aussieht, was aber eigentlich nicht sein kann. Dann finde ich diesen Beitrag auf Reddit:

Did that two days ago - since then I'm testing both APIs.
DX12 is way better looking because of better TAA sharpening (manual NVIDIA sharpening is too heavy), but it's crashing more frequently on my rig.
Vulkan is blurrier, but way more stable....

https://www.reddit.com/r/PCRedDead/comments/dub2pv/rdr2_launch_issues_megathread_nov_10th/
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

HIER GIBT ES SCHÖNE GRAFIK UND HOHE FPS !!!111elf


Unbenannt2.jpg


Genossen, ich habe meine Settings so gewählt:
außer: VULKAN; daa habe ich DX12 eingestellt um im Treiber sharpening nutzen zu können.
Erst damit sieht das Game so knackig aus! :cool:
Bei mir mit 1,0 - denke 0,75 ist noch besser ..

Red Dead Redemption 2 1440p | 60 fps Optimized Ultra-Medium Settings V2 - Ryzen 5 3600 + GTX 1080 Ti - YouTube

Im Schnitt habe ich 65-90 FPS @ WQHD - gefällt mir !
 

NotAnExit

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Das ist doch der "Money-Lake"! :D
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

HIER GIBT ES SCHÖNE GRAFIK UND HOHE FPS !!!111elf


Anhang anzeigen 1068675


Genossen, ich habe meine Settings so gewählt:
außer: VULKAN; daa habe ich DX12 eingestellt um im Treiber sharpening nutzen zu können.
Erst damit sieht das Game so knackig aus! :cool:
Bei mir mit 1,0 - denke 0,75 ist noch besser ..

Red Dead Redemption 2 1440p | 60 fps Optimized Ultra-Medium Settings V2 - Ryzen 5 3600 + GTX 1080 Ti - YouTube

Im Schnitt habe ich 65-90 FPS @ WQHD - gefällt mir !

also doch sahrpining nicht unter Vulkan???


Cook hat es testen können und meine ihm seis nicht aufgefallen ich kanns nicht testen denn kaum wähle ich DX12 startet das Spiel nicht mehr das macht mich e schon irre!

bezüglich TAA ich musste dieses TAA sofort ausmachen bisst du irre das schaut ja so matschig aus da kann ich ja gleich auf der X spielen nenene
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Geforce Image Sharpening läuft derzeit nicht unter Vulkan und OpenGL, dafür aber in allen relevanten Direct3D-APIs.
Radeon Image Sharpening funktioniert unter Vulkan und DX12, nicht aber unter DX11 (für RDR2 irrelevant).

MfG
Raff
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Geforce Image Sharpening läuft derzeit nicht unter Vulkan und OpenGL, dafür aber in allen relevanten Direct3D-APIs.
Radeon Image Sharpening funktioniert unter Vulkan und DX12, nicht aber unter DX11 (für RDR2 irrelevant).

MfG
Raff

Danke danke habs ja damals hier geschrieben schon am Anfang Cook meine er sehe kein unterschied also dachte ich es läuft....habt ihr eine Ahnung weshalb zb bei DX12 nicht läuft?? Alles Updates sind drauf neuster Windows Update alles O...aber kaum stelle ich DX 12 ein startet das Spiel nicht mehr?? UFFF
 

Derrman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Geforce Image Sharpening läuft derzeit nicht unter Vulkan und OpenGL, dafür aber in allen relevanten Direct3D-APIs.
Radeon Image Sharpening funktioniert unter Vulkan und DX12, nicht aber unter DX11 (für RDR2 irrelevant).

MfG
Raff

PCGH_Raff@ Image Sharpening ist doch nichts anderes als LODBias ? Ihr habt darüber sehr oft berichtet früher und es häufig empfohlen.
....sollte man lieber das "neue" Image Sharpening verwenden, gibt es überhaupt unterschiede ? Danke
Profileditor: Supersampling Antialiasing | 3DCenter.org
 

Anhänge

  • Screenshot_2019-11-11 Profileditor Supersampling Antialiasing 3DCenter org.png
    Screenshot_2019-11-11 Profileditor Supersampling Antialiasing 3DCenter org.png
    203,3 KB · Aufrufe: 44
G

Grestorn

Guest
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

PCGH_Raff@ Image Sharpening ist doch nichts anderes als LODBias ? Ihr habt darüber sehr oft berichtet früher und es häufig empfohlen.

Nein. LOD Bias ist ganz schlimm und erzeugt Flimmern.

Image Sharpening ist ein PostProcess Filter, der sich zuschalten lässt und der bestimmte Kontraste hervorhebt und Kanten schärft.

Also im Prinzip genau das, was diverse TV Geräte machen, wenn sie eine Schärfe-Option anbieten. Und genau so sinnlos in meinen Augen. Ist aber sicher Geschmacksache. Ich bleib lieber dabei, was der Designer vom Spiel haben wollte.
 

Derrman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Ich danke dir für die Antwort aber meine Frage richtete sich an Raff. ;)
 
G

Grestorn

Guest
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Das macht meine Antwort nicht falsch, oder? Raff wird Dir auch nichts andere sagen.
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Nein. LOD Bias ist ganz schlimm und erzeugt Flimmern.

Image Sharpening ist ein PostProcess Filter, der sich zuschalten lässt und der bestimmte Kontraste hervorhebt und Kanten schärft.

Also im Prinzip genau das, was diverse TV Geräte machen, wenn sie eine Schärfe-Option anbieten. Und genau so sinnlos in meinen Augen. Ist aber sicher Geschmacksache. Ich bleib lieber dabei, was der Designer vom Spiel haben wollte.

Also ich muss sagen zb Nividas neues Sahrpening ist der Knaller und holt nochmal um Welten mehr Klarheit raus...ist wie früher bei Resahde mit Clarity ec....das ist eine Wohltat denn dieses ganze unscharfe matsch Bild ist wirklich grauenhaft!
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Hm ... wenn ich mir die Werte meiner 1080Ti im benchmark hier so ansehe, müsste ich wohl in 720p spielen. ;)
Dabei geht's auch recht ordentlich in 1440p.

Wenn ich mich daran orientieren würde, käme ich zu dem Schluss, dass mir lediglich eine 2080Ti für 1440p reichen würde. Darunter geht nix.

Was ist denn jetzt der Sinn eines solchen Benchmarks, zu zeigen: Only 2080Ti is possible, sonst is alles Müll ?
Oder is der Sinn zu zeigen, dass man 4k knicken kann ?
Weil nur dauernd um die 40 fps würde ich ehrlich gesagt nicht spielen wollen.

Reicht mir schon, wenn das mit meinen Einstellungen in der dicken Stadt in diese Richtung tendiert.
Dabei fiel mir auf, dass ich dauerhaft um 40 fps in dem Spiel wirklich nicht zocken mag. Das is zu "laggy".
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Hm ... wenn ich mir die Werte meiner 1080Ti im benchmark hier so ansehe, müsste ich wohl in 720p spielen. ;)
Dabei geht's auch recht ordentlich in 1440p.

Wenn ich mich daran orientieren würde, käme ich zu dem Schluss, dass mir lediglich eine 2080Ti für 1440p reichen würde. Darunter geht nix.

Was ist denn jetzt der Sinn eines solchen Benchmarks, zu zeigen: Only 2080Ti is possible, sonst is alles Müll ?
Oder is der Sinn zu zeigen, dass man 4k knicken kann ?
Weil nur dauernd um die 40 fps würde ich ehrlich gesagt nicht spielen wollen.

Reicht mir schon, wenn das mit meinen Einstellungen in der dicken Stadt in diese Richtung tendiert.
Dabei fiel mir auf, dass ich dauerhaft um 40 fps in dem Spiel wirklich nicht zocken mag. Das is zu "laggy".

Also ich hab auch "NUR" eine 1080 Ti und spiele in 5k (ppi wert cr auf 4k Level) und hab so um die 40 FPS bei solchen spielen reicht mir persönlich das...und es sieht Mega aus :)

https://extreme.pcgameshardware.de/...e-keine-ot-diskussionen-571.html#post10093856
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Was ist denn jetzt der Sinn eines solchen Benchmarks, zu zeigen: Only 2080Ti is possible, sonst is alles Müll ?
Oder is der Sinn zu zeigen, dass man 4k knicken kann ?

Um Grafikkarten aussagekräftig zu vergleichen.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Um Grafikkarten aussagekräftig zu vergleichen.

Ok.
Früher habe ich solche Benchmarks auch mal genutzt, um zu schauen, wie die eigene Karte so geht, im Spiel.


edit:



Das stimmt allerdings ! Nice shots ! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zundnadel

Guest
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Dann eben minimal mit GTX 1060.Bedenklich für mich dass selbst die RTX 2070 super ihre 4 K tauglichkeit für aktuelles nicht voll unter beweis stellen kann,Beide Produkte erscheinen zeitgleich nicht gerade zum Spottpreis und schon ist das 4K ende der Fahnenstange in Sicht. Halt ein langlebiger Titel aber doch nur eine unterhaltsame Open World halt im Wilden Westen GPU Kauf bis auf weiters verschoben Cheers .
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Zeigt aber auch ob sich eine neue Karte lohnt und wie groß der Mehrwert zum Preis ist, den man bezahlen müsste.
Also auch interessant wenn man eine Neuanschaffung plant.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Dann eben minimal mit GTX 1060.Bedenklich für mich dass selbst die RTX 2070 super ihre 4 K tauglichkeit für aktuelles nicht voll unter beweis stellen kann,Beide Produkte erscheinen zeitgleich nicht gerade zum Spottpreis und schon ist das 4K ende der Fahnenstange in Sicht. Halt ein langlebiger Titel aber doch nur eine unterhaltsame Open World halt im Wilden Westen GPU Kauf bis auf weiters verschoben Cheers .

Fehlende Kommas erschweren das Gelesene zu verstehen.
Wieso stellt die 2070s ihre 4k Fähigkeit nicht unter Beweis? Und wieso ist es das Ende von 4k?
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Coole Sache noch mit den max Detail Benchmarks. Bei dem Spiel sollte jeder etwas Feintuning anhand seiner Hardware betreiben.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Also auch interessant wenn man eine Neuanschaffung plant.


Ich meine nur, wenn z.B. jemand mit ner GTX 1060 6GB schaut, wie das Spiel für ihn läuft, denkt er ... "nee, lass ma, das zock ich nicht, mit 20 fps in 1080p." ;)
Und für 60 fps braucht er mindestens ne 2080, am besten gleich ne 2080Ti ... für 1080p. ;)
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Das ist das fatale daran. Aber als PCler sollte man wissen, dass man noch viel regeln kann.
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

@Raff ihr hattet ja mit DX12 auch Crashes. Sind die mit einem Wechsel auf Vulkan bei euch auch verschwunden?
 

Ben das Ding

PC-Selbstbauer(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Habe unter Vulkan übelste Grafikfehler im Menu! Das Bild wird dabei halb aufgefressen! Mittlerweile bin ich im DX12 angekommen alles was MSAA heißt runtergeregelt und Wasser auf Mittel! Der Rest volle Pulle! Läuft nix über bei mir aber eben auch nicht ganz flüssig in UWQHD 21:9. Es fehlen mir irgendwo ca. 10 fps und die Drops ab und an nerven! Ich denke und hoffe, dass das wie damals bei GTAV nur am Anfang ist und später wie S** läuft! Des Weiteren das Pillarboxed Thema der Cutscenes -was hier anscheinend keinem auffällt- hat meine Freundin Rose auf pcgamingwiki mit einer Mod gelöst. Sehr zu empfehlen und virenfrei!
 

Derrman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Wg. eigener Unfähigkeit die Regler zu bedienen so ein schönes Game und auch NFS H abzulehnen ist absurd.



Ich werde dir zum letzten mal Antworten und dich dann getrost ignorieren. ;)

btw.
...lesen ist auch nicht so deine stärke, hmm?
Ich habe doch geschrieben das ich mit den NFS-teilen von GhostGames nichts anfangen kann und es mir daher völlig schnuppe ist wie das Spiel performed.
Das game ist im Worst-Case bei ca. 35-40FPS und ist wie bereits erwähnt sehr CPU-lastig, siehe Videos (2600k)

"Das musst du eintippen bei YOUTUBE und co."
....falls gewünscht kann ich dir ein Tutorial per Nachricht schicken.

Das war beim Vorgänger im übrigen ähnlich.
--------------------------------------------
RDR2
Das es Spiele gibt wo die Framerate je nach szene massiv varriert ist dir auch noch nicht aufgefallen ? Ja, zu solchen titeln zählt RDR2
PCGH testet eine ganze andere szene als "GameGPU" und kommt mit dem I7-3770 auf sehr niedrige Frameraten. Es sind um genau zu sein 37FPS (min)
RTX2080Ti befindet sich im übrigen nicht im CPU-Limit und liefert mit stärkeren CPU´s deutlich bessere Resultate, siehe bench (PCGH)
GameGPU ist zwar eine nette Seite da nicht nur langweiliger Tripple-AAA gebencht werden aber die Testsequenzen sind leider nicht ideal. Das ist sogar Gurdi aufgefallen.

Es sind zwar keine "SCHAU IN DEN HIMMEL BENCHMARKS" aber meistens weit weg vom Worst-Case.
"PClab" oder "PCGH" sind hier weit vorraus.

Die Spiele werden komplett durchgespielt und erst dann gibts Benchmarks.Es werden zudem häufig zwei komplett unterschiedliche szenen gebencht bei PCLAB.

AMD Radeon RX 5700 i AMD Radeon RX 5700 XT − test wydajno?ci: Wied?min 3: Dziki Gon
AMD Radeon RX 5700 i AMD Radeon RX 5700 XT − test wydajno?ci: Project CARS 2
AMD Radeon RX 5700 i AMD Radeon RX 5700 XT − test wydajno?ci: Hitman 2
 

RX480

Volt-Modder(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Danke für Deine Bemühungen,
aber auf die Meinung von "Komputerbild" lege ich net so viel Wert.
 

Anhänge

  • PC_Lab.PNG
    PC_Lab.PNG
    120,1 KB · Aufrufe: 49

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Immer dieser OT Spam und Links auf Seiten wo kaum einer der User hier was lesen kann. Total unnötig... schicke dir auch keine Links in Sprachen die du nicht lesen kannst.

Grüße!
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Ich meine nur, wenn z.B. jemand mit ner GTX 1060 6GB schaut, wie das Spiel für ihn läuft, denkt er ... "nee, lass ma, das zock ich nicht, mit 20 fps in 1080p." ;)
Und für 60 fps braucht er mindestens ne 2080, am besten gleich ne 2080Ti ... für 1080p. ;)

Deshalb hatte ich schon vorgeschlagen auch noch Benches im Medium-Preset oder den XBox1 Settings von DF zum machen.
 

Nazzy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

hab jetzt nochmal ein paar Details hochgeschraubt, die Grafik ist es mir wert, auf ein paar Fps zu verzichten. Vorallem im Story Mode, brauche ich keine Clint Eastwood reflexe :D
 

Derrman

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Balken sprechen eine Sprache ! GameGPU wird hier von "RX480" und "Gurdi" doch auch ständig verlinkt, zumindest die PRO-AMD benchmarks. Die seite ist russisch also warum beschwerst du dich hier nicht ?

Back to Topic :
Wer das Spiel in voller Pracht geniessen möchte , kommt an einer RTX2080Ti nicht vorbei.
DSOgaming schrieb:
RDR2 is the most GPU demanding game we’ve seen so far on the PC. At 1080p and on Ultra settings, the only GPU that was able to offer a constant 60fps experience was the RTX2080Ti.

Red Dead Redemption 2 PC Performance Analysis - DSOGaming

4K bei steady 60FPS dann wohl frühestens mit RTX4080Ti/RTX5080Ti
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Und wie viele Ultra vs. Hoch vergleiche gibt es mittlerweile schon von vielen Spielen, die zeigen, dass stumpf ultra einstellen ohne Mehtwert viel zu viel Leistung frisst? Warum soll ich dann für die volle Pracht so viel Geld ausgeben? Als ob das Game das mit angepassten XBox One X settings hässlich und unspielbar ist.
Also warum wird immrnoch über ultra geschrieben?
 

AYAlf

Freizeitschrauber(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

Nach diesem Benchmark ist die 1080Ti dort, wo sie nVidia gerne hin haben wollte. Bleibt die Frage, ob sie mit Absicht so schlecht performt oder ob sie es einfach nicht mehr besser hin bekommen? :P
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

(Achtung Halbwissen)
Ist es nicht so dass bei einer Low-Level-API die Optimierungsarbeit nicht (noch) mehr auf den Entwickler verlagert wird statt die Arbeit dem GPU-Hersteller (Treiber) zu überlassen?
Dann wäre Rockstar "der Schuldige", kann mir nicht vorstellen dass es im Interesse von Nvidia ist deren letzte GPU-Generation (Im Vergleich zur Konkurrenz) so weit unten zu sehen.
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
AW: Red Dead Redemption 2 PC: Western-Epos mit DX12 und Vulkan im Technik-Test mit GPU- & CPU-Benchmarks

1. Bei mir läuft Vulkan besser und absturtzfeier als DX12 ( ca. 3FPS mehr bei 60-65FPS)
2. Warum kein Test mit einer 1080TI ? Ist die kein High End mehr oder möchte NV das nicht ?
3. Es gibt verschiede Versionen von RRD2. (Epic , Humble , RSGL) Gibt es dort einen Unterschied in der Preformance?
 
Oben Unten