• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6900 XT vs. Geforce RTX 3090: 10 neue Spiele in WQHD, Ultra HD und 5K getestet

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Die Frostbite-Engine liegt Big Navi brutal gut, die ganze Navi 21 Riege ist auch in Star Wars Squadron bärenstark: https://www.computerbase.de/2020-12...test/2/#diagramm-star-wars-squadrons-2560-144

. SWS1440p.pngswauhd.png


Godfall soll auch gut mit Big N laufen, trotz UE4 (wohl dank DX12)
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldtekkno

Freizeitschrauber(in)

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Sam Porter aus Death Stranding stand auch noch im Raum. Aber das wäre unseriös gewesen. ;)

MfG
Raff
Schön das Ihr da die aktuellen Titel auch noch nachgeschoben habt. Unterhalb von UHD sehe ich die BigNavis derzeit in Front, in UHD würde ich wohl eher zur 3090 raten wobei die Navis sich wesentlich entspannter kühlen lassen als die Ampere.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Aktuell würde ich SAM komplett aus lasse, noch zu unausgereift und teilweise mehr Nachteile als Vorteile in GAME´s :lol:
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Lässt man die 2 extremen Ausreisser nach oben und unten mal aussen vor hat die 3090 zwar bei den max. FPS meist die Nase leicht vorn. In den nicht minder wichtigen min. FPS weil von den meisten Spielern wohl zurecht wenn zu wenig vorhanden als ungleich unangenehmere Auswirkung empfunden liegen beide Karten so dicht beisammen das die Unterschiede hier wohl meist nur Mess aber nicht als wirklich spürbar zu bezeichnen sind.

@PCGH_Raff
Wäre das nicht mal einen tiefergehenden wieso weshalb warum Testblick wert ?
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
CP2077 in 4k alle Settings auf Psycho, das ist mal ein Feeling wie damals bei Crysis und man kann diese ganzen anderen Benchmarks nicht so richtig ernst nehmen.

Ja das ist schön, wenn die AMD und die Nvidia sich da um 95fps vs. 99fps streiten bei irgendeinem Spiel in Retrografik. Die neue Generation hätte nicht härter einschlagen können visuell.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ja schon im Heft gelesen, den RT Index hätteich aber eher geopfert und den eigentlichen Indexmal wieder übersichtlicher gestaltet.Ich kann mit eurer Codierung immer noch nicht wirklich leben :ugly:
Knallt das doch auf zwei volle Seiten.
 

Mia-Grace-Miller

PC-Selbstbauer(in)
Ja ich weiß, die breite Verfügbarkeit wird kommen. März bis Juli 2021. Und jetzt schon diese Benchmarkbalken. Einer besser als der andere. Unglaublich. Hardwarenews 2020. Danke!
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Schade das man hier mit "SAM On" getestet hat, ein feature das es bei NV nicht, oder noch nicht, gibt. Der Test ist damit leider unbrauchbar. Wäre ja so als würde man mit "DLSS on" gegen eine AMD Karte testen die dieses ja auch nicht beherrscht.
Ist halt echt so. Wenn das SAM-Pendant für Ampere kommt dreht sich die Sache wieder. Völlig biased alles, nur für den Versuch zu beweisen, dass die günstigere Karte genau so schnell sei. Ist aber unter gleichen Bedingungen eben nicht so, beweist jedes neutrale Review.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Schade das man hier mit "SAM On" getestet hat, ein feature das es bei NV nicht, oder noch nicht, gibt. Der Test ist damit leider unbrauchbar. Wäre ja so als würde man mit "DLSS on" gegen eine AMD Karte testen die dieses ja auch nicht beherrscht.
Genauso wie die Leistung mit nur RT on das man bis dato in Games aus wohl allgemein bekannten Gründen aktuell ebenso noch als only für NV Karten RT optimierungtechnisch gesehen werten muss.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Ich hab mir DLSS in DeathStranding angeguckt. Es ist auf keinen Fall besser als die native Auflösung, in meinen Augen nicht einmal gleichwertig.
Hab Vergleichsbilder, aber aufm andern Rechner, dafür steh ich jetzt nicht mehr auf^^

DLSS ist ein ganz ordentliches Feature um DXR ans Fliegen zu bekommen, zock damit auf meiner 3080 ja gerade selber WatchDogs Legion ab und an, aber nativer Auflösung nicht ebenbürtig. Besonders nicht wenn Performance, UltraPerformance oder Balanced zum Einsatz kommen.
In CoD:CW ist die Umsetzung auch ganz okay, bringt aber leider teilweise noch Bildfehler mit sich.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich hab mir DLSS in DeathStranding angeguckt. Es ist auf keinen Fall besser als die native Auflösung, in meinen Augen nicht einmal gleichwertig.
Hab Vergleichsbilder, aber aufm andern Rechner, dafür steh ich jetzt nicht mehr auf^^
Teilweise besser, teilweise schlechter - steht alles bei uns im Test (und im eingebetteten Video). :-) Das ist keine Zauberei, aber in Anbetracht des Fps-Gewinns eine reife Leistung, die man goutieren kann.

MfG
Raff
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Gern. Und die Krönung von 2020 steht noch aus - Cyberpunk 2077. Ist auch das getestet, geht's in die heiße Phase der Evaluierung für die GPU-Benchmarks 2021. Aus aktuellem Anlass vorgezogen.

MfG
Raff
Bitte bitte auch mal Folgendes bei Cyberpunk auf FPS und Bildqualität vergleichen:

RTX3090 mit DLSS und mit RT @WQHD/4K

vs RX6900XT ohne DLSS und ohne/mit RT @WQHD/4K

Beide Karten entweder @stock ohne SAM oder beide mit Kotzgrenze-OC. Alles andere wäre unfair.

Will einfach mal wissen, ob DLSS2.0 hier besser aussieht als nativ und ob es auf Ampere oder auf BigNavi das bessere Spiel ist (daher FPS und Qualitätsvergleich).

Bzw ob es auf BN überhaupt spielbar ist ohne DLSS, wenn man RT einschaltet. Auch ne RT - Demo wäre toll, damit man mal sieht was es für einen Mehrwert hat.

Danke!
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
@PCGH_Raff Beim Vergleichsbild in deinem Test überzeugt DLSS Quality definitiv.
Mir gefiel es im Bereich der bodennahen Vegetation nicht so gut und bei einzelnen kleineren Objekten, die leicht gestrecht wirkten, konnte da aber auch nur auf Bildmaterial von einem Communitymitglied von hier zurückgreifen. Muss ich mir vllt nochmal genauer anschauen und zieh mir auf jeden Fall das Technikvideo von euch nochmal dazu rein.

Wirst am Ende wohl Recht haben, dass es situationsbedingt seine Stärken hat, aber halt noch nicht immer und überall absolut überzeugt, gleichwertig/besser als nativ ist.
Der Performancegewinn dadurch ist unbestritten grandios - ich muss mich aber noch etwas mehr damit anfreunden.

Mal sehen wie sich die Sache weiterentwickelt. Stecken ja schon große Bemühungen der Graka-Hersteller hinter.

In welchem Game finden wir deiner Meinung nach bisher die beste DLSS Implementierung? DeathStranding, CoD:CW, WD Legion? Oder ab in ner halben Stunde CP 2077?^^
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich hoffe sehr, dass die Antwort Cyberpunk lautet - genug Zeit zum Trainieren des Netzwerks gab es schließlich. :D Ansonsten gefällt mir DLSS vor allem in Death Stranding und CoD BO Cold War. Es kommt eben auch sehr auf den Content an. In Watch Dogs Legion sind einige Inhalte anfällig für die Nebenwirkungen von DLSS.

MfG
Raff
 

Manner1a

Freizeitschrauber(in)
"Serious Sam 4, das angesichts des Namens besonders von Smart Access Memory (SAM) profitieren sollte, -..."

Den konntest du dir einfach nicht verkneifen oder Raff? :lol::lol::lol:
In Sachen Speicheradressierung würde auch "Ghost - Nachricht von Sam" mit Patrick Swayze in der Hauptrolle gut passen, aber Hollywood Filme sprengen wohl den Rahmen. Ein Musical wird seit Ende 2017 u.a. in Berlin gezeigt, aber ein Spiel zum Film ist nicht erschienen.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Death Stranding hat DLSS2.0 und hat damit bei besserer Bildqualität die doppelte Framerate (oder so) im Vergleich zu BigNavi, nur mal so.
Das ist eine schier unendlich ohne Aussicht auf den Sieg für eins der Lager geführte Diskussion und wenn sie nicht gestorben sind ........


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mal ganz allgemein betrachtet.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
piking hüben wie drüben nimmt bei einigen Menschen in den jeweiligen Lagern zum Teil schon beängstigende Züge an. Radikal teils fast schon religiös fanatisch betriebene Suche nach den ultimativen Argumenten die der eigenen Sache den unomstösslichen Anspruch die einzige moralisch unantastbare Wahrheit zu besitzen festigt.
Gruseliger Gedanke? Auf jeden Fall. Leider allerortens mit aktuell vermehrt auftretenden Tendenzen verbunden.
Darum soll solange dabei keiner zu schaden kommt doch einfach jeder so Leben können wie und glauben an oder kaufen was er möchte.

Mfg

P.S.
Egal ob AMD wie auch NV wiso kauft man deren überteuerten dazu nocht schlecht verfügbaren miesen Grakas überhaupt?
Ganz einfach auf Grundlage von völliger Verzweifelung weil sie leider alternativlos sind seit es von 3DFX nichts mehr gibt .
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Ja ich weiß, die breite Verfügbarkeit wird kommen. März bis Juli 2021. Und jetzt schon diese Benchmarkbalken. Einer besser als der andere. Unglaublich. Hardwarenews 2020. Danke!
Nur was nutzt es der sabbernden Käuferschaft selbst wenns der schönste längste oder härteste Benchmarkbalken aller Zeiten wär?
Leider überhaupt nix solange der vor dem Kauf viel wichtigere Verfügbarkeitsbalken einfach nicht zu sehen ist.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
Was sagt den die Effizienz aus? Der Kleinwagen verbraucht bei 70PS 5l Super, die Sportlimousine hat 400PS und verbraucht 15l Super. Welches Auto ist jetzt das Effizientere? Das weniger Verbraucht oder mehr aus dem Sprit rausholt?
Effizienzrechnung ist doch einfach: 400/15 und 70/5. Also 26,6 und 4,6 PS pro Liter Sprit. Was das angeht gewinnt also wenig überraschend der Sportwagen. Aber natürlich wird Treibstoffeffizienz auf (100) km gerechnet und da gibst du dir die Antwort selbst: 5<15. Weniger Verbrauch bei gleicher Strecke.

Man kann oben auch 15/400 und 5/70 rechnen, dann erhält man die Menge Benzin pro PS und die kleinere Zahl gewinnt. Am Verhältnis ändert das nichts.

Da die Leistung von Grafikkarten als Zahlenwert vorliegt (genau wie Verbrauch und Preis) ist es einen leichtes Preis/Leistungs- sowie Verbrauch/Leistungsindex zu erstellen. P/L ist keine Abkürzung, sondern eine Formel.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Ich hoffe sehr, dass die Antwort Cyberpunk lautet - genug Zeit zum Trainieren des Netzwerks gab es schließlich. :D Ansonsten gefällt mir DLSS vor allem in Death Stranding und CoD BO Cold War. Es kommt eben auch sehr auf den Content an. In Watch Dogs Legion sind einige Inhalte anfällig für die Nebenwirkungen von DLSS.

MfG
Raff
Ich weiß das Spiel ist schon ein Alter Schicken aber Wolfenstein Youngblood hat auch überragendes DLSS, bei Control sieht man es hier und da ganz gut das DLSS halt doch noch nicht Perfekt ist. Ich sage nur Gesichter und Halowing(Schreibt man das so?)
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Wie geht der Satz weiter? Mich interessiert´s, selbst wenn Nvidia dann einen Treffer kassiert.
Eigentlich wollte ich schreiben, dass die 3090 doch einiges mehr an TDP hat, warum der das abgeschnitten hat? Scheinbar bin ich zu blöd die neue Forensoftware zu nutzen.

Aber wie schon gesagt, ich finde die Tests bei weitem nicht so eindeutig wie sie gemacht werden, aktuell gehe ich davon aus, dass SMA quasi Standard werden wird, bin da mal gespannt, warum Intel das scheinbar zu unterstützen scheint und die Zen2 Riege wohl nicht? Da wird sich vieleicht noch etwas zu gunsten der Nutzer tun?

Die RTX scheint derzeit aber deutlich besser mit steigender Auflösung zu funktionieren, was eigentlich verwundert, klar hat sie mehr Rohleistung und im Falle der 3090 auch mehr RAM, aber es ist ja derzeit so, dass auch die 3080 gut zulegen kann. Finde ich aktuell erstmal seltsam, evtl. aber auch ein grundlegendes Problem mit der Architektur.

Für mich scheinen sich dennoch beide Karten (3080 und 6800XT) nicht viel zu geben, das war mir auch schon vor den Tests der 6900 klar. Ich spiele nahezu ausschließlich neue Spiele, die widerum haben allesamt DX12 oder Vulkan an Board und hier ist für mich ein Unentschieden aufzuzeigen. DLSS ist für mich bisher uninteressant, RTX auch. Ich glaube auch, dass selbst die 3080 noch zu wenig Power hat um RTX sinnvoll zu nutzen, was ich teilweise an Bildern sehe grenzt ja eher an Selbstmord, denn an einem wirklichen Zugewinn. Wenn ich wert auf RTX lege brauche ich aber DLSS und komme ohnehin nicht an einer RTX vorbei. Das wirklich einzige was mich nachwievor stört, die 10GB VRAM, die sind mir ehrlicherweise sehr dünn gesäht. Kann sein, dass man hinkommt, aber die Erfahrung der Vergangenheit zeigt ohnehin, dass AMD oft besser alterte, hier halte ich dies für überproportional möglich.
Insgesamt muss ich sagen, dass beide Karten auf Augenhöhe sind, die RTX sogar einen Tacken vorne liegt. Das passt aber zum angegbenen Preisunterschied von 50EUR, daher halte ich beide Karten für wirklich gut und freue mich, eine der beiden im System sitzen zu haben (hoffentlich bald). Erstaunlich finde ich bei beiden Karten, wie gut sie die enorme Abwärme doch wegstecken können, es scheint so, als wenn bei den Herstellern endlich angekommen ist, dass man vor allem leise Karten haben möchte.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Die RTX scheint derzeit aber deutlich besser mit steigender Auflösung zu funktionieren, was eigentlich verwundert, klar hat sie mehr Rohleistung und im Falle der 3090 auch mehr RAM, aber es ist ja derzeit so, dass auch die 3080 gut zulegen kann. Finde ich aktuell erstmal seltsam, evtl. aber auch ein grundlegendes Problem mit der Architektur.
Da sie mehr Fp32 Units hat und (weniger) bzw gleich viel Int units. Das führt dazu das erst bei Hoher Pixel anzahl oder Modern Engines die eher FP32 berechnungen machen. Die Gesammte Leistung der Ampere Generation genutzt werden kann. Ein wenig wie Damals bei Fury (wenn Fury nicht voher der Speicher ausgeht) und Vega.
 

renaldorosee

Schraubenverwechsler(in)
Kann man mal bitte in Zukunft die Tests immer auch in 4K mitnehmen. Ich glaube die Zeit von Full-HD Tests ist am Ende, gerade bei Karten wie einer 6900 oder 3080 macht das wenig sinn die Karte auch in Full HD oder WQHD zu Testen. Ich würde mir keine der Karten besorgen wenn ich keinen 4k Monitor oder TV hätte.Danke
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Tja auch da sieht es wohl nicht besser für die 6900 XT aus.
Die Haut retten ihr nur die niedrigeren Auflösungen, in 4k sieht es so aus (da ja leider keine Übersicht da ist, ist es eben zusammengerechnet):

Frames Insgesamt:
3090: 801,90
6900 XT: 695,00
Frames Durchschnitt:
3090: 80,19
6900 XT: 69,5

Demensprechend ist die 3090 über die 10 neusten Spiele in UHD im Schnitt 15,38% schneller.

Lustigerweise schifft die 6900 XT auch noch in AMD Titeln extrem ab.
Sprich es bleibt dabei, die 6900 XT ist auf 3080 Level.

Die 6900 XT gewinnt nur 1 Duell und zwar das in Valhalla.
Na da passt ja dann der Preisunterschied wieder ^^
Aber der Preisaufschlag zwischen RX 6800 XT und RX 6900 XT lohnt einfach nicht finde ich. Außer man will zwingend eine AMD-Karte UND die bestmögliche Leistung in Ray Tracing. Ansonsten ist die kleinere Karte die deutlich bessere Wahl. 1000€ ist die 6900 XT - MEINER MEINUNG - einfach nicht Wert.
 

Ion_Tichy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was sagt den die Effizienz aus? Der Kleinwagen verbraucht bei 70PS 5l Super, die Sportlimousine hat 400PS und verbraucht 15l Super. Welches Auto ist jetzt das Effizientere? Das weniger Verbraucht oder mehr aus dem Sprit rausholt?
Wenn schon dann 2 Sportlimousinen mit 400 und 380 PS.
Hier mal von Igor`sLab wie effizient die Karten sind.
 

Anhänge

  • 02c-QHD-Efficiency.png
    02c-QHD-Efficiency.png
    22,7 KB · Aufrufe: 77
  • 03c-UHD-Efficiency-1.png
    03c-UHD-Efficiency-1.png
    22,9 KB · Aufrufe: 88

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
:pcghrockt:
Da freut sich doch jeder R VII Besitzer :banane:das es seine alte Karte nach so langer Zeit nochmal schafft den längsten :hail: ------- zu haben und das noch gegen die allerneuste Garde.:daumen:




:bday:

Der Satiere Onkel
 

termitenbaer

Schraubenverwechsler(in)
Wie auch schon von anderen hier vorgeschlagen, bin auch ich der Ansicht, dass FHD-Tests langsam aber sicher ihre Relevanz verlieren und zugunsten von 4k- und 5k-Tests allmählich verschwinden sollten. Und auch wenn manche hier den MS Flight Simulator nicht als echtes "Spiel" ansehen mögen, so vermisse ich ihn bei PCGH doch schmerzlich in den meisten Benchmarks, zumal er einige Eigenheiten aufweist, die sich in Tests doch deutlich anders auswirken als in anderen Games.
 
Oben Unten