• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6800 XT - Vereinzelt lieferbar, doch die Preise...

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6800 XT - Vereinzelt lieferbar, doch die Preise...

Wer auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte mit AMD-Chip ist, sollte einen Blick in unseren Preisvergleich werfen. Derzeit sind einige Custom-Modelle der Radeon RX 6800 XT vereinzelt lieferbar, doch natürlich hat dieses Glück auch seinen Preis. Denn teilweise liegen die anfallenden Kosten beim doppelten der UVP.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6800 XT - Vereinzelt lieferbar, doch die Preise...
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
F0AFF01E-73ED-479D-9A7C-3215880A8A89.png

E1FF8948-0E4F-46A6-BB83-FC91F697ACB9.png


Ja die Preise sind schon frech, aber die alte Hardware geht ja auch für einen frechen Preis über den Gebrauchthandel Tisch 🤣

aktuell spart man sogar knapp 40€ - 80€ durch den wieder Verkaufswerte der alten Hardware.

zb.
750€ für die 2080 Ti + 350€ = 1050€
(Gestern gab es Vormittag die RX 6800 XT Nitro X SE für 1039€ Bei MF)

400€ für die 2080 Ti + 400€ für ein gutes Customer Modell UVP 800 bei normaler Verfügbarkeit.

man darf sich halt nicht auf ein bestimmtes Custom Modell versteifen, wie Igor schon sagte, in der Generation gibt es diesmal keine vermurksten Modelle. (Von seinen getesteten Varianten ausgehend)
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Das ist was man bedenken muss, die Karten sind teurer aber man bekommt auch viel mehr für seine alte Karte.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Gestern kam die 6800XT Merc 319 von MF an, Mittwoch bestellt. Geiles Gerät. Leider im Preis völlig daneben, aber mit RX480 war es nicht mehr auszuhalten.
Die Ende Dezember bestellte bei Proshop (nur 870€! :lol:) kommt wohl erst im Sommer :ka:.

Aber hand anlegen lohnt extrem.
Stock 280W und 2350 MHz
UV ~-50mV und 2300 MHz sinds 205W (GPU+RAM natürlich)
So packts auch das 550W NT
 

Darkhunter098

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1050 für 6900XT Referentz
1100 für 6900XT Custom

Da ich in der Custom nicht mehr viel mehr Wert sehe.

mehr gibt es von mir nicht, auch wenn meine Vega 64 vor einer Woche den Geist aufgab.
 

Fuzetsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn man bedenkt, dass eine RX 6900 XT schon für 1300€ auf Lager ist. Hätte ich grad keine RTX 2080Ti, wäre diese Karte wohl meine erste Wahl aktuell.
 

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
Fakt ist, als Normalverdiener muss man mehrere Monate sparen, um sich High end Hardware zu kaufen. Ob es einem das Wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich persönlich bin zwar auch immer lockerer geworden, was Hardware-Preise angeht, jedoch lohnt es sich momentan für mich einfach nicht. Besonders weil ICH bei meinem nächsten Setup 4k 144hz möchte. Und das schaffen die besten Aktuell immer noch nicht (high Einstellungen usw.)
 

Electricfuchs

Komplett-PC-Käufer(in)
Gestern kam die 6800XT Merc 319 von MF an, Mittwoch bestellt. Geiles Gerät. Leider im Preis völlig daneben, aber mit RX480 war es nicht mehr auszuhalten.
Die Ende Dezember bestellte bei Proshop (nur 870€! :lol:) kommt wohl erst im Sommer :ka:.

Aber hand anlegen lohnt extrem.
Stock 280W und 2350 MHz
UV ~-50mV und 2300 MHz sinds 205W (GPU+RAM natürlich)
So packts auch das 550W NT
lohnt total........:lol:


Ich lege gar keine Hand mehr an irgendwas an, wird einfach Stock reingebaut und gut ist.

Hand anlegen "lohnt" sich nur für die die unbedingt Benchmarks fahren wollen.

Zeit und Aufwand stehen für den normalen Gebrauch in keinerlei Aufwand.


Ach ja "lohnt" natürlich auch für leute die Ihr völlig unterdimensioniertes Netzteil unbedingt am Limit weiter betreiben wollen und sich dann wundern warum es abraucht.


So Leuten wir die gönne ich ungelogen das das Netzteil die Hardware mitnimmt.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
wtf xD
noch ganz dicht?
Netzteile schalten sich aus, dank OCP und OVP, da geht nix kaputt.
Und in 1 Minute den Treiber öffnen und von 1150mV auf 1100mV zu stellen lohnt sich nicht?
Na aber Hallo ;)

Edit: Hier zwei Bildchen, wie unglaublich schwer und Zeitaufwändig das ist :)
 

Anhänge

  • default.JPG
    default.JPG
    95,2 KB · Aufrufe: 129
  • uv.JPG
    uv.JPG
    94,6 KB · Aufrufe: 131

Ballteborn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer mit einer High-End Grafikkarte nicht sein Geld verdient, sollte darauf verzichten,
als normaler Anwender/Gamer braucht man Grafikkarten über 400 Euro definitiv nicht, das ist die Wahrheit
Stimmt, denn es spielen ja auch noch alle auf 1024x768 *Sarkasmus off*
Also stellst du alle als Abnormal da die eine Grafikkarte über 400€ kaufen?
Nur weil du sie nicht brauchst heisst es nicht das andere sie auch nicht brauchen? ;)

Ich habe vor Weihnachten eine Custom RTX 3080 um UVP bekommen, zufällig und mit Glück.

Gaming war schon immer ein teueres Hobby!
 

LarryMcFly

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gerade Freitag eine RX 6800XT Referenz verbaut
Habe von Scalper um 810 Euro geschossen!

Vorher verbaute 6800 wird nun gescalpt :-)
Soso von einem "Scalper" für 810 Euro. :hmm:
Bei einer UVP von 649 Euro ist das kein Scalping sondern ein "lieblicher" Aufschlag :lol: - insbesonders wenn es über eine Plattform wie ebay erstanden worden ist, wo bei einem Preis von 810 Euro Brutto, 729 netto durch die Gebühren überbleibt.
Also theoretisch 80 Euro Gewinn...dafür stehen die echten Scalper doch nicht mal vom Computersessel auf. :stupid:
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
lohnt total........:lol:


Ich lege gar keine Hand mehr an irgendwas an, wird einfach Stock reingebaut und gut ist.

Hand anlegen "lohnt" sich nur für die die unbedingt Benchmarks fahren wollen.

Zeit und Aufwand stehen für den normalen Gebrauch in keinerlei Aufwand.


Ach ja "lohnt" natürlich auch für leute die Ihr völlig unterdimensioniertes Netzteil unbedingt am Limit weiter betreiben wollen und sich dann wundern warum es abraucht.


So Leuten wir die gönne ich ungelogen das das Netzteil die Hardware mitnimmt.
040616_Salt_Good_Bad.png
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Wer mit einer High-End Grafikkarte nicht sein Geld verdient, sollte darauf verzichten,
als normaler Anwender/Gamer braucht man Grafikkarten über 400 Euro definitiv nicht, das ist die Wahrheit
Tja aber auch die Wahrheit kann weh tun. Für 400 Euro Grafikkarten werden momentan 800 Euro fällig. Vereinzelt zahlt man sogar für eine alte 5700XT über 700 Euro, die 5700XT Red Devil geht auch mal für 800 Euro über den virtuellen Ladentisch. für 150-200 Euro Karten zahlt man 400 Euro und die langen mir nun wirklich nicht von der Leistung her ;).

Jetzt wollte ich gerade einen AMAZON Link posten wo die Red devil 5700XT 840 Euro kostet, da hat doch Jemand die Letzte gekauft gehabt, man haben die es nötig. :fresse:

https://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-5700-xt-red-devil-axrx-5700xt-8gbd6-3dhe-oc-a2115899.html
 

Tekkla

Software-Overclocker(in)
Na, dann ist das natürlich gerechtfertigt.
In vielen Haushalten ist halt genug Geld da, was nun anderweitig ausgegeben wird. Dann trifft man auf ein zu niedriges Angebot und schwupps hast die Preise von jetzt. Und da es in allen Bereichen ist, wo es um IT bzw. Hardware geht, kann man durchaus sagen, dass es eine simple Preisbildung ohne fiesen Plan oder durch fiese Scalper ist.

Wer mit einer High-End Grafikkarte nicht sein Geld verdient, sollte darauf verzichten,
als normaler Anwender/Gamer braucht man Grafikkarten über 400 Euro definitiv nicht, das ist die Wahrheit
Ja ne, is kla :D
 

The-Witcher

Komplett-PC-Käufer(in)
Alles kein Problem. Wer Keine braucht dem kanns egal sein und wer doch Eine will ist auch zahlungswillig. Alles ohne RT läuft absolut zufrieden bei mir und mit RT kann ich ja mit der übernächsten Generation nochmal nachholen.
 

HÄGAR

Kabelverknoter(in)
Kein Urlaub wird wegen einer überteuerten Gamer Grafikkarte abgesagt !! Wer nicht warten kann ist selber Schuld.Sollten es die Corona umstände im Sommer zulassen, winke ich euch ungeduldigen Mondpreiskäufern vom Liegestuhl aus mit einem Cuba Libre in der Hand.... :cool:.Im Spätherbst wird die Karte dann zum Uvp oder knapp darüber gekauft.Wetten ?
 

takan

Software-Overclocker(in)
Kein Urlaub wird wegen einer überteuerten Gamer Grafikkarte abgesagt !! Wer nicht warten kann ist selber Schuld.Sollten es die Corona umstände im Sommer zulassen, winke ich euch ungeduldigen Mondpreiskäufern vom Liegestuhl aus mit einem Cuba Libre in der Hand.... :cool:.Im Spätherbst wird die Karte dann zum Uvp oder knapp darüber gekauft.Wetten ?
ich denke eher die karten bleiben bis zur nächsten gen oder zu einem refresh teuer. allein die bitcoin preise lassen nichts anderes zu. asics wurden ja nach der blase eingestampft und du konntest die minercards im 10erpack kaufen und die chinesen haben ihre farmen reihenweise aufgelöst.
 

-THOR-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die, die zahlen wollen sind primär erstmal die Leute, die auf 4K oder ähnliches gesetzt haben.

Für 1440p reicht auch weniger locker aus. Praktisch alles ab RTX2060 oder RX5700 ist gut für 1440p und wirds auch noch ein paar Jahre sein.

Wer weniger Leistung hat, nutzt auch meistens noch 1080p. Daher auch nicht so dramatisch.

Und bei dem Pile of Shame, den die meisten haben wär jetzt vielleicht mal ein guter Zeitpunkt, die Games nachzuholen. Dafür reicht die alte Hardware.

Es gibt genug Optionen. Keiner muss diese Preise zahlen und warten ist kein Weltuntergang.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Hand anlegen "lohnt" sich nur für die die unbedingt Benchmarks fahren wollen.
Hast du überhaupt gelesen was geschrieben wurde? Man spart massiv Strom, bei teilweise sogar besserer Leistung und spart sich wie im genannten Beispiel sogar ein neues NT.
Meine 1080 begnügt sich jetzt auch statt mit ca. 230Watt mit nur 180Watt. Mit Framelimmiter sogar noch weniger. Ach und kühler läuft die Karte auch und dadurch deutlich leiser.
Lohnt sich also nicht?
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die, die zahlen wollen sind primär erstmal die Leute, die auf 4K oder ähnliches gesetzt haben.

Für 1440p reicht auch weniger locker aus. Praktisch alles ab RTX2060 oder RX5700 ist gut für 1440p und wirds auch noch ein paar Jahre sein.

Wer weniger Leistung hat, nutzt auch meistens noch 1080p. Daher auch nicht so dramatisch.

Und bei dem Pile of Shame, den die meisten haben wär jetzt vielleicht mal ein guter Zeitpunkt, die Games nachzuholen. Dafür reicht die alte Hardware.

Es gibt genug Optionen. Keiner muss diese Preise zahlen und warten ist kein Weltuntergang.
Im Grunde gebe ich dir Recht bez. des Wartens. Aber die Kaufargumentation nur in Richtung der Auflösung zu legitimieren ist mir dann doch etwas zu eindimensional. Siehe Kommentar bez der Refreshrate.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Wer als Spieleentwickler darauf gesetzt hat sein PC Spiel im Jahr 2021 auf dem Rücken des Raytracing Hypes zu verkaufen, der kann sich was neues überlegen, oder einpacken.

Raytracingspiele erfordern dass der Markt mit entsprechenden Karten gesättigt ist, damit so ein Spiel auch rentable Stückzahlen verkaufen kann. Von so einer Sättigung des Marktes wo die Leute mit RT Karten mit den Hufen scharren ein RT Spiel zu kaufen, kann derzeit keine Rede sein.

Wo man sich bei Nvidia fragen muss, ob es überhaupt schon 250.000 Karten in die Hände der Spieler geschafft haben, protzt Sony schon mit 5 Millionen verkauften PS5 Konsolen. Der Spiele-Entwickler der immer das Risiko scheut, wird sich bei solchen Zahlen mit RT Features wohl stark Richtung Konsole lehnen und am PC wohl eher den Fokus darauf legen, wie gut das Spiel auch auf älteren Karten aussieht. Das ist nicht nur reine Vermutung, das kann man am Marketingmaterial von Outriders jetzt schon sehen. Da spricht der Hersteller nur davon wie gut das Spiel auf eine 580 oder 1060 läuft, während die neuen Karten und 4k Anforderungen mal stillschweigend übergangen werden. Das ist ein Hersteller der jetzt nicht als Konsolenentwickler gilt.

Die Vorbestell und Wartezeiten sind bei Konsolen jedenfalls nicht das was sie bei Nvidia sind UND es kommt erschwerend hinzu, dass Sony und MIcrosoft stets zum UVP liefern. Nvidia ist stets bestrebt zu behaupten wie gut sich die Karten verkaufen, aber auf den Gesamtmarkt und die Gesamtstückzahl betrachtet entgleitet ihnen der Markt. Letztlich spielt es keine Rolle, ob Nvidia 500.000 Leute findet die das doppelte Zahlen würden, wenn Sony in der gleichen Zeit die zehnfache Anzahl an Kunden abfertigt.

Angebot und Nachfrage die den Preis regeln schön und gut, aber wenn dabei die Marktanteile flöten gehen und die Konsolen reihenweise die PC Spieler abholen, dann ist das Gesetz von Angebot und Nachfrage nicht gut und nützlich, dann steht es den Unternehmenszielen und der Entwicklung von Nvidia im Weg und muss verhindert werden. Microsoft und Sony, die zur Championsleague der Global Player gehören lassen genau deswegen nicht zu, dass der Markt die Preise derart reguliert wie das bei Nvidia geschieht.

Sony sagt, der Markt reguliert die Preise indem wir über Fokustestgruppen analysiert haben, dass die PS5 sich für 500€ verkauft und für 650€ nicht so wie wir uns das vorstellen. Ergo setzen wir als Sony 500€ durch. Nvidia spielt nicht in dieser Championsleague der global Player, die sind das eher Bundesliga Mittelfeld. Wenn jeder Händler 100 Stück 3070 hätte und die trotzdem zum doppelten Preis verkaufen könnte weil es dann halt eine Woche länger dauert bis sie weg sind, dann würde der Markt wirklich einen höheren Preis zahlen, ohne dass es auf Kosten der Marktanteile geht. Wir wissen aber, dass der Preis wegen der geringen Stückzahl so hoch ist und damit geht es eben voll auf Kosten der Marktanteile.
 
Oben Unten