• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6700/6800 vs. Geforce RTX 3060/3070: Raytracing-Schlagabtausch in 8 Spielen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6700/6800 vs. Geforce RTX 3060/3070: Raytracing-Schlagabtausch in 8 Spielen

Die Radeon RX 6700 XT ist AMDs erste Mittelklasse-Grafikkarte mit Raytracing-Fähigkeiten. Doch wie gut ist die bildhübsche Strahlverfolgung auf dem kleinen Navi-22-Chip nutzbar? Welche Kompromisse müssen eingegangen werden? Inwiefern zahlt sich der mit 12 GiByte üppig dimensionierte Grafikspeicher aus? Das und mehr erfahren Sie im Raytracing-Praxistest der Radeon RX 6700 XT.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6700/6800 vs. Geforce RTX 3060/3070: Raytracing-Schlagabtausch in 8 Spielen
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Tu uns allen einen Gefallen und lies bitte den Text. :-) Ich gebe dir sogar einen Tipp: Direkt über den Benchmarks steht was Tolles!

MfG
Raff
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
RT ist jetzt kein wichtiger Faktor, vor allem da eigentlich meist nur mit Auflösungsdegenerationsprogrammen nutzbar.

Bei Cyberpunk hat man es gut gesehen, wenn da RT während dem Spielen öfters mal an und ausgeschalten hast, dann bemerkst das Fehlen davon nicht wirklich, ist natürlich auch realtiv schwer, wenn man durch die Stadt braust und sich auf den Verkehr konzentrieren muß. Bei Pfützen ist es mir dann mal aufgefallen und im Afterlife (So ne Bar und zentrale Spielstelle), da gab es dann den Boden verspiegelt, das sah fesch aus, während der Boden ohne RT extrem schlecht gemacht aussah (so Rohre), das wäre dann auch ohne RT ansehnlicher zu machen, allein anscheinend sind solche frapierenden Unterschiede so gewollt, sprich "RT PR".

Ich laß mich da generell ungern verarschen und mit was aufschwatzen, das ist eher für die dummen Vorstadtnasen auf dem Marktplatz, wenn die einmal im Jahr auf die Krimes kommen. Nach 85h - 95h Stunden Cyberpunk kann man sagen, Bombengrafik und geiles Spiel, RT braucht es aber nicht, vor allem weil Licht und Schatten Effekte, die Neonatmosphäre auch so sehr gut aussehen.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Im Vergleich zur 3060Ti ist die RX 6700er die Grafikkarte, welche man kaufen sollte, wenn Raytracing nicht so wichtig ist. Der höhere VRAM ist dabei ausschlaggebend. Falls doch, sollte man vielleicht eher zur 3080 greifen.
 

Rainer B. Trug

PC-Selbstbauer(in)
Also ich hatte ja noch nie im Leben eine ATI- oder später AMD-Karte und s**** ehrlich gesagt auch auf RT, aber ich muß mal sagen, die performance ist doch besser wie erwartet. Um es zu präzisieren: Finde die Leistung besser als bei NV erster Generation. Brauchbar, wenn auch nicht gleich auf den höchsten Auflösungsstufen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich hatte ja noch nie im Leben eine ATI- oder später AMD-Karte und s**** ehrlich gesagt auch auf RT, aber ich muß mal sagen, die performance ist doch besser wie erwartet. Um es zu präzisieren: Finde die Leistung besser als bei NV erster Generation. Brauchbar, wenn auch nicht gleich auf den höchsten Auflösungsstufen.
Naja, die 6700XT RT Leistung entspricht etwa der einer RTX 2060 Super...
 

Rainer B. Trug

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde, man kommt auf spielbare fps, reicht für den ersten Wurf. Mir aber wie gesagt eh wurscht (und ich suche ja auch nichts).
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Die Ergebnisse streuen stark. Eben alles noch etwas Beta-Status und nur begrenzt aussagekräftig. Es müsste erst mal genügend RT-fähige Spiele für einen ausgeglichenen Parcours geben.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Tja, schade... Bei Nvidia scheint man grundsätzlich die höhere RT Leistung bekommen zu können, jedoch geht da mit steigender Auflösung offensichtlich der Speicher aus.

Also muss man sich entschieden welchen Kompromiss man eingehen will. Oder man muss Unsummen in eine rtx3090 investieren, oder warten, auf die nächste Gen. sofern man denn da eine von kaufen kann.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich rechne sowieso damit dass die kommenden RT Umsetzungen allein aufgrund der Konsolen auf den AMD Karten deutlich besser laufen werden als das die alten NV Titel bisher vermuten lassen. Was aber nichts daran ändert dass die NV Karten derzeit bei dem Thema die Nase vorne haben.

Zwei Pathtracing Titel im Parcour finde ich aber übertrieben, Minecraft kann ich gut nachvollziehen, aber Quake 2 ist in meinen Augen quatsch.
 

B00ya

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Denk mal auch das AMDs Fine Wine auf lange Zeit eine bessere Optimierung hervorbringt
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Moin!

Zwei Pathtracing Titel im Parcour finde ich aber übertrieben, Minecraft kann ich gut nachvollziehen, aber Quake 2 ist in meinen Augen quatsch.
Keine Sorge, das ist nur für den Übergang. Quake 2 RTX lässt sich zwar göttlich benchen (Reproduzierbarkeit), weicht in der finalen Index-Aufstellung aber einem neuen Titel wie Resident Evil 8. Als Bonustest bleibt es aber erhalten. =)

MfG
Raff
 

stolpi

PC-Selbstbauer(in)
Die RTX brechen bei den P1 ja ganz schön ein...da zahlt sich der Mehrspeicher der Radeons dann wohl doch aus.
Was bringen einem tolle FPS wenn es immer wieder ruckelt? Nix, von daher ist RT bei den "kleinen" RTX Karten eigentlich auch nix.


Viele Grüße,
stolpi
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Auf jedenfall ist eine bessere Optik am wichtigsten, DESHALB wird an den Texturen nicht runtergeschraubt sonder lieber das RT ausgestellt.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Grundsätzlich netter Vergleich, nur sieht man hier sehr deultich eure Bevorzugung von nVidia: bei AMD wird SAM rausgenommen, weil nVidia noch nichts Vergleichbares zu bieten hat, bei nVidia aber immer gerne DLSS reingenommen, obwohl AMD ebenfalls noch nichts Entsprechendes zu bieten hat. Beide Firmen arbeiten an entsprechenden Techniken und sie sind noch für diese Jahr fest zugesagt, trotzdem wird nicht in beiden Richtungen gleich gewertet...
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Du meinst, etwas zu sehen, das nicht da ist. Ich kann dir reinen Gewissens sagen, dass es keine "Bevorzugung von Nvidia" bei PCGH-Grafikkartentests gibt. Und ich werde das solange unter jedes halbwegs sachlich vorgetragene Posting schreiben, bis diese (bei uns) völlig deplatzierten Gespenster endlich verschwinden. :-)

Eine Bevorzugung Nvidias wäre, wenn wir Geforce-GPUs nur mit DLSS testen und im Benchmark aufführen würden, denn aus Spielbarkeitsgründen käme wohl niemand auf die Idee, es ohne DLSS zu versuchen. Zu SAM/rBAR siehe dieses Posting (#17).

MfG
Raff
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Wenn dich die Minecraft RTX Ergebnisse sehe kriege ich immer Pickel. Die AMDs können nicht und die 3060ti/3070 dürfen nicht, weil NV nur 8GB RAM spendiert hat. Was für ein deprimierende Generation an Karten.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn dich die Minecraft RTX Ergebnisse sehe kriege ich immer Pickel. Die AMDs können nicht und die 3060ti/3070 dürfen nicht, weil NV nur 8GB RAM spendiert hat. Was für ein deprimierende Generation an Karten.
Die 8GB Karten können das nur bei 24 Chunks nicht. Außer man schaltet DLSS dazu was ohnehin in der Praxis fast jeder macht.
Default sind btw 8 Chunks.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Die 8GB Karten können das nur bei 24 Chunks nicht. Außer man schaltet DLSS dazu was ohnehin in der Praxis fast jeder macht.
Default sind btw 8 Chunks.
8 Chunks sieht bescheiden aus, 16 sollten es sein un da reichen die 8GB nur noch mit DLSS. Aber ganz ehrlich wer mag schon eine neue Karte kaufen, bei der der VRAM bereits am Tag des Kaufs eng ist.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja ich habe lieber 16 Chunks und DLSS und eine flüssige Bildrate als wie mit AMD derzeit quasi kaum eine Möglichkeit zu haben mit RT zu spielen weil die RT Leistung einfach so gering ist.
6700XT unter dem Level einer 3060 ist schon bezeichnend.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Dass die 6700 noch schlimmer ist, macht die 3070 für mich halt nicht besser, vor allem wenn es ein reiner VRAM Mangel ist, was die 3060 ja wunderbar zeigt.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Dass die 6700 noch schlimmer ist, macht die 3070 für mich halt nicht besser, vor allem wenn es ein reiner VRAM Mangel ist, was die 3060 ja wunderbar zeigt.
Diesen unnötigen Umstand kann ich bei meiner RTX 3070 mit einem Klick beheben.
Jetzt zeig mir wohin ich klicken muß um meine RX 6800 auf spielbare FPS zu bringen.

Und wo drück ich hin wenn ich das Spiel nicht habe, weil es mich null interessiert?
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Diesen unnötigen Umstand kann ich bei meiner RTX 3070 mit einem Klick beheben.
Jetzt zeig mir wohin ich klicken muß um meine RX 6800 auf spielbare FPS zu bringen.

Und wo drück ich hin wenn ich das Spiel nicht habe, weil es mich null interessiert?

Nochmal, was interessiert die Radeon, wenn eine 3060 massiv schneller als eine 3070 sein kann, nur weil der 3070 der VRAM fehlt.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Minecraft RTX mit vielen Chunks ist da aber auch eine ziemliche Ausnahme, und btw aufgrund der geringer RT Leistung von RDNA2 GPU's auf AMD Karten ohnehin nicht spielbar.

Praktisch spielt das ohnehin jeder mit DLSS, das sieht laut Igor auch besser aus als das native Bild.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Minecraft RTX mit vielen Chunks ist da aber auch eine ziemliche Ausnahme, und btw aufgrund der geringer RT Leistung von RDNA2 GPU's auf AMD Karten ohnehin nicht spielbar.

Praktisch spielt das ohnehin jeder mit DLSS, das sieht laut Igor auch besser aus als das native Bild.
PCGH hat auch einige andere Beispiele gebencht wo die 8GB ein Problem waren, ansonsten würde eine 3060 wohl kaum schneller rendern als eine 3070.
 
Oben Unten