• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

AMDs Radeon R9 Fury X fällt weiter im Preis. Keine 400 Euro kostet das aktuelle Single-GPU-Flaggschiff mehr. Generell deuten solche Preissenkungen beziehungsweise -stürze auf einen Abverkauf hin. Eigentlich sollten Vega-basierte Grafikkarten aber noch ein paar Monate auf sich warten lassen. Man darf gespannt sein.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Habe ich etwas verpasst oder ist Eure Angabe für den Preis der Sapphire bei Erscheinen des Artikels schon wieder obsolet?
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Preise verändern sich ständig. Wie an der Börse. ;)

MfG,
Raff
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Schade das Crossfire nicht so gut funktioniert und evt der etwas knappe Speicher. Da ist wohl eine 1080 vorzuziehen. Dennoch finde och die Karte gut.
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Gab letztens 30 Fury X von XFX im Mindstar für 299€ plus Versand!
Hab natürlich zugeschlagen!
 

SirBerserk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

eher der abverkauf der maxwell gm200 karten ist daran schuld^^ warum sollten sie schon 6-9 monate vor vega das alte highend aus dem sortiment nehmen?
 

PiEpS

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Hätte die Fury nur 8gb, dann hätte ich wohl auch zugeschlagen. Naja, meine alte 7070Ghz schlägt sich bis Vega auch noch recht wacker. ;)
 

zeedy

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Es werden wahrscheinlich keine Fiji's mehr produziert, denn die sind wegen der GTX 1070 obsolet geworden. Bestenfalls gleich schnell, dazu nur 4 GB Speicher und gut 100W mehr Verbrauch.
Auch ich als AMD Fan würde eher eine 1070 nehmen, auch für 50€ mehr. Bei unter 400€ sind die Furys aber doch wieder interessant.

Für AMD dürfte Fiji momentan völlig unwirtschaftlich sein...
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Zum eigentlichen, abverkauf für Vega, ich würde mal behaupten, dass wäre für AMD nicht das schlechteste und macht Hoffnung auf mehr.
Würde mich aber wundern.
 

Dominic134679

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Für AMD dürfte Fiji momentan völlig unwirtschaftlich sein...

Das dachte ich mir auch schon. Habe selbst eine Fury und die hat nicht umsonst 550€ gekostet. Der HBM-Speicher, der rießige Interposer, der große Chip - nicht billig. Die werden momentan wahrscheinlich für die Materialkosten verschleudert.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Abverkauf aufgrund Vega? Nein, die kommenden Produkte von AMD spielen hier mitnichten eine Rolle, denn diese gibt es noch nicht, geschweige detaillierte Informationen. Es ist wohl eher die Regelung des Marktes, allen Produkten mittelfristig den Wert zuzugestehen, den sie wert sind.

Hier sollte es wohl für den geneigten IT-Interessierten kaum überraschend sein, dass im Vergleich zu den aktuell erhältlichen Produkten die Fury X nunmal nicht (mehr) gut genug ist und im Preis fällt, um überhaupt für jemanden interessant zu werden. Je weiter die 1070 sich auf den UVP einpendelt, umso weiter fällt die Fury X. Ohne Details zu kennen, aber ich hätt die nebst der 300er Serie scho längst EOL gestellt, dürfte nicht mehr wirtschaftlich produziert werden können. Problem is halt, dass man kein anderes Pferd im Stall hat :D

Aber nur bei DX11, bei DX12 und Vulkan sieht das ganze ganz anders aus.

Da aktuell noch 99% der Spiele mit DX11 geliefert werden, hält sich das durchaus in Grenzen. Ob und wie sich die mehr oder weniger low-level-APIs durchsetzen, wird sich erst zeigen müssen. 2017 kommt dann schon die Nachfolgegeneration heraus, die das dann regulär nativ in Hardware unterstützt. Die Welt besteht ja nicht nur aus Doom und AotS entgegen der Suggerierung...
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Sehr nice!
Würde eine gebrauchte Sapphire Fury X für 300€ bekommen.
Die Karte ist ein Jahr alt.

Guter Deal?
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Die Leistung der FuryX wäre für mich echt interessant gewesen, zu diesem Preis hier sogar kaufbar. Bringt halt nichts wenn man die Leistung wegen des Speichers nicht ausspielen kann.
Egal wie man die Karte betrachtet, der Speicher ist ein gigantisch hässlicher Pickel.
 

user42

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Das dachte ich mir auch schon. Habe selbst eine Fury und die hat nicht umsonst 550€ gekostet. Der HBM-Speicher, der rießige Interposer, der große Chip - nicht billig. Die werden momentan wahrscheinlich für die Materialkosten verschleudert.

Selbst unter Materialpreis würden sie noch den Verlust schmälern. So lange sie damit nicht die eigenen Produkte (RX480) kannibalisieren, sehe ich da kein Problem.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Das dachte ich mir auch schon. Habe selbst eine Fury und die hat nicht umsonst 550€ gekostet. Der HBM-Speicher, der rießige Interposer, der große Chip - nicht billig. Die werden momentan wahrscheinlich für die Materialkosten verschleudert.


Du da mach dir mal keine Sorgen :-) Die materiell kosten sind noch erheblich weniger als der jetzige Abverkaufspreis.

Man kann mit gutem Gewissen von ca. 120€ Materialwert ausgehen (das wäre schön hoch)

Doppelter aufschlag für die Betriebkosten und Entwicklung und zu Relaese dann im Handel für 550€

Mindfactory machbarer noch keinen Verlust.
die Karten werden eventuell gerade für die Betriebskosten ohne Gewinn Verkauf aber noch nicht mit Verlust.

Das geht bei MF
erst bei ca. 299€ für eine Fury Los, da ist auch wieder die Frage wie hoch die lagerkosten sind und diese nicht höher wäre Alls der Verlust bei ABverkauf.

In der Zwischenzeit sind auch die Produktionskosten um 20% gesunken durch optimierten Produktionsabläufe und die Foschunggelder sind auch wieder reingewirtschaftet worden.
Das einzige was bei diesen Preisen aktuell nicht gemacht wird ist Gewinn, aber das brauch sie auch nicht da diese Karten auslaufmodelle sind und ihren Dienst an AMD bereits geleistet haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

MuhOo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

2 Stück im Crossfire wären schon nett,
... wenn das so gut laufen würde und der Speicher größer wäre :(
 
A

azzih

Guest
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Vram halt bei allen Modellen viel zu knapp. Was nutzt mir ne flotte obere Mittelklassekarte, die ihre Leistung nicht ausspielen kann weil der Speicher ständig volläuft?
 

ISancoI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Wird wohl so sein. Für mich uninteressant da für meine Auflösung (FHD) eine 470/480 reicht.
 

sft211

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Also jetzt noch eine alte 28NM Karte kaufen empfinde ich er als schlecht als Recht... Warte auf Vega in14NM = einfach wegen der Abwärme.
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

mit ihrem HBM kommt die Fury aber trotzdem meist noch besser weg als andere Karten mit auch 4 gb Vram ...
Was denn Verbrauch angeht , da muss man nicht immer nur nach Oben schauen , wenn man die Karte untertaktet und untervoltet ist die sehr schnell sehr genuegsam , also wem die Leistung noch reicht kann da auch noch was drehen und erst wenn es wirklich mal eng wird aufmachen :)
Das der Speicher knapp ist das ist schon schade aber bei der GTX 970 hab ich auch noch keinen jammern hoeren , die User verteidigen ihre 3,5 gb Karte ja heute noch bis aufs Blut ;)
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Also jetzt noch eine alte 28NM Karte kaufen empfinde ich er als schlecht als Recht... Warte auf Vega in14NM = einfach wegen der Abwärme.

Die Abwärme sehe ich als geringstes Problem. Radiator ausblasend montieren und gut...
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Weil technisch zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht mehr machbar war.

mich wundert das die da nicht noch 2 GB GDDR5 nachgeschoben haben und dann aus dem GDDR5 ein bischen gecachet haben , zumindest bei einer Fury X haette es vielleicht was gebracht wie das Schnelle rambei der Xbox One fuer die grafikeinheit ...
 

Basti 92

Freizeitschrauber(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Ich finde den Preis immernoch zu hoch. Zu Release war er zu hoch, zu Neujahr war er immernoch stark über 400€.
Inzwischen ist sie zwar darunter gefallen, aber nun ist die Zeitspanne zu Vega so klein, dass ich ein Kauf einfach nicht mehr lohnt.
 

GatoTiger

Gesperrt
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Es werden wahrscheinlich keine Fiji's mehr produziert, denn die sind wegen der GTX 1070 obsolet geworden. Bestenfalls gleich schnell, dazu nur 4 GB Speicher und gut 100W mehr Verbrauch.
Auch ich als AMD Fan würde eher eine 1070 nehmen, auch für 50€ mehr. Bei unter 400€ sind die Furys aber doch wieder interessant.

Für AMD dürfte Fiji momentan völlig unwirtschaftlich sein...


Da die billigsten gtx 1070 bereits für 420 zu haben sind und auch weiter im preis fallen werden, sehe ich kenen grund für 400 eine fury x zu kaufen
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

ich bin ässerst gespannt auf Vega und hoffe doch auf 8GB VRam.
 

EmoJack

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Ich finde den Preis immernoch zu hoch. Zu Release war er zu hoch, zu Neujahr war er immernoch stark über 400€.
Inzwischen ist sie zwar darunter gefallen, aber nun ist die Zeitspanne zu Vega so klein, dass ich ein Kauf einfach nicht mehr lohnt.

Sehe ich genauso. Wenn ich mir die Preise der günstigsten gtx 1070 ansehe, dann ist die Radeon gerade mal 20€ günstiger. Damit ist die im P/L Verhältnis nicht deutlich schlechter, trotzdem würde ich hinsichtlich VRAM, Stromverbrauch und Stand der Technik weiter die gtx bevorzugen. Wenn der Preis natürlich noch weiter fällt, dann kann das schon wieder ansers aussehen!
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Die Fury X hat "nur" 4GB RAM, einen zusätzlichen Radiator und frißt irre viel Strom (380W im FurMark, 330W bei Spielen). Angesichts der GTX 1070 ist der Preis noch immer viel zu hoch, 350€ wären angemessen.

mit ihrem HBM kommt die Fury aber trotzdem meist noch besser weg als andere Karten mit auch 4 gb Vram ...

Man kann mangelnden Speicher nicht einfach so kompensieren, eine GTX 980 Ti mit 6GB war eben immer die erheblich bessere Karte.

Das der Speicher knapp ist das ist schon schade aber bei der GTX 970 hab ich auch noch keinen jammern hoeren , die User verteidigen ihre 3,5 gb Karte ja heute noch bis aufs Blut ;)

Haha, sehr witzig,
es gab genug Leute die sich darüber aufgeregt haben und von der Karte enttäuscht waren. Natürlich gibt es haufenweise Nvidiajünger, die sich auch den größten Mist schönreden, so wie du die Fury X.

Was denn Verbrauch angeht , da muss man nicht immer nur nach Oben schauen , wenn man die Karte untertaktet und untervoltet ist die sehr schnell sehr genuegsam , also wem die Leistung noch reicht kann da auch noch was drehen und erst wenn es wirklich mal eng wird aufmachen :)

1: kann man auch alle anderen Karten Undervolten.
2: sind damit einhergehende Stabillitätsprobleme nicht unbedingt jedermanns Sache.
3: nur eine Minderheit betreibt OC oder Undervolting.

mich wundert das die da nicht noch 2 GB GDDR5 nachgeschoben haben und dann aus dem GDDR5 ein bischen gecachet haben , zumindest bei einer Fury X haette es vielleicht was gebracht wie das Schnelle rambei der Xbox One fuer die grafikeinheit ...

Das hätte vermutlich noch 1 Jahr oder mehr gebraucht um es zu entwickeln, dann hätten sie sich die Fury X sparen können. Aber die Idee ist für Nvidia und AMD klasse: einfach noch billigen DDR3 RAM draufklatschen und die Karte hat 32GB RAM (den man nicht sinnvoll verwenden kann), gleichzeitig kann man den Teuren DDR5X RAM wegsparen (ich hoffe keine bei Nvidia/AMD kommt auf die Idee).
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

wäre nice wenn vega den Preis der gtx 1070 auf 300 drückt :))

Schöner Traum, aber bis zur 1170 eher unrealistisch.
Selbst die 970 war doch bis zum Ende ihrer Lebenszeit von den ehemals 350 Euro nicht wirklich unter 300 zu haben.
Im 300 Euro Bereich sind derzeit die 1060 und 480 angesiedelt.
Erst wenn deren Preis nach unten auf 250 Euro gesenkt werden kann (und dazu braucht es dann auch erst einmal Luft wegen den anderen Karten), wird man auch die 1070 und eine passende Vega dazu ab evtl. 350 kaufen können.
Das ist aber nur schönes Wunschdenken, denn die Preise sind halt allgemein gestiegen.
Wenn Vega nicht bald aufschlägt, wird man auch Weihnachten noch über 400 Euro für eine 1070 bezahlen müssen.
Und nur weil mal eine Karte etwas günstiger zu haben ist, heißt es ja nicht, dass das dann ab sofort der Normalpreis für alle Hersteller sein muss und wird.
Die 1070 kostet doch im Schnitt noch 450 Euro.
 

Adam_West

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Mich juckt es in den Fingern :lol:
Aber warum um zum Teufel nur 4 GB :what:

Bei der HBM Technologie kann man eben nicht einfach ein paar Bausteinchen mehr dran pappen, wie bei GDDR* RAM...

ich bin ässerst gespannt auf Vega und hoffe doch auf 8GB VRam.

Das gilt wohl als sehr wahrscheinlich, da kein HBM der 1. Generation mehr genutzt werden soll bei Vega.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

wäre nice wenn vega den Preis der gtx 1070 auf 300 drückt :))

Und wieder einer, der sich eine Preissenkung bei nV durch AMD wünscht aber niemals selbst eine AMD kaufen würde, egal wie gut sie wäre -.-

Solche Kunden wie du haben die hohen Preise bei nV doch verantwortet und somit auch verdient...

Trotzdem ist der Preis der Fury einfach uninteressant, das Spielchen mit dem HBM hat sich einfach nicht gelohnt, zu teuer und viel zu wenig. Schade, sonst wäre sie halbwegs interessant gewesen, wenn sie zu Release mit ausreichend GDDR5 etwa 50-100 € günstiger gewesen wäre.
 

Adam_West

PC-Selbstbauer(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Trotzdem ist der Preis der Fury einfach uninteressant, das Spielchen mit dem HBM hat sich einfach nicht gelohnt, zu teuer und viel zu wenig. Schade, sonst wäre sie halbwegs interessant gewesen, wenn sie zu Release mit ausreichend GDDR5 etwa 50-100 € günstiger gewesen wäre.

Allerdings habe ich hohe Erwartungen an Vega, immerhin sollte man mit der Verwendung von HBM1 viele Erfahrungen gesammelt haben, die man in einer möglichen neuen Generation gut verwerten kann. Sollte tatsächlich HBM2 zum Einsatz kommen...
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

[...]
Das der Speicher knapp ist das ist schon schade aber bei der GTX 970 hab ich auch noch keinen jammern hoeren , die User verteidigen ihre 3,5 gb Karte ja heute noch bis aufs Blut ;)
3,5 GB bei einer Mittelklasse GPU sind eben akzeptabler, als 4GB bei einer High-End.

mich wundert das die da nicht noch 2 GB GDDR5 nachgeschoben haben und dann aus dem GDDR5 ein bischen gecachet haben , zumindest bei einer Fury X haette es vielleicht was gebracht wie das Schnelle rambei der Xbox One fuer die grafikeinheit ...
Weil das keinen Sinn ergeben hätte.
Du bräuchtest das entsprechende GDDR5-Interface auf dem die und der Chip ist schon randvoll.
Das Interface könnte auch gar nicht breit ausfallen, am Ende wäre das wesentlich langsamer als die 512 GB/s vom HBM geworden.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

Trotzdem ist der Preis der Fury einfach uninteressant, das Spielchen mit dem HBM hat sich einfach nicht gelohnt, zu teuer und viel zu wenig. Schade, sonst wäre sie halbwegs interessant gewesen, wenn sie zu Release mit ausreichend GDDR5 etwa 50-100 € günstiger gewesen wäre.
Gibts doch, nennt sich R9 290X/390X.
Ohne HBM wären die zusätzlichen Shader nicht möglich gewesen.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
AW: Radeon R9 Fury X im Preissturz: Abverkauf für Vega?

ich bin ässerst gespannt auf Vega und hoffe doch auf 8GB VRam.

Wieso sollte Vega ohne 8Gb kommen?
Die 480 hat doch schon 8GB als Standard, die 390 davor doch auch schon.
HBM1 wurde durch HBM2 abgelöst, dadurch sind nun 16 statt 4 GB möglich.
Wobei aus Kostengründen natürlich erst einmal 8GB auf den Karten sein wird, sonst ist das zu teuer.
Natürlich wäre es möglich, wie bei der 290er Serie eine Karte mit 12 oder gar doppeltem Speicher nachzuschieben, was einen satten Aufpreis kosten dürfte, aber kurzfristig gesehen kaum bis nichts an Mehrleistung bringen dürfte.
 
Oben Unten