PS5 - Analyst: Doppelt so viele Verkäufe in 2022 wie Xbox Series

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5 - Analyst: Doppelt so viele Verkäufe in 2022 wie Xbox Series

Das Forschungsunternehmen Ampere Analysis hat schon im letzten Jahr angegeben, dass sich die Playstation 5 doppelt so oft verkaufen konnte, wie die Xbox Series X|S. Jetzt legen die Analysten nach und sagen voraus, dass dies auch in 2022 der Fall sein wird. Beide Konsolen sollen aber von der Nintendo Switch in den Schatten gestellt werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: PS5 - Analyst: Doppelt so viele Verkäufe in 2022 wie Xbox Series
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war der größte Fehlkauf seit langem die PS5. Sony schaut so dermaßen doof aus der Wäsche was Microsoft da abzieht. Im November hab ich mir zu der PS5 noch die Series X gekauft inkl. 12 monate Game Pass Ultimate. Ich als Sony fan muss sagen, ich mach die PS5 nicht mehr an. Das erinnert mich irgendwie an einen riesigen scheisshaufen wo Millionen von FLiegen sich drauf stürzen - der MUSS gut schmecken! ;)
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Der Analyst sieht eben die kommenden exklusiven Spiele von Sony. GoW und HfW werden sicher für Aufmerksamkeit sorgen. Dann kommt ja auch noch Gran Turismo, Forspoken etc.

Es wäre irgendwie bedauerlich für Sony wenn das keinen Impact haben würde!

Und bei Elden Ring sehe ich die Kundschaft auch eher auf PS5 Seite. Was kommt bei der Xbox aktuell ausser Game Pass Neuerungen? Stalker? Redfall? Kommen die wirklich 2022? Starfield ende Jahr, dazwischen herrscht mehrheitlich gähnende Leere (Was grössere 1st Partys angeht).

Kann gut sein dass die PS5 2022 etwas wegzieht, aber das ist MS ja auch egal. Die sind zufrieden und wollen User und die Zahlen von 2022 können in 2023 schon wieder uninteressant sein.
 

huenni87

Software-Overclocker(in)
Starfield ende Jahr, dazwischen herrscht mehrheitlich gähnende Leere (Was grössere 1st Partys angeht).

Off Topic, aber irgendwie habe ich Zweifel das Starfield wirklich dieses Jahr kommt. Ich meine außer ein bisschen Teasermaterial ist fast nichts bekannt über das Spiel. Entweder im Sommer kommt dann eine richtig große Ankündigung oder die verschieben das nochmal.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Off Topic, aber irgendwie habe ich Zweifel das Starfield wirklich dieses Jahr kommt. Ich meine außer ein bisschen Teasermaterial ist fast nichts bekannt über das Spiel. Entweder im Sommer kommt dann eine richtig große Ankündigung oder die verschieben das nochmal.

Vermute ich ehrlich gesagt auch, aber never say never!
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Dieses Jahr erscheinen gleich zwei System-Seller: Horizon Forbidden West und God of War Ragnarok. Ich denke mal, dass viele nur auf diese zwei Titel warten, um sich eine PS5 zu kaufen, daher wird die PS5 in diesem Jahr viel begehrter sein als letztes Jahr, und darauf bin ich gekommen, ohne eine Ausbildung zum Analysten zu besitzen :ugly:
 

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
und darauf bin ich gekommen, ohne eine Ausbildung zum Analysten zu besitzen
Die haben eine Ausbildung?? :ugly:

BTT:
Die beiden oben genannten Titel GoW und Horizon werden viele Leute zur PS5 ziehen und ich glaube auch das Microsoft da ganz entspannt ist. Die arbeiten an der Zukunft was sie für meinen Geschmack zu lange vernachlässigt haben.
 

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Puh. Ja was soll ich sagen hab beides da auf der Xbox Series X spiele ich nun Lost Odyssey auf 100%. Halo naja, Coop kommt erst im Mai und Gameplay naja zwischen super Geil und grütze. Forza Horizon 5 sieht unglaublich gut aus, aber ist halt ein Rennspiel.

Und sonst Game Pass bis 2024, aber super viele Games , hab ich allein von über 11 jahren Xbox LIve Gold aber nun auch der Pass. Wird zeit für den sechser im Lotto ;-)


Sonst ist die Xbox unauffällig im Wohnzimmer als 4K Player bestens geeignet. Aber Spielen tu ich auf PC oder PS5 zurzeit.
 

ric84

Software-Overclocker(in)
Ich bin mit der Konsole auch echt zufrieden. Da ich meinen Sony Account schon seit 2007 pflege, wäre ich dumm diesen jetzt für eine Ökosystem fremde Lösung aufzugeben. Mein Bruder hat eine Series X, finde den Ultimate Gaming Pass auch ganz geil. Es ist schon echt viel Content den man da bekommt, aber es kostet auch doppelt soviel wie PSPlus. Die Integration vom Spiele Streaming ist auch toll gelöst. Ich bleibe bei Sony und bevorzuge die exklusiven Spiele wie Uncharted, Gran Turismo oder The Last of Us und so weiter, Killzone war auch immer geil.
 

tunexor

PC-Selbstbauer(in)
Ich Frage mich wie das möglich ist, wenn eigentlich beide die ganze Zeit vergriffen waren.
Ei die haben bis jetzt zusammen 20min Konsolen Weltweit verkauft. Wie viele hunderte Millionen hocken daheim im Lockdown oder Homeoffice und wollen daddeln? Wenn das so weiter geht (Angebot und Nachfrage) wird die noch die nächsten 3 Jahre ausverkauft sein.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Das war der größte Fehlkauf seit langem die PS5. Sony schaut so dermaßen doof aus der Wäsche was Microsoft da abzieht. Im November hab ich mir zu der PS5 noch die Series X gekauft inkl. 12 monate Game Pass Ultimate. Ich als Sony fan muss sagen, ich mach die PS5 nicht mehr an. Das erinnert mich irgendwie an einen riesigen scheisshaufen wo Millionen von FLiegen sich drauf stürzen - der MUSS gut schmecken! ;)
Das gleiche hier, die PS5 wird ab und an mal angemacht um zu schauen ob ein Update da ist, ansonsten Staubt die Krücke neben der Series X nur ein.

Aber über die PS5 schlecht reden würde ich nie, immerhin hab ich mit dem Verkauf von den Dingern richtig gut Geld bei Seite geschafft, hat so etliches andere Finanziert die Kisten. :lol:
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Das gleiche hier, die PS5 wird ab und an mal angemacht um zu schauen ob ein Update da ist, ansonsten Staubt die Krücke neben der Series X nur ein.

Aber über die PS5 schlecht reden würde ich nie, immerhin hab ich mit dem Verkauf von den Dingern richtig gut Geld bei Seite geschafft, hat so etliches andere Finanziert die Kisten. :lol:
Du meinst es war ein netter Bonus zu deinem Hartz 4 Geld...:daumen: Erwarte bitte nicht so viele Likes für deinen Beitrag, denn Scalper kann hier kaum einer leiden... ;-)
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Was kommt bei der Xbox aktuell ausser Game Pass Neuerungen? Stalker? Redfall? Kommen die wirklich 2022? Starfield ende Jahr, dazwischen herrscht mehrheitlich gähnende Leere (Was grössere 1st Partys angeht).

Ich gehe davon aus dass man, wie immer, Forza Motorsport Reboot im Sommer zeigt und im Herbst bringt.
Rennspiele allein werden der Xbox auch nicht helfen.
Glaube dass ein Everwild dann doch dieses Jahr fertig wird und Ende 2022 kommen könnte. Länger in Entwicklung. Vielleicht hat man sogar Fable Reboot für Sommer, E3 Zeit, bringt es zum Weihnachtsgeschäft.
Glaube nicht dass man da alles auf ein Starfield oder Stalker 2 setzt.

MS wird eher 2-3 Games Ende 2022 bringen. Neben üblichen Content-Updates zu SoT, Grounded, AoE4, Halo oder Flight Simulator.


2022 wird sicher stärkeres Jahr für die PS5.

Erst 2023 wird dann der Output auf beiden Seiten hoch sein. MS wird Xbox mit GP Veröffentlichungen von Thirds versuchen im Rennen zu halten.
 

czk666

Freizeitschrauber(in)
Ei die haben bis jetzt zusammen 20min Konsolen Weltweit verkauft. Wie viele hunderte Millionen hocken daheim im Lockdown oder Homeoffice und wollen daddeln? Wenn das so weiter geht (Angebot und Nachfrage) wird die noch die nächsten 3 Jahre ausverkauft sein.

Ich meine damit wieso hat Sony so viel mehr Produktionskapazitäten als Microsoft? Weil die Xbox ist ja auch immer sofort ausverkauft.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Ich meine damit wieso hat Sony so viel mehr Produktionskapazitäten als Microsoft? Weil die Xbox ist ja auch immer sofort ausverkauft.
Ich hätte jetzt gesagt, dass mehr PS5 Chips auf einem Wafer passen, aber der Chip der Series S ist ja nochmal wesentlich kleiner. Aber MS nutzt wohl einige Chips fürs Cloudgaming.
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ich gehe davon aus dass man, wie immer, Forza Motorsport Reboot im Sommer zeigt und im Herbst bringt.
Rennspiele allein werden der Xbox auch nicht helfen.
Zumindest hat man dann GT und Forza in einem Jahr, was ein schöner Konkurrenz Kampf wird. Also, auf Konsolen. Am PC kommt GT ja nicht, da ist sich Sony zu fein und die haben eben angst vor den richtigen "real Driving" Simulatoren. :D
Glaube dass ein Everwild dann doch dieses Jahr fertig wird und Ende 2022 kommen könnte.
Everwild ist eines der Spiele wo Rare wohl selber nicht weis wohin man will. Ein Experiment. Das steht völlig in den Sternen wann es kommt und ob es überhaupt was taugt neben hübscher Optik.
Vielleicht hat man sogar Fable Reboot für Sommer, E3 Zeit, bringt es zum Weihnachtsgeschäft.
Das halte ich für sehr unwahrscheinlich! Ist ja doch ein RPG und braucht etwas Zeit. Aber wenn es kommt und gut ist, warum nicht. Ob man sich mit Starfield anlegen möchte ist aber zu bezweifeln.
Glaube nicht dass man da alles auf ein Starfield oder Stalker 2 setzt.
Eigentlich hat MS dieses Jahr nur Starfield als Flagship Titel. Das hat schon Aufmerksamkeit. Wenn es dieses Jahr noch kommt - was ich etwas anzweifle, auch wenn Bethesda immer relativ kurz angekündigt und dann auch geleifert hat. Stalker 2 wird man sehen. RedFall kommt ja wohl auch noch dieses Jahr, da bin ich zumindest gespannt.
MS wird eher 2-3 Games Ende 2022 bringen. Neben üblichen Content-Updates zu SoT, Grounded, AoE4, Halo oder Flight Simulator.
Klar, zum Weihnachtsgeschäft macht Sinn. Man wird es sehen.
2022 wird sicher stärkeres Jahr für die PS5.
Davon bin ich überzeugt, ist ja auch ok, die hauen nun 2 grosse Spiele raus.
Erst 2023 wird dann der Output auf beiden Seiten hoch sein. MS wird Xbox mit GP Veröffentlichungen von Thirds versuchen im Rennen zu halten.

Ich finde den Gedanken noch irgendwie erschreckend dass MS, hätten Sie Zenimax und co. nicht gekauft, praktisch nichts hätten. The Coalition ist sicher am nächsten Gears o.a, aber Gears 5 ist nun auch schon wieder über 2 Jahre her. 343 hat nun ewig für Halo Infinite gebraucht und dürfte so bald nichts neues liefern. Playground Games haut regelmässig ein FH in geiler Qualität raus und nun sitzt man an Fable. Rare haben SoT und sitzen an Everwild fest. Turn10 machte Pause für den Motorsport Reboot. Die hätten also Halo und FH gehabt im 2021 und sonst.....nichts.......also eigentlich ist es auch jetzt schon so.

Klar hat man erst 2018 mit der Offensive begonnen und Studios zu holen. Erste Früchte fallen langsam, aber eben langsam, ab.

Ich denke dass die Welle an 1st Partys erst so richtig 2023/24 ins Rollen kommen und es dann wirklich so sein könnte dass man 6-10 1st Partys pro Jahr bekommt (Kleinere A-AA, aber auch AAA Spiele), hoffentlich in guter Qualität.
 
Oben Unten