• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme mit R7 3700x

Djorkaeff

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute. Ich habe mir einen R7 3700x gekauft. Er wird im Idle ziemlich warm und dementsprechend auch laut. Er springt zwischen 50 und 60 Grad. CBP und PBO sind im Bios aktiviert. MoBo ist ein B450m Mortar Max von MSi. CPU Kühler ein Noctua NH D9L. er scheint auch gar nicht runter zu takten sondern immer bei 4350 Mhz zu liegen. Ryzen Powerplan ist aktiviert. Was kann ich tun oder ist dieses verhalten normal?

Vielen Dank
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hast du in Windoof den Ryzen Energiesparplan auf ausbalanciert stehn? In Sachen Lautstärke hätte ich dir eher zu einem CPU-Kühler mit 120mm-Lüfter oder gar nem Propeller mit 140mm geraten (Brocken 3/Macho)...;)

Gruß
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Mit welchem Programm ließt Du den Takt aus? "Richtig" anzeigen tun die wenigsten.
ryzen_taktcdjpc.jpg
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Er springt zwischen 50 und 60 Grad. CBP und PBO sind im Bios aktiviert. MoBo ist ein B450m Mortar Max von MSi. CPU Kühler ein Noctua NH D9L. er scheint auch gar nicht runter zu takten sondern immer bei 4350 Mhz zu liegen. Ryzen Powerplan ist aktiviert. Was kann ich tun oder ist dieses verhalten normal?
...und der nächste Thread. Kurz: Ja, alles normal, lang
--> https://extreme.pcgameshardware.de/...s-blog-47-vorsicht-heisse-oberflaeche-ii.html
:schief:
 
TE
D

Djorkaeff

Schraubenverwechsler(in)
Ryzen power balanced aktiviert. Es wird mit hw monitor ausgelesen. Habe ein corsair carbide air 240 gehäuse und nur begrenzt platz. das gehäuse würde ich auch gerne behalten wollen.
 
TE
D

Djorkaeff

Schraubenverwechsler(in)
und außerdem kommt dazu dass der CPU Kühler extrem laut wird nach dem starten. das hält für 2 sekunden an und dann dreht er wieder normaler drehzahl.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
und außerdem kommt dazu dass der CPU Kühler extrem laut wird nach dem starten. das hält für 2 sekunden an und dann dreht er wieder normaler drehzahl.

Auch das ist normal - beim Start drehen PWM-geregelte Lüfter ein mal voll auf um beispielsweise die Regelung zu kalibrieren (und als Nebeneffekt angesammelten Staub rauszublasen). ;)
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Schalte PBO aus, deine CPU taktet ohne PBO schon auf bis zu 4.4GHz. PBO killt die Effizienz. Geh ins Bios und stell den CPU Lüfter so ein, dass bis 70°C die Lüfter sehr langsam drehen und ab 85°C auf 100% von mir aus.
 
TE
D

Djorkaeff

Schraubenverwechsler(in)
Kann man die Funktion, dass der Lüfter so extrem laut wird beim Aus und Einschalten auch deaktivieren? Ich hatte vorher auch ein MSI Board mit einem R5 2600x. Dort gab es diese Funktion gar nicht.
 
TE
D

Djorkaeff

Schraubenverwechsler(in)
Die Frage ist halt, was bist du bereit zu opfern? Surfst und zockst du nur mit der CPU oder lässt du die stundenlang ackern etc?
Schau wie mein Ryzen 3600 läuft: https://extreme.pcgameshardware.de/prozessoren/470191-sammelthread-amd-ryzen-2690.html#post10292500
Beim Gaming habe ich 44°C max und das bei sehr leisen Lüftern, es ist also alles eine Einstellungssache.
Bzgl deiner Frage :ka:

Ich zocke und surfe schon die meiste Zeit. Ich war nur etwas verwundert wegen den hohen Temperaturen. Scheinbar sind die aber normal.
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ich hab die CPU Lüfter bis 60°C konstant bei 40% eingestellt (Noctua NH D15), erst 60°C dürfen die Lüfter bei mir aufdrehen. Somit habe ich keine Sprünge im Geräuschpegel. Meine CPU idled so bei 30-32°C und springt gelegentlich fix auf 50°C und kühlt dann schnell wieder ab. Die 3000er Ryzen CPUs sind eben so :schief:
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ladet diesen Energiesparplan (alle Ryzen Nutzer) und aktiviert den efficiency mode im BIOS, dann bleiben die Temps und Lüfterspeeds + Verbrauch dementsprechend low. Energiesparplan Zen2 (Ryzen 3000) | ComputerBase Forum
Passt aber dennoch die Lüfterspeeds an, stellt einfach bis 70°C die Lüfter auf low Speed, danach könnt ihr die aufdrehen lassen, weil so hoch kommen die beim surfen nicht oder bei arbeiten mit geringer Last, falls dann wirklich mal geackert wird, dann können die auch höher drehen ab 70°C.
 
Oben Unten