• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCGH-GPU-Benchmarks 2019+: Spiele-Auswahl

Die PCGH-GPU-Benchmarks 2019+: Wählt eure Favoriten

  • Anno 1800

    Stimmen: 154 55,2%
  • Assassin's Creed Odyssey

    Stimmen: 110 39,4%
  • Ark: Extinction

    Stimmen: 20 7,2%
  • Battlefield 5

    Stimmen: 144 51,6%
  • The Division 2

    Stimmen: 97 34,8%
  • Dirt Rally 2.0

    Stimmen: 59 21,1%
  • Far Cry New Dawn

    Stimmen: 59 21,1%
  • Forza Horizon 4

    Stimmen: 90 32,3%
  • Hitman 2

    Stimmen: 38 13,6%
  • Metro Exodus

    Stimmen: 138 49,5%
  • Monster Hunter World

    Stimmen: 39 14,0%
  • A Plague Tale: Innocence

    Stimmen: 26 9,3%
  • Rage 2

    Stimmen: 64 22,9%
  • Resident Evil 2 (2019)

    Stimmen: 66 23,7%
  • Shadow of the Tomb Raider

    Stimmen: 148 53,0%
  • Supraland

    Stimmen: 5 1,8%
  • Subnautica: Below Zero

    Stimmen: 24 8,6%
  • Kingdom Come Deliverance

    Stimmen: 72 25,8%
  • The Witcher 3

    Stimmen: 160 57,3%
  • Wolfenstein 2

    Stimmen: 101 36,2%
  • Ein anderes (Kommentar im Thread)

    Stimmen: 15 5,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    279
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Moin!

PC Games Hardware bereitet seit Monaten die Umstellung auf einen neuen Benchmark-Parcours für Grafikkarten vor. Nach unzähligen Tests und langem Für und Wider sind wir bei der folgenden Spieleliste für den GPU-Parcours 2019+ gelandet:

- Anno 1800
- Assassin's Creed Odyssey
- Ark: Extinction
- Battlefield 5
- The Division 2
- Dirt Rally 2.0
- Far Cry New Dawn
- Forza Horizon 4
- Hitman 2
- Metro Exodus
- Monster Hunter World
- Plague Tale: Innocence
- Rage 2
- Resident Evil 2
- Shadow of the Tomb Raider
- Supraland
- Subnautica: Below Zero
- Kingdom Come Deliverance
- The Witcher 3
- Wolfenstein 2

Warum gerade diese Spiele, erfahrt ihr im Vorschau-Artikel auf PCGH.de.

Hier - in diesem Umfrage-Thread - möchten wir erfahren, welche Spiele zu euren Favoriten gehören. Gerne dürft ihr auch andere Titel nennen, die eurer Meinung nach "benchenswürdig" sind. Bitte mit Begründung.

Vielen Dank für euer Feedback und beste Grüße,
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

hanfi104

Volt-Modder(in)
Viele dieser Spiele sind sehr CPU hungrig, seid ihr euch da sicher?
Vorallem bei Anno hat die GPU, außer beim Start, wirklich nicht viel zu melden.
 

TheNewNow

Freizeitschrauber(in)
Viele dieser Spiele sind sehr CPU hungrig, seid ihr euch da sicher?
Vorallem bei Anno hat die GPU, außer beim Start, wirklich nicht viel zu melden.

Kommt auch auf die Test CPU an. Ich glaube da kommt doch auch ein neuer kerniger taktenderer Prozzi oder?
In 1080p könnte das schon knapp werden, in 4K auch in den meisten CPU lastigen Titeln eher nicht. Außer vielleicht Anno im Lategame.
PCGH wird sich da wohl auch ein paar Gedanken und Tests gemacht haben und nicht einfach so ein paar Spiele ausgewürfelt haben.
 
TE
PCGH_Raff

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Im Grunde alles ab 2018, denn wir wollen mit dem Index möglichst aktuell sein, um auch 2020 noch eine ordentliche Aussage über die Leistung treffen zu können. Sofern es sich um einen Dauerbrenner handelt, darf es auch älter sein. Cities Skylines ist so ein Fall, den wir erst 2018 in den CPU-Parcours aufgenommen haben. Im Falle des aktuellen GPU-Index haben wir den Witcher, welcher bereits 2015 erschien, aber ungebrochen populär ist. Wir messen nun einfach mit erhöhter Qualität. :-)

MfG,
Raff
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Also mal spontan vor mich hin gesponnen:
Das fehlen von Spellforce 3: Soul Harvest und Jurassic World Evolution haben mich gewundert.

Keine Hoffnung das Anthem noch etwas wird? :ugly:
So ganz schlecht scheint es sich ja nicht verkauft zu haben.

Thema Dauerbrenner: Vielleicht Warframe alternativ statt Ark? Keine Ahnung, habe mich mit beiden Spielen noch nicht sonderlich intensiv befasst. :D

Witcher 3 muss natürlich bleiben. Ansonsten ist Vermintide 2 noch so ein unterschätzter Underdog den ich gerne gesehen hätte.
Vielleicht findet sich in den neueren DLCs ein Szene die sich einfacher benchen lässt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde mal das neue Total War noch in den Ring schmeißen.
Die Engine ist zwar immer noch technisch nicht auf der Höhe, aber das Spiel zwingt mich schon seit Jahrzehnten dazu meinen Rechner aufzurüsten. Ich kann mich nicht entsinnen wann mal eine Konfiguration wirklich zu 100% das Spiel gestemmt hat. Zudem ist es in der Strategieszene in der ich mich zu hause fühle ein Referenztitel.

Ansonsten gefällt mir die Auswahl gut. ACOdyssey hat sich seit Launch permanent weiter entwickelt, Anno ist sowieso gesetzt denke ich wegen DX12 in einem Strategiespiel, Subnautica und PlagueTal wegen Unity und Unreal, Rage 2 und Wolfenstein tragen der mittlerweile guten Nutzung von Vulkan Rechnung etc.

Lediglich ARK kann ich nicht ganz nachvollziehen und bei Hitman 2 stellt sich die Frage ob mit oder ohne DX12 Implementierung.

Bei Witcher stellt sich die Frage ob mit oder ohne Gameworks sinnvoll.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Da ist eigentlich alles drin, was irgendwie aktuell ist. Ich habe gerne ein paar Titel von Ubisoft dabei, weil die technisch echt der Kracher sind. Ebenfalls Forza 4.
Witcher 3 wird dann wohl ein Dauerbrenner wie Crysis :D
 

redeye5

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wäre es zeitlich noch machbar Doom Eternal und/oder Wolfenstein Youngblood mit aufzunehmen? Ggf. Als Ersatz für Wolfenstein 2.
 

RossiCX

Software-Overclocker(in)
Meiner Meinung nach gehört GTA5 in so einen Parcours, weil das Spiel immer noch fordernd ist und von sehr vielen Usern gezockt wird.
 

LKrieger

Komplett-PC-Käufer(in)
Das neue Titel hinzugefügt werden müssen, ist ganz klar, die habe ich auch schon soweit angegeben.
Ich jedoch nicht altmodisch klingen, aber ich würde hier trotzdem wieder ein Crysis 3 und GTA 5 hinzufügen. Da beide eine recht ordentliche Auslastung auf CPU und GPU bringen, hat man hier immer noch einen Vergleich zu älterer Hardware, was ich persönlich sehr interessant finde!!
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Offen gesagt habe ich keines dieser Spiele, ich kann also nicht mal eines aus subjektiven Beliebtheitsgründen unfairer weise präferieren. Ich habe entweder keines davon, weil ich nicht in mitten einer Spiele-reihe einsteigen will, der Publisher mit auf die Nüsse geht (zum Beispiel oder vor allem wegen Onlinezwang) oder mich es einfach nicht interessiert. Es liegt aber auch daran, dass ich mir die letzten Jahre nur selten neue Spiele zugelegt habe, ein bis maximal zwei Spiele. Heuer habe ich mir sogar nur Neuauflagen (Grafisch/Technisch überholt) alter Spiele neu gekauft, Erweiterungen waren auch einige dabei. Ich bin daher nicht in der Lage PCGH eine Meinung zu diesen Spiele zu geben, denn mit oberflächlichen Zufallsbekundungen können sie sicher nichts anfangen. Da die Option "Ich fühle mich geistig überfordert" fehlt, ich aber dennoch den unwiderstehlichen Drang habe abzustimmen, wähle ich dreister weise "Ein anderes (Kommentar im Thread)", somit manipuliere ich wenigstens nicht die Umfrage. Ich stimme also für Crysis ( :P ), dieses unoptimierte Spiel ist heutzutage noch Krank. Schönen Tag noch...
 

oldmichl

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Darf man darauf hoffen, dass noch 5120 x 1440 mit aufgenommen wird?
Im Moment nehme ich die 4K und rechne noch gute 10% FPS drauf....
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde es nicht machen wollen, das ist eine winzige Minderheit die diese Monitore hat, wenn man sich nur einmal die Steam Statistik bezüglich den Auflösungen ansieht, sieht man das deine Art Auflösung nicht mal eine eigene Zeile bekommt und unter "Others" angereiht wird.
 

cht47

Freizeitschrauber(in)
Warum wird noch so viel für Witcher 3 gevoted? Ist ein Klasse Spiel, keine Frage aber ist viele Jahre alt und ob das jetzt noch relevant ist wenn man sich zB eine neue Grafikkarte kaufen will.

Mich würden ein oder zwei VR Titel interessieren. So ein Stormland schaut schon klasse aus. Vielleicht findet man ja was, was schon released ist und nicht exklusiv für Oculus ist.
 

sifusanders

PC-Selbstbauer(in)
Find ich gut, dass die Spiele aktuell gehalten warden. Imho haben Hitman 2 und Anno da eher CPU limitiert und generell eher schlecht optimiert keinen Platz im Testpacour. Zu Subnautica, Arc und Supraland kann ich nichts sagen. Subnautica besitze ich zwar im ach-so-verschrieenem Epic-Store, habe es allerdings noch nie gespielt. Wenn ich zu Hause bin mach ich mir nochmal ein paar Gedanken. Im großen und ganzen sollten die Spiele alles abdecken: Dx11, Dx12, Vulkan und evtl ein paar Spiele, die eher zu nVidia tendieren z.B. unreal4 Spiele und vielleicht ein paar die eher AMD favorisieren. Gerne hätte ich z.B. noch strange-brigarde gesehen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Du meinst Spiele die auf einem Handy schon 5000 FPS schaffen?

Gesendet von meinem HTC mit Tapatalk
 

3dfx01

PC-Selbstbauer(in)
Den Sinn der Umfrage erschließt sich mir nicht wirklich, das ist doch nur eine Beliebtheitsumfrage, zumindest missbrauchen die Nutzer das als solches, das sollte einem klar sein.
:daumen2:
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Den Sinn der Umfrage erschließt sich mir nicht wirklich, das ist doch nur eine Beliebtheitsumfrage, zumindest missbrauchen die Nutzer das als solches, das sollte einem klar sein.
:daumen2:
Also ich sehe hauptsächlich Hardware fordernde Spiele vorne.

Aber ganz unwillkürlich geht es wohl auch nicht.;)
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Den Sinn der Umfrage erschließt sich mir nicht wirklich, das ist doch nur eine Beliebtheitsumfrage, zumindest missbrauchen die Nutzer das als solches, das sollte einem klar sein.
:daumen2:

Das ist auch Sinn und Zweck der Umfrage. PCGH möchte ja auch möglichst beliebte Spiele testen, die Leute sollen ja auch "ihre" Games wiederfinden.
Bin aber von Anno auch nicht begeistert. Auf der GPU doch eher zahm und auf der CPU der Killer.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mal für Anno 1800, Shadow Of The Tomb Raider, Metro Exodus und für Subnautica gevotet. Warum Anno 1800? Weil in diesem Spiel ab einer gewissen Bevölkerungsstufe die Engine nicht mehr mitmacht und alle Cpus und Gpus keine vernünftigen Framerates/Frametimes mehr liefern. Ich würde ja noch Batman Arkham Knight für Batman Arkham Origins einbringen aber die Spiele haben ja schon wieder zu viele vergessen da niemand die derzeitigen rekorde brechen kann. Bzw viele Grafikkarten an den maximum Settings immer noch scheitern.
Ansonsten würde mir noch Star Wars Bf 2017 aufgrund der Res Scale Funktion einfallen.
 
V

Verak

Guest
Auch wenn das Game vom Inhalt ansich ziemlicher Mist ist. Würde ich als tolle Grafik-Demo noch Anthem mit reinnehmen. Ansonsten vielleicht auch noch das neue F1 2019 was diesen Monat kommt. State of Decay 2 wäre mit ihrer Engine au net schlecht oder Prey.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Verak

Guest
Übrigens fände ich es toll wenn ihr bei den neuen und kommenden CPU Tests, hauptsächlich CPU lastige Games, unter realen gaming Bedingungen mit entsprechenden Auflösungen, testen würdet. Denn mir bringt es nicht wirklich etwas, zu wissen das ein aktueller 3000er Ryzen in einem CPU lastigen Game A oder B, 20-30FPS schneller unter 720p ist, wie mein oller Haswell Xeon. Aber beide dann in meiner WQHD Auflösung, die selbe Performance liefern.

Daher wären Benchmarks in 1080p bzw. WQHD schon praktischer. Auch wenn da das CPU Limit geringer ausfällt, als wie in 720p. Würde ich trotz alledem schon gern wissen ob es sich denn lohnt 500€ in eine neue Plattform zu investieren. Um dann in CPU lastigen Games wie Total War, Cities Skylines, Anno1800 oder online Shootern wie BF5, Arma3 etc. mehr als 10FPS unter WQHD raus zubekommen.

Aktuelle Tests mit alten CPU's im Vergleich, wie einem Sandybridge, Haswell, Kabylake, Bulldozer, Ryzen 1000er wären dann auch sehr von Vorteil. Als wie nur die CPU's der letzten Generation zu testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
@Verak
Wieso zum Klabautermann soll wir bei einem CPU-Test das GPU-Limit wissen wollen?
Ich glaube du hast das nicht wirklich durchdacht, was wenn du dir Jahre später einen neue starke GPU kaufst, du weißt dann ja nicht ob die CPU die GPU genügend füttern kann, denn die Tests wurden im GPU-Limit getestet.
Sorry, aber das macht keinen Sinn, das ist genauso überlegt wie ein GPU-Test im CPU-Limit, total kontraproduktiv.
Also ich tausche meine CPU nicht jedes Jahr aus, wenn das bei dir so sein mag sag das, denn sonst macht es keinen Sinn - ich behalte meine CPU "mindestens" zwei Grafikkarten lang im Rechner.
 

Aggl

Kabelverknoter(in)
Viele dieser Spiele sind sehr CPU hungrig, seid ihr euch da sicher?
Vorallem bei Anno hat die GPU, außer beim Start, wirklich nicht viel zu melden.


Letztlich fände ich einen Parcour am besten, der die typischen Videospiel-Situationen am besten Verallgemeinern kann, um ähnliche Situationen und Erfahrungen bestmöglich vergleichen zu können.
Sprich: die Hardware-Last sollte für jeweilige Genres sowohl im Mittel für ein typisches Szenario aber auch voll ausgereizt für Genre-typische Extremsituationen dargestellt werden.

Erfahrungsgemäß kennt ihr das sicher, dass bei Simluationen die CPU im weiteren Spielverlauf immer stärker gefordert wird, bis bei manchen Titeln nur noch Lags angesagt sind. Oder das bei Action/Effekt-Feuerwerken à la Rage spontante Partikel-/Massenexplosionen zu hoher GPU Last führen. Dass in Open-World Titeln eben ein anderes Textur/Streaming stattfindet, als in Isometrischen Games mit begrenzter Perspektive (mal übertriebenes Bsp. ;-)). Genauso würde es mich mal interessieren wie manche Hardware bei gemoddeten Spielen abschneidet. Skyrim/Fallout4 sind klassische Beispiele. Ohne Modding ging es so gar nicht und mit Mods (umfassende, aber nur sinnvolle Abhübschung der Titel) kam der PC schnell an seine Grenzen.

Wenn ich dann Spiele wie ARK in der Liste sehe, denke ich mir zwar, dass der Titel grafisch einiges leistet und durchaus als Bsp. für sich selbst herangezogen werden kann, er aber aufgrund vieler offensichtlicher Mängel ein schlechtes Vergleichsbeispiel für ähnliche Spiele ist. Ein Anno dagegen empfinde ich als weitgehend sauber und auch gut vergleichbar mit anderen Aufbau-/Wirtschaftssimulationen. Aber nun gut, das ist meine Meinung.

Ich denke ihr macht aus dem neuen Parcour schon etwas Feines! ;-)
 
V

Verak

Guest
ΔΣΛ;9895327 schrieb:
Also ich tausche meine CPU nicht jedes Jahr aus, wenn das bei dir so sein mag sag das, denn sonst macht es keinen Sinn

Deshalb hab ich ja auch einen Haswell Xeon 1246v3 drin ... Ab wann lohnt es sich denn meine CPU in 1440p aufzurüsten ? Wenn aktuelle CPU's unter 720p 25, 50 oder 75FPS vor meiner liegen ?

Woran kann ich es denn bitte schön festmachen wann sich ein upgrade, in Verbindung mit einer High-End Graka lohnt ? klar wenn man mit einer RX570/ GTX1050 Ti in WQHD rum gurkt, bringt auch ein neuer Plattform wechsel nichts. Wobei wenn man CPU lastige Games in WQHD testet, ergibt sich dahingehend auch ein anderes Bild, als wie wenn man Games im GPU Limit testet.

Ich habe z.B. eine Vega64 im 'System und würde halt schon gern wissen, ob ein Wechsel von meinem jetzigen Xeon zum 3000er Ryzen in CPU lastigen Games, einen entsprechenden Vorteil bringt und das ist nicht wirklich ersichtlich wenn in 720p getestet wird und ich dann fröhlich drauf rum spekulieren kann, ob unter WQHD dann wenigstens mehr als 10-20FPS Mehrleistung bei rum kommen.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
würde halt schon gern wissen, ob ein Wechsel von meinem jetzigen Xeon zum 3000er Ryzen in CPU lastigen Games, einen entsprechenden Vorteil bringt
Natürlich, wenn die GPU nicht ausbremst.
Sorry, aber noch einfacher kann man es dir mit Sicherheit nicht erklären.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
@Verak
Du musst doch nur schauen ob deine GPU immer zu mindestens neunundneunzig Prozent ausgelastet wird. Wird sie das nicht, würde ein CPU upgrade wahrscheinlich etwas bringen. Jedenfalls wenn RAM oder HDD nicht limitieren.

Gesendet von meinem HTC mit Tapatalk
 
Oben Unten