• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

nVidia Geforce GTX 6x0/7x0/Titan Overclocking/Undervolting-Thread

Godbite

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab mich auch mal darin versucht meine GPU ein bisschen hoch zu holen.

Hier mal ein screen vom 3dmark 11 ergebniss zentriert standard:
screenshot-2014-09-20-11-37-30-png.771912


Ist das so in etwa gut? (Irgendwie bekomm ich die karte nicht auf über 98% ausgelastet) :(
Wenn ich GPU Boost Clock höher stell oder Memory Clock höher stell bekomm ich eine Fehlermeldung in 3DMark und kriege den Bench nichtmehr gestartet. Scheint wohl das Limit zusein ohne Mod Bios mit meiner Karte? :(
 

Anhänge

  • Screenshot 2014-09-20 11.37.30.png
    Screenshot 2014-09-20 11.37.30.png
    1,7 MB · Aufrufe: 312
Zuletzt bearbeitet:

KlausmitC

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal ein freundliches Hallo,



hab mir im Frühjahr des letzen Jahres mal ein nettes Rechnerupgrade zusammen gebastelt und hatte dann auch irgendwann mal angefangen etwas zu probieren was denn in Sachen OC so machbar ist.
Der 3770k läuft auf netten 4.3 Ghz(auch nicht der Brüller aber reicht mir) aber die Titan kommt iwi nicht so richtig auf Vorzeigewürdige Werte.
Da ich gern mit 3dvision zocke kommt auch die Titan an ihre Grenzen.
Hab hier auch ein bisschen im forum gestöbert um zu schauen welche settings für die GraKa möglich wären.
Jedoch hat die titan einen nicht all zu dollen asic von 66%

nun mein problemchen

wenn die gpu über 1100mhz rennt crasht der 3dmark11(basic) im test 4 mit folgender meldung:

"Workload work failed with error message: eva::d3d11::rendering::scene_renderer::render(): draw_depth_task for thread 0: File: device_context.cpp Line: 515
Function: struct ID3D11CommandList *__cdecl eva::d3d11::deferred_device_context::do_finish_command_list(bool)
Expression: native()->FinishCommandList( restore_deferred_context_state, &result): DX11 call failed.
Device hung due to badly formed commands.
DXGI_ERROR_DEVICE_HUNG: ID3D11DeviceContext::FinishCommandList: "

danach kommt von win7 "Grafikkartentreiber neugestartet"
treiber ist aktuell dank nvidia geforce experience also 344.11.

gekühlt wird die titan mittlerweile mit einem arctic accelero hybridII und kommt nicht über 60° also am temptarget kanns nicht liegen
den vRam habe ich nicht großartig übertaktet (offset 100) da ich ein bisschen skeptisch bin ob die Backplate das wirklich schafft
ein vbios flash (svl7 v0.4) brachte leider auch keine großartige Besserung...

laut gpuZ sind nach dem crash max 52° gpu, TDP 89%
weiß nicht so recht wo da der wurm drin ist...
vielleicht hat ja noch jemand einen tipp (außer gtx980 kaufen) ;)


Danke schon mal.



ach ja...
das system:
MB - Asrock z77 extreme 6 (Bios 2.70)
CPU - i7 3770k (mit corsair H90)
RAM - 16GB GSkill Ripjaw 2133 cl9 @xmp
NT - Evga supernova 850 G2
GPU - Gigabyte GTX Titan (mit arctic accelero hybrid II)
ssd - Corsair force gs 128 (systemplatte)
win7 64 ultimate
 

KlausmitC

Schraubenverwechsler(in)
Spannungstechnisch war ich schon bei den max möglichen 1.215 und tdp auf die max 135%, das bring alles iwi nix..
also schlicht und einfach kein OC-Potentes Modell erwischt...

=/
 

-theF4T-

Komplett-PC-Käufer(in)
Das ist mir bewusst, nur komme ich mir gerade etwas dumm vor, denn wenn ich in PrecisionX die Spannung auf 1,212V stelle und dann auf APPLY drücke, springt die Spannung wieder runter
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Du setzt damit auch nur die maximale Spannung. Im Idle senkt die Karte Takt und Spannung ja immer.

Btw wesentlich angenehmer als bei meiner 290X. Wenn ich da -75mV @stock einstelle, läuft das Ding damit durch Valley, Fire Strike und BF4. Sobald ich aber am Desktop bin, senkt die die Idle Spannung um 0,075V und ich hab übelstes Flackern am ganzen Display, und der Rechner stürzt ab -.-
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Problem bei den AMD Karten ist auch das die Speicher-Spannung mit dem Core zusammenhängt. Ist bei Nvidia zum Glück nicht der Fall.
Meine Karte läuft im Idle sogar mit 0,75V :daumen:
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So hab nun meine 780 ti und bis jetzt läuft sie mit 1,1V bei 1150MHz. Asic ist 75,7 und ist ein B1 Chip.
Mal schauen was so machbar ist für 24/7. Ist auch schon auf den Kraken G10 umgebaut.

Kann mir einer vielleicht mein BIOS flashen das bei Last 1,212V anliegen ? Hab sie zwar freigeschalten, muss sie aber im EVGA Precision selbst einstellen.
 

3EK12

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich weiss nicht ob ich hier richtig bin. Sorry wenn es der falsche Thread ist. Meine Asus GTX770 Direct CUII zeigt bei gpu-Z beim Zocken manchmal die VDDC Spannung 1,590v an. Habe nicht übertaktet oder so. Hat jemand eine Idee?
 

Anhänge

  • graka.jpg
    graka.jpg
    364 KB · Aufrufe: 97

3EK12

Schraubenverwechsler(in)
Das werde ich morgen auch machen. Ich hoffe das es nur ein Auslesefehler ist. Normalerweise müsste die Karte ja abschmieren bei der Spannung. Die Temperatur ist auch im Grünen Bereich. Daher tippe ich auch mal auf ein Auslesefehler. mfg
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Kannst du den schauen ob an der Stelle den die Temperatur hoch gegangen ist ? Wenn dies nicht der Fall sein sollte dann ist es auf jeden Fall ein Auslesefehler :daumen:

@ Topic

So, habe nun geschaut wie weit ich mit 1,06V komme und bin bei 1220MHz angelangt. Ob das jetzt ein guter oder durchschnittlicher Wert ist weis ich nicht, kann mir da jemand was zu sagen ?
Auf jeden Fall schaut die Karte sehr gut aus :)
 

Anhänge

  • GPU-Z.gif
    GPU-Z.gif
    20,2 KB · Aufrufe: 231

Delusa

Freizeitschrauber(in)
Hallo habe ja 2 Gtx680 die jetzt auf 1170mhz laufen, meine Frage jetzt kann ich die noch taktet weil ka warum aber ich möchte mehr? Ich hab noch nichtz dran gemacht kein BIOS oder so alles von EVGA sind die sc Editionen

MFG Delusa
 

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
asche auf mein haupt. mit welchen software tool kann ich bei einer 750 ti das power target erhöhen ? beim msi afterburner hab ich da leider nix gefunden.
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
GTX 780 TI haben doch alle den B1. Bei der GTX 780 gab es A1 und später auch B1. oder irre ich mich gerade?

bye
Spinalk

Ja da hast du Recht, hab ich im nachhinein dann auch erst erfahren.

Karte rennt jetzt 1150mhz bei 1,0V und verbraucht so nur 140 Watt und weniger als eine GTX 970/980 :daumen:

100% = 600 Watt
Karte kommt max. 25% PT = 150 Watt :)
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Ja da hast du Recht, hab ich im nachhinein dann auch erst erfahren.

Karte rennt jetzt 1150mhz bei 1,0V und verbraucht so nur 140 Watt und weniger als eine GTX 970/980 :daumen:

100% = 600 Watt
Karte kommt max. 25% PT = 150 Watt :)

Feines Kärtchen !
:daumen:
Ich bin bei 1.000 Volt mit 1100 MHz dabei.
GTX780 Ti , auch Bench und Game stabil.

Und mit 1202MHz bei 1.078 Volt, das Powertarget bei 100% mit 230 Watt eingestellt. ☺
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mit 1,06v gehen bei mir 1220mhz stabil. :daumen:
Darüber hatte ich mit skynet BIOS Probleme da die 1250mhz weder mit 1,1v , 1,21v oder 1,3v laufen wollten... Es gab immer Fehler.
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Ich habe mein Bios von
www.techpowerup.com/vgabios/...
Das einzige was hier gut war ist, das der Boost bereits abgeschaltet war.
Bei 1,21 Volt waren 1320 MHz möglich aber nicht stabil nur für Bench. War nur mal so kurzfristig angetestet aber 1306MHz dürften funktionieren.
Nach oben hin wird es meist schwieriger, ist klar ;)
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hab das slv7 vBios genommen. Ist zwar eigentlich nur für Referenz aber es läuft TOP und damit komme ich mit der Spannung weiter runter als z.B. mit Skyn3t etc.
die 1150 @ 1V sind jetzt auch meine 24/7 Settings. Werde aber noch den Speicher ausloten. Karte skalliert halt sehr mit Kälte! Bis 50°C kein Problem, setz ich die Lüfter aber aus und die Karte rennt über 50°C, kommen sofort Fehler :D B1 eben ^^
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Hab das slv7 vBios genommen. Ist zwar eigentlich nur für Referenz aber es läuft TOP und damit komme ich mit der Spannung weiter runter als z.B. mit Skyn3t etc.
die 1150 @ 1V sind jetzt auch meine 24/7 Settings. Werde aber noch den Speicher ausloten. Karte skalliert halt sehr mit Kälte! Bis 50°C kein Problem, setz ich die Lüfter aber aus und die Karte rennt über 50°C, kommen sofort Fehler :D B1 eben ^^

Ich fixe die hier in der dritten Zeile:
Hier sind es 1,062 Volt

2014-10-05 19.21.32.png

Links ist die Minimum und Rechts ist die Maximum Spannung
 

Armi2k5

Schraubenverwechsler(in)
Heho an alle Overclocking Spezis da draussen.

Brauche mal eure Hilfe. Am besten erstmal den Screenshot anschauen!

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/gtxtitan15oldabi2j.jpg

Das ist meine GTX Titan wie Sie jetzt übertaktet ist nachdem ich einen Accelero Extreme IV drauf verbaut habe. Das Bios ist ( noch ) nicht geflasht.

Das Problem was ich jetzt habe ist das ich die GPU nicht weiter übertakten kann ohne das die Karte bei Benchmarks abschmiert. Das gleiche gilt auch wenn ich die Spannung erhöhen möchte um 12mV.

Gibt die Karte einfach nicht mehr her oder geht es nur wenn ich das BIOS flash und das Power Target erhöhe?


Edit: Oder gleich ganz aufgeben und eine GTX980 kaufen? :D


Thx im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Auch hier gilt Bios mod, ohne ist nicht und realisierbar sind ca. 1200MHz- 1250MHz mit sehr guter Kühlung.
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ wolflux

hab ma eine frage zum AB hack.

ich hatte es bei meiner gtx 680 so das ich die Spannung per Offset erhöhen konnte. Jetzt bei der gtx 780 ti ist dies nicht mehr der fall und ich muss sie fest eingeben.
weist du vielleicht wie ich das wieder ändern kann ?
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
@ wolflux

hab ma eine frage zum AB hack.

ich hatte es bei meiner gtx 680 so das ich die Spannung per Offset erhöhen konnte. Jetzt bei der gtx 780 ti ist dies nicht mehr der fall und ich muss sie fest eingeben.
weist du vielleicht wie ich das wieder ändern kann ?

AB?
Am besten du stellst hier die Spannung so ein: Die oberen 6 Regler !

Bild_2.JPG

Warum jetzt das zweite Fenster hier geladen wurde obwohl gelöscht, keine Ahnung.
Aber wo es jetzt schon zu sehen ist für besseres OC diese Werte auch erhöhen.
Würde vorerst nur 15-25 Watt erhöhen, auf eigenes Risiko, zum testen ! Die rechte Seite Bitte nicht beachten !!!!
Die 2 unteren Werte sind das Powertarget für 100% und die Pt Erhöhung.
 

Anhänge

  • 2014-10-08 20.32.20.png
    2014-10-08 20.32.20.png
    180,8 KB · Aufrufe: 77
Zuletzt bearbeitet:

soul4ever

Freizeitschrauber(in)
Gestern neuen PC in Betrieb genommen mit ner 970er.funzt alles gut, aber mein afterburner streikt. Sobald dieser im Hintergrund läuft, schmiert mir jedes Spiel (ok nur cs:go und bf4 getestet) im ladebildschirm ab.

Noch nix verändert!

Einzige was geändert wurde war das ingame Hud, wobei das bereits nicht sauber funktioniert, da er mir im ladeschirm nur die gpu Auslastung anzeigt.

Jmd ne Idee woran das liegen kann? Treiber und afterburner alles neueste Version.
 

Marques85

PC-Selbstbauer(in)
Frage : Asus Matrix 780 TI - läuft in Archeage mit 1277mhz und 3650Ram, wenn ich mehr mache kommen Grafikfehler (Firestrike kann ich jedoch mit 1320 / 4000 laufen lassen ohne Fehler). Temps liegen bei max 77°.

Was kann man noch machen damit die auch im Spiel "stabil" läuft?! ASIC beträgt 83,5%
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ASIC ist bei den ti's eh egal.

Einzigste ist unter Wasser zu setzen und sie kühler zu bekommen. Und eben per mod bios die spannung auf 1,21V setzen
 

soul4ever

Freizeitschrauber(in)
Was ist der beste #gpu benchmark mit dem ich möglichst schnell testen kann ob die settings stabil sind und mit dem ich mich vergleichen kann mit anderen karten. Will eigentlich nur GTX 980 Niveau erreichen mit meiner MSI 970.
 

Marques85

PC-Selbstbauer(in)
Mal ne Frage. Wenn ich die MHz vom Core Takt erhöhe erhalte ich ja mehr Fps im Spiel, wie wirken sich der Speichertakt da aus? Kann man generell sagen = Karte läuft anstatt mit 1150mhz mit 1260mhz = ca 9% mehr Fps?
 

ebastler

Volt-Modder(in)
Beim Kerntakt normalerweise ja, beim Speichertakt wirds da schon schwieriger.
Bei einer 290X mit 512bit Interface bringt VRAM-OC weniger als bei einer 660Ti mit 192bit Interface, zum Beispiel.
Erstere hat eine so enorme Bandbreite, dass noch mehr einfach wenig bringt, letztere hat oft zu wenig, da bringt VRAM-OC sehr viel.
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So, hab nun 1360MHz durch den Valley gejagt! Mehr ist mit meiner DCII nicht möglich solange die Temps nicht weiter runter gehen. Aber für eine DCII ist das erstaunlich viel Takt!!
 
Oben Unten