• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Ein eigentlich harmloser Datenbankeintrag von techpowerup.com sorgte dafür, dass zahlreiche Webseiten über eine angebliche Geforce GTX 1180 berichteten, deren Spezifikationen jenen der GTX 1080 Ti ähneln sollten - bloß mit GDDR6- statt GDDR5-Speicher. Dabei handelt es sich jedoch um einen reinen Platzhalter. Ein Scherz seitens Nvidia, der ein Container-Schiff zeigt, könnte zu den Spekulationen beigetragen haben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen
 

Flexsist

Software-Overclocker(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Wäre ich gut in Photoshop, würde ich das Bild nochmal bearbeiten, aber dieses mal wie es untergeht und an Nivida zurück zwitschern. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Die Daten entsprechen im Prinzip einer 1080 Ti oder Titan Xp. Ob die 1180 dann tatsächlich über 3584 Shader verfügen wird, muss man sehen. Aber ganz unwahrscheinlich wäre das nicht. Zum Vergleich: Beim GK104 waren es 1536, beim GM104 schon 2048 und beim GP104 2560. Zwischen Kepler und Maxwell betrug die Steigerung also 33,33%, zwischen Maxwell und Pascal dagegen 25%, wobei zwischen Maxwell und Pascal noch der Sprung vom 28 aufs 16 nm Verfahren statt fand. Käme die 1180 dann mit 3584 Shadern, wäre das eine Steigerung von 40%, also noch nicht so abwegig.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Die Daten entsprechen im Prinzip einer 1080 Ti oder Titan Xp. Ob die 1180 dann tatsächlich über 3584 Shader verfügen wird, muss man sehen. Aber ganz unwahrscheinlich wäre das nicht. Zum Vergleich: Beim GK104 waren es 1536, beim GM104 schon 2048 und beim GP104 2560. Zwischen Kepler und Maxwell betrug die Steigerung also 33,33%, zwischen Maxwell und Pascal dagegen 25%, wobei zwischen Maxwell und Pascal noch der Sprung vom 28 aufs 16 nm Verfahren statt fand. Käme die 1180 dann mit 3584 Shadern, wäre das eine Steigerung von 40%, also noch nicht so abwegig.

Ich würde sagen, das ist etwas zu viel. Sicher werden es mehr Shader aber nicht so viele. Zum Einen nutzen sie wohl die 12nm-Fertigung, was gegenüber 16 kaum Platz spart (aber vermutlich etwas höhere Taktraten zulassen sollte) und der Chip für einen GT(?) 104 einfach zu groß wäre (außer die Preise steigen über aktuelles Ti-Niveau)...
Ich schätze auf 3072 Oder 3200 Shader und etwa 200 MHz mehr Takt, vielleicht 12 GB an 386 Bit aber noch keine 16. Im Endeffekt Leistung knapp unter der letzten Ti, für mehr wäre eine komplett neue Fertigungsgröße nötig.
 

Tigertechnik

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

die kleinen chips bekommen aber nur ein 256Bit speicherinterface, dafür aber gddr6 ram . erst die 1080ti+ titans bekommen dann das, 352Bit bzw 386Bit interface
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Da müsste noch ein wenig mehr bei rum kommen damit ich meine 1080Ti in Rente schicke :D

Ausser ich bekomme die 1180Ti dann auch für ca. 700,- Eur ;)
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Mit sowas macht man keine Scherze!! Ich bin fast gestorben, als ich die angeblichen Spezifikationen gelesen habe. Ohne ausreichend Grafikpower macht das Leben doch keinen Sinn mehr, oder?

ja vorallem wenn man bedenkt wieviele Grafikkracher in den letzten zwei Jahren rauskam.
Alleine dieses Jahr mit : Battletech, Pillars of Eternity 2, Ion Maiden, Intro the Breach hätte ich mehr als genug Gründe für ne neue Karte.
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

ja vorallem wenn man bedenkt wieviele Grafikkracher in den letzten zwei Jahren rauskam.
Alleine dieses Jahr mit : Battletech, Pillars of Eternity 2, Ion Maiden, Intro the Breach hätte ich mehr als genug Gründe für ne neue Karte.

Grafik alleine ist nicht alles, bzw macht noch lange kein gutes Spiel aus!
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Mit den genannten Spezifikationen wäre die Karte ja gerade mal genauso schnell wie eine 1080ti (gleiche Anzahl von Kernen und Boost-Takt).

Das halte ich doch für sehr unwahrscheinlich. Zum Vergleich: Eine 1070 ist ca 10% schneller als eine 980ti.
The GeForce GTX 1070 Review | PC Gamer
Außerdem will nVidia doch ganz sicher die Hardcore Gamer abgreifen, die von einer 1080ti auf eine 1180 upgraden würden.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

ja vorallem wenn man bedenkt wieviele Grafikkracher in den letzten zwei Jahren rauskam.
Alleine dieses Jahr mit : Battletech, Pillars of Eternity 2, Ion Maiden, Intro the Breach hätte ich mehr als genug Gründe für ne neue Karte.

:what: ?? Diese von dir genannten Spiele stemmt deine GTX 1080 doch locker :what:.
 

RossiCX

Software-Overclocker(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Ich bin auch so einer, für den die Grafik nicht "schön" und realistisch genug sein kann, da ist mir das Gameplay auch schon fast egal, bei GTA5 fahre/renne ich auch oft nur durch die Gegend und ergötze mich an Sonnenuntergängen. Leider ist meine 1070 für UHD zu langsam und leider trat die Preisexplosion zeitgleich mit meinem Kauf des UHD-Monitors ein :ugly: Mittlerweile sinken die Preise für die 1080ti zwar wieder, aber der Launch von Turing scheint kurz bevor zu stehen. Wer weiß, vllt. kaufe ich mir diesmal eine Titan Xt, dann habe ich für ein paar Jahre Ruhe.
 

whatever93

PC-Selbstbauer(in)
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

Wir alle wissen wie schnell die wird. Was das rumgetue? Nvidia fährt einen simplen pfad nur lassen die sich gemütlich zeit. Interessant wird die Titan nach der 1180 und dann die 1180ti. Wer ne 1080ti hat sollte sich nicht auf die 1180 aka mittelchip freuen. (die 980ti ist in manchen situationen auch fixer wie ne 1080) da vollausbau. 799 ist auch viel zu teuer. 699 in usa.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Nvidia Geforce GTX 1180: Umherschwirrende Spezifikationen sind nur Mutmaßungen

:what: ?? Diese von dir genannten Spiele stemmt deine GTX 1080 doch locker :what:.
Ich meinte es ironisch, die Antwort war es ebenso. Wir überleben vermutlich doch mit weniger Grafikpower.

Nvidia hat zwei Möglichkeiten. Gas geben und so schenll und gut zu entwickjlen, um AMD entgültig weit
abzuschlagen, das kostet aber Geld, oder aber, gemächlich weiter zu entwickeln, Gewinne abzuschöpfen
und zu reagieren, wenn AMD nachzieht. Letzteses halte ich für wahrscheinlicher, die stetig steigenden
Preise sind ein Zeichen dafür. Es würde darum durchaus passen, eine neue GTX 1080 einfach mit der
alten Architektur und den Cuda-Kernen der GTX 1080TI in 10nm herzustellen. Denkbar ist das und
Nvidia zündet solche Marketingsballons,. um die Reaktion der Käufer auszutesten.
 
Oben Unten