• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

NVIDIA Ampere Laberthread

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
moin, ich komme mit der gleichen Karte im Schnelltest (nur powerlimit auf 107%) auf 19158 gpu Punkte im timespy bei 66°C im perf bios. da geht noch was :)
vielleicht für den einen oder anderen interessant: Knapp 600w genehmigt sich das Netzteil für das Gesamtsystem aus der Steckdose (3950x auch Stock)
Sind top Werte. Meine hab ich jetzt bei +50 Chip und +500 Speicher. Die taktet halt im Default schon mächtig hoch. Ampere Chip läuft wirklich ab Werk schon hart am Limit. Deswegen macht euch keinen Kopf. Ab 1900 Mhz schluckt der Chip so viel dass es nicht mehr zu rechtfertigen ist im Normalbetrieb. Hab mal aus Jucks die Backplate meiner TUF angefasst. Habe mich fast verbrannt. Auf dem Ding kannst du Eier braten und das meine ich nicht im übertragenen Sinne sondern wortwörtlich.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Trotzdem ziemlicher Murks, 8auer hat das auch kritisiert und mit den alten Molex verglichen. Wer kennt nicht die nervigen Molex.....das brauch wirklich keiner an der GPU.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Karten boosten mit dem neuen Treiber wohl nicht mehr ganz so hoch, wodurch die Abstürze stark vermindert werden.

 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Karten boosten mit dem neuen Treiber wohl nicht mehr ganz so hoch, wodurch die Abstürze stark vermindert werden.

Hmm ich hoffe dass die nicht zu arg drosselt. Musste etliche Stunden Crysis 3 mit 8x MSAA spielen um die Karte "ans Limit" zu bringen. Crysis 3 ist bis heute einer der besten Stabilitätstests btw. Verzeiht keine Fehler und stürzt binnen Minuten ab wenn die Werte nicht rockstable sinde. Meine boostet auf 2070 Mhz am Anfang und ist jetzt stabil. Aber Hätte keine Probleme wenn sie "nur" bei 1860-1950 Mhz bleibt.
 
G

Grestorn

Guest
Es wird gar nicht gedrosselt. Nur der Takt-Peak beim Start des Renderings, wenn die Karte kalt ist, der nujr die ersten 1-2 Sekunden anliegt, wird abgemildert. Der ist aber eh ziemlich sinnlosf für die tatsächliche Performance im Spiel.

Wenn Du eine höhere Taktrate willst, kannst Du die immer haben, in dem Du den Clock-Offset raufsetzt. Da hilft Dir die Treiberänderung eher, denn dadurch hast Du auch dabei mehr Spielraum - die Gefahr, dass der Takt am Anfang einer Szene mit dem Offset erst Recht zu hoch schießt und die Karte deswegen crashed, wird ja ebenfalls abgemildert.
 

Zetta

PC-Selbstbauer(in)
Ja, das stimmt auch wieder.
Ich hoffe dass die Nextgenspiele die Ampere Architektur auch ausreizen. Theoretisch kann man die Leistung "verdoppeln" oder? Wenn man die Tensor- und RT-cores ausreizt.
 

deady1000

Volt-Modder(in)

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mal gespannt was derTreiber an Boost kostete,das hat die Karten schon gepuscht bei niedrigerer Auflösung. Am Ende sicher nicht kriegsentscheidend, aber ziemlich unschön.
 
M

Metamorph83

Guest
Mal gespannt was derTreiber an Boost kostete,das hat die Karten schon gepuscht bei niedrigerer Auflösung. Am Ende sicher nicht kriegsentscheidend, aber ziemlich unschön.
Hab ein paar Foreneinträge gelesen, bei denen User auch von mehr Takt berichteten, unwesentlich mehr, aber mehr -> 50mhz-100mhz. Des öfter liest man das nun die schwankungen nicht mehr so stark seien und die CTDs weg sind.

1601359665683.png


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xaphyr

Software-Overclocker(in)
Kondensator-Probleme bei frühen GeForce-RTX-30-Karten führen zu Abstürzen (Update: NVIDIA nimmt Stellung)

Über das eigene Forum nimmt NVIDIA Stellung zur Problematik. Demnach soll der neue Treiber die Stabilität verbessern, allerdings geht NVIDIA nicht konkret auf den Zusammenhang mit den Kondensatoren ein.

"NVIDIA posted a driver this morning that improves stability. Regarding partner board designs, our partners regularly customize their designs and we work closely with them in the process. The appropriate number of POSCAP vs. MLCC groupings can vary depending on the design and is not necessarily indicative of quality."

Laut NVIDIA arbeitet man eng mit den Boardpartnern zusammen, die ihre Designs kontinuierlich verbessern. Zudem betont NVIDIA abermals, dass die Anzahl, Anordnung und das Design der Kondensatoren (POSCAPs und MLCCs) kein Indikator für ein gutes oder schlechtes Boarddesign sind. Dies haben wir bereits mehrfach betont. Der Einsatz von POSCAPs heißt also nicht, dass hier Komponenten minderwertiger Qualität zum Einsatz kommen. Eine Realisierung ausschließlich mit POSCAPs und ausschließlich mit MLCCs ist möglich – nur muss es dann jeweils richtig gemacht werden und das Thema Chipgüte sowie welcher Takt ist bis zu welcher Spannung möglich kommt auch noch hinzu. Offenbar hat NVIDIA an den letztgenannten Stellschrauben gedreht.


Quelle:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja was man an Takt sieht und was an Leistung bei rauskommt sind zwei verschieden paar Schuhe.Der Abitrator arbeitet rasend schnell das kann kein Tool wirklich auslesen.Man bräuchte einen vorher/nachher Benchmark.
 

JohnDonSinclair

Kabelverknoter(in)
Zuletzt bearbeitet:
M

Metamorph83

Guest
Naja was man an Takt sieht und was an Leistung bei rauskommt sind zwei verschieden paar Schuhe.Der Abitrator arbeitet rasend schnell das kann kein Tool wirklich auslesen.Man bräuchte einen vorher/nachher Benchmark.
Hast doch eine 3090. einmal alter Treiber , einmal neuer Treiber... ;)
 

devon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Haben eigentlich alle 3090 so ein absurdes Spulenfiepen unter Last? Meine TUF OC jault mir da richtig was vor...

Gab es bei Vorgänger Generationen Mod BIOS bei denen man das Powertarget ändern konnte die 107% sind ja schon eigentlich auch dauerhaft das Limit.. Da bräuchte man eine Karte mit 3x8Pin das die Karte da nicht mit angezogener Handbremse läuft..
 

dangee

PCGH-Community-Veteran(in)
Haben eigentlich alle 3090 so ein absurdes Spulenfiepen unter Last? Meine TUF OC jault mir da richtig was vor...

Gab es bei Vorgänger Generationen Mod BIOS bei denen man das Powertarget ändern konnte die 107% sind ja schon eigentlich auch dauerhaft das Limit.. Da bräuchte man eine Karte mit 3x8Pin das die Karte da nicht mit angezogener Handbremse läuft..

ich bin da durchaus empfindlich; aber bei mir ist sie ruhig

-----

zum Thema neuer Treiber 456.55:

Mit natürlich denselben Einstellungen komme ich jetzt auf 20307 Graphics Score (vormals 19158). Tatsächlich wurde der Boost Takt von 2010MHz länger zwischendurch gehalten bei gleichen Temps; bei GPU Vollauslastung lag der Takt nun bei rund 1850 MHz was ähnlich zu vorher ist, wobei mir die Schwankungen beim neuen Treiber kleiner vorkommen. Wenn ich irgendwo einen Knopp zum exportieren finde, würd ich mir gerne mal die St.abw. angucken..

Ich würde jetzt nur interpretieren wollen, dass es keine treiberbedingte Verschlechterung im Bench gab; war jeweils nur ein Durchlauf und ein Durchskippen der Diagramme. Also nur ein kurzer Einblick ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

devon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja der EKWB mit Backplate is schon vorbestellt ;) dann hat der MO-RA endlich mal Last.

Die Lüfter sind bei mir absolut unhörbar, durch die Hitze im Gehäuse höre ich zum ersten mal meine Gehäuselüfter
 

Downsampler

Software-Overclocker(in)
Haben eigentlich alle 3090 so ein absurdes Spulenfiepen unter Last? Meine TUF OC jault mir da richtig was vor...

Gab es bei Vorgänger Generationen Mod BIOS bei denen man das Powertarget ändern konnte die 107% sind ja schon eigentlich auch dauerhaft das Limit.. Da bräuchte man eine Karte mit 3x8Pin das die Karte da nicht mit angezogener Handbremse läuft..
Dickeres Netzteil einbauen? Abwarten bis es aufhört?
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Hat jemand eine Ahnung, wann die "größeren" Customs der 90 aufschlagen?

Ich kann weder etwas zur Aorus noch zur AMP Extreme finden. Auch bei der Strix (die ich ja am 24.09. um 15:16 geordert habe) rührt sich rein garnichts...

Langsam juckt es in den Fingern... :ugly:
 

Sonny330i

PC-Selbstbauer(in)
Mindfactory war heute morgen der Knaller. Ein Paar 3080 Trios in Stock gehabt für paar Minuten bei 899€. Dann waren Sie ausverkauft und kurz danach waren sie bei 867€. So kann man es auch machen :D
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Mindfactory ist eh witzig. Ampere ist da wohl nur sichtbar, wenn auch was auf Lager ist.

Vermutlich versuchen sie noch Turings Restbestände an unbedarfte Kunden zu verticken :devil:
 

Adamska88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe am Releaseday bei Caseking auf ruckelkrampf (seite war ja gut angegriffen)

Die von mir gewünschte PNY bestellt... zu dieser scheint es ja nirgends infos zu geben wann diese mal eintrudeln könnte :D Eigentlich wollt ich eine FE aber naja so schnell bin ich nun leider doch nicht mehr :rolleyes:
Und meine 1060 packt meinen Monitor nun echt nicht mehr, keine lust mehr auf niedrig zu zocken aber naja.... hilft nur abwarten und Fenstermode, leider ....
 

munn

PC-Selbstbauer(in)
Hisn Postet so schöne Screens mit der 3090 das mich sowas bei der 3080 interessieren würde.
Gibt es aktuell Games bei der die 10gb Vram merklich sind?
 

artorias

Komplett-PC-Käufer(in)
Alternate hatte gerade ein paar Minuten lang die Gigabyte 3090 OC als vorrätig angegeben. Habe mir direkt mal eine Bestellt. Mal schauen ob ich nur vom Shop getrollt wurde oder ob ich wirklich eine abgegriffen habe.
 

devon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hatte das auch bei 15 FPS als ich Red Dead Redemption 2 auf 2,5x Auflösung versucht habe, das ist einfach nur Lastabhängig nicht von den FPS. Da waren dann mal 18GB VRAM voll.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Keine Ahnung ob's hier schon drin war :lol: :

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Gibt es aktuell Games bei der die 10gb Vram merklich sind?
Merklich im Sinne von:

- du spielst maximal auf UHD
- du hast kein Afterburner Overlay
- es handelt sich nicht um ein gemoddetes, schlecht optimiertes Indie-Spiel

--> Nein, da wird man subjektiv nichts von bemerken.
Im Großteil der Fälle handelt es sich sowieso nur um Allocation und nicht um Usage.
 

munn

PC-Selbstbauer(in)
Keine Ahnung ob's hier schon drin war :lol: :

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Merklich im Sinne von:

- du spielst maximal auf UHD
- du hast kein Afterburner Overlay
- es handelt sich nicht um ein gemoddetes, schlecht optimiertes Indie-Spiel

--> Nein, da wird man subjektiv nichts von bemerken.
Im Großteil der Fälle handelt es sich sowieso nur um Allocation und nicht um Usage.

Aktuell habe ich mir das schon gedacht aber Die PS und XBOX haben nunmal mehr und wenn Spiele in zukunft darauf ausgelegt sind habe ich eben etwas angst das 10gb echt Zuwenig sind.
Ich selbst spiele nur mit WQHD aber wer weis ob ich mal nen 4k Bildschirm kaufe^^
Die Auswirkungen die von PCGH mitte des jahres gezeigt wurden wären schon echt extrem^^ ~50% FPS einbruch aufgrund von zuwenig VRAM.
 
Oben Unten