• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer HTPC passt die Zusammenstellung?

R

relgeitz

Guest
Liebe Community!

Ich möchte mir einen HTPC basteln, der als Media Server, Media Center, TV Receiver, und Blue Ray Player dienen soll.

Leider hab ich keine Erfahrung mit µATX, APUs, und SSDs und freue mich daher über eure Hilfe und Meinung. Wichtig wäre mir:
- Strom sparend
- erweiterbar (vor allem der Speicher)
- Leise
- entsprechende Leistung für HD und Upscaling auch beim Streaming

APU (da kenn ich mich eigentlich gar nicht aus, und bin mal Preis und Bewertung gegangen)
AMD A-Series A8-3850, 4x 2.90GHz
AMD A-Series A8-3850, 4x 2.90GHz, boxed (AD3850WNGXBOX) | Geizhals.at Österreich

AMD A-Series A4-3300, 2x 2.50GHz
AMD A-Series A4-3300, 2x 2.50GHz, boxed (AD3300OJGXBOX/AD3300OJHXBOX) | Geizhals.at Österreich

Mainboard
ASUS F1A75-M Pro
ASUS F1A75-M Pro, A75 (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBGJ0-G0EAY00Z) | Geizhals.at Österreich

ASUS F1A75-M
ASUS F1A75-M, A75 (dual PC3-14900U DDR3) (90-MIBGK0-G0EAY00Z) | Geizhals.at Österreich

RAM (ich denke 4 GB sollten da reichen)
Kingston HyperX DIMM XMP Kit 4GB
Kingston HyperX DIMM XMP Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-27 (DDR3-1600) (KHX1600C9D3K2/4GX) | Geizhals.at Österreich

Netzteil (hab ich keinen Plan hauptsache effizient)
Netzteile & USV/Netzteile mit Leistung ab 300W, Leistung bis 400W, Kühlung: aktiv, durchschn. Effizienz: ab 83% | Geizhals.at Österreich

Gehäuse (ich glaub das ist das einzige das ich auch meiner besseren Hälfte gut verkaufen kann)
Lian Li PC-V351B
Lian Li PC-V351B schwarz | Geizhals.at Deutschland

CPU Kühler
Sycthe Katana
Scythe Katana 3 (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) (SCKTN-3000) | Geizhals.at Österreich

SSD (da kenn ich mich leider auch gar nicht aus - ich möchte, dass das System möglichst schnell startet)
Festplatten/Solid State Drives (SSD) mit Kapazität bis 64GB | Geizhals.at Österreich

BlueRay Combi Laufwerk (Combi weil ein BR ohne DVD Brenner nur 5 EUR weniger kostet)
Samsung SH-B123L
Samsung SH-B123L schwarz, SATA, retail (RSBP) | Geizhals.at Österreich

Kühlung
So weit ich sehen kann, ist beim Gehäuse die Kühlung dabei. Ich glaube Lian-Li ist da schon recht fit, und die Teile sind recht leise.
Eventuell rüste ich sonst noch eine LS und leisere Lüfter nach.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Naja ich kann mir jetzt nicht direkt etwas unter deinen gewünschten Anwendungen vorstellen.
Bzw. sehe ich das richtig das du vor allem Dinge wiedergeben willst, nicht aber bearbeiten bzw. umwandeln?
Weil dann würde ein sowas als CPU anbieten:
Intel Celeron Dual-Core G530, 2x 2.40GHz, boxed (BX80623G530) | Geizhals.at Deutschland
Intel Pentium G620, 2x 2.60GHz, boxed (BX80623G620) | Geizhals.at Deutschland
Intel Core i3-2100, 2x 3.10GHz, boxed (BX80623I32100) | Geizhals.at Deutschland
Intel Core i3-2105, 2x 3.10GHz, boxed (BX80623I32105) | Geizhals.at Deutschland

Die sind jetzt mal gestaffelt nach leistung bzw. Grafikleistung. An sich könnte man denke ich bedenkenlos zum Pentium greifen, will man etwas mehr zum i3.
Ingesamt fallen die sparsamer aus und es gibt eine recht große Auswahl an matc Boards.
 

Mashed

PC-Selbstbauer(in)
Bei den SSDs ist die Crucial M4 empfehlenswert.

RAM mit 1600 MHz bringt dir nur mit einer APU sichtbaren Leistungsgewinn(wegen der schnelleren Speicherzugriffe der GPU). Wenn du den A4 nimmst, ist Spielen aber nicht mehr drin, dann brauchst du ihn auch nicht.
Sollte es ein Sandy werden, wie von GoldenMic vorgeschlagen, dann brauchst du nur 1333MHz, alles darüber bringt höchstens 3% Geschwindigkeit.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Der schneller Ram macht nur Sinn wenn er mit der Kiste auch Spielen will. Für den Rest ist es afaik ziemlich egal ob nun 1333er oder 1866er.
 
TE
R

relgeitz

Guest
Hi Leute danke für die schnellen Antworten!


Das Budget liegt zwischen 300-400 EUR (wichtig ist mir, dass meine Anforderungen erfüllt sind, und das System auch erweiterbar ist - je nachdem ist auch mehr Geld drin)


Naja ich kann mir jetzt nicht direkt etwas unter deinen gewünschten Anwendungen vorstellen.
Naja es soll eine Home Theater PC werden. Die Multimedia Drehscheibe meines Wohnzimmer. Er soll die Medien speichern, wiedergeben, und zur Verfügung stellen. Umwandeln = jein, upscalen ja, Formate eher nein. Bearbeiten = nein.
Typischen Anwendungen wären hier: Windows Media Center, Windows Media Server



APU (accelerated processing unit) = CPU und GPU in einem. So weit ich weiß ist Sandy Bridge die Variante von Intel, und FM1 die von AMD. Oder lieg ich da falsch? Ob AMD od. Intel ist mir eigentlich egal.


Welcher ist den besser für meine Anforderungen geeignet AMD oder Intel? Die RAM kann man dann ja noch auswählen. Cool wäre noch ein passendes Board für einen Sandy Bridge (möglichst mit USB3.0, eSATA, und HDMI).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

relgeitz

Guest
Ich hab mir jetzt nochmal informiert, und Sandy Bridge ist wirklich ganz nett - hier mal meine Zusammenstellung:


CPU SB
Intel Core i3-2105, 2x 3.10GHz, boxed (BX80623I32105) | Geizhals.at Deutschland
oder
Intel Core i3-2100, 2x 3.10GHz, boxed (BX80623I32100) | Geizhals.at Österreich


Mainboard
ASUS P8H61-M EVO Rev 3.0, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBG90-G0EAY0DZ) | Geizhals.at Deutschland
oder
ASUS P8H61-M Rev 3.0, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBF20-G0EAY0GZ) | Geizhals.at Österreich


RAM
Kingston HyperX DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20 (DDR3-1333) (KHX1333C7AD3K2/4G) | Geizhals.at Deutschland


Gehäuse gleich wie oben


Netzteil weiß ich nicht, was würdet ihr da empfehlen?


SSD weiß ich auch noch nicht, was wäre da gut?


BlueRay Laufwerk wie oben


CPU Kühler wie oben - passt der?


Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt :)
 
TE
R

relgeitz

Guest
Okay cool, danke für schnelle Antwort!


Auf was muss man bei einer SSD achten?


Netzteil schaut gut, alles was man braucht.


Warum RAM mit weniger V? Je besser die RAM desto schneller das System.


Welche CPU bzw. welches Board sollte ich nehmen? Passt meine Auswahl?
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
SSD:
http://extreme.pcgameshardware.de/l...konfiguration-und-handhabung-von-windows.html

Ram: Weil der Speichercontroller von Sandy in der CPU sitzt und bei zu hoher Spannung kaputt gehen kann. Es gibt jedenfalls einige Bereichte davon. Um sicher zu gehen sollte man also Ram mit 1,5V oder weniger nehmen. Da gibts auch einige sehr gute Angebot. Aber es reicht DDR3-1333 Mhz CL9 bei 1,5V oder weniger. Bessere Werte bringen nichts oder kaum etwas.

CPU wie du willst, der Unterschied ist HD 2000 oder HD 3000. Wie du willst.

Beim Board eben was du brauchst.
Gehäuse: Deine Sache
CPU Kühler: Ich denke eigentlich das der Boxed reicht aber deine Sache.
 

Shubidu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nimm den i3 und lass dich von der Leistung überraschen. Glaub mir für deine Anwendung reicht der und du wirst mehr als zufrieden sein. Auch der Boxed Kühler ist völlig ausreichend.

Würde es exakt so machen wie Golden Mic sagt, mit dem Ram von TeamGroup, der SSD von Samsung und einem der beiden Asus Boards ;-)
 
TE
R

relgeitz

Guest
Danke mal wieder für die Antworten.

RAM check, danke für die weiteren Infos - werd mir was passendes raussuchen :)
Netzteil haben ich jetzt auch, Gehäuse nehme ich wie gesagt, dass aus meinem ersten Post - ich denke, dass ich sehr einfach einzurichten, bietet nen Menge Platz für Erweiterungen und schaut auch gut aus, dass meine bessere Hälfte sich nicht beschweren kann.

Beim Mainboard muss ich mich jetzt nur noch zwischen USB2.0 und 3.0 entscheiden, wobei ich sowieso einen eSATA Port nachrüsten möchte, scheidet USB 3.0 eh schon fast aus. Muss noch schauen was für andere Sonderausstattung mir das EVO im Vergleich zur Standardausführung bietet.

Nur beim Prozessor bin ich mir noch immer voll unsicher. Ich hab jetzt hier noch diesen Artikel gefunde (ist jedoch schon gut 2 Jahre alt): Test:
Hier ist von massiven Treiber Problemen die Rede, und das sie Leistung schon für BlueRay reicht, aber Upscaling ein Problem darstellt. Hat sich das mittlerweile gebessert? Und reicht die Performance von den beiden i3 für meine Anforderungen?
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ob sich an den Treibern was gebessert hat kann ich dir leider nicht sagen. Der Test war allerdings zu Release, bisher ist einiges an Zeit ind Land geflossen. Vllt schaust du mal das du jemanden mit nem Sandy findest den du fragen kannst.
 
TE
R

relgeitz

Guest
Also was ich so in den Berichten auf Amazon und Co. gelesen habe, sind die Leute sehr zufrieden mit beiden Prozessoren (im Zweifelsfall nehme ich eh den Teueren, es sind ja nur 10 EUR um).

Aber meinst du, dass es sich von der Grafik Leistung her ausgeht? Die AMD APUs sollen leistungstärker aber auch stromhungriger sein.

Oder wäre eine Alternative:
Preiswerte CPU+Preiswerte GPU besser? Wobei sich bei Preiswerten CPU auch wieder ein i3 anbieten würde... desheißt ich könnte eigentlich gleich einen i3 2105 kaufen, und wenn die Leistung net passt, nen schwache GPU nachrüsten.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Naja an sich ist die Intel variante für deine Sachen ausreichend und eben stromsparender.
Weiterhin kann man auf dem Sockel 1155 besser was erweitern, der FM1 ist eben ebreits tot.
Sollte die Leistung der IGP wirklich nicht reichen könnte man auch einfach noch so eine Karte nachrüsten:
ASUS ENGT520 SL/DI/512MD3(LP), GeForce GT 520, 512MB DDR3, VGA, DVI, HDMI (90-C1CQQF-J0UANABZ) | Geizhals.at Deutschland bzw. ASUS ENGT520 SILENT/DI/V2, GeForce GT 520, 1GB GDDR3, VGA, DVI, HDMI (90-C1CRG5-L0UANAYZ) | Geizhals.at Deutschland
oder
Sapphire Radeon HD 5450, 512MB DDR3, VGA, DVI, HDMI, lite retail (11166-01-20R) | Geizhals.at Deutschland

Irgendwas passives eben.


Ansonsten kannste dir auch Genausogut sowas greifen:
Intel Pentium G620, 2x 2.60GHz, boxed (BX80623G620) | Geizhals.at Deutschland

Schauen ob dessen IGP reicht, wenn nicht Karte nachrüsten.
 
TE
R

relgeitz

Guest
Okay hier mal mein fast finales Setup - habt ihr noch Ideen zu den RAM? Die SSD hab ich raus genommen... die brauch ich eigentlich nicht.

Es kommen halt noch Sachen wie eSATA Port, Filter, und eventuell ne LS (Kaze Q) dazu - mal schauen.

Gehäuse
Bester Kompromiss zwischen Technik und Design - meiner Freundin gefällt es. Auch wenn sie lieber ein silbernes hätte :D
Man kann auch recht einfach Filter und eine LS nachrüsten (Filter kommen wohl fix, LS mach ich mal von der Lautstärke abhängig)
Lian Li PC-V351B schwarz | Geizhals.at Deutschland

Netzteil
Effizienz passt, und 300 Watt sollten mehr als reichen - laut einiger Foren liegt der durchschnittliche Verbrauch eines i3 2105 Systems (mit GPU) bei 65 Watt.
Cougar A300 300W ATX 2.3 | Geizhals.at Österreich

Mainboard
Gewählt weil es 6 SATA Anschlüsse hat - ich möchte ja 2 Festplatten, eventuell später noch eine SSD, ein BlueRay Laufwerk, und min. 1 eSATA Laufwerk anschließen (=5 Ports)
ASUS P8H61-M Pro Rev 3.0, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBF30-G0EAY0DZ) | Geizhals.at Deutschland

CPU Sandy Bridge
HD3000 sollte genug Leistung liefern, wenn nicht kann in dem Gehäuse leicht eine kleine Graka eingebaut werden.
Intel Core i3-2105, 2x 3.10GHz, boxed (BX80623I32105) | Geizhals.at Deutschland

RAM
Da bin ich mir net sicher ob 4 oder 8 GB, eigentlich sollten 4 GB leicht reichen - ich will heuer aber noch einen Server bauen, da könnte ich gleich 8 GB kaufen - 1x 4 GB in den HTPC, 1x 4GB in den Server.
Corsair XMS3 DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TW3X4G1333C9A) | Geizhals.at Deutschland
G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-8500U CL7-7-7-18 (DDR3-1066) (F3-8500CL7D-8GBRL) | Geizhals.at Deutschland

SSD
Die SSD spar ich mir ehrlich gesagt, weil mir die paar Sekunden Bootzeitersparnis net wirklich 100 EUR wert sind - auch der App Start bringt mir bei meiner Anwendung eher wenig weil A. die Daten auf einer normalen HDD liegen, und B. nur Windows 7 und ein Windows Media Center gestartet wird. Mit ein paar Optimierungen oder Ruhezustand hält sich die Bootzeit in Grenzen.

Blu Ray Combo
Blu Ray Laufwerk um das Teil eben auch als Blu Ray Player zu verwenden, und DVD Brenner um z.B. TV Aufzeichnungen gleich zu brennen (z.B. für meine Eltern).
Samsung SH-B123L schwarz, SATA, retail (RSBP) | Geizhals.at Österreich
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Für einen HTPC reicht die IGP von Sandy völlig aus.
Natürlich reicht auch ein Llano dafür aus. Dessen GPU ist eh stärker als die von Sandy und die CPU Leistung ist eh Banane bei dem Vorhaben.
 
TE
R

relgeitz

Guest
wenn Intel dann wird es schon ein i3 2105. RAM sollten 4 GB reichen, aber mal schauen ob ich net gleich das 8 GB Packagr kaufe und eben 4 GB > Server und 4 GB > HTPC.

Naja AMD bringt ja in Sachen APU derzeit net viel Neues, da hab ich Angst das der Sockel bereits tot ist. Also du meinst einen A4 oder A8. Preislich nehmen sich beide System net viel, also bleibt noch die Frage Leistung und Leistungsaufnahme?
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, die Grafiklsietung sollte bei beiden reichen, Treibermäßig ist AMD etwas besser dran afaik.
Leistung hat Intel auf der CPU Seite mehr. Dazu aber weniger Leistungsaufnahme.
 
TE
R

relgeitz

Guest
Also ich hab mir das jetzt so gedacht:
Leistung reicht bei Fusion und Sandy (Sandy etwas besser, was aber egal ist, gibt aber Treiber Probleme)
Grafik reicht auch bei Fusion und Sandy (Fusion etwas besser, aber angeblich gibt es Bugs bei HD Content)
Preislich sind beide etwas gleich da sind grad mal 10 EUR um
Temp und Leistungsaufnahme sollte beim Sandy gering sein

Also ich hab die Wahl zwischen einen vielleicht schlechten Treiber oder vielleicht Klötzchen bei HD Content - wie entscheidet man sich zwischen gut und gut? :huh:

RAM: Was haltet ihr für sinnvoller? 4 oder 8 GB?
SSD: Zahlt es sich aus 80-100 EUR zu investieren, um 10sec schneller zu starten, und etwas flüssigere Programme zu haben?
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde zu Sandy greifen...eben weil ich auch den Pentium im Auge habe, welcher billiger ist. Ansonsten haste eben den besseren Sockel finde ich.

Ram: Ist an sich egal. Würde aber 2 Riegel verwenden.

SSD: Finde schon. Ist ja nicht nur das booten. Alles läuft damit etwas flüssiger.
Rate nach wie vor zur Samsung 830er 64 gb.
 
TE
R

relgeitz

Guest
Es wird wohl der i3 werden, und zwar 2105 (weil er eben nur 10 EUR mehr kostet, gleich viel verbraucht, und ich damit mit Leistung auf der sicheren Seite bin). AMD macht da keinen Unterschied, und ich hab ehrlich gesagt kene Lust jetzt noch weiter zu suchen - und hab auch keine großen Spaß auf Klötzchen im Bild :)
Und es ist wirklich eine Entscheidung zwischen sehr gut und sehr gut - da entscheidet für mich der Preis, die Sicherheit, und die Leistungsaufnahme - außerdem hab ich mit Intel bisher nur gut Erfahrungen gemacht.

RAM werde ich mal 2x 2GB nehmen, wenn sich heraustellt, dass ich mehr "brauche" kaufe ich dann beim Serverkauf einfach 8 GB für HTPC nach und setz dich 4 GB im Server ein.

SSD muss ich mir noch anschauen, so wirklich überzeugt bin ich nicht von den Dingern (vor allem was das P/L Verhältnis angeht) - die Technik ist natürlich wahnsinning cool :)
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Der Pentium G620 oder so kostet eben nur 50€ :ugly:


Also ich kann dir nur wärmstens zu ner SSD raten..aber wenn mans nicht selbst erlebt hat kann mans nicht verstehen. Du wirst es jedenfalls nicht bereuen wenn du dich dafür entscheidest, da bin ich mir sicher.

Ansonsten bin ich sehr auf dein Feedback gespannt!
 
TE
R

relgeitz

Guest
Hab gerade meinen alten Rechner zum Verkauf fertig gemacht, und dabei ist noch ne 3,5 Jahre alte Maxtor 500GB Platte aufgetaucht. Werde erstmal die verbauen, und eine VHD von dem Setup ziehen - wenn ich dann wieder Zeit und Geld habe, bzw. spätestend wenn die HDD getauscht werden muss (in 2-3 Jahren) werde ich dann eine SSD nachrüsten.

Für den Server werde ich auch nur eine 500GB HDD nutzen (hab da auch noch eine rumliegen - von der wusste ich :D). In den HTCP kommt dann noch eine 1,5 TB mit den Medien, und eine 1,5 und eine 3 TB in den Server - fertig ist das Setup. Für den Server brauch ich auch erstmal keine SSD - wäre zwar stromsparend, aber ich das ist auch eine Kapitalfrage :)

RAM werde ich mal 4 GB kaufen, und wie schon gesagt bei Bedarf beim Serverkauf 8 GB kaufen und zwischen HTPC und Server tauschen. Wegen dem Prozessor wird es wohl jetzt entweder ein 2105 oder ein 2120, was immer mir dann in den Sinn kommt :lol:

Beim Gehäuse muss ich mir noch überlegen, ob ich ein teure Lian Li PC-C50 oder das günstigere Lian-Li PC-V351VB nehme. Das C50 ist halt schon klasse, aber auch extrem teuer... beim Kleineren stört mich halt der seitliche Optical Drive, und dass man nur 3 HDDs einbauen kann - ich will zwar gar net mehr, aber mal schauen was das Budget hergibt :)
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Nimm wenn dann den i3-2105, der hat die HD3000. Der 2120 hat nur die HD2000, von den 200mhz mehr auf der CPU hast du nichts.
 
Oben Unten