• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming pc

mz92

Schraubenverwechsler(in)
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1200-1600
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
irgendwann einen Monitor
3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau
4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Laufwerk
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
müsste ich nach schauen
6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
GTA BF, bissl videobearbeitung (zB urlaubsvideos)
7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
500gb
8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
eig. nicht
9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Silent

Hallo folgendes hab ich mir nun zusammen gestellt:

CPU:Intel i7 4790K (ich weiß das dieser eig nur lohnt wenn übertaktet, aber preis leistung find ich gut, für ne alternative bin ich offen)
Mainboard: MSI Z97 Gaming 3 Intel Z97 So 1150 Dual
RAM: 16GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10 (ich weiß das spiele nur bis 1600 können, unterschied zu 1600mhz sind ca 20€, also wieso nicht)
GPU: 4096MB EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
SSD: 512GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT512MX100SSD1)
Gehäuse: CoolerMaster HAF X Window Big Tower ohne Netzteil schwarz
Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power L8

bitte mal drüber schaun :)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Hmmm, da langt der Xeon 1231v3 samt 30€-Freezer (Alpenföhn Brocken Eco) und H97-Mobo (Gigabyte H97-D3H) sehr gut aus. Dann auch nur mit 1600er-RAM:D Beim Netzteil besser das BeQuiet E10 500W. Das Case ist eh Geschmacksache...

Gruß
 
Willkommen im Forum,

Ich würde an deiner Stelle mal noch abwarten was die Benches von der AMD Fury am 24.06 sagen dann wird evtl die 980 auch noch billiger.

Ansonsten reicht wie gesagt nen Xeon 1231 aus.

Das L8 ist technisch alt da ist ein E10 500W besser, wenn du lieber ein High-End Netzteil verbauen willst hol dir nen Be Quiet P10 550W das liefert dir im Bedarfsfall auch problemlos 700W also gäbe es die Option auf ne 2. Karte ^^
Du kannst natürlich auch nen i7 4790k kaufen aber ne Grafikkarte ist wichtiger - meine 670 wird bald wohl durch ne 980Ti (bereits bestelllt...) oder ne Fury ersetzt.
Beim i7 4790k gibt es aktuell ne Cashback Aktion, als Board würde ich das Z97 Gigabyte Gaming 5 holen dann gibts noch ca. 40€ zurück.
 
Cpu: P/L wenn kein OC betrieben wird eher schlecht, als Recht
Also: Ceon E3 1231 (i7 ohne OC möglichkeit und iGpu zum Preis des i5)
MB: Wenn man kein OC betreibt braucht man keinen Z Chipsatz
Hier reicht ein AsRock B85 Pro4 leicht aus.
RAM: 2400mhz braucht man nur bei OC. Der unterschied ist eher 50€ als 20€
Also: Crucial Ballastix Sport 16gb
GPU: Das kann man so lassen, das was man gespart hat kann man jetzt aber in eine 980ti stecken.
Das ist deine Entscheidung.
Gehäuse: Optisch fragwürdig. Hier bietet sich ein R5 an.
Netzteil: das Gruppenregulierte L8 ist nicht zu empfehlen.
Hier ist das beQuiet E10 besser.
Kühler: EKL Ben Nevis

Also, du hast dann fürs gleiche geld ein stärkeres Sysem.
 
Danke für die antworten!!

Als mainboard will ich eig schon eine schwarz/rote (will alles farblich anpassen in schwarz/rot)

Ok dann nimm ich das Gaming 5!
Ich habe nen netzteil rechner benutz und der hat mir eben das Netzteil empfohlen mit 600w! Also kann ich auch eins mit 500w nehmen? auch in der hinsicht das evtl mal i paar jahren übertakkten will?
 
Ja, Netzteil Rechner geben immer zuviel Stromverbrauch an.
Und der unterschied zwischen dem 500w und dem 600w e10 ist ein SATA Stecker und der Aufkleber.
Wenn es schwarz-rot sein muss, dann das Asus B85 Pro-Gamer.
Also, willst du jetzt übertakten, oder nicht??
 
Ja das geht problemlos, wenn du auf Nummer sicher gehen willst und dir dazu eine 980Ti/Fury X gönnen kannst auch das P10 550W nehmen ist noch etwas besser aber selbst mit OC reicht das normale E10 500W aus.

Mit dem Gaming 5 bleibt dann auch der i7 4790k oder?

Für den brauchst auf jedenfall nen guten Kühler am besten Doppelturm.
 
Klar reicht ein effizientes/aktuelles Marken-NT mit 500W für das geplante Sys sehr gut aus. Selbst mit ner nicht gerade sparsamen/geocten R9 290X samt dem Testsystem werden nur knapp über 400W verbraten:

gönn dem i7-4790k (wenn es die CPU werden soll) einen anständigen Freezer, mind. einen von diesen:

besser noch jenen:

Gruß
 
Ich habe nen netzteil rechner benutz und der hat mir eben das Netzteil empfohlen mit 600w! Also kann ich auch eins mit 500w nehmen? auch in der hinsicht das evtl mal i paar jahren übertakkten will?

Das E10 ist technisch deutlich besser als das L8 und 500 Watt reichen problemlos.
 
Es sollte schon das gaming 5 sein, bei graka bin ich mir bissl unsicher ob 980 oder 980ti wenn ich am prozessor spar und am ram das ich das geld in die graka steck.
 
Mal ne Zusammenstellung aus dem Hut gezogen ... XEON, SSD, 980 Ti, Gehäuse 1485 Euro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Anmerkungen:
- Du kannst 16Gb statt der empfohlenen 8 Gb nutzen was sich aber derzeit noch nicht auf die Gaming Performance auswirken wird
- Du kanst die 980Ti natürlich durch eine beliebige andere GPU ersetzen, wie z.B. eine Fury X o.Ä.
- Das Cooltek Antiphon ist gut aber du kannst auch das hier nehmen Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zurück