Nach Mainboardwechsel startet PC nur das BIOS

DoubleBounce

Schraubenverwechsler(in)
Hallo wissende Community,

ich habe folgendes Problem und bin etwas ratlos.

Mein altes Mainboard hat den Geist aufgegeben und ich musste ein neues kaufen inklusive CPU, und RAM.

Nachdem Einbau startet der PC automatisch das BIOS und lädt das OS nicht. HDDs inklusive der SSD auf der Windows 10 installiert ist werden erkannt und angezeigt. Leider kann ich keine Bootable Devices auswählen und einstellen .

Ich bin etwas ratlos was jetzt zu tun ist. Wie bringe ich ihn dazu das er die SSD mit der Windowsinstallation zumindest als Bootable Devices anzeigt bzw. wo liegt das Problem. Bin leider kein Experte und wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet mein System wieder zum Laufen zu bringen!

Systemdaten findet ihr im Screenshot.

20190618_085509.jpg

Gruß,
Doublebounce
 
Schalte mal auf "Advanced", eventuell fällt Dir dann die Bedienung leichter bei der Auswahl der Boot-Laufwerke.
Die Frage wäre halt hier ... war das alte System eine MBR oder eine UEFI-Installation und hast Du jetzt UEFI oder Legacy-Boot eingestellt.
 
Das BIOS sagt es kann keine bootable Devices finden. Das alte System müsste eine Uefi Installation gewesen sein. Was schon einige Jahre drauf. kann ich es irgendwo definitiv nachschauen? Wohl kaum.

CSM war eigentlich deaktiviert. Wenn ich es aktiviere sehen die Einstellungen derzeit so aus. Uefi und Legacy OPROM.

Es funktioniert aber auch damit nicht.

Warum kann ich keinen weiteren Screenshot einfügen?
 
Wenn Du einen alten Screen von der Datenträgerverwaltung rumzufliegen hast, alternativ geht auch ein Live-Linux falls Du das gebootet bekommst.
Eventuell hast Du das Laufwerk, auf dem der Bootloader von Windows war entfernt beim Umbau? Irgend eine HDD/SSD abgeklemmt?
Muss nicht die sein, auf der Windows drauf ist, wärst Du nicht der erste der darüber stolpert.
 
Hallo Leute,

Ich hau meinen Beitrag mal hier rein.

Habe mein Mainboard getauscht + CPU, jetzt wird auch alles soweit erkannt, meine Festplatte mit dem Windows drauf aber nicht mehr als bootable device. Habe euch Screenshots angehängt von den Einstellungen. Komme sofort ins Bios.

Habe folgende Sachen probiert:
- Peripheriegeräte ausstecken + starten
- GraKa entfernen + starten
- Bios Reset durch Knopfbatterie entfernen
- Laufwerk ausstecken + starten


Es war nie eine andere Festplatte verbaut oder ähnliches.

Hilft hier nur noch eine Windows Neuinstallation?

System:
Strix B360 F Gaming Mainboard
i7 9700K
RTX 2080 Ti
Seagate SATA 1000 GB
Kingston 8GB x 4 RAM
Wlan Karte
530 W Netzteil


Grüße
 

Anhänge

  • 50319182-5E4E-4AEE-9A37-48CAA11E227C.jpg
    50319182-5E4E-4AEE-9A37-48CAA11E227C.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 404
  • E1C152AE-5A91-47A6-890C-656B14984916.jpg
    E1C152AE-5A91-47A6-890C-656B14984916.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 270
  • 6A3EB8FB-107D-4188-8C70-DCF59A5B0481.jpg
    6A3EB8FB-107D-4188-8C70-DCF59A5B0481.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 228
  • 4AD447EF-307E-4DE4-B144-74809FAE2415.jpg
    4AD447EF-307E-4DE4-B144-74809FAE2415.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 211
  • BA239E26-492E-41F2-84B8-EFB6370D19A3.jpeg
    BA239E26-492E-41F2-84B8-EFB6370D19A3.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 206
  • 658D9B60-6A27-43F5-8244-A442C7B66F9B.jpg
    658D9B60-6A27-43F5-8244-A442C7B66F9B.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 178
  • D8F63240-8389-444F-B0E4-2ECD3224068F.jpg
    D8F63240-8389-444F-B0E4-2ECD3224068F.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 174
  • E6DE64B0-3029-4004-BC0C-11DCD730AFFF.jpg
    E6DE64B0-3029-4004-BC0C-11DCD730AFFF.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 166
  • 62BBBF13-59B4-4743-8427-8497767432BF.jpg
    62BBBF13-59B4-4743-8427-8497767432BF.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 154
  • 3BEA0899-D449-4C77-868B-8D3486B4CE8B.jpg
    3BEA0899-D449-4C77-868B-8D3486B4CE8B.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 150
  • 63F27EE1-9F77-4972-A149-C9598842D904.jpg
    63F27EE1-9F77-4972-A149-C9598842D904.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 223
Im Bios kann man doch irgendwo die HDDs als UEFI oder Legacy einstellen, hatte es auch beim Mobo Tausch da war es auf UEFI und ging immer gleich ins Bios, nach dem Umstellen auf Legacy ging es durch ins Windows.

Edit: auch schonmal einen anderes SATA Kabel und Port ausprobiert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe jetzt auch ein anderes SATA Kabel probiert.

Siehe Fotos im Anhang habe ich jede Konfigurationsmöglichkeit Legacy oder UEFI probiert, nichts führte zum Erfolg.

Er erkennt die Festplatte, aber nicht als bootable Device.

Ich kann sogar die Dateipfade auf der Festplatte einsehen und da sind auch die Windows Ordner noch drauf.

Eine Möglichkeit hier einen Bootpfad anzuwählen gibt es nicht.



Ich bin ratlos.


Gruß
 

Anhänge

  • A4899C46-6B51-4CF6-ADAD-94C4404E0E6D.jpg
    A4899C46-6B51-4CF6-ADAD-94C4404E0E6D.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 212
  • 76CDD283-A541-48C9-8407-2A1932D2C2E0.jpg
    76CDD283-A541-48C9-8407-2A1932D2C2E0.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 219
  • 19345E12-8ED5-4CF3-8781-14086E6B511F.jpg
    19345E12-8ED5-4CF3-8781-14086E6B511F.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 348
Steck mal das SATA Kabel in Port 1 oder 2 rein, denn momentan hast ihn auf Port 6 eingesteckt.
GGf. sogar statt Port 2 auf Port 3, weil der Port 2 deaktiviert wird solltest du im ersten M.2 Slot mal eine SSD als SATA einsetzt.
 
Bootgerätekontrolle UEFI und CSM - dann sollte die HDD als bootable device auftauchen.
Evtl. in der HD Bootreihenfolge die HDD auf Platz 1 setzen.
 
Zurück