• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Meinungen zu meiner Konfiguration (Spiele-PC)

Ambyx

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
da mein alter PC langsam das Rentenalter erreicht, hab ich eine Neuanschaffung geplant. Wirklich brauchbar ist fast nichts mehr, deswegen hab ich eine fast vollständige Konfiguration mir zusammengesetzt.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Samsung 840 EVO Series 2,5 Zoll SSD, SATA 6G - 250 GB
Intel Core i5-3570K 3,4 GHz (Ivy Bridge) Sockel 1155
Gigabyte GA-Z77N-WIFI, Intel Z77 Mainboard
GeIL Dragon RAM Series DDR3-1600, CL11 - 8 GB
Prolimatech Red Series Megahalems CPU-Kühler
Super Flower Golden Green HX 80Plus Gold Netzteil - 650 Watt
Lüfter:
BitFenix Spectre PWM 120mm
BitFenix Spectre PRO 230mm & 140mm

Außerdem hab ich zum verbauen:
WD Black SN750 NVMe, 1TB
Sapphire Radeon RX 580
und eine 1060 mit 3GB VRAM

Wiederverwenden möchte ich eig. nur die NVMe, das Netzteil (sofern möglich) und natürlich eine der beiden Grafikkarten (vermutlich eher die 580)

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2560x1080, 60hz (soll in Zukunft durch einen mit 1440p ersetzt werden)


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Prozessor, Mainboard, RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Diesen Monat

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Momentan nicht, erst im Verlauf des Jahres einen neuen Monitor sowie Grafikkarte (vermutlich eine Geforce der 3000er Reihe)

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Etwa 1000€ (exklusive Grafikkarte, Speicher und Netzteil(falls Neuanschaffung nötig ist))

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Open World-Spiele/MMORPGs

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
-

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
-




Folgende Konfiguration hab ich mir überlegt:

MoBo: MSI MAG B550 Tomahawk
CPU: Ryzen 5 5600x
RAM: Corsair Venegeance RGB Pro 2x8GB 3200 MHz (?)
CPU-Kühler: NZXT Kraken X63 RGB
Case: NZXT H710i


Danke im voraus.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
WD Black SN750 NVMe, 1TB
Sapphire Radeon RX 580
Behalten und weiterverwenden. Die 1060 in den alten Rechner einbauen und entweder im Familien-/Freundes-/Bekanntenkreis abgeben bzw. verkaufen. In der Config sollte man in der Bucht recht leicht 300-350€ dafür kriegen.
CPU-Kühler: NZXT Kraken X63 RGB
Case: NZXT H710i
Gemessen am Preis haut mich weder die AIO noch das Case aus den Socken. Aber das muss jeder selber wissen. Eine Arctic Liquid Freezer 2 für rund 100€ lässt die Kraken in Sachen Kühlleistung alt aussehen. Beim Case würde ich nen Fractal Meshify vorziehen. Das neue Corsair 5000D Airflow ist auch recht gut. Aber das ist wie gesagt Geschmackssache.

Beim RAM würde ich definitiv zu Crucial greifen. Mit Corsair RAM habe ich persönlich in letzter Zeit keine so guten Erfahrungen gemacht. Das ist aber subjektiv. Objektiv verzichtest Du auf das Bling Bling und kriegst für weniger Geld bessere Sticks.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
das Netzteil (sofern möglich)
Den alten Schinken würde ich auch ersetzen, vor allem wenn du "bald" auf eine RTX 3000 wechseln willst.

Entweder (bis RTX 3070)
Oder für RTX 3080 und größer:

(Oder was entsprechend gleichwertiges von Corsair oder Seasonic bspw.)


Ich nehme an, dass du die AiO aus optischen Gründen haben willst?
Den 5600X bekommt man nämlich auch für locker 100€ weniger gut gekühlt, ganz klassisch mit Luft ;)

Beim RAM direkt 3600Mhz kaufen, beschleunigt auch die CPU noch ein wenig.
 
Oben Unten