• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MB + CPU + RAM unter 100€

Tohrschten

Komplett-PC-Aufrüster(in)
MB + CPU + RAM unter 100€

Hallo,
ich suche ein MB + CPU + RAM für unter 100€, den Rest habe ich schon.

AMD oder INTEL ist egal, ich denke in diesem Preisbereich sollten beide genug Power für Office haben.
Onboardgrafik oder in der CPU brauch ich nicht, hab schon eine Graka.
Es soll ein 32bit system laufen (xp 32bit)

24pin strom
min 2 sata anschlüsse
formfaktor egal

es reicht das einfachste vom einfachen, soll nur für email und zum schreiben für meine Oma sein ;)
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Wenn es nur für Email und co. sein soll rate ich zu Windows 7, für Windows XP wurde vor einer Woche der Support eingestellt

Würde es so machen
1 x Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz, boxed (BX80646G1820)
1 x G.Skill DIMM Kit 4GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (F3-10600CL9D-4GBNS)
1 x ASRock H81M-HDS (90-MXGQH0-A0UAYZ)
104,63€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand reingehst
Zwar muss man 5€ noch drauf legen aber so kann man je nachdem ob das Gehäuse es hat oder nicht Front USB 3.0 nutzen.
 
TE
T

Tohrschten

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

es ist so, das meine Oma einen funktionierenden 11 Jahre oder älteren pc hat. (single core 1,2 und 512mb oder 1gb ram).
der nichtmal das mail Programm von t-online lädt, wenn er mal hochgefahren ist. es soll jetzt einfach ein etwas besseres her.

würden auch 2gb ram reichen?
es wird auf jeden fall 32bit xp.
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

2 GB reichen, solange Deine Oma keine Leidenschaft fürs Zocken entwickelt ;) Sollte das Budget wirklich so knapp sein, sind 2 ratsam.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Bei einen 11 Jahre alten PC wird wahrscheinlich nicht mal die HDD, Laufwerk und das Netzteil zu übernehmen sein weil bei HDD und Laufwerk es noch IDE Laufwerke sind und das Netzteil wahrscheinlich auch noch keine SATA Stromanschlüsse hat.
 
TE
T

Tohrschten

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Bei einen 11 Jahre alten PC wird wahrscheinlich nicht mal die HDD, Laufwerk und das Netzteil zu übernehmen sein weil bei HDD und Laufwerk es noch IDE Laufwerke sind und das Netzteil wahrscheinlich auch noch keine SATA Stromanschlüsse hat.
von den Komponenten übernehm ich keine :D
hab aktuelle
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Und bitte bitte bitte nutz nicht XP. Das ist wirklich nicht mehr lustig mit der Sicherheit, gerade ältere Leute werden sehr gerne mal als Opfer für Abzocke genommen und da deine Oma auch noch Online arbeitet, solltest du das echt vermeiden. Auch wenn sie sich eventuell wieder ein bisschen neu eingewöhnen muss und sich wehrt, nimm nicht XP. Wenn sie mit XP klar kommt, schafft sie Win7 auch.
Welche Größe soll das Mainboard eigentlich haben? (ATX, µATX oder Mini-ITX) Da du ja schon ein Case hast wäre diese Angabe nicht schlecht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Ja also nicht nur ältere Leute das passiert auch den "modernen". Z.B ein Kollege aus der Schule hat sich ne üble Werbungsoftware runter geholt da er auf eine Anzeige geklickt hat "Ihr Browser ist nicht nehr aktuell"
 

Fakie994

Gesperrt
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Wenn man ITX nimmt passt es in alle Gehäuse...
In der Beschreibung von einem Gehäuse steht BIS also alles was größer ist wird nicht gehen.
Zb. wenn in der Beschreibung "bis ATX" steht passt ITX auch rein. Wenn da "bis EATX" steht, passt ITX auch. Wenn da "bis µATX" steht.. ja genau, du hast es drauf "ITX passt auch rein" :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Hallo,
ich suche ein MB + CPU + RAM für unter 100€, den Rest habe ich schon.

AMD oder INTEL ist egal, ich denke in diesem Preisbereich sollten beide genug Power für Office haben.
Onboardgrafik oder in der CPU brauch ich nicht, hab schon eine Graka.
Es soll ein 32bit system laufen (xp 32bit)

24pin strom
min 2 sata anschlüsse
formfaktor egal

es reicht das einfachste vom einfachen, soll nur für email und zum schreiben für meine Oma sein ;)
Sag mal, gehts noch? WARUM um alles in der Welt willst du noch solch eine olle Virenschleuder nutzen?! Hast kein Respekt vor den anderen? Oder was soll der Quatsch?!

Wenn du keine Kohle für Windows 7 hast, dann lass da 'nen Linux drauf laufen, aber mach doch nicht solch einen Unsinn!
Das ist echt völlig daneben...
Nicht nur für dich sondern auch andere, die die Viren, die du mit dem Haufen verteilst, ertragen müssen!
 

Fakie994

Gesperrt
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Es kann sein das die 2 Kerne schneller sind als die 4 Kerne oder ? Ich meine die 4 Kerne von dem BGA Mainboard.
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Sag mal, gehts noch? WARUM um alles in der Welt willst du noch solch eine olle Virenschleuder nutzen?! Hast kein Respekt vor den anderen? Oder was soll der Quatsch?!

Wenn du keine Kohle für Windows 7 hast, dann lass da 'nen Linux drauf laufen, aber mach doch nicht solch einen Unsinn!
Das ist echt völlig daneben...
Nicht nur für dich sondern auch andere, die die Viren, die du mit dem Haufen verteilst, ertragen müssen!

Recht hast du, allerdings kann man das auch ein bisschen anders schreiben. Du musst es nicht immer [size=+8]SO[/size] mit den Markierungen übertreiben. :D Und auch mit ner etwas "netteren" Wortwahl versteht man dein anliegen.
@TE Die vorgeschlagene Hardware läuft natürlich auch Win7, vermutlich sogar besser, da es Ressourcen deutlich besser nutzen kann.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

@SilentMan22
Er hat schon Recht immerhin wurde das mit dem Windows schon Mal vorher erwähnt und da wurde nicht wirklich drauf eingegangen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Ich verstehe absolut nicht, warum man jetzt noch, wo der Support von Windows XP ausgelaufen ist, in Tagen von Heartbleed und Edward Snowden noch auf die Idee kommen kann, ein Windows XP auf einen neuen Rechner zu spielen, insbesondere wenn der Rechner noch einige Jahre verwendet werden soll. Sowas ist einfach mal unverantwortlich.

Aber gerade in solchen Situationen darf man nicht freundlich sein! Warum?! Weils weniger einprägsam ist, wenn man höflich ist. Oder mit anderen Worten: Es wird sehr wahrscheinlich ignoriert werden...

Und gerade bei Windows XP, dass eh offen wie ein Scheunentor ist (=als Admin ist man auch Admin, immer, überall), ist es mehr als unverantwortlich, es noch zu nutzen!
Wenn es eh nur zum surfen und schreiben ist, sollte man vielleicht mal über ein Linux nachdenken. Das wird idR recht lange gepflegt, Sicherheitslücken werden auch geschlossen, man ist meist nicht Super User. Und wenn man damit arbeitet, ist es auch nicht schlimmer als andere Betriebssysteme...


Aber gut, die Sache mit Herrn Snowden, Botnetzen, Keyloggern und ähnlichem Zeugs scheint bei einigen noch nicht angekommen zu sein...

Und den Kommentar, Silentman22, hast den übersehen?
es wird auf jeden fall 32bit xp.
Sorry, aber sowas geht mal gar nicht!!

Auch wenn sie alt ist, Geld nicht so locker ist. Aber noch Windows XP einzusetzen, ist einfach mal voll daneben!
Auf solch einem Rechner gehört eigentlich sogar WIndows 8 (aufgrund längerem erwartetem Support), Autoupdate On, Automatisch installieren: Yes.
Auch wenns nervig ist. Oder gleich 'nen Linux, ebenfalls Autoupdate alles an.

Aber Windows XP ist einfach mal völlig unverantwortlich!
Jemand, der sowas echt noch einsetzen möchte, gehört echt verboten, anderen Leuten Rechner zusammen zu stellen.

Oder mal ganz klar gefragt:

Willst du, dass deine Oma sich möglichst schnell 'nen bösartiges Programm einfängt und quasi ausgeraubt wird? Oder warum willst du Windows XP nutzen?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mystik

PC-Selbstbauer(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Ansonsten gibt es bei ZackZack! ab und zu ausrangierte, generalüberholte Rechner die noch locker als Office-PC reichen, incl. Win 7 für glaub ca. 120€
Vielleicht auch eine Alternative ;)
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Bei Ebay gibt es übrigens die Rechner günstiger als bei ZackZack, da ist zwar oft noch keine Windows Lizenz dabei aber die kann man ja noch dazu kaufen und es ist trotzdem noch billiger.
Ein alter Core 2 Duo mit 2GB RAM reicht ja locker aus für Windows 7 oder Windows 8.1.
 

SilentMan22

BIOS-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Ich verstehe absolut nicht, warum man jetzt noch, wo der Support von Windows XP ausgelaufen ist, in Tagen von Heartbleed und Edward Snowden noch auf die Idee kommen kann, ein Windows XP auf einen neuen Rechner zu spielen, insbesondere wenn der Rechner noch einige Jahre verwendet werden soll. Sowas ist einfach mal unverantwortlich.

Aber gerade in solchen Situationen darf man nicht freundlich sein! Warum?! Weils weniger einprägsam ist, wenn man höflich ist. Oder mit anderen Worten: Es wird sehr wahrscheinlich ignoriert werden...

Und gerade bei Windows XP, dass eh offen wie ein Scheunentor ist (=als Admin ist man auch Admin, immer, überall), ist es mehr als unverantwortlich, es noch zu nutzen!
Wenn es eh nur zum surfen und schreiben ist, sollte man vielleicht mal über ein Linux nachdenken. Das wird idR recht lange gepflegt, Sicherheitslücken werden auch geschlossen, man ist meist nicht Super User. Und wenn man damit arbeitet, ist es auch nicht schlimmer als andere Betriebssysteme...


Aber gut, die Sache mit Herrn Snowden, Botnetzen, Keyloggern und ähnlichem Zeugs scheint bei einigen noch nicht angekommen zu sein...

Und den Kommentar, Silentman22, hast den übersehen?

Sorry, aber sowas geht mal gar nicht!!

Auch wenn sie alt ist, Geld nicht so locker ist. Aber noch Windows XP einzusetzen, ist einfach mal voll daneben!
Auf solch einem Rechner gehört eigentlich sogar WIndows 8 (aufgrund längerem erwartetem Support), Autoupdate On, Automatisch installieren: Yes.
Auch wenns nervig ist. Oder gleich 'nen Linux, ebenfalls Autoupdate alles an.

Aber Windows XP ist einfach mal völlig unverantwortlich!
Jemand, der sowas echt noch einsetzen möchte, gehört echt verboten, anderen Leuten Rechner zusammen zu stellen.

Oder mal ganz klar gefragt:

Willst du, dass deine Oma sich möglichst schnell 'nen bösartiges Programm einfängt und quasi ausgeraubt wird? Oder warum willst du Windows XP nutzen?!

Ich bin mir dem allen bewusst und will natürlich nicht, dass WinXP verwendet wird deswegen habe ich ja auch das geschrieben:

Und bitte bitte bitte nutz nicht XP. Das ist wirklich nicht mehr lustig mit der Sicherheit, gerade ältere Leute werden sehr gerne mal als Opfer für Abzocke genommen und da deine Oma auch noch Online arbeitet, solltest du das echt vermeiden. Auch wenn sie sich eventuell wieder ein bisschen neu eingewöhnen muss und sich wehrt, nimm nicht XP. Wenn sie mit XP klar kommt, schafft sie Win7 auch.

Falls man mal alles lesen würde Herr Payne.
 
Zuletzt bearbeitet:

rum

Software-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM unter 100€

Also ich würde eine möglichst einfache Linux-Distribution für die Oma versuchen. Man braucht eventuell 1-2 Wochen Eingewöhnungszeit für die Oma, kann dann im großen und ganzen aber auch fast alles machen wie mit Windows. Ich habe mich vor allem sehr schnell an Thunderbird, GIMP, Opera, VLC und Libre Office gewöhnt und diese Programme sehr schätzen gelernt.
 
Oben Unten