Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Die Marktanteile bei dedizierten Grafikkarten der beiden Hersteller AMD und Nvidia sind im Verlauf des letzten Quartales unverändert geblieben. Dies geht aus einer Statistik von Jon Peddie Research (JPR) hervor. Der Anteil der PCs mit dedizierter Grafik geht insgesamt zurück.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

mhm also grade mal 1/3 des Marktes an AMD, 2/3 an Nvidia.

Wird Zeit, dass AMD endlich am Marketing arbeitet, offensichtlich könnte man so 2x(!) so viele GPUs absetzen. Das wäre doch irgendwie erstrebenswert...
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

mhm also grade mal 1/3 des Marktes an AMD, 2/3 an Nvidia.
Wird Zeit, dass AMD endlich am Marketing arbeitet, offensichtlich könnte man so 2x(!) so viele GPUs absetzen. Das wäre doch irgendwie erstrebenswert...

Die NVidia Fanboys (Fanboys im allgemeinen) sind doch gegen Marketing immun... Gerade die total planlosen greifen fast ausschließlich zu Nvidia, weil ihre ebenso planlosen Freunde AMD grundlos schlecht machen.

Gerade bei der derzeitigen Marktsituation von Grafikkarten sollte der Markt mehr oder weniger gleichverteilt sein, wobei Nvidia natürlich im Notebook-Markt und vermutlich auch im Computing-Markt noch dominiert.
Allerdings werden hier ja nur Desktop-Grafikkarten gemessen, was gerade aufgrund der guten Auswahl und P/L bei AMD schade ist. Wohl spielt da aber auch der fertig-PC Markt eine Rolle, wo Nvidia wahrscheinlich durch Verträge etc. auch dominanter ist.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

oho weniger dedicated GPUs verkauft = PC markt bricht ein?

ich glaube eher nicht Tim.

hier wird nämlich grob unterschlagen, das die meisten PCs ja immernoch primär für office gekauft und nebenher für mediainhalte genutzt werden oder zum gelegentlichen (browser)gamen...dafür reichen die inzwischen ja quasi als standard daherkommenden Intel HDxxxx und vor allem die AMD APUs locker aus und die machen sich halt immer fetter und für anspruchslose oder masochisten, reicht das dann auch..."läuft super flüssig" (mit 7fps) ;)

das dämlich fanboy gequatsche wollen wir doch mal lassen...wer damit um sich wirft, is oft nicht besser.
und ja, ich greife ausschliesslich zu Nvidia, seit der Riva TnT, weils für meine Ansprüche einfach passt und eben aus gewohnheit und gewohnt guter qualität.

dennoch liegts bei AMD auch am marketing, da sich da aber das budget noch mit anderen abteilungen ärgern darf, is das halt auch limitiert, die produkte sind gut, auch wenn die ref-designs vor allem immernoch am turbinensound kranken.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Die NVidia Fanboys (Fanboys im allgemeinen) sind doch gegen Marketing immun... Gerade die total planlosen greifen fast ausschließlich zu Nvidia, weil ihre ebenso planlosen Freunde AMD grundlos schlecht machen.

Gerade bei der derzeitigen Marktsituation von Grafikkarten sollte der Markt mehr oder weniger gleichverteilt sein, wobei Nvidia natürlich im Notebook-Markt und vermutlich auch im Computing-Markt noch dominiert.
Allerdings werden hier ja nur Desktop-Grafikkarten gemessen, was gerade aufgrund der guten Auswahl und P/L bei AMD schade ist. Wohl spielt da aber auch der fertig-PC Markt eine Rolle, wo Nvidia wahrscheinlich durch Verträge etc. auch dominanter ist.

Gerade die planlosen kaufen blindlinks AMD weil sie günstiger sind. Warum sollte der Markt gleich verteilt sein? Jeder bekommt das was er verdient. Und bei nicht dedizierten müsste doch AMD gut da stehen. Wenn AMD so dumm ist, was ich nicht glaube, und keine Verträge hat, sind sie selber Schuld. Wie kann man trotz zig verkaufter Konsolen so mittelmäßig da stehen? Irgendwas läuft da was verkehrt und NV macht es halt richtiger. Und ich weiß nicht was manche immer mit P/L argumentieren. Gute Modelle von 780TI unterscheiden sich im Preis um ca. 40 - 60€ zur R290X. Geht man weiter runter, werden die Preise immer ähnlicher (GTX 770 und R280).

Bin kein Fanboy, aber das ist eher Wunschdenken z.T.
 

GrEmLiNg

Software-Overclocker(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Hmm ka ich hab bis jetzt 3 ATI Karten gehabt, der rest war immer nvidia. Und ich muss zugeben das nvidia eben auch besser ist als AMD, die Karten leben länger und halten auch länger. Von dem her die 9800 pro, die x1900xt und die 5870 haben nicht wirklich lange gelebt. Und da ich unzufrieden damit war, hab ich immer wieder auf nVidia zürck gegriffen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MuhOo

PC-Selbstbauer(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Na ja ich hab in den letzten 3 Monate meine 290 2 mal einsenden (defekter Vram) müssen und von bekannten eine 280x sage und schreibe 6 mal danach hat er sich eine 770 geholt und hatte nie wieder Probleme. Momentan sind die Produkte von AMD zu Fehler belastet um sei empfehlen zu können. Ich bekomme heute meine dritte 290 mal schauen ob die nun endlich funktioniert.
 

Gummert

Freizeitschrauber(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Hmm ka ich hab bis jetzt 3 ATI Karten gehabt, der rest war immer nvidia. Und ich muss zugeben das nvidia eben auch besser ist als AMD, die Karten leben länger und halten auch länger. :

Auf die Belege bin ich mal gespannt.... ich habe hier mehr tote nvidias angefangen bei GeForce MX liegen, als ATI/AMD. Nvidia katapultierte sich auf Platz 1 der Defekte, aufgrund des Treibers, der gleich mal 2x meiner Karten durchgeknallt hat.
Musste halt aufpassen, was du anstellst, Grafikkarten sind kein Frühstücksbrett.

@MuhOo,

Hersteller - Partner - GPU bzw. Chip. Fällt dir was auf :D?
 
Zuletzt bearbeitet:

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Gerade die planlosen kaufen blindlinks AMD weil sie günstiger sind. Warum sollte der Markt gleich verteilt sein? Jeder bekommt das was er verdient. Und bei nicht dedizierten müsste doch AMD gut da stehen. Wenn AMD so dumm ist, was ich nicht glaube, und keine Verträge hat, sind sie selber Schuld. Wie kann man trotz zig verkaufter Konsolen so mittelmäßig da stehen? Irgendwas läuft da was verkehrt und NV macht es halt richtiger. Und ich weiß nicht was manche immer mit P/L argumentieren. Gute Modelle von 780TI unterscheiden sich im Preis um ca. 40 - 60€ zur R290X. Geht man weiter runter, werden die Preise immer ähnlicher (GTX 770 und R280).

Bin kein Fanboy, aber das ist eher Wunschdenken z.T.

Meinte nicht, dass NV teilweise kein gutes P/L Verhältnis hat.
Das mit den Planlosen seh ich beispielsweise in Foren, die sich nicht wie PCGH um Technik drehen (steamgifts zb) oder bei mir im Laden, wo jeder der keine Ahnung hat sofort auf Nv schießt. Mit den typischen, teilweise unfundierten Argumenten. "Amd ist so laut, amd ist so heiß, amds Treiber sind Müll, AMD Karten laufen mit Intel Boards schlechter zusammen, AMD macht schlechte CPUs also sind die GPUs auch schlecht, AMD ist so billig also kann's nicht gut sein, AMD ist so billig weil die Sachen schnell kaputtgehen... blablablabla"
 

XPrototypeX

PC-Selbstbauer(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Die NVidia Fanboys (Fanboys im allgemeinen) sind doch gegen Marketing immun... Gerade die total planlosen greifen fast ausschließlich zu Nvidia, weil ihre ebenso planlosen Freunde AMD grundlos schlecht machen.

Gerade bei der derzeitigen Marktsituation von Grafikkarten sollte der Markt mehr oder weniger gleichverteilt sein, wobei Nvidia natürlich im Notebook-Markt und vermutlich auch im Computing-Markt noch dominiert.
Allerdings werden hier ja nur Desktop-Grafikkarten gemessen, was gerade aufgrund der guten Auswahl und P/L bei AMD schade ist. Wohl spielt da aber auch der fertig-PC Markt eine Rolle, wo Nvidia wahrscheinlich durch Verträge etc. auch dominanter ist.


Kann ich so unterschreiben. Viele Bekannte kaufen Nvidia primär für Spiele rechner. Die denken mit Nvidia und AMD ist es so wie Jack and Jones und Kick. Naja mir relativ egal, ich kaufe das was mir für mein Geld das Meiste bringt.
 

GrEmLiNg

Software-Overclocker(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Ich stelle damit nichts an, aber die Grakas sind wie die AMD Cpus viel roh Leistung. Die Sie nicht auf die Straße bringen, nVidia Karten gepaart mit intel ist übelst. Denn du hast deine ruhe, und musst nicht dauernd neu kaufen. Die 9800 pro musste der GT 680 weichen die x1900xt musste der GTX 260 weichen und die 5870 ja die würde durch 2 x 680 SC ersetzt achja ne 4870 hatte ich auch mal. Aber wegen dem wenigen Vram keine gute lösung, für mich sind AMD Grafikkarten sowas wie zwischen Grafikkarten. Wenn ich bock auf was neues hab, aber grade keine kohle für was teures von nvidia. Dann kauf ich mir meistens eine ATI, aber die richtigen Lösungen zum Gamen sind nach wie vor only nvidia da kommt ATI einfach nicht dran.

-Egal ob Treiber Konflikte
-Egal ob Technik und lang lebigkeit
-Egal ob Spiele Kompie
-SLI Profile sind immer besser als Crossfire weniger MR

nVidia ist die Nr.1 und da könnt ihr soviel dummes zeug quatschen wie ihr wollt, es ist nunmal einfach fakt.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Meinte nicht, dass NV teilweise kein gutes P/L Verhältnis hat.
Das mit den Planlosen seh ich beispielsweise in Foren, die sich nicht wie PCGH um Technik drehen (steamgifts zb) oder bei mir im Laden, wo jeder der keine Ahnung hat sofort auf Nv schießt. Mit den typischen, teilweise unfundierten Argumenten. "Amd ist so laut, amd ist so heiß, amds Treiber sind Müll, AMD Karten laufen mit Intel Boards schlechter zusammen, AMD macht schlechte CPUs also sind die GPUs auch schlecht, AMD ist so billig also kann's nicht gut sein, AMD ist so billig weil die Sachen schnell kaputtgehen... blablablabla"

Aber den Ruf hat sich NV nicht ausm Nichts aufgebaut oder? Natürlich ist das jetzt falsch (Abgesehen von Ref-Designs), aber irgendwie hat es NV geschafft über gutes virales Marketing sich diesen Ruf zu ergaunern. Mir ist es egal. Mein letzter AMD-Versuch war halt unglücklich und deshalb bin ich wieder bei NV gelandet.
Kann aber beim nächsten Kauf wieder ganz anders aussehen. Ich fixiere mich dort nicht.
 

Gummert

Freizeitschrauber(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

@GrEmLiNg,

... xD

Dich häng ich auf der Arbeit an die Pin-Wand. Dankeschön für den Lacher... :D


komisch das, AMD nun beim US-Militär einen dicken Kunden an der Strippe hat, für seine GPUs.... http://mil-embedded.com/news-id/?43563
Und nVidia bei Audi und co im Automobil - wo der Markt eh völlig abschmiert und Absätze stetig fallen und Autos an Sub-Verwalter übergibt um diese aus der Statistik zu streichen: http://deutsche-wirtschafts-nachric...-parken-tausende-neuwagen-heimlich-in-bayern/ ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Wird Zeit, dass AMD endlich am Marketing arbeitet, offensichtlich könnte man so 2x(!) so viele GPUs absetzen. Das wäre doch irgendwie erstrebenswert...
Marketing, der heilige Gral um scheinbar die Absatzprobleme bei AMD zu lösen.
Im Falle von GPUs halte ich dieses Argument für nicht hinreichend.

Die NVidia Fanboys (Fanboys im allgemeinen) sind doch gegen Marketing immun... Gerade die total planlosen greifen fast ausschließlich zu Nvidia, weil ihre ebenso planlosen Freunde AMD grundlos schlecht machen.

Gerade bei der derzeitigen Marktsituation von Grafikkarten sollte der Markt mehr oder weniger gleichverteilt sein, wobei Nvidia natürlich im Notebook-Markt und vermutlich auch im Computing-Markt noch dominiert.
Allerdings werden hier ja nur Desktop-Grafikkarten gemessen, was gerade aufgrund der guten Auswahl und P/L bei AMD schade ist. Wohl spielt da aber auch der fertig-PC Markt eine Rolle, wo Nvidia wahrscheinlich durch Verträge etc. auch dominanter ist.
Ahh die Fanboys, den ganzen Markt eisern in der Hand.
Wie sich diese Evolution wohl ergeben hat?

Aber bei dem letzten Absatz würde ich zustimmen. Nvidia scheint geschickter Verträge aushandeln zu können und hat vermutlich gute OEM-Kontakte.
AMD hat sowohl bei den CPUs, als auch bei GPUs Probleme Stückzahlen abzusetzen oder Design-Wins zu gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Der Thread artet wieder aus...

Vote4Close.

PS.: Schon interessant, dass einige die Langlebigkeit einer Karte mit dem Chiphersteller (AMD/nVidia) in Verbindung bringen. :schief:
Der hat damit nicht viel zu tun, sondern der Boardpartner (Sapphire, XFX, Palit, EVGA...), der das PCB herstellt und die zugelieferten Bauteile (Spawas, VRAM etc.) verbaut.
Ob es fair ist, AMD die Schuld für z.B. einen defekten VRAM in die Schuhe zu schieben, sei mal dahingestellt...

Falls Langlebigkeit in Bezug auf Leistung gemeint sein sollte: Man sollte schon den Markt kennen und beobachten. Vergleich HD5870 --> GTX680 SLI?! Ja nee, ist klar...die sind ja auch "unwesentlich" teurer...
"Boah, der Ferrari ist ja voll genial, aber der VW Golf ist voll Müll, weil zu langsam"...:schief:
Upgrade HD4870 --> HD5870: Sollte beim Kauf klargewesen sein, dass das keinen gigantischen Performancesprung darstellen wird.

Ist ja ok, wenn man persönlich nVidia besser findet, aber die Vergleiche/Argumente sollten schon fair und objektiv sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cuban13581

Guest
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

AMD vs Nvidia!

Geht der Glaubenskrieg schon wieder los. Wie das Video oben schön beschreibt , gibt es keinen großen Unterschiede mehr zwischen beiden Herstellen. Nvidia bietet CUDA , Physx und auch Downsampling. AMD Karten sind meistens günstiger , bieten Mantle und haben auch oft mehr Grafikspeicher. Warum sich Nvidia besser verkauft ist doch ganz klar. Man will halt nicht schlecht dastehen , weil die Glaubenssätze über AMD fast schon wie eine Glaubensreligion verbreitet wird. Du hast nicht die ultimative Marke , also ist deine Grafikkarte schrott. Und dann auch noch billiger. Es ist eher der Gruppenzwang. Es sei denn die Prioritäten liegen beim Downsampling oder auch bei den Physx Effekten. Dann ist Nvidia die bessere Wahl , sofern einem der Aufpreis das wert ist. Und AMD lässt sich zum Beispiel ihre Features nicht extra vergolden. Trotzdem verkaufen sie sich schlechter. Das liegt einfach daran , dass die Fanbase von Nvidia wesentlich größer ist und der Gruppenzwang , welche Karte man sich kaufen soll , dementsprechend ausfallt. Anders ist das nicht zu erklären.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Ist ja ok, wenn man persönlich nVidia besser findet, aber die Vergleiche/Argumente sollten schon fair und objektiv sein.
Manchmal habe ich das Gefühl das Frametime Ergebnisse, CPU-Overhead Benchmarks, R&D Ausgaben, Geldfluss usw. keine Objektiven Argumente und Vergleiche darstellen.

Trotzdem verkaufen sie sich schlechter. Das liegt einfach daran , dass die Fanbase von Nvidia wesentlich größer ist und der Gruppenzwang , welche Karte man sich kaufen soll , dementsprechend ausfallt. Anders ist das nicht zu erklären.
Ich habe das damals auf der Hauptschule bei eigenem Leib miterlebt.
Als ich mir eine ATI kaufen wollte, ist sogar einer mit einem Messer auf mich los gegangen.
Diese Diskriminierung ist schrecklich.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Warum gibts hier kein Filter für das Wort Fanboy? Für Schei*e gibts doch auch einen.:huh: Bei letzterem kann ichs nichtmal verstehen.

Hatte AMD nicht eigentlich große Absätze mit den Minern?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Ich habe das damals auf der Hauptschule bei eigenem Leib miterlebt.
Als ich mir eine ATI kaufen wollte, ist sogar einer mit einem Messer auf mich los gegangen.
Diese Diskriminierung ist schrecklich.

Ja, ich bin auch im Winter 2013 regelrecht gezwungen worden, zwei Nvidia Karten in meinen Rechner zu bauen.:D
Oder lag es vielleicht daran, dass die 290X etwas hitzköpfig waren und keine Custom-Designs der selbigen verfügbar waren??? Ach, wer weiß...:ugly:
Wahrscheinlich hat das Nvidia Marketing die Custom-Designs damals hinfort gelabert :D
 

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
AW: Marktanteile von AMD und Nvidia im Grafikkartenmarkt nahezu unverändert - Gesamtmarkt fällt

Manchmal habe ich das Gefühl das Frametime Ergebnisse, CPU-Overhead Benchmarks, R&D Ausgaben, Geldfluss usw. keine Objektiven Argumente und Vergleiche darstellen.

Tja, nur komisch, dass ich trotz nominell miesen Frametimes und gigantischem CPU-Overhead trotzdem ein ruckelfreies und superflüssiges Spielvergnügen habe. :daumen:
Dafür habe ich aber 70 EUR mehr in der Geldbörse (HD7950 Boost --> GTX670). :)
 
Oben Unten