• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühlmittel drin lassen oder nicht?

alex1028

Software-Overclocker(in)
Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Hi leute ich habe in meiner wakü inovatek Protect konzetrat 0,5l drin und habe noch Primochill PC Pure orange mitreingemischt.
So jetzt bildet sich im agb aber so komischer schaum und setzt sich fest:what:

Soll ich dass zeug rausmachen und nur mit innovatek protect betreiben?
Ich würde fast sagen ja^^

achja ich habe nicht die ganze flasche von dem Primochillzeugs drin vllt die hälfte.

Welchen schlauch würdet ihr mir empfehlen hätte gern einen der sihc nicht so extrem verdreht habe jetzt tygon?!?13/10
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast XXXX

Guest
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Also am Besten du entfernst das Zeug as soon as possible und spülst deine Wakü ordentlich!

Schlauch am besten 16/10'er der ist knickfester, da wirst du aber andere Anschlüsse brauchen, wenn du nicht schon Tüllen hast. ;)
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Oke mach ich wie spüle ich dass ding am besten? soll ich sie ausbauen?
kann ich den pc an die Badewanne stellen schlauch rein pumpe zieht eine badewanne leer und der überschuss kommt in die toilette oder wie soll ich es machen?

16/10 geht leider nicht wegen dem Heatkiller und Tüllen will ich nicht:daumen:

Ich hätte mir jetzt den masterkleer schlauch in schwarz geholt da gibts diese packet 3.3 m für 7,99 is der gut?
 

Fire8ird

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Ich hab den Masterkleer schlauch, zwar nicht in schwarz aber egal. Ich kann dir den nicht empfehlen, da der wirklich extrem schnell knickt. Ich würde an deiner Stelle lieber etwas mehr Geld in bessere Schläuche investieren.
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Oke mach ich wie spüle ich dass ding am besten? soll ich sie ausbauen?

Ausbauen und gut mit Wasser spülen halt. ;)


16/10 geht leider nicht wegen dem Heatkiller und Tüllen will ich nicht:daumen:

Und ob das geht und zwar mit 45° Winkel für 16/10

Ich hätte mir jetzt den masterkleer schlauch in schwarz geholt da gibts diese packet 3.3 m für 7,99 is der gut?
Ja greif zu, aber nur 16/10'er für 11,99 €!
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Welchen schlauch könnt ihr empfehlen?
ich bleib bei meinen 13/10
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

ne ich will jetzt nicht extra die anschlüsse wechseln vorallem hab ich niemanden der sie mir abkauft ich bleib bei den 13/10.
ist der masterkleer besser wie der Tygon?


Und würde dass so klappen mit dem reinigen der wakü?
weil ich möchte den kühler nicht unbedingt aufmachen nicht dass er danach nicht mehr dicht ist ...
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Du kannst die einzelnen Kühler und den Radi mittels einem Duschschlauch ordentlich durchspülen, wenn dir der Aufwand zu groß ist, aber irgendwann wirst du um die Arbeit nicht umher kommen sie mal auseinander zu bauen, denn auch Kühler setzen sich irgendwann zu. ;)

Naja wenn du bei 13/10'er bleiben willst ist das egal, denn die sind alle nicht sonderlich knickfest. :D
 

JonnyB1989

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Tygon und Masterkleer sind beide sehr weich und knicken schneller als Primochill und TFC/DD.
Die Erfahrung hab ich im 16/10 Bereich gemacht, das lässt sich aber auch fast auf 13/10 übertragen.
Den 13/10 Masterkleer hatte ich mal da und der war sehr bescheiden.

Die Kühler mit einer Feinen Struktur (ala Heatkiller 3.0) sollen schon aufgemacht werden und gesäubert.
Wenn man sorgfältig arbeitet bleiben die Kühler dicht, hab auch schon den Heatkiller 3 mal zerlegt und der ist immer noch ok.
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Grundsätzlich wurde das durchspühlen aber schon gehn so wie ich es machen wurde oder? die Wakü wird ausgebaut und durchgespühlt.
Ich hab mir noch nen knickschutz dazugestellt.
 

dome001

Freizeitschrauber(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Was den schlauch angeht würde ich den hier nehmen das ist einer der bessten von den 13/10 er.
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Oke danke hab den schlauch bestellt aber wo muss ich das Wasser entsorgen und wie Spule ich die Rückstände raus ?
 

dcc

Kabelverknoter(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Masterkleer hat doch jetzt die neuen Schläuche? Habe hier Schwarzen und Durchsichtigen 16/10er und die sind super. Für brutale Biegeradien füllt man am besten den Schlauch mit Wasser, steckt noch 2 Stopfen an die Enden, bindet ihn in gewünschter Form ab und ab damit in den Kochtopf ;)

Danach ist das Ding umgeformt und bleibt auch so stehen.
Oder man kombiniert den Schlauch. Für lange Wege, z.B. zum externen Radi, nimmt man das billigste was es gibt, für mäßige Radien Masterkleer und für die harten Tygon.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Oke danke hab den schlauch bestellt aber wo muss ich das Wasser entsorgen?

Wenn das Primchill gewässerschädigend ist:
Schadstoffsammelstelle?
G48-Mischungen sollte jede Werkstatt entsorgen können, aber wenn man mit was noch bunteren ankommt, braucht man wohl nicht mehr auf netten Service hoffen.
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Oke passt dann werd ich mal warten bis mal wieder der Sondermüllkontainer kommt :D

Verzieht sich der schlauch nicht wenn man den ins Kochende wasser schmeisst?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

Er wird weich (das ist Sinn der Sache) und verliert vermutlich einen Großteil seiner Weichmacher, aber verziehen tut er sich nur durch die Kraft, die der Faden ausübt (und die ist ja gewollt). Nach dem abkühlen (k.A., ob bei PVC schnelle oder langsame Abkühlung besser ist) behält er dann ~die gebogene Form bei. Wichtig ist aber eine Füllung, die ihm genug Innenstabilität gibt, damit er nicht schon beim Kochen abknickt. "Wasser" höre ich da zum ersten Mal (gängiger sind Sand oder ein Stück Kabel), aber bei dicken Schläuchen mag ein Innendruck reichen.
Ich persönlich habs erst einmal anwenden müssen, da hab ich ein Stück Kabel genommen und einfach nur kochendes Wasser drüber gegeossen. (Das reichte bei 7/10er Schlauch für einen Außenradius von 3cm :devil: )
 
TE
A

alex1028

Software-Overclocker(in)
AW: Kühlmittel drin lassen oder nicht?

oke dann werde ich mal warten bis der Schlauch da ist und mal ausprobieren wie es hinhaut^^
 
Oben Unten