• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung: Wakü Ryzen 5900x + RTX3090 FE

TE
S

s0iki

Kabelverknoter(in)
Umbau und Integration erfolgreich abgeschlossen!

Leider habe ich grad Probleme mit der Lüftersteuerung (OCTO). Wenn ich sie angeschlossen (MOLEX) habe, startet der PC nicht. Zieh ich den Molex startet der Rechner, wenn ich den Powerbutton drücke. Und sobald ich die Stromversorgung zur OCTO wieder herstelle, gehen zwar die Lüfter an, aber die OCTO wird nicht erkannt. Heißt die Lüfter rennen 100%. Die OCTO ist ebenfalls noch per USB am Board angeschlossen. Außerdem habe ich festgestellt, dass die Status-LED vom OCTO blinkt. Laut Handbuch (PDF) heißt das u.a. Spannungsversorgung, Fehler, etc. Hab also schon mal die Kabel durchgetauscht (mit D5-Pumpe) und separiert. An den Kabeln liegts schon mal nicht. Am Netzteil sollte es eigentlich auch nicht liegen, da es ja bis gestern so noch in der anderen Konfiguration lief.

Derzeit sind daran 9 Lüfter angeschlossen (jeweils 3 per 4pin-Slot) Dazu kommt der 4pin der Pumpe und ein Temperatursensor. Da mir derzeit noch ein Splitterkabel fehlt, fehlen auch noch 1x 3 Lüfter die noch mit angeschlossen werden sollten.

Hat irgendwer eine Ahnung an was das Liegen könnte?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Trenn mal Usb und lass Molex dran. Könnte sein, dass du Usb aus Versehen verpolt hast und beim Start noch keine Verpolungserkennung greift, sodass die Kurschlusssicherung des Netzteils triggert.
 
Oben Unten