• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

[Kaufberatung] Intel gegen AMD [Wer bringt mehr]

Welche Zusammenstellung bringts mehr?

  • Intel

    Stimmen: 46 88,5%
  • AMD

    Stimmen: 5 9,6%
  • Andere (Bitte mit vorschlägen)

    Stimmen: 1 1,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    52

DieFox

Komplett-PC-Käufer(in)
Grüße Community,

ich habe vor mir demnächst einen neuen Rechner zusammenzubauen.
bisher schwanke ich jedoch zwischen zwei im Grunde gleichen Zusammenstellungen.
Nur Prozessor und Mainboard unterscheiden sich.

Hier mal die Zusammenstellung:
Gemeinsame Komponenten
Samsung SSD 840 Pro Series 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24
Sapphire Vapor-X Radeon HD 7970 GHz Edition, 3GB GDDR5
Logitech G710+ Gaming Keyboard
Logitech G500 Gaming Mouse
SilverStone Heligon HE02 + 2x be quiet! Silent Wings 2 PWM 120mm (BL030)
be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.3 (P10-550W/BN200)

Intel
Intel Core i7-3770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80637I73770K)
MSI Z77 MPOWER, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)

AMD
AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)
Gigabyte GA-970A-UD3, 970 (dual PC3-14900U DDR3)

Preis:
Intel ~ 1440€
AMD ~ 1280€

Was denkt ihr welcher bringts mehr und hat evtl. ne länger Verwendbarkeit.
Zocken steht dabei im Vordergrund.
Preis/Leistung soll auch ne Rolle spielen.

Stimmt ab und und teilt mir eure Meinung mit.

MfG DieFox
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Hallo, - wenn du vorwiegend zocken willst, bist du mit einer Intel-Konfig deutlich besser aufgestellt. Dazu reicht aber auch schon ein i5-3470 mit einem H77 oder B75 Board zB.; dann läufts auch preislich auf ca. Gleichstand hinaus.

ZB. so etwa ohne OC:
Intel Core i5-3470, 4x 3.20GHz, boxed (BX80637I53470) ab €162,56
ASRock B75 Pro3, B75 (dual PC3-12800U DDR3) ab €59,69

8 GB DDR3 1600 RAM 1,5V

mit OC-Option:
der von dir gewählte i7-3770K oder
Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) ab €194,06
ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) ab €75,85

- Greetz -
 
Zuletzt bearbeitet:
Zum zocken bringt derzeit Intel mehr. Wenn du statt dem i7 nen i5 nimmst was in spielen meist sinnvoller ist, sparst du nochmals ca. 100Euro und dann sind die Preise noch dichter zusammen :-)
 
Wie siehts mit der Dauer der Verwendbarkeit aus?
Sollen doch dieses Jahr neue Grafikchips und Prozessoren auf den Markt kommen.
Lieber auf die nächsten warten?
 
Der RAM ist völlig übertrieben, schnellerer RAM bringt eher nur was in Benchmarks und 1,65V sind nicht gerade für Intel gedacht. Auch würde ich mir mit so einem Kühler nicht unbedingt Berliner Mauerreste verbauen damit der Lüfter auch dort verbaut werden kann wo er hingehört. Wenn zocken das Hauptaugenmerk ist reicht auch der 3570k. Bei der SSD würde auch die non Pro bequem reichen. Beim Board würde sicherlich auch das Gigabyte Z77X D3H oder Asrock Z77 Extreme4 gut ausreichen. Übertakten steht zur Debatte?
 
Also ich habe meinen i5-2500k schon seit januar 2011 am laufen und kann nur sagen der reicht noch sehr lange. Schau dir die Leute an die noch ältere Cpus haben. Bei Full HD ist es eh meistens die gpu die limitiert. Also du solltest die nächsten jahre mit der cpu locker überbrücken können. Die Grafikkarte ist nachwievor top. was da die Zukunft bringt wird dir niemand sagen können. LEistung kauft man eh wenn man sie benötigt. Aber eins ist sicher. Die Aufrüstintervalle sind nicht mehr so extrem wie es noch vor ein paar jahren war. Man kommt mit guter Hardware heute oft länger aus.
 
danke schon mal für die Ratschläge :-)

Wie ich sehe fällt die von AMD schon mal einstimmig weg ;-)

Bei dem i-3770K würde ich jedoch bleiben
Als Speicher ist nun der hier drin:
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24

OC spielt dann eine Rolle wenn der PC langsam ins Alter gekommen ist
Zwischendrin wird sicher mal die Grafikkarte aufgerüstet und da soll die CPU auch noch ausreichen.

Beim Mainboard muss ich mal noch bissl gucken OC soll ja in 2 Jahren auch noch ohne Probleme drin sein können
 
Beim Mainboard ist es so ziemlich egal welches du nimmst, die OC-taulichkeit ist allein von der CPU abhängig. Entscheide einfach nach der Austattung.
 
Seit wann ist Gigabyte arm an OC Möglichkeiten? Ich habe derzeitig ein P67 UD4 und dem fehlt rein garnix
 
Wenn du über den Offset übertaktest wird die CPU-Spannung im Idle heruntergesetzt auf unter 1 Volt. Das spart Energie, die Temperaturen gehen herunter, der Rechner wird leiser und es schont die CPU. Bei einem MSI-Board geht das nicht.

Die Spannung bleibt konstant gleich.
 
Zurück