• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Hi Leute,

ich habe mir eine HD 6950 von GIGABYTE gekauft und möchte die auch in meine Wakü einbauen. Leider gibts nur Kühler für die 2 GB Version. Jetzt habe ich aber rausgefunden, dass es "maßgescheiderte" Kühler von Liquid Extasy. Bei denen werden die Spannungswandler aber nur passiv mit Kupfer gekühlt.

http://www.liquid-extasy.de/images/stories/virtuemart/product/cooler5.png


Ich habe mich mal mit dem Laden in Verbindung gesetzt. Wenn die Spannungswandler auch mit Wasser gekühlt werden kostet das 30 € extra.

Jetzt zu meiner Frage: Wie wichtig ist die Kühlung der Spannungswandler ? Ist die passive Kühlung bei dem Kühler ausreichend, oder lohnen sich die 30 € ?

Danke im Vorraus.
 

rUdeBoy

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Kommt drauf an, ob und wie stark du übertakten willst.
Ich denke @stock wird die semipassive Variante mehr als ausreichend sein. Immerhin leitet das Kupfer die Wärme gut; somit werden die Spawas zwar nicht direkt überströmt, aureichend wird die Kühlung aber auf jeden Fall sein.

Ander Meinungen wären aber gut :daumen:
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Ich denke wenn man keine extremen Werte (+20%) bzw Weltrekorde aufstellen will reicht es auch ohne eine Spezielle Kühlung.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Die graka ist werksseitig übertaktet. Aber der Kühler dadrauf ist auch n witz. Total flach, aber da ist halt der Lüfter drauf. Ich glaube da sind mehr Spannungswandler drauf, als normal um die Belastung besser zu verteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

axxo

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Der abgebildete Kühler ist übrigens für die Asus6950 DC2, du solltest vorher sicher gehen das dein PCB passend aufgebaut ist. Ich habe diesen Kühler in Betrieb (in Facto ist das sogar meine Grafikkarte auf den Shopbildern) und kann bestätigen das die aktive Kühlung der Spawas nicht unbedingt notwendig ist, kommt natürlich auf darauf an wie sehr man übertaktet, wie sperrig das Gehäuse ist, was da an Luftzug ist etc.

Also wenn du deine Karte nicht bis zum Anschlag übertakten möchtest und du das ganze nicht total eng in nem HTPC Gehäuse verbaust sehe ich da keine Notwendigkeit die Dinger aktiv zu kühlen.
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Der Grakakühler ist aus einem Stück also werden die Spawas auch indirekt durch das Wasser gekühlt und das ist übrigens bei allen mir bekannnten Wakülern für Grakas so.
Das Wasser verläuft meist nur direkt über der GPU und dem Ram den rest erledigt die gute Wärmeleitfähigkeit des Kupfers ;)
 

axxo

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Ja es war aber damals wie jetzt auch die Option das ein Wasserkanal über die Spawas läuft, das ist hier eben mit aktiver/passiver Kühlung gemeint, das die Spawas durch das aufliegende Kupfer mitgekühlt werden ist schon klar.
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Ah sorry jetzt ok hab das irgendwie überlesen im ersten post:wall:
Ich würds lassen, das geht auch ohne diesen Kanal gut.
Die 30€ würd ich mir sparen.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Ich brauche sowiso eine Spezialanfertigung mit einschicken vermessen und so, aber ich hab mal gefragt ob das möglich wäre. Naja wenns nicht nötig ist....... Die ist ja schon werksseitig von 800 auf 870 MHz übertaktet. Viel werde ich da bestimmt nicht machen. Und als Schüler hab ichs ja nicht so dicke. 30 € sind für mich kein Trinkgeld. Aber leider hab ich einen AC Kühler gekauft und nicht drüauf geachtet dass es die 2 GB Variante sein muss damit der passt. Den muss ich jetzt erst loswerden bevor ich die Sachen mit Liquid E. angehe.
 
Zuletzt bearbeitet:

wilsonmp

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Der Grakakühler ist aus einem Stück also werden die Spawas auch indirekt durch das Wasser gekühlt und das ist übrigens bei allen mir bekannnten Wakülern für Grakas so.
Das Wasser verläuft meist nur direkt über der GPU und dem Ram den rest erledigt die gute Wärmeleitfähigkeit des Kupfers ;)

Dann kennst du nur diese:).
Wie rUdeBoy schon indirekt schrieb existieren viele Kühler mit direkt überströmten Spawas. Habe selbst darauf geachtet, als ich zwei Kühler für meine 7970er geordert habe. Der von Aquacomputer ist indirekt, die von EK und Koolance hingegen direkt überströmt.

Aber ich schließe mich der Meinung an, dass indirekt ausreicht. Aber manche wollen halt noch etwas "Luft" zum übertakten (Thema Spannungserhöhung).
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Aber die von L.E. sind auch mit der 1 GB Version kompatibel.
 

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Ich glaube ihr überschätzt den postulierten Effekt gewaltig, den direkt überströmte SpaWas angeblich haben sollen ;).

Zwei Faktoren machen das einfach überflüssig:
1.) Die geringe Leistungsdichte der SpaWas. Die Abwärme verteilt sich recht gleichmäßig auf viel Fläche, durch die vielen einzelnen Wärmequellen.
2.) Mit breiten großvolumigen Kanälen ohne sonderliche Struktur und dicker Restbodenstärke ein vermeintlich verbesserter Kühleffekt vermutlich nicht mal messbar gegenüber "passiver" Kühlung mit einem daneben liegenden Kühlkanal.

Solche Späße wie bei den aktuellen EK-Kühlern, bei denen man zwecks einfacherer Bearbeitung und Kosteneisnparung einfach die Kanäle in den Kuststoffdeckel verlegt hat, sind btw. so oder so kontraproduktiv. Deutlich besser als Luftkühler sind aber alle Fullcover-Graka-Kühler.
 

axxo

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Desweiteren sollte man bedenken das der Kühler dann noch schwerer wird als er sowieso schon ist, zumindest bei mir war das mit ein Argument warum ich auf den Wasserkanal über den Spawas verzichtet habe.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Naja wenn die Kühlleistung ok ist, dann nehme ich die Standardausführung. Jetzt muss ich erstmal den aquagatix loswerden, der nicht passt und hier nutzlos rumliegt. Zur Not muss ich das Ding bei ebay verscheuern.
 

axxo

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Kannst den nicht wieder umtauschen, solange du den nicht länger als 14 Tage hast und das Teil unbeschädigt ist sollte das doch kein Problem sein.
 
TE
S

Shantyboost

PC-Selbstbauer(in)
Die Frist ist aber schon abgelaufen. Desshalb muss ich den so loswerden. Außerdem sind kleine Kratzer dran von den Anschlüssen. Ist nichts großes, sieht man nur wenn man genau hinsieht, aber trotzdem ne Wertminderung.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Der Grakakühler ist aus einem Stück also werden die Spawas auch indirekt durch das Wasser gekühlt und das ist übrigens bei allen mir bekannnten Wakülern für Grakas so.

Es gibt mitlerweile eine ganze Reihe von Kühlern, bei denen auch direkt über den Spawas Wasser läuft - was in deutlich besseren Temperaturen resultiert. Nötig ist das nicht unbedingt, aber das hier gezeigte Layout ist nochmal ein Sonderfall. Denn während ein Ausleger des eigentlichen Kühlers mehr als ausreicht, haben wir hier de facto einen seperaten Kühler, der über zwei winzige Stege angebunden ist.
Wie ich von meiner eigenen 9800GTX+ (die immerhin vier derartige Verbindungen hat - aber einen insgesamt längeren weg) weiß: Das schränkt den Wärmetransport massiv ein.

@axxo: Hast du mit oder ohne Belüftung des Bereiches gute Temperaturen?
 

axxo

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Also verbaut ist die Karte nicht, d.h. die Luft staut sich bei mir im Gehäuse nicht da das ja eigentlich sogar für Serverboards konzipiert wurde, allerdings geht auch kein aktiver Luftstrom von der Front in Richtung Grafikkarte, aber an der Rückwand sitzt ein 120er Radi mit 2 Lüftern der die warme Luft über der Karte abführt.
 

jumpel

Software-Overclocker(in)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

[...]
der über zwei winzige Stege angebunden ist.
[...]

Jo wollte grad sagen/fragen ob das denn wirklich genug Wärme von den Spannungswandlern wegschafft. Sind doch maximal 3x3mm also ~9mm² Querschnitt links und rechts. Kann mir das schwer vorstellen.
Kommt aber hinzu dass ich garnicht weis wie heiß SpaWa's werden. Und WaKü-Leihe bin ich auch, also die Kompetenz liegt bei euch ;)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Ist die Kühlung der Spannungswandler wichtig ?

Spawas können sehr heiß werden (ich messe bei mir bis über 80 °C - habe aber auch nur mittelmäßigen Kontakt zwischen Spawas und Kühler), vertragen aber auch recht viel Wärme (bis 100 °C in einigen Referenzdesigns). Da muss man dann im Einzelfall gucken, wieviel eine GPU zieht, wieviel Wärme direkt an die Luftabgegeben werden kann und wie kalt man es eigentlich braucht (=OC?).
 
Oben Unten