• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hyperthreading | Welche Spiele profitieren?

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Prinzipiell sind echte Kerne immer besser als eine SMT-Technologie (wie HyperThreading), aber es gibt auch noch andere wichtige Faktoren bei der Wahl eines Prozessors.

In Spielen wird dir ein i5 für die nächste Zeit ausreichen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Mehr Threads bringen auch heute noch eine schnellere Reaktionszeit in den Desktopbetrieb (selbst von 8 auf 12 fand ich noch spürbar). Bei Einzelanwendungen wie Spielen merkt man dagegen mehr als 4 nicht.

Oder um es anders zu formulieren: Der Kopf sagt i5 aber das Herz will i7 :ugly:

Ich würde es an deiner Stelle davon abhängig machen wie schmerzhaft der Preisunterschied ist. Sind das für dich Peanuts dann gönn dir den i7, merken wirst du es durchaus. Müsstest du dir es absparen kannst du aber ohne zuu viel zu verpassen den i5 nehmen.
 
TE
smashbob

smashbob

PC-Selbstbauer(in)
Wäre erst auf i5 zu gehen und dann auf nen Skylake i7 der mehr als 4 cores hat nich auch ne Option?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Nicht wirklich. Das sind verschiedene Sockel, also kein einfaches Upgrade sondern ein Komplettumbau. Den kann man natürlich immer machen, braucht aber halt mindestens CPU und Mainboard neu was natürlich gut Geld verbrennt.
 

hanrot

PC-Selbstbauer(in)
Du sprichst vermutlich von Broadwell E, bei der sich die Bezeichnungen sehr ähnlich zu Skylake anhören? (z.B. 6800k) Wie Olstyle schon sagte sind das komplett verschiedene und inkompatible Sockel. Der Günstigste dürfte so bei 400 Euro landen (389 USD Originalpreis) plus die relativ teuren Boards mit 2011-3. Natürlich kann man jetzt einen i5 kaufen und dann später upgraden, das wäre allerdings so als wenn du jetzt einen neuen teuren Golf kaufst um dann in einem halben Jahr einen Porsche zu kaufen. Eine sehr teure Angelegenheit, die aus wirtschaftlicher Sicht ziemlich "alternativ" ist.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Meine Skylake i5 und auf Skylake i7 warten mit mehr cores
Skylake gibt es aktuell nur als Skylake-DT, also Mittelklasse mit Dualchannel RAM etc. Wenn irgend wann mal Skylakes mit mehr als vier Kernen kommen dann werden das die Skylake-E... sein (erst mal kommt aber Broadwell-E) und die werden wieder mehr Speicherkanäle haben und maximal auf den 2011-3 passen, aber auf keinen Fall auf Boards welche jetzt den i5 aufnehmen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Skylake-E werden auch auf 2011-3 nicht passen, denn falls es nicht aufgefallen ist: Die Spannungsreglung ist beim Haswell und Broadwell innerhalb der CPU, beim Skylake aber wieder außerhalb. Auf dem Board.
 
TE
smashbob

smashbob

PC-Selbstbauer(in)
Uff, also ohnehun bei Skykaje E nen neues Board. Naja, also n Sockel 1151 wird's bei nur eh. Hab nich Zeit vis Juni mich für nen i5 oder i7 entscheiden. Bis dahin folge ich dem Thread hier mal
 
TE
smashbob

smashbob

PC-Selbstbauer(in)
Hey, ich habe den Startpost jetzt mal editiert und eure genannten Spiele welche von HT editiert.
Sollte jemand noch etwas der Liste hinzuzufügen haben, haut los, würde gerne ne möglichst komplette
Liste aufstellen
 

hanrot

PC-Selbstbauer(in)
PC Cars; GTA 5 Das ganze ist deshalb schwierig, weil selbst diese "guten" Spiele zwar meist bis 4C/8T skalieren aber ab 6 Kernen plus HT verlieren.
Generell kommt mit DX 12 eine API die sich genau dieser Problematik annimmt. Man könnte also fast alle DX12 Titel mit rein nehmen, da die CPU Auslastung hier viel besser verteilt wird.
 

hanrot

PC-Selbstbauer(in)
Bis jetzt sieht es ja so aus als würde die Geschichte mit der CPU Entlastung unter DX12 für AMD UND für Nvidia gut funktionieren, AMD profitiert hier nur deutlich mehr. Der ganze restliche Kram ist es der Nvidia Karten aktuell nicht besonders gut aussehen lässt. Also: Zuwachs auf beiden Seiten durch mehr Kerne bzw. (bis jetzt anscheinend auch) HT, aber AMD hat einen deutlichen Vorsprung.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Dafür hat NV eine bessere Parallelisierung im <=DX11 Treiber, weswegen manche Spiele bei NV mit mehr Threads besser skalieren als bei AMD. So einfach s/w ist es wirklich nicht.
 

o0Julia0o

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich les überall und immer wieder in Beiträgen davon das nur sehr wenige Spiele von Hyperthreading profitieren.

Gerade als Entscheidungsfindung ob man nen i5 6600k oder nen i7 6700k nimmt, fände ich es interessant zu wissen, welche erhältlichen Spiele von HT profitieren.
[/b]
Also 4 Kerne haben ja beide. Aber der I7 druch Hyperthreading 8 Threads. Ein Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Österreich hat dann schon 12 Threads(bei 6 echten Kernen). Ein Spiel welches mehr als 4 Threads unterstützt muß ja jetzt nicht auch von 8 Threads profitieren. Oder?

Was lohnt eher zum Gaming - ein I7-6700K(4x4GHz, 8 Threads) oder ein i7-5820k(6x 3.30GHz, 12 Threads)? Oder kann man sagen, alle Top-Spiele die jetzt erscheinen(Dx12) wie hanrot schreibt, werden besser mit dem i7-5820K laufen als mit dem i7-6700K?
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
In meinen Augen lohnt sich für einen Mid-Range-PC am meisten ein i5 6500.
Warum? Weil so gut wie jedes Spiel im Limit der Grafikkarte hängt, wenn man mal von CS:GO, Arma oder Day Z absieht.

Außerdem ist es immer noch so, dass die meisten Spiele einfach nicht mehr als 4 Kerne unterstützen.
Ein 5820K ist nur schneller als ein 6700k, wenn es Anwenungen gibt, die mehr als 4 Kerne benutzen, da er einen weit niedrigeren Basis-Takt hat.
 

boober

PC-Selbstbauer(in)
Der Basistakt des 5820k lässt sich aber ohne Probleme (einen vernünftigen Kühler vorausgesetzt, nicht der boxed) auf einen guten 4 GHz Wert anheben, ohne an den Spannungen rumspielen zu müssen. Erst ab 4 GHz wirds ein wenig tricky...

Und dann unterscheiden sich beide in der Singel-Core-Leistung nicht mehr so sehr.

Hier wird aber oft der Begriff "Kern" mit dem Begriff "HT" gleichgesetzt. Die HT funktionieren nur unter bestimmten Rahmenbedingungen. Sind diese nicht gegeben, hat man keinen Vorteil von HT (ist ja auch logisch, mehr als 4 Kerne sind physikalisch nicht möglich. Und ohne die momentan geltende Physik zu verlassen, kann ich nicht mehr Operationen durchführen, als 4 Kerne im Stande sind zu leisten - auch unter Berücksichtigung der aufsteigenden und abstiegenden Flanke).

Ich merke bei meinem 6 Kerner schon oft, dass die Games gut über die 6 Kerne skalieren. HT habe ich ausgeschaltet, weil ich in der Vergangenheit mal Probleme damit hatte bei einigen Spielen (bis 20% Leistungsverlust bei eingeschaltetem HT :wall: - da muss man erstmal drauf kommen).
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Der 5820K hat doch eh keinen Kühler dabei. :D
Klar lässt er sich gut übertakten, aber einge möchten das nicht.

Ja, das ist leider sogar in einigen Spielen so. Ich glaube HisN hat da mal was dazu gepostet. Anno mit und ohne HT.
 

boober

PC-Selbstbauer(in)
Den 5820K gibts net mit Kühler? Echt?

Siehste, sowas fällt mir nie auf, weil ich immer ohne Kühler kaufe und dann ne Wakü draufsetze :D
 
Oben Unten