• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Huawei & Co. weiterhin auf Embargo-Liste der USA - mit anderer Begründung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Huawei & Co. weiterhin auf Embargo-Liste der USA - mit anderer Begründung

Die Regierung rund um den US-Präsidenten Joe Biden hat bestätigt, dass chinesische Technologie-Firmen wie Huawei auch weiterhin keinerlei Geschäfte mit amerikanischen Unternehmen machen dürfen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Huawei & Co. weiterhin auf Embargo-Liste der USA - mit anderer Begründung
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Irgendetwas lässt sich immer finden.

Was ist eigentlich mit Guantanamo? Sollten wir jetzt Apple verbieten?

Schon bewundernswert was sich die Amerikaner selber erlauben, andere dafür aber Sanktionieren. Unter Biden wird alles besser, na klar ;)

Am Ende werden halt wie hier viele Entscheidungen der unbeliebten Vorgänger einfach beibehalten. Aufgeregt wurde sich ja bereits und was interessiert die Leute das Geschwätz von gestern...
 
Zuletzt bearbeitet:

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Hm, darf dann google noch Geschäfte mit amerikanischen Unternehmen machen?
Menschenrechte? Lächerlich.
Die gibts auch in USA nicht für jeden. Und mit Diktaturen zusammenarbeiten war für die USA bis heute kein Problem.
Stinger an Islamisten, Saudie-Arabien, Mittelamerika, größtes Spionagenetz der Welt, größter Geheimdienst der Welt, mit weitem Abstand größter Militärhaushalt, Zusammenarbeit mit Bin Laden, Regierungsumstürze, Todesstrafe, Kinder von Eltern trennen, Umgang mit Ureinwohnern, Freispruch für mordende Polizisten, geheime Foltergefängnisse.......
Was hat man nicht alles an Dreck am Stecken. Da sollte man lieber etwas kleinlaut sein.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Es geht nicht um Menschenrechte oder sonst was. Das ist eine rein Geopolitische farce nur um Huawei vom Markt zu drängen. Würde es auf der Welt wirklich um Menschenrechte gehen, wäre die USA der Letzte der was zu sagen hätte.

Fairerweise muß man dazu sagen, dass die USA in Sachen Menschenrechten durchaus eine treibende Kraft sind und die Welt zum guten verändern. Die Frage ist immer, wer es besser machen kann. China und Rußland? Was die Menschenrechte angeht sind die weit unten. Die EU hat ja schiß sich irgendwo wirklich zu engagieren, man könnte ja seinen Worten auch Taten folgen lassen müssen. Im Schwafeln ist die EU nicht schlecht und ganz besonders Deutschland ist die treibende Kraft, wenn es darum geht, anderen die Welt zu erklären.

Wir brauchen nicht darüber zu reden, dass es in den USA vieles gibt, das mehr als nur im argen liegt, aber wenn man sich ansieht, wer im 20. Jahrhundert die Welt zum besseren verändert hat, dann kommt man nicht an den USA nicht vorbei.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Fairerweise muß man dazu sagen, dass die USA in Sachen Menschenrechten durchaus eine treibende Kraft sind und die Welt zum guten verändern. Die Frage ist immer, wer es besser machen kann. China und Rußland? Was die Menschenrechte angeht sind die weit unten. Die EU hat ja schiß sich irgendwo wirklich zu engagieren, man könnte ja seinen Worten auch Taten folgen lassen müssen. Im Schwafeln ist die EU nicht schlecht und ganz besonders Deutschland ist die treibende Kraft, wenn es darum geht, anderen die Welt zu erklären.

Wir brauchen nicht darüber zu reden, dass es in den USA vieles gibt, das mehr als nur im argen liegt, aber wenn man sich ansieht, wer im 20. Jahrhundert die Welt zum besseren verändert hat, dann kommt man nicht an den USA nicht vorbei.
Das wäre die Eigenwerbung der USA.
Was ist mit Menschenzerstückelung von Saudie-Arabien? Die USA nennen sie Freunde.
Was ist mit Napalm, Geheimdienstmorde, Rassismus, Todesstrafe, Zusammenarbeit mit diversen Diktaturen?
Was ist mit Menschenrechtsverletzungen in den USA, Zuschnitt von Wahlkreisen, politischen Morden, Erpressung anderer Länder, Angriffskriege?
Die USA haben in den letzten 100 bis 200 Jahren die meisten Kriege geführt.
Wieso ist Hawaii US Gebiet?
Was hatten die USA im arabischen Raum für Interessen? Was haben sie verbessert?
Oliver North.
Es gibt jede Menge Beispiele die gerade die USA besonders belasten.
Die USA wollen keine Demokratie bringen, das ist nur das Vehikel um Ihre Art von Marktwirtschaft einzuführen. Es geht um Geschäfte und Vorherrschaft. Es gab massenweise Menschenrechtsverletzungen die die USA nicht interessiert haben, wenn es woanders Bodenschätze oder etwas von Interesse gab.
Gings im Irakkrieg um Menschenrechte? Wenn es den USA wirklich darum ginge, würden sie auch Flüchtlinge aufnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Es geht nicht um Menschenrechte oder sonst was. Das ist eine rein Geopolitische farce nur um Huawei vom Markt zu drängen. Würde es auf der Welt wirklich um Menschenrechte gehen, wäre die USA der Letzte der was zu sagen hätte.
Das sind doch die typischen Standard-Floskeln. Und USA-Bashing.
Klar läuft da auch einiges unrund. Es gibt Rassismus und das Land ist gespalten.
Aber das China eine Diktatur ist, welche hart durchgreift und Minderheiten unterdrückt, sollte jeden bekannt sein.
Mir kommt auch kein China-Handy ins Haus. Das ist nämlich ein richtiger Überwachungsstaat.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Das sind doch die typischen Standard-Floskeln. Und USA-Bashing.
Klar läuft da auch einiges unrund. Es gibt Rassismus und das Land ist gespalten.
Aber das China eine Diktatur ist, welche hart durchgreift und Minderheiten unterdrückt, sollte jeden bekannt sein.
Mir kommt auch kein China-Handy ins Haus. Das ist nämlich ein richtiger Überwachungsstaat.
Mal gehört, daß der Westen, auch die USA Überwachungssoftware nach China liefern? Wieso gibts gegen Kuba ein Embargo und gegen die schlimmen Chinesen nicht?
Welche Länder hat China in den letzten 100 Jahren angegriffen und wieviele waren es bei USA?
Wieso hat eine US Demokratie geheime Foltergefängnisse?
Wieso gibts die meisten Todesurteile für schwarze bei gleichem Delikt?
Wieso ist eine Saudie Diktatur ein US Freund und Verbündeter?
 

Drohtwaschl

Komplett-PC-Käufer(in)
Das sind doch die typischen Standard-Floskeln. Und USA-Bashing.
Klar läuft da auch einiges unrund. Es gibt Rassismus und das Land ist gespalten.
Aber das China eine Diktatur ist, welche hart durchgreift und Minderheiten unterdrückt, sollte jeden bekannt sein.
Mir kommt auch kein China-Handy ins Haus. Das ist nämlich ein richtiger Überwachungsstaat.
Dir ist schon klar, das so ziemlich alles in china produziert wird....

Ich sag jetzt mal Foxconn und Pc Partner....
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Chinesen haben zwar keine Kriege nach aussen geführt. Aber im Inneren Minderheiten tyrannisiert.
Außerdem verleiben sie sich jetzt Hongkong ein. Und als nächstes ist Taiwan dran.
Und sie agieren zumindest wirtschaftlich äusserst agressiv in der Welt. Kaufen alles auf und sichern sich Rohstoffe.
Was Todesurteile angeht sind sie auch ganz vorne mit dabei.
Mir ist klar das vieles in China produziert wird. Aber meine Handys kaufe ich schon mal nicht von dort.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Die Chinesen haben zwar keine Kriege nach aussen geführt. Aber im Inneren Minderheiten tyrannisiert.
Außerdem verleiben sie sich jetzt Hongkong ein. Und als nächstes ist Taiwan dran.
Und sie agieren zumindest wirtschaftlich äusserst agressiv in der Welt. Kaufen alles auf und sichern sich Rohstoffe.
Was Todesurteile angeht sind sie auch ganz vorne mit dabei.
Mir ist klar das vieles in China produziert wird. Aber meine Handys kaufe ich schon mal nicht von dort.
Sicher hast du in einigem Recht. Jedoch Hongkong wurde von den Briten geraubt und war vorher chinesisches Staatsgebiet. Bei Taiwan ist es ähnlich, nur möchte der Westen einen Stützpunkt dort haben gegen China und Rußland. Sie arbeiten nicht besonders agressiv, sondern so wie sie es von uns gelernt haben. Und wie wir wissen, haben wir, der Westen, die Welt am meisten ausgebeutet. Dagegen sind die Chinesen Anfänger.
Wir wollten ja nicht mehr selbst produzieren und haben vieles nach China verschoben. Jetzt haben wir eben kaum noch "Werkbänke".
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Das wäre die Eigenwerbung der USA.
Was ist mit Menschenzerstückelung von Saudie-Arabien? Die USA nennen sie Freunde.
Was ist mit Napalm, Geheimdienstmorde, Rassismus, Todesstrafe, Zusammenarbeit mit diversen Diktaturen?
Was ist mit Menschenrechtsverletzungen in den USA, Zuschnitt von Wahlkreisen, politischen Morden, Erpressung anderer Länder, Angriffskriege?
Die USA haben in den letzten 100 bis 200 Jahren die meisten Kriege geführt.
Wieso ist Hawaii US Gebiet?
Was hatten die USA im arabischen Raum für Interessen? Was haben sie verbessert?
Oliver North.
Es gibt jede Menge Beispiele die gerade die USA besonders belasten.

Keine Frage, die USA haben viel Dreck am Stecken und sind nicht die Nation von Heiligen, als die sie sich selbst gerne sehen.

Aber sie haben auch sehr viel gutes getan.

Allem voran der Schutz Europas. Dass wir hier die letzten 70 Jahre keinen großen Krieg erleben mußten, ist den USA zu verdanken. Dann war da noch der Niedergang des Kommunismus, alles in allem eine recht gute Sache. Der Schutz Israels ist auch zu nennen, ohne die USA wären sie vernichtet worden (das hängt natürlich davon ab, was man von Israel hält). Dann ist noch die Hungerhilfe, wann immer irgendwo am Arsc* der Welt eine Ernte ausfällt gibt meist es Lebensmittel von den USA (dass diese indirekt ihre Landwirtschaft subventionieren ist eine andere Sache). Bei fast allen Konflikten sind die USA entweder als Vermittler am Tisch oder sie greifen ein

Die USA wollen keine Demokratie bringen, das ist nur das Vehikel um Ihre Art von Marktwirtschaft einzuführen. Es geht um Geschäfte und Vorherrschaft. Es gab massenweise Menschenrechtsverletzungen die die USA nicht interessiert haben, wenn es woanders Bodenschätze oder etwas von Interesse gab.

Da muß man sehen, dass es "die USA" in dieser Hinsicht nicht gibt, sondern viele Leute, die die Politik dort machen. Einem sehr großen Teil dort sind die Menschenrechte durchaus wichtig und sie wollen das Gute in der Welt verbreiten.

Dann gibt es natürlich noch wirtschaftliche Interessen, gemäß dem Motto "das angenehme mit dem nützlichen verbinden". Das alles vermischt sich dann.

Gings im Irakkrieg um Menschenrechte?

Der Grund, warum die USA überhaupt in den Krieg gegen Sadam Hussein gezogen sind, war die Brutkastenlüge. Das war auch schon echt heftig, nicht nur war der Irak in Kuweit einmarschiert, nein, die haben auch noch den Frühgeborenen die Brutkästen geklaut und sie so sterben lassen, wie es eine Krankenschwerster berichtet hat. Der Senat hat dann 52:47 für den Krieg gestimmt, der Kongress 250:183. Danach kam raus, dass alles gelogen war und es sich bei der Krankenschwester in Wirklichkeit um die Tochter eines Diplomaten gehandelt hat. Ohne diese Lüge hätte es den Krieg nicht gegeben.

Bei Taiwan ist es ähnlich, nur möchte der Westen einen Stützpunkt dort haben gegen China und Rußland.

Die Situation ist da etwas anders, da haben sich die Chinesen in zwei Länder gespaltet (und dann gibt es immernoch die Urbevölkerung Taiwans. Das wichtigste ist, dass die Leute dort ihre Unabhängigkeit wollen.

Dagegen sind die Chinesen Anfänger.

Die Anfänger holen krass auf.
 

elpsychodiablo

Komplett-PC-Käufer(in)
Man Sanktioniert nur die Konkurenz.
Selbst lässt man bei Foxconn produzieren, selbstmord Firma Nr.1. Warum werden die nicht sanktioniert?

Trump hat schon öfters geprahlt das er Tim Cook in der Kurzwahl hat. Sieht mir eher aus als ob das Apple Sanktionen gegenüber der Konkurenz ist.
Irgendetwas lässt sich immer finden.

Was ist eigentlich mit Guantanamo? Sollten wir jetzt Apple verbieten?

Schon bewundernswert was sich die Amerikaner selber erlauben, andere dafür aber Sanktionieren. Unter Biden wird alles besser, na klar ;)

Am Ende werden halt wie hier viele Entscheidungen der unbeliebten Vorgänger einfach beibehalten. Aufgeregt wurde sich ja bereits und was interessiert die Leute das Geschwätz von gestern...
Biden ist scheise in einer anderen Geschmacksrichtung und wenn man seine Historie anschaut bin ich mal gespannt in welchen Krieg er uns mitzieht.
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Das sind doch die typischen Standard-Floskeln. Und USA-Bashing.
Klar läuft da auch einiges unrund. Es gibt Rassismus und das Land ist gespalten.
Aber das China eine Diktatur ist, welche hart durchgreift und Minderheiten unterdrückt, sollte jeden bekannt sein.
Mir kommt auch kein China-Handy ins Haus. Das ist nämlich ein richtiger Überwachungsstaat.

Sorry, aber ein Land das für Menschenrechte wirbt, und gleichzeitig über etliche auf nicht eigenen Territorium stehende Foltergefängnisse verfügt (weil es dort legal ist), ist wenig glaubwürdig.

Genauso, das sich die USA durch eigenes(!) Dekret von jeglicher Gerichtsbarkeit von z.B. Kriegsverbrechen an Zivilisten, selbst "befreit" hat, spricht wenig für ein System, in dem Gerechtigkeit, oder die Menschenrechte (besonders die Nicht-Amerikaner!) besonders hoch gehalten werden.
Diese Farce mit den Menschenrechten basiert immer darauf, das gegnerische Wirtschaftssystem zu schädigen!

Außerdem, wenn Biden jetzt als Grund Menschenrechtsverletzungen in den China anführt, dann müssten die USA nicht nur Huawei boykottieren, sondern ganz China. Denn Huawei, und so gut wie jede Firma dort, ist das kommunistische China... ;)
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Das sind doch die typischen Standard-Floskeln. Und USA-Bashing.
Klar läuft da auch einiges unrund. Es gibt Rassismus und das Land ist gespalten.
Aber das China eine Diktatur ist, welche hart durchgreift und Minderheiten unterdrückt, sollte jeden bekannt sein.
Mir kommt auch kein China-Handy ins Haus. Das ist nämlich ein richtiger Überwachungsstaat.
Na dann guck mal ob du auf Ebay noch eins der ersten Siemens Handys kriegst, alles andere ist nämlich China pur.

Ich nenn es Wandel. China ist die neue Supermacht. Amerika muss sich dran gewöhnen, so wie sich Großbritannien nach dem 2. Wk dran gewöhnen musste. Natürlich regt sich jeder gegen die Menschenrechtsverletzung auf, aber dann wird halt wieder auf Amazon irgend nen Chinamüll bestellt mit Namen wie Homvee, Snubjaa oder Tinsen. "Gut schnell Daten für ihre Heimatmosphäre".

Wann kommt endlich der Filter auf Amazon wo ich den ganzen Wishmüll filtern kann? Wenn du mittlerweile nicht weißt was genau du willst, kriegst du nur Chinadreck angedreht.
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Langfristig scheint die USA an Einfluß zu verlieren. Die eigenen Probleme werden nicht gelöst. stattdessen auf der Welt einen Schuldigen an irgendetwas gesucht der davon ablenkt.
Die USA haben sich schon lange totgerüstet, nur durch immense Kredite aus dem Ausland und "Gelddrucken" geht es noch so halbwegs.
Wenn man bedenkt, daß man beim Feind wie China und Rußland Schulden hat bzw Kredite am Laufen ist das schon bemerkenswert.
Ohne das Militär und den Petrodollar gäbe es eine Implosion. Die sozialen Unstimmigkeiten sind viel größer, als es nach außen erscheint. Die Welt hat ein USA Bild das zig Jahre veraltet ist.
Man nehme den Gesundheitssektor. Da steht die USA fast auf der Stufe eines Schwellenlandes.
Millionen christlicher Fundamentalisten die die Wissenschaft als Verschwörungszirkel betrachten.
Es ist nicht das Land der kleinen Hochtechnologiezentren, in der Masse sieht die USA anders aus.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Na dann guck mal ob du auf Ebay noch eins der ersten Siemens Handys kriegst, alles andere ist nämlich China pur.
Ich habe ein Samsung Handy. Meines Wissens werden die nicht in China produziert.
Ich nenn es Wandel. China ist die neue Supermacht. Amerika muss sich dran gewöhnen, so wie sich Großbritannien nach dem 2. Wk dran gewöhnen musste. Natürlich regt sich jeder gegen die Menschenrechtsverletzung auf, aber dann wird halt wieder auf Amazon irgend nen Chinamüll bestellt mit Namen wie Homvee, Snubjaa oder Tinsen. "Gut schnell Daten für ihre Heimatmosphäre".

Wann kommt endlich der Filter auf Amazon wo ich den ganzen Wishmüll filtern kann? Wenn du mittlerweile nicht weißt was genau du willst, kriegst du nur Chinadreck angedreht.
Von Wish und dergleichen kaufe ich nichts.
 

Rgbroach

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Chinesen haben zwar keine Kriege nach aussen geführt. Aber im Inneren Minderheiten tyrannisiert.
Außerdem verleiben sie sich jetzt Hongkong ein. Und als nächstes ist Taiwan dran.
Und sie agieren zumindest wirtschaftlich äusserst agressiv in der Welt. Kaufen alles auf und sichern sich Rohstoffe.
Was Todesurteile angeht sind sie auch ganz vorne mit dabei.
Mir ist klar das vieles in China produziert wird. Aber meine Handys kaufe ich schon mal nicht von dort.
Lern erst mal die chinesische Geschichte kennen bevor du den ganzen Mist der Medien nachlaberst.

-Hong Kong war und ist chinesisches Staatsgebiet das nur für 100 Jahre an die Briten gepfändet wurde, da die damalige Qing Dynastie von allen europäischen Ländern geplündert wurde. Deutschland hat z.b Qingdao bekommen und Macau ging an Portugal.

-Taiwan gehört auch zu China. Die Insel war nach 1925 nur ein Rückzugsort der damaligen US unterstützen Partei "Republic China". Da Chiang Kai-shek den Kampf um die Macht verloren hat, sind viele Anhänger auf die Insel Taiwan geflohen. Nichts desto trotz bleibt es chinesisches Gebiet das aber noch heute von der USA unterstütz wird.

-Chinesen können alles abkaufen, ob sie es aber verkauft bekommen ist eine andere Sache. Opel z.b hat sich ja geweigert.
Zu den Rohstoffen können die halt kaufen was die wollen, sowas nennt sich "Handel". Amerika oder Europa haben Jahre lang Afrika ausgebeutet, doch seit China dort aufgetaucht ist, haben die Afrikaner nun die Wahl an wenn sie ihre Rohstoffe verkaufen.

Bezüglich Todesurteile bin ich ziemlich sicher das die USA einen weit größeren Leichenberg hat als China. Wenn wir noch die ganzen Opfer der Kriege dazu zählen villeicht sogar mehr als das zwei/dreifache.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Lern erst mal die chinesische Geschichte kennen bevor du den ganzen Mist der Medien nachlaberst.
Ui, mal wieder einer mit ganz großen Tönen.
-Hong Kong war und ist chinesisches Staatsgebiet das nur für 100 Jahre an die Briten gepfändet wurde, da die damalige Qing Dynastie von allen europäischen Ländern geplündert wurde. Deutschland hat z.b Qingdao bekommen und Macau ging an Portugal.

-Taiwan gehört auch zu China. Die Insel war nach 1925 nur ein Rückzugsort der damaligen US unterstützen Partei "Republic China". Da Chiang Kai-shek den Kampf um die Macht verloren hat, sind viele Anhänger auf die Insel Taiwan geflohen. Nichts desto trotz bleibt es chinesisches Gebiet das aber noch heute von der USA unterstütz wird.
Das ändert nichts daran das die Gebiete mitlerweile Demokratien sind und es auch bleiben wollen.
Bezüglich Todesurteile gib mir bitte eine Quelle das deine Aussage unterstützt. Und bitte keine Bildzeitungs Artikel oder andere Mainstream Medien.
Wenn ich schon "Mainstream" Medien lese, habe ich das Gefühl, dass eine weitere Diskussion mit dir sinnlos ist.

Todesstrafe in der Volksrepublik China

AMNESTY-BERICHT ZUR TODESSTRAFE 2019

Entweder akzeptierst du die Quellen oder nicht.
 

Rgbroach

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich schon "Mainstream" Medien lese, habe ich das Gefühl, dass eine weitere Diskussion mit dir sinnlos ist.

Entweder akzeptierst du die Quellen oder nicht.
Natürlich ist es sinnlos. In deinen Augen ist China das Böse.

Und was die Mainstream-Medien berichten ist 100% wahr und keine Propaganda.

Ich für meinen Teil bin skeptisch gegenüber den Medien, wenn wir z.b sowas in den Nachrichten zu lesen bekommen das Huawei mit der chinesischen Regierung Leute ausspioniert und deswegen verboten werden muss.
Aber die USA mit der NSA es schon seit Jahren macht und keiner hier von Boykott spricht.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Und was die Mainstream-Medien berichten ist 100% wahr und keine Propaganda.
Dann guck dir mal an was in China abgeht... dann weißt du was Propaganda ist. ;)
Ich für meinen Teil bin skeptisch gegenüber den Medien, wenn wir z.b sowas in den Nachrichten zu lesen bekommen das Huawei mit der chinesischen Regierung Leute ausspioniert und deswegen verboten werden muss.
Wer weiß. Ich bin da skeptisch.
Aber die USA mit der NSA es schon seit Jahren macht und keiner hier von Boykott spricht.
Das mit dem NSA war auch eine Sauerei. Mit Edward Snowden. Tut hier aber nichts zur Sache.
 
Oben Unten