• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 980 Alternative für älteres X99 System

Liddo85

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute,
momentan kommt mein altes X99 System an seine Grenzen. Die Maschine läuft wie ein Uhrwerk, allerdings merke ich, dass die Grafikleistung nicht mehr die beste ist...

Meine Config:
CPU: Intel i7 5820k 3.4 Ghz, allerdings übertaktbar und stabilk auf 4 bzw 4,5 GHz
MB: MSI X99 SLI Plus
GPU: GTX 980
RAM: 16GB 2133 MHz Standard Krams.
Netzteil: 600W Seasonic

Ich spiele derzeit auf 1080p 60Hz, was sich auch in Zukunft erst mal nicht ändern wird.. Iwann in den nächsten Jahren würde ich dann gerne auf 1440p und 60 / 120 Hz wechseln.

Beim Umschauen nach ner neuen Grafikkarte ist mir die RTX 3070 ins Auge gesprungen, allerdings weiß ich nicht, ob ich davon irgendwelche Benefits hätte, bzw. habe ich die Befürchtung, dass die CPU da eher das Bottleneck sein könnte.

Wäre da vielleicht ne andere Grafikkarte sinnvoll?
Oder sollte ich lieber warten, und dann irgendwann das komplette System austauschen?

Danke und viele Grüße
Jens
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Zur Zeit ist das Thema Grafikkarten leider extrem be...scheiden.
Kaum verfügbar und völlig überteuert.

Für ein merkliches upgrade (ganz unabhängig von der CPU und dem Rest) müsstest du wohl schon mindestens 350€ oder mehr einplanen für eine dann gebrauchte Grafikkarte :nene:

Gebrauchte GTX 1070Ti bekommt man ganz knapp für 300€... Alles da drüber (GTX 1080[Ti] geht dann schon eher Richtung 400€ und mehr...

Eine neue RTX 3070 hat natürlich sehr viel power, kostet aber auch locker 800€ aufwärts zur Zeit (und ist mMn. auch zu viel des Guten für 1080p@60Hz)
Dafür kaufen sich manche gleich nen ganzen Rechner :fresse:

Dein System ist ja nicht komplett unbrauchbar, würde mich also doch noch etwas in Geduld üben und dann den Rundumschlag wagen, sprich Alles neu machen. :gruebel:
 
TE
L

Liddo85

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
danke für den Input.

Eine Sache des Geldes ist es nicht.. Auch die 800 wären jetzt kein Problem für die 3070.
Ich hätte jetzt auch kein Problem damit, 1500 in die Hand zu nehmen, um noch ne CPU / Mainboard und RAM mitzunehmen...
Mir wäre es einfach Momentan zu schade, den Rest in die Tonne zu werfen...
Gebraucht 400 Euro würde ich eher nicht ausgeben wollen, da man ja nie wirklich was, was mit den Karten getrieben wurde...
Würde mich aber auch zum überbrücken mit ner gescheiten AMD Karte zufrieden geben... Leider kenne ich mich da bei AMD wirklich gar nicht aus

Auch gerade im Hinblick auf die 1440p, die wahrscheinlich das nächste Upgrade werden würden.

Die Frage ist eben, ob sich die Grafikkartenpreise irgendwann normalisieren werden... Irgendwie sieht es im Moment ja eher nicht danach aus...

Viele Grüße
Jens
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Meine Config:
CPU: Intel i7 5820k 3.4 Ghz, allerdings übertaktbar und stabilk auf 4 bzw 4,5 GHz
.......
RAM: 16GB 2133 MHz Standard Krams.
......
Ich spiele derzeit auf 1080p 60Hz, ........................... ist mir die RTX 3070 ins Auge gesprungen........

Grün ist gut, rot ist pöhse....:) Mach den lahmen RAM raus, nimm gefälligst auch mindestens 4 Riegel und mach das Mäusekino weg, wenn Du eine 3070 nutzen willst. Die mag 1440p Ultra und erste Ausflüge in UHD (meist ältere Games) in 1080p insbesondere mit 60 Hertz stirbt sie an Langeweile. Wäre wie ein Porsche in der 30er Zone zum Ausfahren des Wagens. In 1080p ist eher eine GTX 1660Ti was für Dich.
 
TE
L

Liddo85

Schraubenverwechsler(in)
Die 3070 würde dann ja auch im nächsten PC noch zum Einsatz kommen...
Wenn ich RAM Upgrade, z.b. auf 3600 Mhz, dann kann ich auch gleich das Board und den Prozessor mit rauswerfen.... Eigentlich wollte ich erst komplett upgraden, wenns gar nicht mehr anders geht.
Daher auch die Frage nach ner Grafikkarte, die n bissl mehr Power hat, allerdings halt nicht nur marginal besser ist und dann ne neue Grafikkarte im Bundle mit nem neuen Prozessor..
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Du musst es mal so sehen, Du nutzt den aktuell zweitlangsamsten DDR4-Speicher, den es am Markt gibt, die CPU wird durch den um bis zu 30% ausgebremst. Dazu nur 2 Ram-Kanäle in einem Quadchannel-System, dort gehen nochmals rund 10% verloren. 16GB sind zudem auch recht wenig in der heutigen Zeit, für das meiste reicht es noch aus, aber die ersten Spiele sind auch schon da, die mehr fordern (auch ohne Hintergrundlast). Momentan ist RAM noch günstig, in den nächsten Monaten wird er eher noch teurer werden. Und dann haben wir wieder Zeiten, wo 32GB nicht mehr billige 120€, sondern wieder 300+€ kosten.

Die 1660Ti ist in etwa so schnell wie eine 980Ti/1070 und liefert Dir ca. 40-70% mehr Fps. Ob das marginal ist musst Du entscheiden. Die 3070 wäre schon deutlich schneller, die Leistung könntest Du mit den restlichen Komponenten nur nicht abrufen.

Das Video zeigt in etwa die Differenz von einer 980 zur 1660Ti, die 1060 ist fast deckungsgleich zur Leistung der 980.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Kauf dir die 3070 und dann schaust du wie es läuft.
Das. Wenn das Geld halbwegs locker sitzt gibt es nicht zu viel Grafikleistung, nur zu wenig (SS)AA.
Und wenn es nicht ein 4*4GB Set ist 2*8GB RAM nachkaufen um Quadchannel auszunutzen. Dann ist die Taktrate auch nicht so dramatisch und so langsamen RAM dürfte es auch sehr billig auf dem Zweitmarkt geben.
 
TE
L

Liddo85

Schraubenverwechsler(in)
Hi,
danke für euren Input.
RAM ist 4x4 Kit Crucial DDR-4-2133 CL16
Hab gerade nachgeschaut, ein weiteres Kit 4x4GB würde auf 160 euro kommen.. Da könnte ich auch direkt ein 4x8 kaufen.
Die Frage ist, macht es Sinn, hier 3600er oder 3200er zu besorgen...

Ich hab auch kein Problem mit einer GTX 1660TI, allerdings kommt die auch momentan auf 400 Euro..
Dafür gäbe es auch eine 2060

Die Frage ist: macht dann aufrüsten überhaupt noch sinn, oder sollte ich dann direkt noch n neues Board mit neuem Prozessor dazuordern...

Ich bin mir wegen des Prozessors sehr unsicher..
Ich hatte gestern mal versucht "Taskmanager" zu schauen, während ich Cyberpunk spiele... Grafikkarte ist zu 99% ausgelastet, CPU zu 45%....



 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Zum RAM:
Wenn es ein 4x4 Kit ist passt das schon noch. 4x8 bei höheren Taktraten würde nur eine leichte Verbesserung bringen.
Zur Auslastung:
Entscheidend ist die GPU Auslastung. Ist die bei >90% bist du im GPU-Limit. Bei der CPU Auslastungsanzeige kann man eher wenig ablesen da bei Spielen in der Regel ein Thread limitiert und die Gesamtauslastung so eigentlich nie so richtig über 50% geht.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Ich bin mir wegen des Prozessors sehr unsicher..
Ich hatte gestern mal versucht "Taskmanager" zu schauen, während ich Cyberpunk spiele... Grafikkarte ist zu 99% ausgelastet, CPU zu 45%....

Der 5820k packt CP 2077 schon recht mühelos. Da brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen.

Hier im Video siehst Du aber auch, wie sich der Prozessor mit einer RTX 2070 verhält. Eine 2060 Super ist gewissermaßen genauso schnell unterwegs wie die 2070 und Vollast erreicht man bereits mit dieser Karte nicht (zumindest ohne RTX). Hier im Video ist bereits 3200er-RAM eingesetzt, vermutlich aber in 2 Riegeln. 2133er bremst da schon ordentlich im Vergleich und das auch trotz Quadchannel. Mein damaliger 3930k konnte mit 1600er RAM @1866Mhz bereits knapp 15-20% im cpu-lastigen Szenarien zulegen. Sollte mich wundern, wenn es sich beim 5820k anders verhalten sollte.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


GPU-Limit mit >90% Utilisation ist doch zu pauschal angegeben. Mit 12 Threads wirst Du aber öfters über 80% zu sehen bekommen und das unabhängig vom Hauptthread, der wie erwähnt meist auf einem Kern läuft. Dafür ist aber der Scheduler zuständig und es kann auch sein, dass der Hauptthread durchgereicht wird, das ist je nach Engine anders. Far Cry oder GTA fällt mir da direkt als schlecht optimiert ein, da meistens nur ein Hauptthread belastet wird und man die Performance nur über die Singlecore-IPC definieren kann.

CP2077 skaliert recht gut mit bis zu 12 Threads und verteilt die Last dabei recht gleichmäßig. Eis scheint keinen Hauptthread zu geben. Hier ein Screen mit einem 5820k mit einer 2060 (nonSuper) und RTX Psycho zzgl DLSS. RAM sind 4x8GB DDR4 3200.

1612271420269.png
 
TE
L

Liddo85

Schraubenverwechsler(in)
D.h. für den Übergang erst mal schnelleren / mehr Ram und nach was Günstigem im 2060er Bereich ausschau halten?
Oder alles akzeptieren, wie es ist, und dann ggf. in Zukunft n komplett neues System kaufen?
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
RX 6800 mit 16GB

Analogie von vor 5 Jahren:
Schon vor 5 Jahren habe ich die R9 390 mit 8GB empfohlen statt einer GTX 970 mit "4GB".

Was bedeutet das?

Entscheidungen, die auf lange Sicht gesehen von Vorteil sind, sind Entscheidungen, die nur einem kurzfristigen Horizont betrachten, deutlich vorzuziehen. Die Zufriedenheit ist dauerhaft auf einem gleichmäßig höherem Level.

Alle Einwände und (Gegen,-)Argumente, die von anderen(oder von sich selbst) hervorgehen, können letztendlich in die erste Prämisse inkludiert und eingeordnet werden.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
@Liddo85
Wäre auf jeden Fall der sinnvollere Weg (meine Meinung).

@Olstyle

Zwischen 90 und 100% hast Du ein Delta, was klar noch dem CPU-Limit oder der Engine geschuldet ist. 100% wird man wohl nie sehen, da sonst die Hardware komplett blockiert, aber 98-99% sind der Indikator für ein GPU-Limit. Unterhalb von dieser Marke ist man im CPU-Limit. Pauschal ist vielleicht falsch geschrieben.
 
Oben Unten