• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 570 OC-Thread + Benchmarkliste 1. Seite

Braineater

Software-Overclocker(in)
Hey, ich hab eine EVGA GTX 570 HD mit 2,5GB...die karte hat ne VID von 0,963V und läuft mit 900Mhz BF3 stable @ 1,063V und Alles andere stable bei 1,025-1,038V. Dummerweise rattert der Lüfter der Karte weswegen ich sie gerne bei EVGA tauschen lassen würde. Wie hoch ist die Chance danach wieder eine Karte zu bekommen welche 900MHz bei der Spannung oder vll bei weniger macht?
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die werden ja wohl kaum die ganze Karte wegschmeißen nur weil der Lüfter kaputt ist. ;)
Wahrscheinlich ist es meiner Meinung nach, dass die einfach nen neuen Kühler auf dein PCB bauen bzw. einfach nur den Lüfter tauschen.
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Qualität der Chips hat sich nicht groß geändert. Aber wie du schon sagtest, hattest du einen überdurchschnittlichen Chip, weswegen es also umso unwahrscheinlicher ist, jetzt noch einen zu bekommen ;) Du wirst einfach auf die neue Karte warten müssen.
 

stimpi2k4

Software-Overclocker(in)
Wenn du die Karte unbedingt behalten möchtest, dann rate ich dir, Kauf dir einen anderen Kühler.

Ach ich habe gesten mal meinen VRam getestet und habe festgestellt, dass Heaven in der Version 2,5 mit satten 2400MHz durchlief.
Der Regler ist schon fast am Ende die GPU lief dabei mit normalen Settings.
 

Braineater

Software-Overclocker(in)
Der Speicher meiner Karte ist leider nicht so taktfreudig...könnte aber auch daran liegen das doppelt soviel speicher in jedem package ist bei der 2,5GB version
 

Lukystrike

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe gerade auch meine GTX 570 Phantom übertacktet, war mehr ein Schnelltest als langes ausprobieren :)
15 min OCCT @ 1280 x 1024 mit 0 Errors
Das Profil wird auf jeden Fall im Afterburner gespeichert. Läuft problemlos :D

i7 2600K @ Stock 3,4 GHz

GPU:
825 | 2055 | @ 1.013 Volt
Raumtemp 20°C
GPU Temp 78°C
 

Joker_68

Komplett-PC-Aufrüster(in)
mal neues Futter für die Liste mit meinem neuen 970er X) @ Stock
3DMark11
Speedy1612 | Intel Core i7-970 @ 4,5Ghz|12GB DDR3 @ 1600 9-9-9-24-128-2T | GTX570 @ 890/1780/2150 | P12212 |NVIDIA GeForce GTX 570 video card benchmark result - Intel Core i7-970 Processor ,ASUSTeK Computer INC. Rampage III Extreme score: P12212 3DMarks

Feines Ergebniss ;)!
Ich check gerade nicht warum meins so viel schlechter ist (die Hälfte :what:)...

3DMark 11

Joker68|Intel Core i7 2600K @ 4,4 GHz|8 GB DDR3 @ 1600|GTX 570 Phantom @ 880/1760/1950|P6943|NVIDIA GeForce GTX 570 video card benchmark result - Intel Core i7-2600K Processor,ASUSTeK Computer INC. SABERTOOTH P67 score: P6943 3DMarks

Ideen?!
 

remus45

Schraubenverwechsler(in)
Mir reichen mit meiner Phantom 870/1740/2100@ Standart Voltage (1,013) :)

Sie ist damit auf dem Niveau einer GTX 580 , abgesehen vom Speicher ! :devil:
 

stimpi2k4

Software-Overclocker(in)
Ich habe mit Skyrim ein Spiel gefunden das meinen Vram komplett voll lädt und ich dadurch nervige Nachladerucker habe.
Natürlich habe ich bei Skyrim locker 25 Mods am Start und es bringt nichts ob die Karte auf 900/2400 läuft oder nicht.

Warum ist Nvida immer so geizig was den Vram angeht mit einer AMD Karte hätte ich das Problem jetzt nicht gehabt.
 

TheChipCook

Schraubenverwechsler(in)
Hey Leute bin neu hier,
Hab mir den Thread mal genau angesehen, da ich vor etwa einer Woche eine neue Palit GTX 570 Sonic Plantinum erworben haben und ich über das Modell hier noch nicht so wahnsinnig viel gefunden habe. Also sie kommt ab Werk mit 800/1600/2000MHz (GPU/Shader/Memory) was ja schon mal gut zwischen der Referenzkarte und der 580 liegt. Jetzt hab ich mir mal ein paar durchschnittliche Werte hier rausgesucht von anderen OC-570ern und bin bei Crysis(1)-GPU-Benchmark zu folgenden Ergebnissen gekommen:
Standart:
GPU- 800MHz
Shader- 1600MHz
RAM- 2000MHz
Voltage- 1,000V
FPS 35,7
Temp: max 71C°

Erstes OC:
GPU- 870MHz
Shader- 1740MHz
RAM- 2100MHz
Voltage 1,025V
FPS 38,3
Temp: max 73C°

Finales OC:
GPU- 900MHz
Shader- 1800MHz
RAM- 2100MHz
Voltage 1,068V
FPS 39,1
Temp: max 74C°

Settings: 1920x1080 (60Hz) 16x AF 8x AA sonst alles auf Ultra ohne Grafikmods
System: i5 750 (4x 2,77GHz), 8GB DDR3 1333MHz, Samsung 3,5" 1TB, 500 Watt BeQuiet, Palit GTX 570 SP 1280MB

Was ich erstaunlich finde sind die Temps. Ich hab sie zwar bei weiteren Versuchen noch an die 84C° gebracht aber nicht drüber hinaus.
Stabil lief sie bis 1.075V bei 935Mhz GPU 1870MHz Shader und 2200MHz RAM aber sie hat halt zwei ziemliche Schallgeneratoren als Lüfter drauf und ich mag nicht ständig mit Phones zocken^^. Gefreut hab ich mich, dass sie sich überhaupt mit meinem 500W NT zufrieden gibt geschweige denn mit Max-OC. Da zahlt sich halt Markenware aus *freu*.
Meint ihr mein Prozi bremst oder passt das so alles gut zusammen? Lieg ich damit auf 580er-Referenzebene oder gar drüber (Ram-ausgeschlossen)? Ist hier noch jemand so zufrieden mit ner Palit (man hört ja doch mal schlechtes über die aber die haben für optimale Temperatur n eigens PCB gebaut und die Kühllamellen gehen exakt über die komplette Karte(war auch mit Kaufgrund)) 330 Ocken lies ich für die BTW
Liegt es an der Karte oder am NT wenn ich nur 10MHz höher gehe und gleich alles einfriert? Ohne das zwischen den Takten noch Bildfehler auftauchen....
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Am besten noch zurückschicken wenns geht, gebrauchte GTX580er gibts für um die 200€... Selbst wenn du die 570er neu kaufst sinds ca. 230€, oder war das mit den 330 nen Tippfehler?

Sys passt so zusammen finde ich, CPU könnte zwar schon dann und wann limitieren aber 2,77GHz sind ja noch nix... Kann ruhig noch 1GHz druff ;)
 

stimpi2k4

Software-Overclocker(in)
Also die OC Werte sind schon ganz gut ..... hoffe du hast Crysis länger als 30min laufen lassen sonst sind die Werte nicht stabil.
Wenn du BF 3 hast, teste einfach mit dem Game es gibt schnell bescheid wenn etwas nicht 100% stabil ist.

Mit deinen 10 MHZ mehr kann man nur vermuten ... ich denke, das die Karte schon an der Grenze war wenn du nur wenige loops genommen hast. Beim NT wäre nach einer Spannungserhöhung eher Ende.

Warum hast du dir keine 660TI geholt? hmm 330€ sind für den jetzigen Zeitpunkt recht viel für eine GTX570
 

TheChipCook

Schraubenverwechsler(in)
@stimpi2k4
BF3 hab ich gecrackt gezogen lief aber nicht ;( ist aber ein Game für das ich gern auch zahle!
Crysis hab ich ca. ne Stunde gezockt und dann noch n Stündchen Witcher 2 mit Ubersampling(Downscaling) und Max. Settings.
Also ich denke die 900MHz bei 1, 068V sind defenetiv stabil ansonsten wäre ja 890MHz bei 0,05V auch in Ordnung.
Die FinalFantasy XIV- Benchmark kann ich auch empfehlen. Bei der ist sie am heissesten geworden.(Geheimtipp^^)
Das Netzteil ging mir bei 935MHz @1,1V auch nicht in die Knie...also wirds wohl Kartenlimit sein....kann ich die denn mit gutem Gewissen 7/24 laufen lassen @ 1,068V oder lebt sie da durchschnittlich wesentlich kürzer als bei Stock 1,0V ?

@Masterchief79
Hast schon recht, dass es nicht der Standartpreis ist, liegt aber einfach daran, dass mein Händler des Vertrauens direkter Nvidia/Palit Händler ist und Für mich gleich 5 Stück bestellt hat, die wir dann zusammen bei ihm im Laden alle kurz auf 880MHz OC´d haben. Die die am stabilsten und kühlsten war haben wir genommen. Für die Sicherheit einen überdurchschnittlichen Chip zu haben und die Mühe vom Händler geb ich gern 30-50€ drauf denn unter 270-280 wirst du das Modell von Palit auch nicht finden. Die hatte bis jetzt keine grosse Nachfrage so wie ich das sehe. Ausserdem haben die ja ne eigene Platine und einen Erstklassigen Lüfter für die konzepiert. Diese Aspekte zusammen gefasst muss man die Pille wohl schlucken, jedenfalls wenn man so scharf auf eine bestimmte Karte ist, wie ich auf diese;)
Hab leider kein wahnsinns Board(kam mit FertigPC daher) und somit nicht die möglichkeit im Bios den i5 zu OC'en. Gibt es eine gute Software mit der man das bedenkenlos unter Windows machen kann oder ist das grundsätzlich Müll? Also 4x 3,1Ghz müsste er ja auch mit Stock-Kühler leicht schaffen oder? müsst ich dann aber über die Basistaktung machen weil es ein i5 750 (kein K) ist und der Multiplier somit feststeht wenn ich das richtig verstanden habe. Ich frag mal nicht so um die Ecke:" Wie hol ich ohne Bios am meisten aus nem i5 750 raus?" (Standart: 2,77GHz x 4 + evtl. Boost bis 3,4 GHz)

LG und vielen Dank soweit schon mal
Luke
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nee, den i5 kannst du OCen. Der Multi ist fest, aber beim 1156er Sockel geht das noch über den FSB (oder wie das da auch immer heißt).
Ohne BIOS wirds schwierig. Hauseigene Tools wie die Asus AI Suite oder den Gigabyte Tweak Launcher dürfte es dann ja auch nicht geben für das Board. Für SetFSB ist der Sockel glaube ich zu neu, vielleicht hilft dir CPU Tweaker?
 

D-zibel

Kabelverknoter(in)
also ich betreibe 2x EVGA GTX 570 Classified Karten und bin sehr zufrieden !!

normal 1.04 volt

822/1645/1952 mhz 72 C'


OC 1.04 volt

940/1720/2000 mhz. 85 C'

test war furmark

weiter hab ich nich getestet da die karten für alles
zufrieden stellen sind .....

habe für je eine karte 250 euro bezahlt neu finde
für vor 5 monaten sehr guter preis ....

sysprofile id 28676
 

Aslinger

Freizeitschrauber(in)
also ich betreibe 2x EVGA GTX 570 Classified Karten und bin sehr zufrieden !!

normal 1.04 volt

822/1645/1952 mhz 72 C'


OC 1.04 volt

940/1720/2000 mhz. 85 C'

test war furmark

weiter hab ich nich getestet da die karten für alles
zufrieden stellen sind .....

habe für je eine karte 250 euro bezahlt neu finde
für vor 5 monaten sehr guter preis ....

sysprofile id 28676

Ich habe für meine 570er 290€ neu bezahlt vor ca. 1 Jahr und 8 Monaten und bis zur GTX 780 soll sie noch reichen. Zudem ist sie ein guter Heizungsersatz für den jetzt kommenden Winter und im Frühjahr kommt dann die schnellere und hoffentlich sparsamere 780er rein. :D
 
Oben Unten