Geforce RTX 4090: Erste Listungen bei spanischem Händler unter UVP

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 4090: Erste Listungen bei spanischem Händler unter UVP

Wenige Tage nach der Ankündigung der neuen Geforce-RTX-40er-GPUs durch Nvidias CEO Jensen Huang gibt es bereits erste Angebote des Flaggschiffes RTX 4090 beim spanischen Händler "Coolmod". Dort werden derzeit Custom-Grafikkarten angeboten, von denen ein Modell sogar unter der UVP von 1.949 Euro liegt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Geforce RTX 4090: Erste Listungen bei spanischem Händler unter UVP
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
So kann man auch das Portfolio nach oben abrunden vom Preis. Die neuen über 1500€ die alten darunter und immer noch zu teuer. Quasi die neue alte 3000er Mittelklasse.
 

Sch4rfricht3r

PC-Selbstbauer(in)
So kann man auch das Portfolio nach oben abrunden vom Preis. Die neuen über 1500€ die alten darunter und immer noch zu teuer. Quasi die neue alte 3000er Mittelklasse.

Eines muss man aber Nvidia lassen, sie sind nicht dumm. Sie glauben auch nicht dass die Kunden dumm sind...Nvidia ist nur äußerst abgezockt.

Ich zähle mich dazu, da die Leistung warscheinlich einfach brachial werden wird soviel ist klar. Wenn man sich das mal genauer ansieht ist es krass, die 3090Ti also neue Mittelklasse und was die an Strom wegballert...also gehe ich von noch mehr aus bei der nächsten generation da die alte Mittelklasse ja auch easy 450 Watt weggeknallt hat. Durch und durch ein Plan der uns alle noch verfolgen wird.

Leider bin ich so schwach und werde die 4090 auch kaufen...
 

Septimus

Freizeitschrauber(in)
Bin ich froh das ich endlich meine GTX980Ti durch eine RTX2070 ersetzen konnte und den ganzen Preisrummel erst mal nicht mit machen muß. Für meine Anforderungen ist sie mehr als gut und wenn ich mir die Preise für die die neue Generation anschaue und was die an Strom fressen dann gute Nacht.
 
R

raPid-81

Guest
Eines muss man aber Nvidia lassen, sie sind nicht dumm. Sie glauben auch nicht dass die Kunden dumm sind...Nvidia ist nur äußerst abgezockt.

Ich zähle mich dazu, da die Leistung warscheinlich einfach brachial werden wird soviel ist klar. Wenn man sich das mal genauer ansieht ist es krass, die 3090Ti also neue Mittelklasse und was die an Strom wegballert...also gehe ich von noch mehr aus bei der nächsten generation da die alte Mittelklasse ja auch easy 450 Watt weggeknallt hat. Durch und durch ein Plan der uns alle noch verfolgen wird.

Leider bin ich so schwach und werde die 4090 auch kaufen...

Die TDPs sind doch bekannt?
 

Mega-Zord

PC-Selbstbauer(in)
Bei solchen Preisvergleichen rollen sich bei mir immer so ein wenig die Fußnägel auf. Leider wird da immer wieder der beliebte Äpfel-Birnen-Vergleich angestellt.

Eine 3090 hat afair 1.499 USD gekostet. Die 4090 kostet jetzt zwei Jahre später mit eingepreisten Logistikengpässen 1.599 USD.

Die USD-Preise sind aber auch noch ohne Steuern, da die in den USA von Bundesstaat zu Bundeststaat unterschiedlich sind. Die Euro-Preise werden aber stets inkl. Steuern angegeben.

Und schlussendlich haben es einige vielleicht nicht mitbekommen, aber man bekommt für einen Euro nur noch einen US-Dollar und nicht 1,30 USD.

Also hätte eine 3090 damals wechselkursbereinigt auch hier 1.800 EUR gekostet. Aber dafür hat man sie ja auch gar nicht bekommen. Man hat eher 2.500 oder gar 3.000 EUR für eine 3090 hingelegt.
 

Smeagle81

PC-Selbstbauer(in)
Meine RX5700XT Wasser gekühlt macht noch so einiges mit, solange diese nicht abraucht, oder ich starke Ruckler im Spiel habe bleibt sie mir erhalten. Ich bin sowieso viel gespannter auf AMD's Konter zu der neuen Nvidia Generation. Vielleicht wird es später auch wieder AMD bin zumindest noch zufrieden mit meiner Karte.
 

crackajack

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei Sony wird man sich gerade ärgern ob man nicht eig. gleich um 100€ raufgehen hätte sollen. Verglichen mit diesen Premiumpreisen könnte man ja glauben so eine PS5 für nur 549 wäre ein Ramschprodukt.
 

badiceman66

Freizeitschrauber(in)
warte noch die amd präsentation ab ansonsten hol ich mir ne günstige 6900xt die sind momentan preislich am attraktivsten ,beide 4080er meiner meinung nach beschiss und 4090 ausserhalb jeglichen wohlfühl-preises meinerseits
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Interessant:
Zur Verfügbarkeit der Grafikkarten bei Coolmod muss man allerdings feststellen, dass derzeit allesamt ausverkauft sind.
Da sieht man, es ist immer noch zu billig.
Anderseits, muss man schauen, was AMD für ein Preis ausruft, da ja AMD noch Zeit hat, an der Preisschraube zu schrauben.
Daher, ich muss nicht kaufen (und will/kann auch nicht).
Meine MSI 1080ti, wird definitiv noch einige Jahre, bei mir im Rechner sein.
Wenn alle so denken würden ( was nicht passiert, Konsumgeil ) , dann würde sich was ändern, aber die Konsumer kaufen, egal wie Teuer. Einfach nur DUMM.
 

crackajack

PCGH-Community-Veteran(in)
egal wie Teuer. Einfach nur DUMM.
Viele können es sich halt einfach leisten. Während Ferraris und Rolex halt doch nur vergleichsewise Wenigen wirklich Kohle wert sind, sind Handys schon länger (0€ mit durchaus günstigen Vertrag war's mal) und mittlerweile halt auch Unterhaltungsprodukte einigen halt durchaus mehr wert wie man halt lange meinte wo vernünftige Preisbereiche liegen würden. Oder TVs kosten ja auch um ein Vielfaches mehr wie früher die übliche 80cm Röhre...
Weiß nicht ob man das dumm nennen kann. So funktioniert nun mal unser System und Markt.
Wird halt spannend ob der Cryptocrash und der Wegfall von Tausenden dafür eingesetzen Einheiten den Bedarf dermaßen eindampft, dass man mit diesen Preisen keinen Blumentopf gewinnt und nVidia da nach unten drücken wird müssen. Wird auch drauf ankommen wie teuer AMD oder auch intel letztlich werden, bzw werden können. Für die gebotene Leistung ist es ja eig. ein vielfaches wert, vermutlich sofern man nicht zu arg übertrieben hat. Muss einem, mir auch nicht, aber natürlich nicht zusagen. Schmerzgrenze sehe ich bei mir eher bei bereits RTX3050.
 

dommb57

Schraubenverwechsler(in)
Wenn die Kunden die Karten bei diesen Kursen in den Regalen liegen lassen, werden sie automatisch billiger. Der Verbraucher hat genug Macht. Mann muss halt schlau sein.
 

Dolomedes

Software-Overclocker(in)
@crackerjack (schon mal gegessen ?)

Es kann aber nich jeder Amd nehmen ( ich z.b.nutz ne pimax 8kx ) als monitor.
Und für viele familien sind diese preise mit ausblick auf zukünftige rechnungen schlichtweg unbezahlbar.
Das ist jetzt auch nich mal so ne kriese, das bleibt jetzt mal n paar jahre so und im dummsten fall bekommst du nächste woche mitwoch n anruf und gehst an die front...
Aber dann ist der markt auch egal...die sache ist , es sind nicht gerade sichere zeiten, da überlegt man sich so eine investition gleich 5 mal.
 
Oben Unten