• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 20 GiB und RTX 3070 16 GiB angeblich gestrichen

Arkonos66623

Freizeitschrauber(in)
OH, das wäre nicht so gut , wollte mindestens 16 GB VRam, 20GB wäre super gewesen, 10 GB ..ne danke, hab es schon geschafft ,das meiner 2080 der Vram ausgeht und Texturen zermatscht wurden, da ist mir 2GB mehr einfach zu wenig. Next gen Titel mit RT werden kommen, die werden auf dem PC bestimmt ordentlich VRAM verspachteln. 3080 ist einfach nicht sorgenfrei Zukunftssicher.....AMD bitte was gescheites bringen !!! :)
 

DasUnding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also doch bis zur nächsten Generation warten. Ihr 8/10GB Karten können sie gerne behalten. Wer sowas kauft, hat die GTX 770 mit 2GB gekauft, für eine Welt die mindestens 4-8GB brauchte.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mal einen kleinen Kurs aufgesetzt, für die Führungsetage von Nvidia, einmal der Grundkurs für 699€ der Titel lautet "Wie gehe ich damit um Zweiter zu sein...". Sowie eine advanced Version für 1499€, Titel lautet "Wem kann ich die Schuld für meine Unfähigkeit geben?" Beide bis 2022 innerhalb von Sekunden restlos ausgebucht...

Ein entsprechendes Pendant für AMD gibt es natürlich auch, für 499€, Titel lautet "Wie nutze ich die aufkeimende lethargische Apathie meiner Konkurrenz bestmöglich aus?" Seltsamerweise hat diesen Kurs noch niemand gebucht :ugly:...
 

DasUnding

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dishonored 2 hat bereits 2016 auf AMD-Karten mehr als 8GB an gewissen Stellen gebraucht, bei denen es auch heute noch auf Karten wie Vega 64 durch den zu geringen Speicher zu Rucklern kommt. An diesen Stellen sieht man auch wie gut dieser HBCC tatsächlich funktioniert, wenn man die Größe nicht übertreibt. Eine Grafikkarte die deutlich schneller ist, sollte auch deutlich mehr Speicher haben und machen wir uns nichts vor, teuer ist der sicher nicht bei Margen von 60%.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich werde kein Mitleid mit jammernden 3080 Besitzern haben, dehnen der VRAM überläuft, 4k, ultra Settings und RT mit 10GB? Träumt weiter... Ich zocke zur Zeit zwischen 1080p und 1440p mit meiner 5700xt, da reichen 8GB, aber für alles darüber müssen schon 12GB und mehr kommen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Naja, wie lange nach dem Launch der 970 wurde denn der "Support" eingestellt?
Meinst du die würden das in den nächsten 2-3 Jahren für die 3080 machen? Ich denke nicht.

Wenn du dich mit 2-3 Jahren zufrieden gibst, dann wirst du wohl keine Probleme haben. Es gibt aber noch Leute, die solche Karten etwas länger nutzen (ich gehe bei mir von 6-10 Jahren aus, je nachdem, wie sich das ganze entwickelt [Leistungssteigerungen, Spiele, DLSS usw.]), da sieht es dann völlig anders aus. Dann gibt es noch diejenigen, die diesen Defekt nicht auf dem Schirm haben und sich wundern, warum ihre Karte plötzlich abstürzt. Von daher ist das ein echtes Problem.

Das wird in Zukunft wohl überhaupt nicht mehr brauchen. Es wurden ja schon Software Lösungen vorgestellt, die auf jeder Hardware laufen. Nachteil ist der Entwickler muss das Ganze ins Spiel bringen, vielleicht ist DLSS sogar schneller.

Software ist eben fast immer schlechter, als eine Hardwarelösung. Bei Nvidia läuft das ganze ja auf den Tensorkernen, die für soetwas gemacht sind und die Leistung kaum beeinflussen.

Warum werden solche Kommentare hier eigentlich noch geduldet? Hier meldet sich irgendeiner zu Wort und behauptet einfach mal über die Köpfer aller Nvidia Ingenieure, 10 GB VRAM seien "viel zu wenig". Selbst heute sind 8 GB noch völlig ausreichend für 1440p in den gängigen Spielen, Ausnahmen gibts immer, die man mit entsprechenden Reglern bei minimalen Verlusten dann zu 100% genießen kann.

Erst sagst du soetwas und dann kommt soetwas unglaublich engstirniges und ignorantes:
20 GB sind völliger Schwachsinn und überdimensioniert und ich sagte von Anfang an, dass diese GPU nie kommen wird weil sie keinen Sinn macht, fühle mich also mehr als bestätigt in meiner damaligen Behauptung. Gleiche Rohleistung und einfach nur mehr RAM? Really?

Viele User scheinen hier etwas den Hang zur Realität verloren zu haben. Ist ja schön, wenn man sich als Enthusiast zählt und jedes erdenkliche Spiel in 4k bei maximalen Reglern spielen will, aber bitte mal die Kirche im Dorf lassen, so langsam nervt es bzw. zeugt m.E. einfach nur von Ahnungslosigkeit.

Es wird geduldet, weil dein Käse auch geduldet wird.

Es wird dich überraschen, aber es gibt mehrere Perspektiven. Wer die Karte länger behalten möchte oder die ganzen Ultra Texturpakete nutzen möchte, der ist mit 20GB wesentlich besser bedient

Alternativ kann man Deine LiLaLaune-nur-Gutmenschen These nehmen das es noch nie
Industrie-"Datenabgleiche" :-o gab.

So einen "Datenabgleich", auch bekannt als Spionage, kannst du in Europa machen, in den USA nicht. Dort gibt es für soetwas sogar extra Mitarbeiter, die das verhindern. Für Unternehmen, die Spionage dulden oder gar fördern, gibt es harte Strafen, bei denen einem hören und sehen vergeht. Die entsprechenden Mitarbeiter gehen erstmal ins Gefängnis. Die USA sind da unglaublich brutal. Deshalb werden in den USA die Mitarbeiter diesbezüglich geschult, genau das nicht zu machen und jeden Versuch zu melden, so wie jede Putzkraft darauf dressiert wird, erstmal Warnschilder aufzustellen, bevor der Mop geschwungen wird.

Es kommt darauf an was in den Garantiebestimmungen steht. 10 Jahre können bei Defekt den meisten gar nichts bringen. Nachweis daß der Fehler von Anfang an existent war, nicht selbstverschuldet, kein OC, abzüglich Nutzungsdauer und zuletzt.....wird die Karte 10 Jahre lang überhaupt benutzt.
Die Garantiebestimmungen von EVGA sind legendär gut. Übertakten ist erlaubt, genau wie der Kühlerwechsel und es wird einem eine Karte zugesandt, bevor man seine eigene einschickt. Die 10 Jahre sind deshalb die richtige Wahl, weil ich weiß, dass ich die Karte dann nichtmehr benutzen werde. Mir ist im September eine GTX 980Ti abgeraucht, die 5 Jahre alte war, das ist richtig ärgerlich gewesen und jetzt darf ich mich entscheiden: die Karte gleichwertig ersetzen (Kosten 200€) oder kaufe ich mir gleich ein neues System. Sonst hätte ich die Karte wohl noch zwei Jahre weitergenutzt (dann wäre die Karte 7 Jahre alt).

Außerdem macht sich eine Restgarantie (die man übertragen darf) beim Verkauf immer gut.
Ich habe mal einen kleinen Kurs aufgesetzt, für die Führungsetage von Nvidia, einmal der Grundkurs für 699€ der Titel lautet "Wie gehe ich damit um Zweiter zu sein...". Sowie eine advanced Version für 1499€, Titel lautet "Wem kann ich die Schuld für meine Unfähigkeit geben?" Beide bis 2022 innerhalb von Sekunden restlos ausgebucht...

Ein entsprechendes Pendant für AMD gibt es natürlich auch, für 499€, Titel lautet "Wie nutze ich die aufkeimende lethargische Apathie meiner Konkurrenz bestmöglich aus?" Seltsamerweise hat diesen Kurs noch niemand gebucht :ugly:...

Ein Flop ist bei AMD nicht ausgeschlossen, von daher könntest du deine Kurse bald bei AMD halten.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Nvidia hat wohl einfach unterschätzt wie vielen Leuten sie noch 8GB oder 10GB für hohe dreistellige Preise andrehen können. Warum also mehr Speicher und zukunftssichere Karten liefern?

Oder sie haben die Grüchte über die 16GB/20GB-Varianten nur in die Welt gesetzt damit ein paar Käufer noch warten und sich nicht noch mehr zum Release um die kaum vorhandenen Chips prügeln.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia hat wohl einfach unterschätzt wie vielen Leuten sie noch 8GB oder 10GB für hohe dreistellige Preise andrehen können. Warum also mehr Speicher und zukunftssichere Karten liefern?

Oder sie haben die Grüchte über die 16GB/20GB-Varianten nur in die Welt gesetzt damit ein paar Käufer noch warten und sich nicht noch mehr zum Release um die kaum vorhandenen Chips prügeln.

Ich schätze, wie gesagt, sie können nicht genug GDDR6X RAM auftreiben. Somit würde eine RTX 3080 20GB gleich zwei RTX 3080 10GB verhindern. Eine RTX 3070 16Gb würde die RTX 3080 10GB etwas blöd dastehen lassen. Da alle neuen Karten, sowohl von AMD als auch von Nvidia, in den nächsten Monaten (ich vermute 2-3) sowieso ausverkauft sein werden, spielt es keine Rolle, ob sie die 16GB und 20GB Versionen bringen oder nicht.

Interessant wird es, wenn der Bedarf gedeckt ist und die Karten anfangen, in den Geschäften herumzuliegen, dann wird es vermutlich auch die großen Versionen geben.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Hahahahaahahahaahh

... shice ich hätte meine RTX3080 für 699€ wohl doch behalten sollen.
Man geht hier nur vom Regen in die Traufe, wenn man sich vom Hin&Her-Gelaber beeinflussen lässt.

"Da kommt ne 20GB RTX3080 im Dezember."
"BigNavi wischt mit der RTX3080 den Boden auf."

Am Arsch Bobo.
Die Speicherverdopplungen kommen nicht und BigNavi liegt 10% hinter der RTX3080 mit 320-355W.
Ja wow, war halt wieder so klar.

Schätze ich kaufe jetzt doch einfach die RTX3090, wenn die mal lieferbar werden und dann ist Feierabend.
BigNavi wird eh bis März weggescalpt.
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Ich möchte dazu sagen, dass Selbst Star Citizen in WQHD nur knapp 7-7,5GB VRam benötigt. Und die Texturen sind mMn. die besten, die ein Spiel jemals hatte.

In nem unfertigen Spiel, welches nur ne Hand voll Texturen lädt, ist es kein Wunder, dass es nicht so "viel" VRAM benötigt: :devil:
Aber eigentlich solltest du da doch auch etwas in die Zukunft blicken. Wenn SC irgendwann mal fertig ist, kommst du mit den 8GB bestimmt nicht mehr hin. :P

Spaß beiseite...

Ich fände die Entscheidung, keine Karten mit mehr RAM zu bringen, auch sehr fragwürdig.
Dazu kommt, dass es genug Spieler gibt, die berichten, dass man stand jetzt auch locker 16GB VRAM gefüllt bekommt. So fair sollte man schon sein und das auch mal akzeptieren, auch wenn man selbst mit 8GB zufrieden ist. Dazu kommt noch das Argument, dass eine Grafikkarte in der Regel auch in der Zukunft noch performen soll, da oftmals mind. eine Graka-Generation übersprungen wird. Und wer weiß schon, wie VRAM-hungrig die Games in drei Jahren sein werden? Lieber vorbeugen, als auf die Schuhe kotzen. Die Aussage von wari, dass die nVidia-Ingenieure das schon richtig geplant haben ist insofern Quark, da die (vom Management gezwungen) nur von A bis B denken (dürfen). Die 40xxer Generation soll sich ja schließlich auch verkaufen...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Schätze ich kaufe jetzt doch einfach die RTX3090, wenn die mal lieferbar werden und dann ist Feierabend.
BigNavi wird eh bis März weggescalpt.
Glaub ich nicht, TSMC 7nm kann liefern, Samsung 8nm nicht. Scalper hin oder her, die haben nur deswegen Raum weil keine Ware nach kommt sonst wäre die Party schon längst vorbei.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Noch "lustiger" wird es dann... wenn AMD 2021 die kleinen "Mini-Navi" Karten bringt die dann 10 und 12 GB Speicher haben - und weniger als die Hälfte einer 3080 mit 10 GB kosten.

Das dürfte bei einige Kunden dann gewisse Fragen aufwerfen.

AMD im Einsteigersegment von 350€ = 10GB
Nvidia - Highend (699€) effektiv aber 760 - 999€ = 10GB
 

alf666

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Denke liegt einfach daran das es noch keine 2GB GDDR6X-Chips und die 3080 pcb beidseitig mit Chips zu bestücken ist einfach zu teuer.
Und eine rtx 3070 mit 16gb wenn es eine rtx 3080 nur mit 10 Gb gibt geht halt nicht.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Was bedeutet das? wofür 200?
Um meine kaputte GTX 980Ti gegen eine andere GTX 980Ti zu ersetzen, muß ich ca. 200€ zahlen (und habe immer noch das Risiko eines Defekts). Eine GTX 1660 würde mich ebenfalls etwa 200€ kosten und wäre wohl langsamer, als eine schnelle GTX 980Ti. Eine GTX 1660Ti würde 250€ kosten.

Darüber bremst dann immer mehr die CPU und ich investiere in ein sinkendes Schiff. In gut zwei Jahren dürfte die CPU an der Reihe sein. da ergibt es durchaus Sinn, Nägel mit Köpfen zu machen.
 

Stresserblick

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Noch "lustiger" wird es dann... wenn AMD 2021 die kleinen "Mini-Navi" Karten bringt die dann 10 und 12 GB Speicher haben - und weniger als die Hälfte einer 3080 mit 10 GB kosten.

Das dürfte bei einige Kunden dann gewisse Fragen aufwerfen.

AMD im Einsteigersegment von 350€ = 10GB
Nvidia - Highend (699€) effektiv aber 760 - 999€ = 10GB
Da kommen die AMD Fanboys wieder. Die 10GB Variante von Nvidea ist aber wahrscheinlich genausoschnell wie das Zeug von AMD in seiner höchsten Klasse. Amd hinkt weiter hinterher und du verteidigst sowas. Lol
 

HODENGNOM

Kabelverknoter(in)
Wen interessierts...
Wenn man sich bei Nvidia auf was verlassen kann, dann dass man sich auf NICHTS verlassen kann.
Scheiß auf LEAKS...
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Dann hab ich ja Glück dass meine 3090 die ich gestern bestellt hab heute rausgegangen ist. Was für ein Glück dass ich grad reingeschaut hab als die als "Lagernd" angezeigt wurden. =) 10 Gib Speicher sind mir zu wenig, ich will nicht abrüsten was das angeht.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
... shice ich hätte meine RTX3080 für 699€ wohl doch behalten sollen.

Ich fühle mit dir.

Glaub ich nicht, TSMC 7nm kann liefern, Samsung 8nm nicht. Scalper hin oder her, die haben nur deswegen Raum weil keine Ware nach kommt sonst wäre die Party schon längst vorbei.

Es gibt einfach eine angestaute Nachfrage, die kann man eben nicht sofort vernünftig befriedigen. Von daher ist es fast schon sicher, dass es auch die AMD Karten nicht einfach zu kaufen sein werden. Es müßte schon ein absoluter Flop sein (deutlich unter der RTX 3080), damit die Karten im Laden bleiben. Jetzt, wo Nvidia nicht liefern kann und sich die großen Versionen noch weiter verzögern, muß man kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass wohl alle AMD Karten sofort weggehen. Ach ja: Nvidia hat im Hundertausenderbereich geliefert, es war allerdings viel zu wenig, dafür hätten sie wohl Millionenbereich unterwegs sein.

Da kommen die AMD Fanboys wieder. Die 10GB Variante von Nvidea ist aber wahrscheinlich genausoschnell wie das Zeug von AMD in seiner höchsten Klasse. Amd hinkt weiter hinterher und du verteidigst sowas. Lol

Wenn die Karte 16GB hat, dann wird sie die RTX 3080 langfristig haushoch schlagen. Das war bisher eigentlich immer so. Die Frage ist nur, ob man die Karte so lange nutzt oder schon vorher wechselt.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Jensen vor einigen Jahren im Kreis der Führungsebene: "Was können wir mit unserem beschissenem Image machen? Da geht doch sicher noch was!?"

Einstimmige Antwort aus der Führungsebene: "Lasst uns ne 2080ti für weit über 1000€ unter die Leute bringen!"

Jensen: "Geile Idee! Läuft!"

Jensen vor einigen Monaten: "Die Leute kaufen trotzdem noch wie verrückt, was können wir machen damit wir ein richtiger bad boy sind?"

Antwort aus der Führungsebene: "Lasst uns Grafikkarten releasen, welche zwar leistungsmäßig schon ziemlich geil sind, aber beim Speicher unserem Motto treu bleiben. Wenn das nicht hilft, stellen wir einfach die Produktion ein, das geht sicher in die Geschichte ein!"

Jensen: "Warum komm ich selber nicht auf so bekloppte Ideen? Geil, machen wir!"

Jensen vor einigen Tagen: "Nun haben wir 27 Grafikkarten an die bekanntesten Youtuber und Influencer verteilt. Leider war unser Hausmeister ein Industriespionagespitzel, nun wollen nur noch die dümmsten Schafe unsere absichtlich auf Kante genähten Karten...was können wir machen?

Antwort aus der Führungsebene: "Lass und den Speicher verdoppeln...ne, kacke. Komm wir kaufen bei AMD und labeln die auf RTX 40xx um, wesentlich günstiger!"

Jensen zur Führungsebene: "Ihr seid so geil, ich würde euch am liebsten f*cken...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist eine Sache innerhalb eines Tages nicht alle Interessenten bedienen zu können, das ist normal bei einem Launch und nicht ungewöhnlich, sicher.

So ein Desaster wie bei NV wo Wochen lang nichts kaufbar ist werden wir aber nicht sehen.
 

ToZo1

PC-Selbstbauer(in)
Hm... die RTX3080 mit 20 GB wäre mit Abstand das attraktivste Angebot unter der 30x0-Generation gewesen.
Dann wird sich eben da die ATi-Karte mit mit 16GB einnisten und die imo unattraktive 3080/10 verdrängen. Offensichtlich scheint die Ausbeute bei den GPUs und auch dem überzüchteten GDDR6X wohl nicht so dolle zu sein, daß Nvidia da ne Chance sieht, dieses Segment ausreichend und gewinnbringend beliefern lassen zu können.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Es gibt einfach eine angestaute Nachfrage, die kann man eben nicht sofort vernünftig befriedigen. Von daher ist es fast schon sicher, dass es auch die AMD Karten nicht einfach zu kaufen sein werden. Es müßte schon ein absoluter Flop sein (deutlich unter der RTX 3080), damit die Karten im Laden bleiben. Jetzt, wo Nvidia nicht liefern kann und sich die großen Versionen noch weiter verzögern, muß man kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass wohl alle AMD Karten sofort weggehen. Ach ja: Nvidia hat im Hundertausenderbereich geliefert, es war allerdings viel zu wenig, dafür hätten sie wohl Millionenbereich unterwegs sein.
Nach hunderttausenden Karten sah mir das aber nicht aus. Wenn man schaut wie viel die einzelnen Shops bestellt haben und was bei denen angeblich ankam. Gab hier und bei CB eine News dazu mit ein paar Updates. Die Karten wurden von Kunden 1000x mal bestellt, die Shops haben beim Hersteller 2000 bestellt, aber 50 sind nur angekommen. Das sieht eher so aus wie wenn der Ausstoß an fertigen Karten sehr gering ist pro Woche.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Nach hunderttausenden Karten sah mir das aber nicht aus. Wenn man schaut wie viel die einzelnen Shops bestellt haben und was bei denen angeblich ankam. Gab hier und bei CB eine News dazu mit ein paar Updates. Die Karten wurden von Kunden 1000x mal bestellt, die Shops haben beim Hersteller 2000 bestellt, aber 50 sind nur angekommen. Das sieht eher so aus wie wenn der Ausstoß an fertigen Karten sehr gering ist pro Woche.
Wenn man hundertausende auf die ganzen Läden der Welt verteilt, dann kommt eben soetwas raus. Alleine der dänische Shop hat ja über 250 Karten bekommen und Dänemark ist noch nichteimal ein sonderlich großes Land.
 

Darkyzocker

Komplett-PC-Käufer(in)
Den werd ich noch ein Jahr wohl länger warten müssen unter 16 GB werde ich mir keine Karte kaufen wollen hab an die RTX 3070 gehofft mit doppelten Speicher muss die GTX 1070 noch Jahr länger durch halten. Die hat genau so die 8 GB Speicher da lohnt sich der wechsel ja sonst gar nicht.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Nvidia geht mit ihrer Speicherpolitik gerade richtig auf Tauchkurs, die einzig empfehlbare RTX 30xx ist die RTX 3090, wenn man den Preis nicht überbewertet, aber selbst diese bekommen sie nicht wirklich unters Volk. Die armen Aktionäre...
 
R

RNG_AGESA

Guest
10GB reichen mir bis zur präfix, dann hoffentlich auch TSMC..
@1600p waren 8GB das höchste bei der süßen Lara-demo, sonst immer 6GB..
3080 hat eher ein performance problem als das des speicher.. weil mein moni für DLSS nicht gemacht ist brauche ich rohleistung, aber da ist einfach nicht genug selbst für 75FPS bei RT-spielen auf vorletzer stufe
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Den werd ich noch ein Jahr wohl länger warten müssen unter 16 GB werde ich mir keine Karte kaufen wollen hab an die RTX 3070 gehofft mit doppelten Speicher muss die GTX 1070 noch Jahr länger durch halten. Die hat genau so die 8 GB Speicher da lohnt sich der wechsel ja sonst gar nicht.
Kommt bestimmt noch nächstes Jahr. Wie im Text steht ist es sinnlos neue Karten anzukündigen wenn man auch diese Nachfrage nicht bedienen kann. Spätestens wenn es läuft werden die rauskommen.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
16GB hätten auf der RTX 3080 darauf sein müssen. Dann wäre das ein Brett gewesen und das ganze für 699€.
Was haben wir bekommen? RTX 3080 mit 10GB. Noch erbärmlicher wird es mit der RTX 3070. Was soll denn dann eine RTX 3060 bekommen an VRAM? 6GB?
An sich gute Karten... eigentlich. Wäre da nicht dieser verdammte Geiz seitens Nvidia mit der Speicher Menge.
Einzige Option ist die RTX 3090, aber die wird sich kein "Normalo" kaufen. Der Preis ist wie so oft bei Nvidia absurd.
Mal schauen was AMD bringt. Nvidia bisher pure Enttäuschung mit Ampere.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Kommt bestimmt noch nächstes Jahr. Wie im Text steht ist es sinnlos neue Karten anzukündigen wenn man auch diese Nachfrage nicht bedienen kann. Spätestens wenn es läuft werden die rauskommen.
Nur schade das ein Milliardendollar-Unternehmen ihren eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden kann, haben die zu viel daily soap bei Intel geguckt? Auf jeden Fall ganz große Blamage.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Das waren die einzigen Karten, die Sinn ergeben haben. 10GB ist viel zu wenig heutzutage, wo KI Tools überall aufpoppen und den GPU Speicher an seine Grenzen bringen.

Heute gibt es KI Tools zur Grafik/Videobearbeitung, bei denen 10GB komplett ausgelastet werden. Ich habe ein KI Tool, mit dem ich Videos in eine höhere Framerate upgraden kann, dass aber ab 720p schlapp macht, weil der Videospeicher voll ist. Image enhancement jeder Art lastet den Speicher heute vollkommen aus und es wird jetzt immer mehr Tools auf Basis von Deep Learning geben. Photoshop 2021 hat gerade gestern etliche KI image enhancement Filter hinzugefügt.

Die GPU ist für KI Berechnungen gedacht, nicht nur für Spiele. Deshalb gibt es Tensor Cores etc. Aber es hängt total am RAM und hier nicht mehr zu haben als in der letzten Generation ist nicht zeitgemäß.

Nichts für ungut, ich bin auch der Meinung, dass 10GB insb. in Anbetracht der zu erwartenden Lebensdauer einer 700€ GPU heute etwas wenig sind (auch wenn man in den meisten fällen diese heute noch nicht benötigt).

Aber... Was glaubst du wohl warum Nvidia die 3090 "nicht nur" als Gaming GPU vermarktet? Oder wofür Titan, Quadro und Tesla Karten da sind? Genau für solche Ansprüche wie du sie gerade aufgezählt hast...
 
R

RNG_AGESA

Guest
es geht um mathematische berechnungen, um die anzahl der nachkommastellen, die bei den customer karten auf 2 oder 3 begrenzt sind (oder so ähnlich) und das mit voller absicht. nach wie vor ist eine Titan, Quadro und Tesla notwendig für entsprechende aufgaben.
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
Tja, mal schauen ob das so kommen wird. Ehrlich kann ich mir das irgendwie nicht vorstellen, für mich ergeben die Karten dann keinen Sinn mehr.

Das neue System ist fertig, es fehlt nur noch die GPU. Eine 3080 mit 10GB für 900 Euro? Nein danke, nicht wenn ich in 2 Jahren wieder für Ersatz sorgen muss. Da sind 600 das Maximum! Auch gut, dass die Preise der 2070/2080 (S) gleich mal leicht gestiegen sind, so wird man noch etwas Altware los...

Also mal gucken was AMD bringt und ob das dann Lieferbar ist. Nvidia macht es AMD aber auch leicht gerade.
Naja dann wird es mal eine AMD und dann muss ggf. der Monitor getauscht werden. Ist in Summe wohl günstiger.
 
Oben Unten