• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GDC 2012: Microsoft zeigt seine Konzepte zu Windows 8-Spiele-Apps

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu GDC 2012: Microsoft zeigt seine Konzepte zu Windows 8-Spiele-Apps gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: GDC 2012: Microsoft zeigt seine Konzepte zu Windows 8-Spiele-Apps
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich sehe es schon kommen das Win8 ein Flop wird im PC Markt, bei den Mobilen Geräten ist das BS aber sicher gut.
Früher hat mich eine neues BS niemals wirklich abgeschreckt, aber bei Win8 ist das was anderes.
Ich sehe es schon kommen das Win7 das neue XP wird.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Windows PC goes Konsole.
Viel Spaß!
Ich denke , ich habe in Zukunft wieder mehr Zeit zum Lesen. ;)

Im Grunde bedeutet das wohl daß es nicht weniger x86 Spiele geben wird, sondern es kommen eine Fülle von Metro Spielen und Anwendungen dazu. Ist doch super!

Tolle Wurst - dann rennt das App-Kropp-Spielzeuch demnächst auf Windows.
Ist ja nicht so, das es am Tablet-Markt nicht ein paar wirklich tolle Sachen geben würde - die muss man sich aber unter Bergen von Müll heraussuchen.

Nachtrag:
Und ein Tablet habe ich schon - das (und auch zukünftige Nachfolger) soll mal schön MS-frei bleiben.
Die Apps - auch die guten - will ich nicht als Port auf meinem Win-Desktop haben, die machen da auch keinen Sinn ohne Touch - dafür habe ich ja das Pad.
 
Zuletzt bearbeitet:

neo27484

PC-Selbstbauer(in)
diese "verAPPung" des Marktes geht mir auf den sack. schlimm genug das es "dlc" gibt- früher nannte man sowas patch bzw. support. heute wird geld verlangt wo es nur geht und der endnutzer ausgebeutet ohne ende. ich mag win8 nicht, diese metro oberfläche ist ein witz und völlig unnütze - der in 20 erfolgreich ausgereifte desktop ist tausend mal besser als metro. und ich glaube ms stellt sich damit selbst ein bein. desto mehr geld verlangt wird, desto mehr menschen nutzen opensource progs - zeit für linux :)
 

TeaMan80s

Schraubenverwechsler(in)
Ich sehe es schon kommen das Win8 ein Flop wird im PC Markt, bei den Mobilen Geräten ist das BS aber sicher gut.
Früher hat mich eine neues BS niemals wirklich abgeschreckt, aber bei Win8 ist das was anderes.
Ich sehe es schon kommen das Win7 das neue XP wird.

Hi!

Habe mal überlegt: Win3.11 war gut, 95 war ok, 98 war gut, ME war Schrott, XP war gut, Vista war nicht so gut, Win7 ist gut. Und wie müsste Win8 wohl dann werden? ;) Ich warte jedenfalls auf Win 9 ;)

(Die Aussagen über die Systeme stellen meine Meinung dar)

Grüße

Tobi
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Wie ich schlagartig, einen so tiefen Hass gegen eine Company in so kurzer Zeit entwickeln konnte, überrascht mich jetzt selber.
Ich habe schon selber Angst vor mir, Computer mit Windows 8 ernsthaft zu verletzten, obwohl ich PCs liebe.
 

Merced

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also den ganzen Win-8-Hassern würde ich mal nahe legen sich Win 8 erstmal selber anzusehen. Geht dank der Consumer Preview ja sogar kostenlos.

Klar ist Metro erstmal gewöhnungsbedürftig, aber man muss mitnichten auf den Desktop verzichten. Ich bin die ganze Zeit auf dem Desktop in Win 8 unterwegs und abgesehen von dem obligatorischen "Ich mag noch nicht auf einer nicht finalen-Windows Version laufen"-Gehabe der meisten Virenscanner (Tipp: Avast 7 läuft, bezeichnet nur die Unterstützung von Win 8 noch als Beta) und der Tatsache, dass ich Paint Shop Pro erst mit dem PSP Service Pack 1 versehen musste dass es lief, macht es bisher keine Zicken. Ich hab jedenfalls seit es drauf ist nicht einmal auf die noch vorhandene Win 7 Installation zurückgreifen müssen. Ich würd mir nur wünschen dass MS endlich mal aktuellere DX9 Packs in den Windows-Installationen reinpackt damit man da nicht immer erst das komplette Update ziehen muss ^^

Und was Metro angeht: Klar ist es auf Tablets gemünzt, vor allem was die Apps angeht. Aber abgesehen davon laufen alle stinknormalen Desktopanwendungen und Spiele bei mir genauso wie unter 7 - meistens fällt es gar nicht auf, dass es ein anderes Windows ist. Nutzt man keine "Apps" dann fungiert Metro einfach als eine Art extravagantes Startmenü (ja, ganz links unten klicken führt einen ins Metro, ebenso wie die Windows-Taste - das verhält sich genau wie das Startmenü). Wobei ich das alte Startmenü schon ewig nicht mehr nutze weil es einfach zu unkomfortabel zu verwalten ist - ich greif da lieber auf eigene Symbolleisten neben dem System-Tray zurück. Trotzdem benutze ich Metro (als Startmenü-Ersatz) immer mehr, denn man kann es gut konfigurieren und durch die Unterscheidung in die normale Ansicht und die "Alle Apps"-Ansicht kann man auch per "Von Startmenü lösen" alle Einträge rausschmeißen die man nicht braucht und kommt eben über die "Alle Apps" Ansicht trotzdem dran. Außerdem ist es nicht so in eine Ecke gedrängt sondern übersichtlich. In dieser Hinsicht ist Metro nicht nur eine Verbesserung des Startmenüs sondern schon fast genial. Auch mit Maus und Tastatur. Die Aussage "Tastatur und Maus als Haupteingabegeräte haben ausgedient." ist somit quatsch, der PC bedient sich genauso wie vorher. Und auch alle Store-Spiele spielen sich ohne Probleme mit der Maus.

Bevor jetzt einer schreit ich wäre ein M$ Mitarbeiter oder ein Fanboy oder sowas: Ich war auch sehr skeptisch was Metro angeht. Da ich aber von Natur aus neugierig bin hab ich es mir einfach mal installiert und damit eine Weile herumgespielt. Und jetzt gefällt es mir.
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
@ Merced

Danke für den Tipp, aber ich nutze die DP seit Monaten und seit dem Release auch die CP ;)

Die Implantation und das Design der Metro ist der letzte **** den ich mir vorstellen kann. Es ist überflutet von Dummheit. Für jede Anwendung wird eine Kachel auf der Metro gesetzt und das heißt dann später, Anwendung, Hilfe-Datei, Deinstallation etc.
Man hat in sehr schneller Zeit, sehr viele Kacheln um die Ohren und zu was bin ich gezwungen? Markieren und aus dem Startmenü entfernen. Die neuen Kacheln heften sich auch immer an das Ende an, heißt ich muss wieder verschieben und da die Kacheln groß sind etc. muss ich immer mit "Alle Apps" rumspielen, um diese Kachel mal nach vorne zu ziehen.
Ne ne, ich hör schon auf, ansonsten würde ich noch ausführlich beschreiben wie abartig beschissen ich das Ding finde.

Die Metro hat in der Form, als Startmenü nichts zu suchen.

Ich sehe zum einen ein geniales Konzept, sinnvolle Richtlinien und schöne Entwicklungen bei Win8, aber die Art der Umsetzung bringt mich an den Rand der Verzweiflung.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Wie ich schlagartig, einen so tiefen Hass gegen eine Company in so kurzer Zeit entwickeln konnte, überrascht mich jetzt selber.
Ich habe schon selber Angst vor mir, Computer mit Windows 8 ernsthaft zu verletzten, obwohl ich PCs liebe.


Du sprichst mir 100% aus der Seele. Man kann es wirklich schon Hass nennen. Windows 8 kommt bei mir 1000% nicht auf die Platte, daß ist schon so sicher wie das Amen in der Kirche :daumen2::daumen2::daumen2::daumen2::daumen2:
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Wie ich schlagartig, einen so tiefen Hass gegen eine Company in so kurzer Zeit entwickeln konnte, überrascht mich jetzt selber.
Ja und ich war bisher eher ein Freund von MS :heul:

Also den ganzen Win-8-Hassern würde ich mal nahe legen sich Win 8 erstmal selber anzusehen.


Und was Metro angeht: Klar ist es auf Tablets gemünzt, vor allem was die Apps angeht. Aber abgesehen davon laufen alle stinknormalen Desktopanwendungen und Spiele bei mir genauso wie unter 7 - meistens fällt es gar nicht auf, dass es ein anderes Windows ist. Nutzt man keine "Apps" dann fungiert Metro einfach als eine Art extravagantes Startmenü (ja, ganz links unten klicken führt einen ins Metro, ebenso wie die Windows-Taste - das verhält sich genau wie das Startmenü). Wobei ich das alte Startmenü schon ewig nicht mehr nutze weil es einfach zu unkomfortabel zu verwalten ist - ich greif da lieber auf eigene Symbolleisten neben dem System-Tray zurück. Trotzdem benutze ich Metro (als Startmenü-Ersatz) immer mehr, denn man kann es gut konfigurieren und durch die Unterscheidung in die normale Ansicht und die "Alle Apps"-Ansicht kann man auch per "Von Startmenü lösen" alle Einträge rausschmeißen die man nicht braucht und kommt eben über die "Alle Apps" Ansicht trotzdem dran. Außerdem ist es nicht so in eine Ecke gedrängt sondern übersichtlich. In dieser Hinsicht ist Metro nicht nur eine Verbesserung des Startmenüs sondern schon fast genial. Auch mit Maus und Tastatur. Die Aussage "Tastatur und Maus als Haupteingabegeräte haben ausgedient." ist somit quatsch, der PC bedient sich genauso wie vorher. Und auch alle Store-Spiele spielen sich ohne Probleme mit der Maus.

Haha extravagantes Startmenü. Diese permanenten Wechsel zwischen zwei (komplett unterschiedlichen) Oberflächen nerven nicht? Das alleine ist schon :kotz:
Ich benutze das Startmenü, so wie es zu XP Zeiten war, auch nur noch selten aber die Suchfunktion im Startmenü reicht mir und die ist :love:

3x nach rechts zu scrollen in dem Metro Ding ist auch :daumen2: blind bin ich auch nicht, mir reichen 48x48 px icons :D


Meinetwegen kann Win 7 bleiben bis die Hölle zugefroren ist. OS-Wechsel alle 2 Jahre brauche ich eh nicht.
 

violinista7000

BIOS-Overclocker(in)
Um das zu gewährleisten, macht Microsoft entsprechende Vorgaben, die vor allem Besitzern älterer Hardware missfallen werden.
Was äterer Hardware? :what: Mein 5 Monate alt Dell u2711 alt? :what: Zugegeben, in der IT-Welt ist das ne halbe Ewigkeit, aber trotzdem. M$ machs mir immer leichter bei Win 7 zu bleiben. :daumen2::daumen2::daumen2::daumen2::daumen2:

Ich wünsche mir vom ganzen Herzen das Win 8 floppt, denn M$ wird es nur so lernen...

Also den ganzen Win-8-Hassern würde ich mal nahe legen sich Win 8 erstmal selber anzusehen...
Dei CP habe ich am WE probiert, und die war für mich enttäuschend. Schön wenn es dir gefällt, für jeder Geschmack sollte etwas geben. Mein Geschmack ist es nicht. Und nein, ich bin nicht gegen den Fortschritt, ich habe Vista 64 geliebt, 7 64 umso mehr (Vista SP3 FTW). Aber eine Tablett Oberfläche auf einem Desktpo PC zu erzwingen finde ich kurzsichtig.

Stell dir mal kurz vor, wie wäre es, wenn du zwei Stunden lang auf einem 27" Touchmonitor mit gestreckten Armen arbeiten musstest, weil es mit ner Tasta NICHT GEHT. Du wirst danach Nackenschmerzen und jede Menge Verspannungen haben... :what:
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Hey, ihr Spaßvögel! :D

Eigentlich gehts es doch um Spiele-Apps und ob das gefällt oder nicht.
Hatten wir dieses Win8 ist grottig - Win8 ist geil nicht schon in genug anderen Threads? :ugly:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Hey, ihr Spaßvögel! :D

Eigentlich gehts es doch um Spiele-Apps und ob das gefällt oder nicht.
Hatten wir dieses Win8 ist grottig - Win8 ist geil nicht schon in genug anderen Threads? :ugly:
Nein, der Hass muss deutlich verschmiert und an jeder Ecke uriniert werden :(

Ich folge aber mal deinen Aufruf.

1. Ich bin mit meiner Auflösung jetzt draußen :D ( 1280x1024---> Genug Performance für SGSSAA oder Downsampling )
2. Einen Grund gefunden, wieso ich keinen Split-Screen nutzen kann, weil bei dieser Auflösung bei mir wohl nicht skaliert wird und somit entfällt die Option.
3. Controller und Kinect sind keine Eingabegeräte die an einem PC für seine Vielzahl an Möglichkeiten so gut geeignet sind, wie eine Maus + Tastatur.
4. Vsync. ist eig. begrüßenswert, aber ich hätte die Option gerne noch frei.
5. Cross-Plattform könnte langsam in die Gänge kommen und einen persönlich unabhängiger von Standort und Geräten machen.
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
was ích super finden würde wäre wenn man später auf tablets mit windows8 spiele apps per xbox360 controller steuern könnte.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Kinect ist eben ein MS-Ding, in das sie einiges reingesteckt haben - da wollen sie es auch an den Mann
Loriot schrieb:
Für die Dame, für den Herrn, für das Kind!
bringen.
Man hat ja erst versucht, es den Kunden zu überlassen, ob sie es kaufen wollen. Das Interesse war wohl eher mäßig.
Bastler und Forscher haben sich zwar mit Begeisterung drauf gestürzt, weil man fürs Geld allerhand geboten bekommt - aber das reicht wohl nicht um den Absatz zu pushen. :)

Ganz klar ist wohl die Orientierung aufs Wohnzimmmer - 16:9, Vsync verriegelt.
Soll das etwas bedeuten, das künftige Win8-Tablets auch 16:9 haben?
Hm... das gefällt mir nicht. 16:10 bei den Androiden ist akzeptabel, gefällt mir etwas besser als 4:3 bei Apple.
16:9 ist mir etwas zu unausgewogen... man macht ja noch mehr auf dem Tablet als zocken.

Am PC frage ich mich, ob die Grafiktreiber dann auch nicht mehr den Vsync bei Games überfahren können/dürfen und in der Beziehung verrammelt werden. Da hätte ich nämlich auch gerne die Wahl.
Das mit der Auflösung bei zwei Apps kapiere ich jetzt grade nicht - egal erstmal.

1,50 Eurotaler als Minimum ist sehr heftig. So sichert sich MS aber solide Einnahmen, wenn sie 30% einsacken.
Wenn man sich aber mal andere App-Plattformen ansieht, was da für weniger Geld geboten wird...
Werbung: im Google Play Store ist immer noch Schnäppchen-Woche - da wird für 0,49 € (und 0,29 €) viel geboten. Es lohnt sich, hier und da zuzuschlagen. Ich weiß nicht, ob Deadspace was taugt, Osmos HD taugt auf jeden Fall (völlig anderes Genre). ;)

DirectX kommt ja auch auf die Tablets - bei den x86-Tablets keine große Sache, das sind ja nur "normale" (Flach-)PCs mit Touch. Da wird der XBox-Controller auch rennen wie angekündigt.
Bei den ARM-Tablets sehe ich aber auch keine großen Hemmnisse - DirectX ist ja nicht nur Grafik, sondern hat auch eine Eingabegeräte-Schnittstelle.
Man kann Controller und Mäuse auch bei Android-Tabs (Maus geht out-of-the-box, XBox- oder PS-Controller habe ich nicht, aber dafür braucht man eine extra App, um die einzubinden) ankoppeln - das ist nicht das Problem. Die Apps sind nicht darauf ausgelegt - darum klappts manchmal wohl ganz gut, manchmal nicht. Unter WinARM 8 sind die App-Entwickler hoffentlich clever genug, wegen Cross-Kompatibilität auch alternative Eingabemöglichkeiten nicht auszuschließen, neben Touch.
 
Oben Unten