• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC

Und wieso lässt du dich von, vermutlich komplett ahnungslosen Leuten beeinflussen? Sind vermutlich die Leute, die nicht einmal was von AMD Ryzen und dessen Leistung wissen...
Ist doch schließlich dein Rechner...
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Spiele-PC der höchsten Liga für ca. 3.000 Euro
Die normale Gainward Phoenix reicht. GLH ist unnötig und nur Marketing, ansonsten kannst du dass so machen.
 
Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

So, mein vater und mein freund haben mich endgültig für den i7 gestimmt.. Ich weiß nicht, wie sie es geschafft haben, aber naja, sorry für das hin und her xD

Auf jeden fall, was sagt ihr zu der zusammenstellung? Ich würde meinen, die zusammenstellung ist recht gelungen, oder?

Frage ist:

Ist der pc gut, und wäre bei dem pc übertakten möglich, auch wenn ich es evtl nicht machen werde?

Kannst du so nehmen, auch wenn ich, wie gesagt, für einen 4 Kerner keine 350€ mehr ausgeben würde.
Das ist er einfach nicht mehr wert und du wirst dich schwarz ärgern, wenn Intel im Sommer einen 6 Kerner mit SMt für den Preis auf den Markt bringt.
 
Ist wieder ein Intel drin. Aber hier wurde dir schon oft genug gesagt das Amd sinnvoller ist. Der 7700k ist in vielen Spielen schon komplett ausgelastet bzw überfordert. Da macht der als halt mehr Sinn.
 
Ich habe mich trotz dem für den intel entschieden, und werde meine meinung nicht mehr ändern. Wie sieht es denn mit dem rest des pcs aus?
 
Mir wurde geschrieben, wenn ich nicht oc will, dann macht das keinen sinn

Wie siehts mit dem ASUS Prime Z270-A aus? Ist das gut?
 
Zuletzt bearbeitet:
Produktvergleich ASRock Z270 Pro4, ASUS Prime Z270-P, ASUS Prime Z270-A, ASRock Z270 Extreme4 | Geizhals Deutschland
Vergleich der günstigeren Z270 Bretter mit zwei teuereren. Kannst dir ja einfach mal die Anschlüsse anschauen und entscheiden was du brauchst.

Mein Favorit ist (wie schon bei den Z170) das AsRock Z270 Extreme4, es ist eines der wenigen mit E-Key und M-Key M.2. Im Vergleich mit dem Asus Prime Z270-A hat es VGA statt DisplayPort 1.2 (Displayport wäre hier besser!) und mehr interne Anschlüsse als das Asus.
 
Mir wurde geschrieben, wenn ich nicht oc will, dann macht das keinen sinn

Wie siehts mit dem ASUS Prime Z270-A aus? Ist das gut?

Spielt keine Rolle.
Der 7700k hat 91 Watt TDP. Da würde ich kein billiges Board nehmen, das die Grätsche macht, wenn du Pech hast und eine CPU erwischt, die sich für den Turbo Boost 1,3 Volt nimmt.
Daher Z270. Da kannst du erst mal mehr einstellen und zweitens hast du bessere Ausstattungen.
 
Wer zuviel Geld hat:rollen:

Gib mal Meldung wie es in einen Jahr aussieht.
intel kommt diesen Sommer mit nen 6 core um die 300€ und sei dir gesagt
dann wird auch die Software vermehrt auf min 6 Core und smt benötigt.
Es kommt auf die marktanteil von hexa an erst dann werden developter auf multithread pochen.
teilweise ist das schon jetzt so.
Da reicht EIN MULTIPLAYER game aus.
Um in foren für die Meinungsänderung zu Sorgen. leider nur wegen dem MP. lass mal destiny 2 mindestens einen hexa brauchen
Das teil läuft auf battle.net. client
Zwischen overwatch , wow und starcraft 2
Weltbekannter client und für einen millionenpublikum bekannt zu werden. da rüsten die indusrtrie staaten gamer schonmal auf
In eiuropa wird das quasi instant passieren. und das nur weil INTEL drauf steht.
So ist das eben bei einen marken kauf meute, kein plan welche technik existiert haupsache da steht ein bekannter name
Anders kann man aplle erfolg nicht verstehen oder eben Intel.
Intelm ist einfach überteuert und reagiert nur auf druck.Und glaube es nicht Intel muss reagieren und coffelake ist so eine reaktion. Ich bin nur gespannt bei welchen Preisbereich die CPu gelegt wird meine vermutung ist ~300€ bei weniger takt als bei den so2066 Brüdern.

Viel Glück wenn das System länger hält als nur 2 Jahre ohne einschnitte bei performance
 
Zurück