• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC Kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-PC Kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Hallo, Damen und Herren ich habe vor mir in der nächsten Zeit ein Gaming PC zusammenzustellen ich habe ein Budget von 1500-. Euro ein paar Euros drüber wären auch nicht schlimm.

Ich habe mich im Bereich von GPU und CPU fachlich beraten lassen und habe mich seit mehreren Monaten informiert, zum Entschluss bin ich mit diesen Artikeln gekommen, ich schreibe sie euch in einer Liste jezt auf, wäre klasse wenn ihr mir Verbesserungen, Vorschläge geben könntet.

LG, Baris

Die Liste aller Komponenten:

CPU: i7 8700k CPU BOXED 350-.€

GPU: KFA2 GTX 1070TI 452-€

Mainboard: MSI Z370 Carbon Pro Gaming 190-.€

RAM Card: 16GB DDR4 Ram Corsair 3200mhz 170-.€

CPU Cooler: Be quiet Dark Rock 3 64-.€

Netzteil: Corsair RM650x PC-Netzteil 94-.€

Festplatte: Toshiba 1TB interne Festplatte 40-.€

SSD Card: 500GB Crucial 89-.€

Gehäuse: Sharkon TG5 69-.

Lohnt es sich eine wasserkühlung zu besorgen oder kann man die später nachlaufen und wenn ja welche würdet ihr mir empfehlen?.

Danke euch im Vorraus! 🤗
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Es wäre erstmal wichtig zu wissen, was du mit dem PC genau vor hast. Für Streaming und Bild- und Videobearbeitung wäre nämlich ein Ryzen 2700 zu empfehlen. Für nur Gaming wäre ein günstigerer 8600k ratsamer.
Diese GTX 1070 ti gibt es schon für 430€.
Warum genau das MB? Als guter Allrounder wäre das hier zu empfehlen: ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de
Beim RAM sind die G.Skill Ripjaws günstiger (140€) und sind genauso gut.
Mitlerweile ist der Dark Rock 4 für 56€ bzw. der Dark Rock Pro 4 für 70€ da.
Beim NT kaufe lieber ein be quiet! Straight Power 11 550W oder ein ähnliches Seasonic Focus Gold, 650W brauchst du nicht.
Als HDD lieber eine von Seagate oder WD für den selben Preis.
SSD ok so.
Als Gehäuse würde ich dieses vorschlagen: Fractal Design Meshify C Dark Tint mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil | Mindfactory.de
Eine Wakü lohnt sich in der Regel wenig.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Servus und Willkommen im Forum!

Wie schon angesprochen wurde hilft eine möglichst genau Beschreibung was man mit dem PC machen will sehr gut weiter, dafür wurden hier ein paar Fragen zusammengestellt: [Guide] Informationen zur Kaufberatung - PC zusammenstellen

1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

Gruß Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

1. 1500€
2. Wird nichts weitere gebraucht das Budget ist nur für den PC
3. Ja
4.Nein werde mir alles neu erwerben
5. WQHD/144hz
6. Anwendung wird mit dem PC CSGO/Fortnite gespielt.
7. 1 TB
8. Nein
9. Am besten ein Schönes gehäuse mit LAN Anschluss.
 
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Nehme ab und zu bald auch Viedeo auf.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Dann wäre ein 8700(k), 2600(x) oder 2700(x) hier richtig.
8700k: Teuer aber beste Leistung für Gaming.
2600x: gleichviele Kerne wie beim 8700 nur 10-20% langsamer, dafür 150€ günstiger.
2700x: 40€ günstiger als 8700, 2 Kerne 4 Threads mehr und ebenfalls ein 10-20% langsamer.

Ansonsten mein Post leicht angepasst:

Diese GTX 1070 ti gibt es schon für 430€. GTX 1080 für 480€ bzw. 500€. Du könntest noch auf leicht fallende Preise, Angebote oder Benchmarks und realistische Preise der RTX 2070 warten.
Warum genau das MB? Als guter Allrounder wäre das hier zu empfehlen: ASRock Z370 Extreme 4 Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de
Beim RAM sind die G.Skill Ripjaws günstiger (140€) und sind genauso gut.
Ein Kühler in der Preiseklasse ist hier nicht nötig. Vlt maximal ein Brocken 3, sonst ein Ben Nevis Advanced oder Pure Rock.
Beim NT kaufe lieber ein be quiet! Straight Power 11 550W oder ein ähnliches Seasonic Focus Gold, 650W brauchst du nicht, wenn es dich nur 10€ mehr kostet geht das auch.
Als HDD lieber eine von Seagate oder WD für den selben Preis.
SSD ok so.
Als Gehäuse würde ich diese vorschlagen, aber nur als BSP. Vlt. sagst du nochmal, was du da genau willst. "Schönes gehäuse" ist sehr subjektiv:
Fractal Design Meshify C Dark Tint mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil | Mindfactory.de
BitFenix Enso RGB mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower | Mindfactory.de
Eine Wakü lohnt sich in der Regel wenig.
 
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Habe noch einen guten Monat Zeit, wo ich mir dann den PC erwerbe könntest du mir eine Liste zusammenstellen mit allen Komponenten die du empfhilst?
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Wo wolltest du denn bestellen? Oder soll ich dir eine Liste hierhin schreiben?
 
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Sehr gerne normalerweise mindfactory oder Amazon
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Habe mal versucht ein paar Vorschläge zusammenzubauen.

CPU:
Da du nicht übertakten möchstest X- oder K-Variante, kosten halt deutlich mehr.
R5 2600x (6/12) (210€), R7 2700X (310€), i7 8700k (350€); alle als WOF oder Boxed, nicht Tray, außer sehr günstig

GPU:
GTX 1070 Ti
-KFA2 günstig, aber oft Klagen über Spulen fiepen (430€)
-MSI ARMOR 8G Kühldesign ok, nicht arg laut, oft im Angebot(420€)
-Asus Cerberus ok, nicht arg laut, oft im Angebot(420€)
GTX 1080
- MSI Gaming Aktiv In jeden Punkt eigentlich gut (480€)
-KFA2 EX OC In jeden Punkt eigentlich gut (500€)
-Palit JetStream Aktiv sehr guter Allrounder, mit sehr gutem Kühldesign (520€)

RAM:
-G.Skill Ripjaws V 3200MHz Cl16 schick, gutes P/L-Verhältnis
-G.Skill Aegis 3000MHz Cl16 gutes P/L-Verhältnis
-G.Skill Trident Z RGB 3200MHz CL16 grundsolider RGB-RAM

MB:
1151:
-ASRock Z370 Pro Intel Z370 günstig und reicht (105€)
-Asus PRIME Z370-P günstig und reicht (110€)
-ASRock Z370 Extreme 4 Falls du dochmal OC ausprobieren möchtest, guter Allrounder (142€)
-ASRock Z370M Pro4 Intel Z370 günstig und reicht, mATX (105€)
AM4
-ASRock X470 Master SLI guter Allrounder, falls du dochmal OC ausprobieren möchtest (133€)
-ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4 günstig, gute Austattung (96€)
-Gigabyte B450 Aorus M mATX mit sehr guter Austattung (83€)

CPU-Kühler:
-be quiet! Pure Rock leise, reicht (28€)
-Alpenföhn Ben Nevis Advance weißer Lüfter relativ leise, reicht (25€)
-" Brocken 3 seht gutes P/L-Verhältnis, manchmal für <30€ im Angebot (bei Caseking gerade bei 28€) (43€)
- be quiet! Dark Rock 4 teuer, aber hochwertig und sehr leise (56€)
- " Shadow Rock 2 ok, habe ich selber, ist aber auch etwas teuer, aber sehr leise+ (38€)

NT:
- Straight Power 11 550W (91€)
- Seasonic Focus Gold 450W (63€)
- " 550W (76€)

HDD:
-Seagte oder WD 7200RPM 1TB (40€)

SSD:
-MX500 500GB (85€)
- Samsung 860 Evo 500GB (95€)

Case:
Fractal Design Meshify C-TG Light Tint mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil | Mindfactory.de
Fractal Design Define C TG gedämmt mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil | Mindfactory.de
Fractal Design Define R6 gedämmt mit Tempered Glass Sichtfenster Midi Tower | Mindfactory.de
NZXT Source S340 Elite mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi | Mindfactory.de
be quiet! Dark Base 700 gedämmt mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil | Mindfactory.de
https://www.mindfactory.de/product_info.php/NZXT-H500-Midi-Tower-schwarz-rot_1255576.html
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Sharkoon-TG5-RGB_1235448.html
https://www.mindfactory.de/product_...fenster-Midi-Tower-ohne-Netzteil_1222793.html


Bsp-Konfig: https://www.mindfactory.de/shopping...2219aecdbf5e1370021d298cbb26c44f0a48b9381aed7 knapp 1300€
Der Wraith Prism auf dem 2700x wird reichen und sollte nur unter Last lauter werden. Der 2700x kostet normalerweise 315€. Ein Brocken 3 oder Ähnliches kann man bei Bedarf ja nachkaufen.
 
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Warum verkauft mindfactory die Komponenten billiger habe Sorge das die Sachen gebraucht sind
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Mindfactory verkauft nicht einfach so gebrauchte Sachen. Mindfactory ist oft sehr günstig, aber nicht soooo viel billiger als woanders.
 
TE
B

BarisALB

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Warum verkauft mindfactory die Komponenten billiger habe Sorge das die Sachen gebraucht sind
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Servus,

die Frage kann dir nur Mindfactory selbst beantworten, wir können lediglich Vermutungen anstellen.

Ich gehe davon aus das Mindfactory so viel verkauft, dass sie gute Konditionen bei ihren Bezugsquellen bekommen.

Gruß Lordac
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: Gaming-PC Kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Mindfactory hat eine sehr hohe Marktmacht aufgrund ihrer Umsätze. MF nimmt auch mal einen Hersteller komplett aus dem Sortiment wenn sie nicht die Einkaufspreise bekommen die sie wollen. Haben sie sogar schon erfolgreich mit Asus gemacht.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Warum verkauft mindfactory die Komponenten billiger habe Sorge das die Sachen gebraucht sind

Ich habe schon einiges an Geld dort liegen gelassen und gebrauchte Ware habe ich noch nie bekommen. Vermutlich machen sie wenig Gewinn mit jedem Produkt, verkaufen dafür aber zahlenmäßig viel und gute Konditionen bekommen sie auch, denn im Einzelhandel mit Computer Hardware haben sie zusammen mit Alternate und Caseking, sowie ihren Tochterfirmen einen ziemlich großen Marktanteil.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC-kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Warum verkauft mindfactory die Komponenten billiger habe Sorge das die Sachen gebraucht sind

Liegt an den Mechanismen des Großhandels.
Die reinen Herstellkosten z. B. für ein IPhone liegen bei ca. 250 $, der Rest sind Marketing-, Werbungs-, Entwicklungs-, Verwaltungs- aber vor allem aber Großhändleraufschläge.
Dies betragen bei o. g. Produkt ca. 20% des Straßenverkaufpreises, wobei auch ein Großhändler natürlich wieder Verwaltungs- und vor allem Importkosten hat,
So dass so einem Großhändler i. d. R. ca. 5-10% Spielraum für Angebote bleibt.

mindfactory ist nix anderes als ein Großhändler, der direkt vom Hersteller oder maximal über ein oder zwei Supergroßhändler aus Fernost importiert.
Je größer die Nachfrage nach einem seiner Produkte ist, je mehr kann er auf einmal bestellen und desto günstiger bekommt er eben diesen Artikel und kann ihn entsprechend günstig weiterverkaufen.
Wie bei den Vorrednern schon erwähnt, macht es die sehr hohe Stückzahl des Verkaufs, die dem einzelnen kunden zu Gute kommt.

Die Spirale geht aber nicht endlich nach unten.
Die Hersteller haben regulierend neben der UVP einen Mindestverkaufspreis für die Händler in der Kette bestimmt.
Dieser liegt i. d. R. ca. 5% oberhalb der reinen Herstellkosten,
Nur wenn ein Produkt sich wider Erwarten zu schlecht verkauft, gestattet der Hersteller einen Verkauf unterhalb der Herstellkosten.
Ein Festhalten des Herstellers oberhalb der Herstellkosten ist z. B. beim Intel 7700k zu erkennen, der immer noch für > 300 € verkauft wird und nahezu preisgleich zum "Nachfolger" 8700k ist.

Gebrauchte Ware muss in D. zwingend als solche gekennzeichnet sein und der Händler muss eine klare + schriftliche Aussage bzgl. der (Rest-)Garantie treffen.
 

noLo1984

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming-PC Kaufberatung 1500 Euro zur Verfügung

Am WE Hardware für 3.000 bei MF gekauft. Alles funktioniert, war eingeschweißt und tip top i.O.
 
Oben Unten