• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

user_09

Schraubenverwechsler(in)
Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

Hallo Forum,

ein Kollege fragte mich neulich nach Rat, bezüglich seines neuen Rechners. Dieser soll mit Win 7 arbeiten (idealerweise 64bit), zum spielen genutzt werden (1600x1200) und die folgenden Komponenten enthalten:
CPU: Phenom II X4 965 (4x3.4Ghz, BOX)
MB: unbekannt
RAM: 4096MB DDR2 (sicherlich 800’er)
HD: 1000GB (16MB)
NT: unbekannt (ich glaub ein 380’er)
GPU: GTS250
(+DVD-RW, Cardreader)
...beim Preis bin ich mir nicht mehr ganz sicher, ich dachte 550 Euro.

Ich würde Ihm die folgenden Komponenten empfehlen, hoffe das ihr das auch so seht und hiermit absegnen könnt.
CPU: Intel Core i5-750 Box
MB: GA-P55A-UD3 (Besonderheit: USB 3.0, eSATA 6Gbit, 2x PCIe)
RAM: 4096MB DDR3 (1333’er CL9)
HD: 500GB (32MB)
NT: AXP Simple Power 500W
GPU: GTX 275
(+DVD-RW)
...dieses System würde mit etwa 650 Euro zu Buche schlagen.

Was sagt ihr zu meiner Zusammenstellung? Etwas unsicher bin ich mir beim Netzteil (Ist AXP empfehleswert?).

Lohnt es sich somit, 100 Euro mehr auszugeben, oder steht dies, gegenüber des Leistungszuwachsen in keinem Verhältnis?

Und noch eine ganz wichtige Frage: Was sagt ihr dazu, eine HD5850 einzupflanzen? Dies würde etwa 50 Euro mehr kosten, aber einen deutlichen Leistungszuwachs und DX11-Kompatibilität mit sich bringen.

...Danke in Voraus!
 

KaiHD7960xx

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

AXP Simple Power 500W
Auf keinen Fall.
Nimm lieber ein Artic Cooling Fusion 550 (Seasonic),Platz 1PCGH, kostet ab 48€ im Preisvergleich bei Geizhals.at ...
alternativ: Corsair HX 450W, Cougarpower 400W, ansonsten Hersteller wie Enermax, Antec oder Bequiet..

Ich würde auf die 5850 warten, sie ist schneller als die GTX285, in Dx11 sogar deutlich schneller und verbraucht weniger Strom. :daumen:
 

coati

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

MB: GA-P55A-UD3 (Besonderheit: USB 3.0, eSATA 6Gbit, 2x PCIe)
Die "A"-Serie ist für's Gaming nicht zu emfpehlen.
Wenn du USB 3.0/Sata3 nutzt, kriegt die Graka nur 8 Lanes, weil die Features über PCIe angebunden sind.

Hier die Samsung F3.

NT: AXP Simple Power 500W
Da würde ich das BeQuiet Straight Power 450W nehmen.

Wie bereits erwähnt würde ich lieber die ATI 5850 nehmen oder als Übergang eine GTX260 bzw. ATI 4870.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jes

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

Desweiteren solltest du bei einem AMD pc auf ddr3 setzen.
Das ist nicht unebdingt schneller, minimal teurer(eventuell) aber auf jeden Fall zukunftssicherer!
MFG Jes
 
TE
U

user_09

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

Danke für die hilfreichen AW's.
...hier die überarbeitete Zusammenstellung (eventuell auch mit HD5850 - schäft das das NT?):

HV20G301DE 4GB-Kit G-Skill PC3-10667U CL9

HV13WCB5DE WD Cavier Black 500GB, WD5001AALS

HV207RL5DE LG GH22LS50 Retail

HVR530L7DE BE Quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7

HV1128IIDE Gigabyte GA-MA790XT-UD4P, ATX, Sockel AM3

HV203CT4DE Cooltek CT-K 2 Midi Tower, ATX, schwarz, ohne Netzteil

HV20P396DE AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3

HV1024UHDE ASUS EAH5770/2DIS/1GD5/V2, Radeon HD 5770, 1GB, PCI-Express
 

coati

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

HV13WCB5DE WD Cavier Black 500GB, WD5001AALS
Wie bereits erwähnt lieber die Samsung F3 nehmen.

Gigabyte GA-MA790XT-UD4P
Das Gigabyte GA-MA770T-UD3P reicht völlig aus.

AMD Phenom II X4 965 Black Edition
Hier darauf achten, dass du das neue C3 Stepping nimmst.

eventuell auch mit HD5850 - schäft das das NT?
Das schafft es auf jedenfall. Wenn du nicht übertakten willst, würde ich auch ein kleineres nehmen. Selbst wenn du übertaktest würden meiner Meinung nach 450 Watt reichen.
 
TE
U

user_09

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

@coati: Noch eine Frage zu deiner Aussage:

"Die "A"-Serie ist für's Gaming nicht zu emfpehlen.
Wenn du USB 3.0/Sata3 nutzt, kriegt die Graka nur 8 Lanes, weil die Features über PCIe angebunden sind."

Ich wollte mir demnächst das "GA-EX58A-UD7" holen. Ist dieses genannte Mermal auch bei diesem Board gegeben? Bzw. wo hast du diese Info her?
 

coati

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

Öhm ich hab das in diversen Foren gelesen. Gigabyte hat da selber mal irgendwo was zu geschrieben.


Beim X58 hast du insgesamt ja mehr Lanes als beim P55. Also wenn du da nur eine Graka benutzt hast du auf jedenfall 16 Lanes. Bei CF/SLI dürfest du nur noch 8 Lanes haben.
Falls ich Schei*e erzähle bitte korrigieren.
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
AW: Gamer-PC für 650 Euro absegnen...

AXP^^ da kannst du genauso gut LC Power nehmen. Nimm Corsair, Cougar... aber wurde ja schon vorgeschlagen^^
 
Oben Unten