• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu Selfmade-Waküblock -> Die Temps sind da!

TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

So, Restkomponenten sind für recht wenig Geld bestellt, erste Fuhre kommt morgen an ;) Morgen wird zudem die Bodenplatte nochmal plangefräst, und der Deckel bekommt noch eine... nein, ich verrate nix! Quasi eine Art Überraschung ;)

Die ersten Bilder dürften auch morgen hier eintreffen. Aufgrund eines Messfehlers mussten nochmal neue O-Ringe bestellt werden, ich hoffe die sind bald da ^^ Dauert leider etwas länger, da sie von einem externen Unternehmen geliefert werden. Leaktest ist also leider noch nicht möglich :(

Kurz noch ne Frage: Was kann ich an die Unterseite der Bodenplatte dran tun, dass sie nicht wieder anläuft bis der Kühler montiert werden kann? Oder reicht Vakuumverpacken schon?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Vakuumverpacken sollte gut passen, nutzen mittlerweile mehrere Herstelle. Ansonsten geht alles, was Sauerstoff fern hält. Fett, Öl, Schutzathmosphäre, Klebefolie, Weltraummissionen,...
Allerdings hat das Anlaufen genau null Bedeutung für die Kühlleistung. Kannst also einfach deine Fotos jetzt schon machen und den Rest ignorieren.
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Ich habs geschafft, der Kühler sowie die Lüfter und der Radiator sind seit Donnerstag bei mir daheim, der Rest wird heute geliefert. Dann fehlt nur noch der O-Ring für den Kühler :) Und da ich meine Versprechen halte, gibts heut' Bilder ;)

Am Kühler sieht man ganz gut den X-Achsenfehler, der mMn aber optisch gar nich so schlecht wirkt. Leider hat mein Vorhaben, also die "Überraschung" nicht geklappt, weil das Gravierprogramm meine Bitmap nicht leiden konnte. Ich wollte ursprünglich mein selbst gestaltetes "HighEnd Systems"-Logo unter den Anschlüssen eingravieren. Aber nun genug der Worte, auf zu den Bildern!

BILD0152.jpgBILD0143.JPGBILD0164.JPGBILD0160.JPGBILD0141.jpgBILD0140.jpg

Ich bin gespannt, wie sich der Kühler schlägt (vorrausgesetzt er ist dicht :ugly: ), mit dem Boxed-Kühler hatte ich nach ca. 2 Stunden Prime eine Tmax von 80° C.
Mit dem Kühler wird auch die WLP erneuert (logischerweise), die neue WLP dürfte jedem bekannt sein: Arctic Silver 5. Ich nutze auch die Gelegenheit, mein ganzes Case nochmals auszuschlachten und beim Einbau der Hardware auf möglichst ordentliche Leitungsverlegung und Verschlauchung zu achten. Dürfte eigentlich kein Problem mehr sein, hab ich in der Ausbildung schon einige Male gemeistert :)
 
Zuletzt bearbeitet:

HighGrow22

Freizeitschrauber(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

mich würde das innere des kühlers interessieren :)
hast du bilder gemacht ?
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Ich war zu blöd, welche zu machen bevor ich ihn aufgesetzt habe, aber das Innenleben wird natürlich auch noch abgelichtet. Heute gibts vermutlich sowieso nochmal ne Fotosession, wenn die Aquatuning-Lieferung angekommen ist. Dann zerlege ich auch den Kühler nochmal und zeige auch die selbstgedrehten Delrin-Unterlegscheiben ^^
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Doch ^^ War zu faul welche zu kaufen, im Werk gab's keine in der Größe und des Drehens bin ich einigermaßen mächtig... dazu fiel mir noch das sehr stabile Delrin in die Finger. Ruck zuck die doppelte Menge gedreht als benötigt werden (also 8 statt 4), ging echt super easy.
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
Nicht schlecht :)

Soeben ist mein Paket eingetroffen, jetzt gehts ans Auspacken :)

Erstes Bild (musste sein ^^): BILD0165.JPG

Edit: So, alles kam vollständig an und die Anschlüsse passen alle ;)

Bestellt wurden:

- 2x 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle 90° drehbar G1/8 - black nickel
- 2x 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle 90° drehbar G1/4 - gerändelt - black nickel
- 4x 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G1/4 - black nickel
- ClearFlex60 Schlauch 12,7/9,5mm (3/8"ID) Clear
- Mayhems Pre-Mix X1 Blood Red 1000ml
- Alphacool DC-LT 3600 Ceramic - 12V DC + Deckel + AGB
- Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste (3,5g)
- Phobya Verschlussschraube G1/4 Zoll - gerändelt - MSV

Zudem wurde ein Päckchen Gummibärchen von Aquatuning beigelegt (Dankeschön, waren lecker ;) )

Bilder dürfen natürlich nicht fehlen:

Kühler-Innenleben:

bild0182-jpg.758524


Alles andere:

bild0169-jpg.758535


bild0170-jpg.758525


bild0171-jpg.758526


bild0172-jpg.758527


bild0173-jpg.758528


bild0174-jpg.758529


bild0176-jpg.758530


bild0177-jpg.758531


bild0179-jpg.758532


bild0180-jpg.758533


bild0181-jpg.758534


Die relativ großen Senkungen am Kühler entstanden aus einem Rechenfehler, wie tief der NC-Anbohrer reinbohren muss. Gewinde halten trotzdem ;)

Pumpe, Deckel und AGB wurden auch schon zusammengebaut, hab leider vergessen ein Bild vom zusammengebauten Zustand zu machen :klatsch: Kommt aber noch ;)
Scheibchen hab ich auch vergessen, aber besonders sehen die eh nich aus: Außendurchmesser 11,5 mm, Innendurchmesser 4,2 mm, Dicke 1 mm. Mein Delrin ist weiß und sieht ähnlich aus wie PVC.
 

Anhänge

  • BILD0169.JPG
    BILD0169.JPG
    86 KB · Aufrufe: 357
  • BILD0181.JPG
    BILD0181.JPG
    128,4 KB · Aufrufe: 351
  • BILD0180.JPG
    BILD0180.JPG
    136,7 KB · Aufrufe: 360
  • BILD0179.JPG
    BILD0179.JPG
    108,5 KB · Aufrufe: 352
  • BILD0177.JPG
    BILD0177.JPG
    91,7 KB · Aufrufe: 356
  • BILD0176.JPG
    BILD0176.JPG
    101,7 KB · Aufrufe: 355
  • BILD0174.JPG
    BILD0174.JPG
    84 KB · Aufrufe: 362
  • BILD0173.JPG
    BILD0173.JPG
    94,3 KB · Aufrufe: 355
  • BILD0172.JPG
    BILD0172.JPG
    103,9 KB · Aufrufe: 358
  • BILD0171.JPG
    BILD0171.JPG
    95,4 KB · Aufrufe: 361
  • BILD0170.JPG
    BILD0170.JPG
    102,8 KB · Aufrufe: 365
  • BILD0182.JPG
    BILD0182.JPG
    94,2 KB · Aufrufe: 367
Zuletzt bearbeitet:

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Glückwunsch zum ersten Eigenbau-Kühler! :daumen:

Eine Wakü mit selbst gebauten Komponenten ist immer was Exklusives. Das mit dem Versatz beim Deckel ist zwar etwas schade, aber das ließe sich sogar mit ein wenig Nacharbeit noch ausbügeln. Was die Leistung angeht, sollte er den alten Luftkühler deutlich hinter sich lassen. Mit aktuellen Wasserkühlern wird er sich aufgrund der Kanalkühler-Bauweise zwar nicht messen können, aber das muss bei einem Erstlingswerk auch nicht sein. Wichtig ist schließlich, dass der Kühler macht was er soll, und das wird er wohl.
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Dankeschön :)

Ich hoffe dass ich den O-Ring bald bekomme, frühestens klappt das allerdings erst in 3 Wochen :( Bis dahin kann ich aber schon verschlauchen und verkabeln, nur nicht befüllen.

Mit den Lüftern bin ich übrigens super zufrieden, die sind bei 12 V fast unhörbar, sogar wenn sie durch den Radi pusten. Für diesen hab ich vorhin noch die Flex in die Hand genommen und in den Deckel einen entsprechenden Luftauslass geflext.
 

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
Glückwunsch. Tolles Ergebnis!

Bin echt gespannt, wie sich der Kühler so schlägt im Lasttest. Hast du einen aktuellen Wasserkühler zuhause, dass du Temperaturen vergleichen könntest? Ich denke zwar nicht, dass er so gut kühlen wird wie einer, den man auf dem Markt als Massenware kaufen kann, aber trotzdem ist es sehr speziell, etwas eigenes im System zu haben.
 

VJoe2max

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Dankeschön :)

Ich hoffe dass ich den O-Ring bald bekomme, frühestens klappt das allerdings erst in 3 Wochen :( Bis dahin kann ich aber schon verschlauchen und verkabeln, nur nicht befüllen.

Mit den Lüftern bin ich übrigens super zufrieden, die sind bei 12 V fast unhörbar, sogar wenn sie durch den Radi pusten. Für diesen hab ich vorhin noch die Flex in die Hand genommen und in den Deckel einen entsprechenden Luftauslass geflext.

Was für Maße soll der O-Ring denn haben? Vielleicht kann ich kurzfristig aushelfen.
Falls du einen Laden für O-Ringe suchst der recht schnell und günstig ist, kann ich den hier empfehlen: lelebeck
 

skyscraper

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Sehr schönes Projekt! Kannst Du einschätzen, was die Produktion (inkl. Material) kostet?
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

@AWR4Fi: Dankeschön. Einen anderen Wasserkühler als den eigenangefertigten habe ich nicht daheim, aber vielleicht kann ja jemand mit vergleichbarem CPU unter Wasser seine Temperaturen zum Vergleich angeben.

@VJoe2max: Der O-Ring sollte 48 x 2 (Innendurchmesser x Materialstärke) sein, vermutlich werde ich bei dem von dir verlinkten Shop welche bestellen. Danke schonmal für den Link ;)

@skyscraper: Also der Aufwand für die CNC-Programme war relativ klein, insgesamt vllt. 12 Arbeitsstunden ohne meine Anfangsfehler, die ich hatte ^^ Zusammen mit der Rohteilanfertigung waren es vermutlich zw. 20 und 30 Arbeitsstunden.
Materialkosten kann ich nicht genau sagen, dafür kenne ich den Kupferpreis nicht gut genug. Vermutlich würde das Teil ca. 100 Euronen kosten, denke ich als Laie jetzt mal ^^
 

HighGrow22

Freizeitschrauber(in)
20-30 arbeitsstunden ... da kommste aber auf mehr als 100€ :D

ich bin mal gespannt ob das mit dem waterflow im kühler gut geht ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

silent-hunter000

Software-Overclocker(in)
Keine Ahnung ob ich es überlesen habe, aber mit welchem Programm hast du den Kühlblock designt?
Und gibt es da eine Art Standardformat, welches auf allen, oder zumindest den meisten Fräsen funktioniert?

Ach Ja, und natürlich Glückwunsch zu dem gelungenen Projekt!
 

HighGrow22

Freizeitschrauber(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

ohne ihm jetzt zuvorkommen zu wollen ... es gibt schon formate die auf fast allen neuen steuerungen laufen, aber ein standard gibt es in der hinsicht nicht.
die steuerungen an sich sind sehr unterschiedlich , oft hersteller gebunden
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

@silent-hunter: Ich habs, anders als geplant, nicht mit dem Laptop programmiert (das wäre nur an der Graviermaschine gegangen, und die kann nich wirklich tief), sondern direkt an der Deckel Maho DMU 35 M, auf der ShopMill installiert ist.

@mmayr: Danke fürs Angebot, aber die sind leider zu dick und zu klein ^^
 

silent-hunter000

Software-Overclocker(in)
@silent-hunter: Ich habs, anders als geplant, nicht mit dem Laptop programmiert (das wäre nur an der Graviermaschine gegangen, und die kann nich wirklich tief), sondern direkt an der Deckel Maho DMU 35 M, auf der ShopMill installiert ist.

@mmayr: Danke fürs Angebot, aber die sind leider zu dick und zu klein ^^

Das kommt für mich leider nicht in Frage, da ich keine Zugang zu einer solchen Maschiene habe, und es mir auch nicht leisten kann, den Kühlblock für mich designen zu lassen.
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Das ist schade. Vielleicht fertigst du mit einem guten CAD-Programm zuerst mal ein Layout an, das deinen Kühler ziemlich genau zeigt, und gehst damit zu einem metallverarbeitenden Betrieb in deiner Nähe (vllt. erst telefonisch absprechen). Oder du fragst VJoe2max ob er dir nach Zeichnung einen Kühler anfertigt. Schlimmeres als ein "nein" kann nicht kommen ;)

So, ich hab jetzt mal alles wieder verbaut, Radi ist an Ort und Stelle, Pumpe auch, Hardware sitzt wieder am Platz, verschlaucht hab ich auch schon... bis auf den O-Ring wäre ich befüllbereit.
Und, so fies wie ich bin, frage ich euch nun die dämlichste (= :klatsch:) und zugleich ärgerndste (= :motz:) Frage, die man euch jetzt stellen kann:

Wollt ihr Bilder? :devil:
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Gut, da niemand geantwortet hat, aber ich euren Bilderdurst kenne (bin ja selber so :D), gibts mal ein paar. Leider noch ohne Seitenteil, das Plexi hat zu sehr gespiegelt.
Ratet mal, welches Bild ohne Stativ gemacht wurde :ugly:

bild0185-jpg.759155


bild0189-jpg.759156


bild0190-jpg.759157


bild0192-jpg.759158


bild0193-jpg.759159


bild0194-jpg.759160


bild0195-jpg.759161


bild0197-jpg.759162


Die Multiframes in der Front hängen direkt an 12 V, die hört man eh nicht. Die BS Pro am Radi steuere ich übers Mainboard, und die Pumpe ist an den CPU_FAN-Anschluss angeflanscht, damit ich auch sie regeln kann :D

Edit: Sorry fürn Doppelpost.
 

Anhänge

  • BILD0195.JPG
    BILD0195.JPG
    35,1 KB · Aufrufe: 322
  • BILD0194.JPG
    BILD0194.JPG
    71,3 KB · Aufrufe: 329
  • BILD0193.JPG
    BILD0193.JPG
    43 KB · Aufrufe: 320
  • BILD0192.JPG
    BILD0192.JPG
    28,4 KB · Aufrufe: 321
  • BILD0190.JPG
    BILD0190.JPG
    69,7 KB · Aufrufe: 326
  • BILD0189.JPG
    BILD0189.JPG
    55,9 KB · Aufrufe: 328
  • BILD0185.JPG
    BILD0185.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 328
  • BILD0197.JPG
    BILD0197.JPG
    32,4 KB · Aufrufe: 319
Zuletzt bearbeitet:

brain00

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Ist im Schlauch vorm AGB ein Knick drin? Könnte aber auch 'ne optische Täuschung sein.
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Bei mir ist kein Knick ;) Vermutlich die optische Täuschung. Is auch ne blöde Perspektive...

Das Lüftergitter am Radi hat jetzt übrigens nen Kumpel bekommen, ich hab nochmal ein identisches Netzteil gefunden und dort das Gitter ausgebaut, wie beim Ersten auch :D
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Jap, aber in erster Linie dient es zum Schutz der Radi-Lamellen vor schweren Gegenständen. Falls unerklärlicherweise mal was draufknallen sollte. (Eher unwahrscheinlich, weil das Case eh unterm Tisch steht und nach oben vllt. noch 7 cm Platz sind :ugly: , aber: Safety first!)

Edit: Würde in eine 2 mm breite und 1,5 mm tiefe Nut auch ein 2,5 mm starker O-Ring passen? Könnte ich nämlich auch bestellen, weil ich noch drüber nachdenke meine GPU einzubinden... und Aquatuning hat nen 48 x 2,5mm O-Ring im Sortiment (eig. für Laing DDC-Pumpen).
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

würde defintiv nicht passen. Die Nut sollte etwas flacher, aber breiter als der O-Ring sein. Der Querschnitt der Nut muss größer sein, als der Querschnitt des O-Rings. Alles andere wäre eine reine Quetschdichtung. Würde vermutlich auch dicht sein, aber du hättest halt einen Spalt zwischen Boden und Deckel. Sieht schlecht aus und das Wasser fließt über die Kanäle statt hindurch.
 
Zuletzt bearbeitet:

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

bei den Bild ist ne optische Täuschung der eine Schlau hängt über den anderen und das sieht aus wie ne Knick ;)
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Jop :D

Zwischenzeitlich war sogar wirklich ein Knick drin, aber der ist jetzt drausen ;) GPU auch verschlaucht.

Verschlauchung sieht jetzt so aus:
Pumpe - CPU - GPU - 120er Radi - 240er Radi - AGB - Pumpe
 
Zuletzt bearbeitet:

theorder

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Darf ich dein System Kabel managen? ._.
So geile Hardware und dann so salopp zusammengeworfen - das tut mir ein wenig weh :(
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

In dem Case gehts nich besser, hab schon viel probiert. Du darfst mir gerne anhand von Detailbildern helfen, Vorschläge zu machen, aber ich denke nich dass du nach BaWü reisen willst für meinen Kabelsalat ^^
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Danke :daumen:

Leider hab ich noch keine Temps, noch ist die Dichtung nicht da. Die bekomme ich erst nächste Woche, dann kann ich befüllen... Eeendlich!
 

TeRRoRChiLLaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

System läuft immer noch nicht oha naja ich wünsche dir viel glück ;).

und wenn er gut kühlt dann Massenproduktion ?
 
TE
HighEnd111

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

^^ Wäre das Deckelprogramm noch das Original, dann vllt. Wobei es sicher nicht mir Markenkühlern mithalten kann.

Ich hoffe, die GraKa tut noch... hat beim Kühlerwechsel so komisch geknackt :what:
 

kartal03

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Fragen zu Selfmade-Waküblock

Hi,

der Block sieht echt genial aus!!
Jetzt musst du nur noch anstatt der normalen Schläuche, Kupferrohre benutzen.
Würde bestimmt toll aussehen ;)

Wie lange hast du denn ungefähr für den Block gebraucht?
Und wie hast du die beiden Teile des Kühlers miteinander verbunden? Also so, das alles dicht ist?

Liebe Grüße
 
Oben Unten