• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Firefox wird mit jeder Version schlechter?

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo zusammen, hat noch jemand das Gefühl dass Firefox mit jeder der letzten 5+ Versionen langsamer und problematischer geworden ist?

Meiner läuft mittlerweile richtig bescheiden ...

Sollten Versionsupgrades (und davon gibts ja doch recht häufig welche) nicht eigentlich irgendwas verbessern?
 

LCoubert

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja, das Gefühl hatte ich auch manchmal. Ich denke immer dass es mit einem Upgrade besser wird aber dann tut sich für mich doch nicht erkennbar viel...
 

Kusarr

Software-Overclocker(in)
ganz klar Chrome :daumen:
hatte schon IE und FF, letztendlich bin ich bei Chrome gelandet. Sehs wie Cinnayum
 
E

Esinger

Guest
ich nutze selber schon lange opera firefox ist einfach nur noch schrott langsam instabil und einfach nur zum kotzen
 

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Und was läuft bei euch langsam, instabil und zum kotzen etc? Also wie macht sich das bemerkbar?
Ich benutze schon immer FF und ich habe keine Probleme.
 
E

Esinger

Guest
das ding stürtzt dauernd ab ich habe schon ein neues profil gemacht alle addons entfernt und trotzdem kackt deas scheis ding ab
seit dem ich opera nutze keine problemme mehr egas welche webseite ich besuche oder sonstiges
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Hatte früher auch lange Zeit den Firefox drauf und kann nur bestätigen das der Browser immer schlechter wurde, erst gings damit los das der Flashplayer öfter abgestürzt ist und man das Video neu laden musste, dann ist der Browser mit der Zeit sehr instabil geworden. Ich hatte nie Mods bis auf den Addblocker drauf und wenn Firefox mit dem nicht zurecht kommt brauche ich den nicht. An meinem System lag es auch nicht, das läuft völlig stabil und wird alle ~1/2 Jahre formatiert.

Seit einiger Zeit nutze ich auch Chrome und habe keinerlei Probleme, kenne mittlerweile im Bekanntenkreis auch viele andere mit den gleichen Problemen die dann auf Chrome gewechselt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Esinger

Guest
so siehts aus firefox ist einfach nur noch ein drecksbrowser geworden
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Was genau stört euch denn an FF?
Ich nutze FF seit über 15 Jahren am Stück und hatte nie das Gefühl zu einem anderen Browser wechseln zu müssen.
Doch wenn man eure Kommentare so liest :hmm:

Was macht denn z. B. Chrome besser?
 
A

azzih

Guest
Hab auch schon länger zu Chrome gewechselt, aufm Lappi hab ich sowohl Firefox und Chrome aber ersteres nutze ich kaum noch. Chrome ist quasi in allen Belangen besser: schneller, schlanker und stabiler.
 
TE
Stryke7

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich benutze eigentlich immer IE, FF und Chrome parallel, da jeder von denen ein paar gute Features hat, die man gebrauchen kann, und weil ich durch mehr Fenster einfach mehr Übersicht habe, Daten trenne und jetztendlich auch das Speichermanagement davon profitiert.

Aber in letzter Zeit ist FF einfach eine echte Krücke geworden ... Sein Speichermanagement über längere Zeiträume war schon immer etwas mies, aber seit einiger Zeit scheint der sich regelmäßig irgendwo selbst zu blockieren.

Aber gut, dass das nicht nur bei mir so ist :D
 
C

Crush182

Guest
Einige Leute hier sollten echt mal ihre Wortwahl überdenken...
"kacke, *******, drecksbrowser" -.-

@Topic: Bei mir läuft er wunderbar.
Und da html5 nun auch endlich mit YT richtig funktioniert (1080p) habe ich eig. auch keine Kritikpunkte.

Denn dieser blöde Flash-Player war bei mir das Hauptproblem.
Es kam nämlich recht häufig vor, dass das Teil meinte einfach abstürzen zu müssen (Flash-Player reagiert nicht mehr).
Und dann kommt da noch die höhere CPU Last dazu (mit html5 ~10-15 % weniger, je nach Tab-Anzahl).

Als Add-Ons habe ich nur Ad-Block und No-Script.
Denn wenn die ganze Werbung mitgeladen wird, dann dauert es teilweise wirklich lange... das stimmt ;) .
 
V

versus01091976

Guest
Chrome ist Ressourcensparender?
das wüsste ich aber
 
TE
Stryke7

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Ladezeiten sind bei Firefox nicht mein Hauptproblem, sondern die Reaktionszeit. Das ganze Programm fährt sich relativ regelmäßig fest und wird immer schwerfälliger ...
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Also bei mir läuft der FF super! Ich habe auch den IE installiert und auf anderen Systemen den chrome, aber der FF liefert bei all diesen Systemen das beste Gesamtergebnis. Keine Ahnung was bei euch falsch läuft. Mein System ist vor dreieinhalb Jahren zuletzt neu installiert worden und voll mit Games, Programmen und allem möglichen Datenmüll. Trotzdem läuft der FF fehlerfrei. Einen abgestürzten Browser hatte ich übrigens in der gesamten Zeit noch nicht, aber auch nicht mit dem IE, oder Chrome. Dabei sind bei mir nicht selten mehrere FF Instanzen mit 40+ Tabs offen. Dann frisst der etwas über 300MB RAM, aber das merkt man ja heutzutage nicht.

Also ich kann das hier genannte echt nicht nachvollziehen.
 

Kusarr

Software-Overclocker(in)
man muss wohl objektiv betrachten, dass wenn man sich an einen Browser gewöhnt hat, dieser für einen sehr gut ist. Würde ich jetzt ne Woche FF benutzen, fänd ich diesen bestimmt auch gut. Genauso mit Opera oder vllt sogar dem ollen IE :D

Letzten Endes ist es eine Gewohnheitssache. Die meisten nutzen nur einen Browser und ohne direktvergleich wird man nicht unbedinkt das gefühl haben, zu einem anderen Browser wechseln zu müssen.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, allein wenn ich Computerkomponenten Vergleiche, oder verschiedene Zusammenstellungen ausprobiere, zusätzlich immer mal wieder etwas nebenbei google, dann gehts nicht anders. Youtube, Facebook und Co, sind bei mir ja schon auf der Blockliste im Router eingestellt, das sind also nur Tabs, mit denen ich aktiv arbeite.

Kusarr,
das stimmt zwar schon, aber auf den Mobilgeräten beispielsweise, sowie auf dem Rechner meiner Frau, sind Chrom vorrangig. Auf dem PC meiner Schwiegereltern und vieler meiner Bekannten, der IE. Wie gesagt... ich habe mehrere Browser installiert, also ich kann das Thema Gewohnheit wirklich zu 99 Prozent ausschließen, denke ich.
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Sowohl auf der Arbeit (Win7) als auch zuhause (Linux) läuft Firefox seit Jahren super - ebenso wie Cleriker habe ich standardmäßig mindestens 30 Tabs offen.
Wenn Firefox mal instabil wird oder herumzickt, lag es bisher IMMER an irgendwelchen Addons, die nicht mehr richtig arbeiteten. Dafür kann dann aber Firefox in der Regel nichts.
Chrome ist zwar auch okay, allerdings ist NotScripts dort fürchterlich zu bedienen - und NoScript (FF) ist für mich ein absolutes Standard-Addon.

MfG Jimini
 

ForenTroll

PC-Selbstbauer(in)
So weit her ist es mit der Stabilität von Chrome aber nun auch nicht. Das war das Ende meines Versuches von FF zu Chrome zu wechseln. Solche abstürzte hatte ich in FF nie :what:

Chrome.JPG

Was schlecht zu erkennen ist, es sind gleichzeitig alle Tabs abgeschmiert :daumen2:
 

padme

Freizeitschrauber(in)
Servus.
Das einzige Argument für mich beim Firefox zu bleiben, war eigentlich immer der leicht zu bedienende Adblocker.
Aber mittlerweile gibt es auch für den Chrome einen brauchbaren Adblocker.
Denn mal ehrlich...Hand auf die Eier. Ohne Adblocker auch nur einer Website im freien Web aufzurufen bedeutet eine sofortige Sehnenscheidentzündung im Handgelenk vom endlosen Schließen der Popups.
 

padme

Freizeitschrauber(in)
Ja du hast recht. Noscripts ist sehr arbeitsintensiv. Aber immerhin gibt's jetzt mal was für den chrome.
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja du hast recht. Noscripts ist sehr arbeitsintensiv. Aber immerhin gibt's jetzt mal was für den chrome.
Naja, den Umstand bei der Ersteinrichtung kenne ich auch von NoScript für Firefox. Aber NotScripts habe ich partout nicht verstanden - irgendwie habe ich es zu häufig nicht hinbekommen, die erwünschten, aber geblockten Inhalte freizuschalten :(

Allerdings nutze ich Chrome auch nur nebenbei oder zu Testzwecken - ich setze seit 7 oder 8 Jahren Firefox ein und habe diesen Browser mittlerweile zu sehr an mich angepasst, als dass ich wechseln wollte.

MfG Jimini
 
T

T-Drive

Guest

Na der im "weitere Tools/Erweiterungen/ mehr Erweiterungen herunterladen" -Chrome webstore. Heisst jetzt Adblock Super, früher Adblock+ für Chrome. Läuft sehr gut und blockt alles bei meinem portablen Chrome (auf Arbeit)

Privat nutz ich schon ewig den FF und hatte bis jetzt nicht zu klagen, nichtmal auf meinem Lahmtop (2Core Celeron:schief: W8.1) gibts probs

Aber NotScripts habe ich partout nicht verstanden - irgendwie habe ich es zu häufig nicht hinbekommen, die erwünschten, aber geblockten Inhalte freizuschalten :(

Das versteh ich nicht:huh: Entsprechende Schaltflächen werden im FF unter Anpassen oben eingefügt. Temporär freigeben, Blocken, usw. ... alles dabei
 
Zuletzt bearbeitet:

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Das versteh ich nicht:huh: Entsprechende Schaltflächen werden im FF unter Anpassen oben eingefügt. Temporär freigeben, Blocken, Einstellungen für diese Seite speichern ... alles dabei
Mit NoScript (FF) komme ich auch wunderbar klar, Probleme hatte ich bislang nur mit NotScripts (Chrome). ;)

MfG Jimini
 

CSOger

PCGH-Community-Veteran(in)
Benutze FF aufn Laptop mit Linux,auf dem Handy mit Android 5.0.2 und mit der Zockerkiste Win 8.1 ohne Probleme.
Die Version 38.0 ist gerade als Update angeboten worden.
 
TE
Stryke7

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also irgendwie ... hat mein FF ein Problem. Irgendwo scheint der sich total festzufahren, erzeugt dauerhaft eine viel zu hohe CPU-Last und frisst unerklärlich viel Speicher.
Er hat eigentlich nur eine sehr geringe Anzahl an Erweiterungen, quasi nichts außer Adblockern und Facebook-Blockern.

Ich muss den mittlerweile fast täglich neustarten ... :hmm:

Vor einem Jahr war das noch nicht so, und seit dem ist außer den offiziellen Updates absolut nichts anders, selbst die Sitzung ist fast identisch.
 

Jimini

PCGH-Community-Veteran(in)
Hast du mal getestet wie es ist, wenn du alle Addons und Plugins deaktivierst?

MfG Jimini
 
TE
Stryke7

Stryke7

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja, scheint nicht daran zu liegen. Ich hab das Gefühl, dass es in einem der letzten Updates irgendwo einen Bug beim Speichermanagement gab ...
 

BennyHill

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe auch das Problem, daß Firefox seit der Version 37.0.2 nach einiger Zeit immer wieder für Sekunden einfriert. Das gilt auch für die derzeitige Version 38.0.1..
 
Oben Unten