• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fermi kommt im Januar

Waldhar

Schraubenverwechsler(in)
Laut Fudzilla wird Nvidias neue Grafikkartengeneration Fermi (nicht die Tesla-Profikarten, sondern die Desktop-Grafikkarten) im Januar in die Läden kommen.
Eigentlich sollten die Karten schon im späten November erscheinen, doch für Nvidia fiel die Ausbeute der A2-Revision zu niedrig aus. Daher verzögerte sich die Auslieferung, um die verbesserte A3-Revision zu entwickeln.

Quelle: Fudzilla
 
C

Casemodding_Maker

Guest
Da bin ich mal gespannt.
Dann kann ich woll im Februar eine neue Grafikkarte kaufen:).
 

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
Gut, hoffentlich noch bevor meine 5870 Vapor-X (wenns net geht halt nur ne 5850) bestellt wird :D
Hab nämlich keine Lust für die Karte 450€ zu zahlen :D
 

-NTB-

Software-Overclocker(in)
Sehr sinnvoller Post, jetzt geht bestimmt wieder das Geflame los.
Kann man nichtmal die Situation von allen Seiten betrachten?

Gruß


Als emo denkt man halt "Emotional" und nicht sachlich;)

)nicht bös gemeint(:ugly:


@Fermi-Thread:

Juhu, ich freue mich tierisch auf fermi, obwohl ich ATIist bin!!!
Kanns kaum noch aushalten & hoffe das dank fermi die hd5870 spätestens im Februar für 200inkl Vapor-xkühler zu haben ist:devil:

Das wäre doch mal richtig geil^^


 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Wäre gut für den Markt wenn Nvidia jetzt schon im Januar die neuen Karten auf den Markt bringt. Dadurch dürften die Preise fallen.
 

Sash

BIOS-Overclocker(in)
ich werd auf die refresh variante warten, wie bei der gtx280-285, und die hol ich mir dann.. ende 2010 oder so. solange reicht mir meine gtx285 noch.
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
vom Tapeout einer Chipversion, in diesem Fall A3, bis zum Erreichen des fertigen Produkts bei den Kunden sollen für gewöhnlich 2 Monate vergehen. Ich hab so meine Zweifel, dass da in 2 Monaten schon was kaufbar sein wird. Es freut mich jedoch, dass nvidia endlich auch dx11 bieten wird. dieses rumgehacke auf dx 11 der ganzen grünen Fanboys ging/geht mir ganz schön auf die Ketten...
 

Autokiller677

Software-Overclocker(in)
Na hoffentlich haben die dann auch eine Kante mehr Leistung als die ATI's. Ansonsten wirds eng wenn ATI die ca. gleichschnellen Karten immer 3-4 Monate früher bringt.
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
Na hoffentlich haben die dann auch eine Kante mehr Leistung als die ATI's. Ansonsten wirds eng wenn ATI die ca. gleichschnellen Karten immer 3-4 Monate früher bringt.

Single-Gpu möglicherweise, graka mit sicherheit nein. eine ungebremste dual-fermie würde 450 W verbrauchen und damit deutlich über die 300 w spezifikation hinausgehen...
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Laut Fudzilla wird Nvidias neue Grafikkartengeneration Fermi (nicht die Tesla-Profikarten, sondern die Desktop-Grafikkarten) im Januar in die Läden kommen.
Eigentlich sollten die Karten schon im späten November erscheinen, doch für Nvidia fiel die Ausbeute der A2-Revision zu niedrig aus. Daher verzögerte sich die Auslieferung, um die verbesserte A3-Revision zu entwickeln.

Quelle: Fudzilla
Hardwareluxx - GF100: Wann kommt NVIDIAs nächste Generation?
Angeblich sollen die Ableger erst April kommen. Mal sehen was stimmt. Fudzilla hat sich ja bezüglich Erscheingsterminen des öfteren schon einmal nach hinten korrigieren müssen.

MfG
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
Echt, ich wußte garnicht das NV schon die Verbrauchswerte veröffentlicht hat.

jetzt weißt du es. die daten kommen von nvidia selbst, nur für den fall. einfach mal bei denen etwas nachschauen, zu tesla gibts schon infos und der chip ist ja im high end derselbe. evtl brauchen die geforce karten nen höheren takt um mithalten zu können, die einfache genauigkeit von berechnungen ist ja nicht soo prickelnd. dies wiederum bedeutet eher noch höhere verbräuche als die bereits zu tesla angegebenen werte.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
Na das ist doch schon mal gut - auch wenn ich eher mit Februar rechne

Erst dann wird man wirklich sagen könne was die 58xxer "wert" sind

Abgesehen davon; zumindest in der Schweiz sind die 58xxer sehr schwer erhältlich und (deshalb?!) teurer geworden
 

push@max

Volt-Modder(in)
Ich bin mir sicher, dass die Leistung mindestens auf dem Niveau der ATIs sein wird...da wird der Preis wieder entscheidend sein.
 

tm0975

Software-Overclocker(in)

derLordselbst

Software-Overclocker(in)
Eine neue, konkurrenzfähige Karte von Nvidia ist auf jeden Fall eine Bereicherung für den Markt. Selbst ATI-Fans sollten sich dann über fallende Preise freuen können.

(außer es sind solche Hardcore-Fanboys, dass sie sogar lieber einen Hunderter drauflegen, wenn es Nvidia nur schlecht geht :ugly:)
 

tm0975

Software-Overclocker(in)
Eine neue, konkurrenzfähige Karte von Nvidia ist auf jeden Fall eine Bereicherung für den Markt. Selbst ATI-Fans sollten sich dann über fallende Preise freuen können.

(außer es sind solche Hardcore-Fanboys, dass sie sogar lieber einen Hunderter drauflegen, wenn es Nvidia nur schlecht geht :ugly:)

es kommt wohl eher drauf an, ob die ati-fans amd-aktionäre sind oder nicht.
 

MaxMax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich finds gar nicht so schlecht, dass die fermi karten länger brauchen: wenn nvidias ingenieure da bereits ins a3 stepping vorgedrungen sind, um auch das letzte mhz designtechnisch noch rauszuholen und dann TSMC endlich wieder die 40nm fertigung unter kontrolle hat.....vielleicht überrascht uns eine GF100 Extreme ultra heat edition mit 1000mhz core und 3GHz shader takt ;-) das ganze natürlich mit 128 TMU`s und und und...wahrscheinlich braucht die karte dann ein eigenes netzteil, aber wenn dass dann schon dabei ist beim kaufpreis hab ich kein problem damit, und die eine stunde am tag wo ich dann mit einem 1kW PC zock geht sich finanziell auch noch aus...also meiner meinung spricht alles für nvidia:
habenseite: +cuda +physx +3d vision +treiber +sdk`s
sollseite: directx 11 unterstützung (wobei aber die GT200 ja schon directcompute können BTW)
ati: kein cuda (kA ob purevideo HD da mithalten kann), kein physx, kein 3d vision, treiber? sdk?
und bitte wer braucht eyefinity wenn schon eine hd5870 mit dx11 mit TESSELATION ON in stalker bei 1920x1200 unspielbare <25fps produziert? und im unigine bench -39% mit tess ON? oder ~40fps in dirt 2? also ruckelorgie auf 3 lcds brauch ich nicht wirklich, schade um den stromverbrauch...
die hd58xx ist zwar ein netter doppelter aufguß der hd4000er reihe, aber hätt schon im mai dieses jahres kommen sollen als konkurrenz zur gtx285 serie...
(die dual gpu`s hab ich mal ausser acht gelassen, da die ja eher leistungsmässig sowie microrucklermässig uninteressant sind...)
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
ich hätte endlich mal mehr informationen über die gamer karte von nvidia gehabt,nur wieder ein im januar wird damit gerechnet -.-
 

i!!m@tic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hat es in einem Interview nicht geheißen, dass man mit dem Stromverbrauch bei der Fermi ca. bei den Werten liegen dürfte, die die letzte High-End-Generation hatte? Nach dem Motto: Kein höherer Verbrauch, dafür aber mehr Leistung.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat es in einem Interview nicht geheißen, dass man mit dem Stromverbrauch bei der Fermi ca. bei den Werten liegen dürfte, die die letzte High-End-Generation hatte? Nach dem Motto: Kein höherer Verbrauch, dafür aber mehr Leistung.

Das ist bei so ziemlich jeder Graifkkartengeneration so gewesen. Gut, hat sich zwar mit der Zeit gesteigert, aber in letzter Zeit stagnieren die Werte.
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
sollseite: directx 11 unterstützung (wobei aber die GT200 ja schon directcompute können BTW)
ati: kein cuda (kA ob purevideo HD da mithalten kann), kein physx, kein 3d vision, treiber? sdk?
und bitte wer braucht eyefinity wenn schon eine hd5870 mit dx11 mit TESSELATION ON in stalker bei 1920x1200 unspielbare <25fps produziert? und im unigine bench -39% mit tess ON? oder ~40fps in dirt 2? also ruckelorgie auf 3 lcds brauch ich nicht wirklich, schade um den stromverbrauch...

Also alle dx10/10.1 können Direkt Compute.

Was bringt dir genau cuda... das pendant von ATI heißt im übrigen stream wofür es sehr wohl ein SDK gibt sogar mit openCL und das nativ nicht wie nVidia derzeit über nen cuda-wrapper (wird sich mit dem Fermi ändern).

Es wird genug leute geben die Eyefinity benötigen, denn es zwingt dich keiner dies nur in spielen zu nutzen btw. wer braucht 3D-Vision?
Imo wird tesselation auch zu extrem benutzt. Teilweise würde es reichen 1-2 iterationen weniger zu verwenden aber da wird in zukunft sicher noch was kommen.
Dir sollte auch bewusst sein, dass der Strohmverbrauch bei 3D-Vision steigt und die Fps sinken, da bei respektiv 60 fps nur 30 wirklich beim betrachter ankommen.

Ergo: alle deine aussagen scheinen sehr Flame-lastig und nicht sehr aufgeschlossen.
Ich bin persönlich gespannt, was nVidia da ausbrütet.
 

Bucklew

Gesperrt
Fermi in trouble? | SITEX 2009 | VR-Zone | Gadgets | PC Enthusiasts

gibt aber noch eine nvidia-quelle, die die 188 watt (typisch) bzw 225 watt (max) bestätigt. alles andere ergibt sich logischerweise...

hier noch was...

http://www.nvidia.com/docs/IO/43395/NV_DS_Tesla_C2050_C2070_Final_lowres.pdf
Das sind Teslakarten -> Höherer Stromverbrauch (mehr Speicher, mehr Chipfeatures, größerer Spielraum zugunsten von besserer Haltbarkeit)

Die aktuellen Teslakarten werden auch mit 200W angegeben, das GeForce-Pendant mit 183W.

Was bringt dir genau cuda... das pendant von ATI heißt im übrigen stream wofür es sehr wohl ein SDK gibt sogar mit openCL
Nö, von ATI gibt es noch KEIN stabiles OpenCL, alles noch beta.
 

BlackDragon26

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja mal abwarten ob es im Januar wirklich die fermis gibt. Ich bin da garnichtmal so heiss druf. die GTX280 mal wieder reklamiert und die Ati 5870 die ich mir vllt ersatzweise geholt hätte eh net verfügbar. Von daher wollte eh bis frühjahr warten auf NV.
Bei all den lobeshymnen auf ati vergessen die atisten ja immer eines:
Was bringt es eine neue schnelle karte zu haben die nicht verfügbar ist?
Also in dem sinne einfach mal hoffen das NV es besser machen kann:D
 

Reigenspieler

PCGH-Community-Veteran(in)
Damit entgeht Nvidia das Weihnachtsgeschäft auch wenn es nicht so stark ist wie früher ist es dennoch die Umsatz stärkste Zeit des Jahres.
Na ja, hoffentlich taugen die Karten dafür was :P ...
 

Genghis99

PCGH-Community-Veteran(in)
32 nm - bevor sie nicht in diesem Prozess hergestellt sind und bleiben die G300 Energieschleudern. 225 Watt unter Last dazu 1,6 TFlops (die 5870 macht 2,2 TFlops) - für Gamer mal wieder kein "Double Precision" -
Worauf soll man warten, bzw was soll sich da lohnen ? Es wäre nicht das erste Mal, das NVidia den Mund voll nimmt, aber die Karten nix taugen. Ich erinner mich da an meine Geforce 5 (bzw. FX) die nicht mal mit den billigsten ATI mithalten konnte.

Nö, Nö - die Californier haben's bei mir verscherzt - da muss richtig was kommen, bevor ich zu Alternate renn und ins Säckel greif. DX11, 32nm, MAX 150 Watt, max 250,-€ und FPS Niveau einer 5870 bei gleichem Qualitätsniveau (bevor die wieder neue "treiberoptimierungen" erfinden).

Das wären so Eckdaten ...

LOL - Fermi ... Fermi hatte die Idee für eine Wasserstoffbombe - aber Edward Teller hat sie gebaut, nachdem er die Idee von Fermi aufgegriffen hat. So ist dann der RV870 der Teller für NVidias Fermi ....
 
Zuletzt bearbeitet:

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Naja mal abwarten ob es im Januar wirklich die fermis gibt. Ich bin da garnichtmal so heiss druf. die GTX280 mal wieder reklamiert und die Ati 5870 die ich mir vllt ersatzweise geholt hätte eh net verfügbar. Von daher wollte eh bis frühjahr warten auf NV.
Bei all den lobeshymnen auf ati vergessen die atisten ja immer eines:
Was bringt es eine neue schnelle karte zu haben die nicht verfügbar ist?
Also in dem sinne einfach mal hoffen das NV es besser machen kann:D


Also ich vergesse nichts und kann loben wie blöde. Was aber nichts mit Atisten zu tun hat. Ati war einfach schneller und hat die schneller Karte zum günstigeren Preis mit wehniger Stromverbrauch auf den Markt gebracht. Die Darstellung ist klasse und die Karte ist leise. Wäre NV dazu in der lage gewesen, hätte ich die gekauft. Nun wird sich mitte nächsten Jahres zeigen, wer meinen Rechner neu bestückt.
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja hoffentlich kommen die bald, ich benötige dringend nen neue graka.... meine 4850 is näm. schrott und ne 5850 wollte ich eig. nich
 

FortunaGamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hoffe das die Karten im Januar kommen werden, sonst ist aller vorbei der Preis der ATI Karten ist schon richtig gefallen. Ich hoffe das die Karte am Anfang nicht so teuer seinen wird damit die Preise noch mehr fallen.
 

krauthead

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich hoffe auch dass die graka sehr blad kommt...muss derzeit mit einer 8800GTX auskommen da meine GTX285 kaputt ist
 

aoegod

Kabelverknoter(in)
Die Fermi Karten werden bei Spielen eh ein Flopp kA was hier die leute alle erwarten. LOL
Die Technik ist dafür ausgelegt komplexe mathematische Berechnungen wie z.B. bei Video codec Konvertierungen durchzuführen.

In Spielen kackt die derbst ab.
 
Oben Unten