• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Lohnt sich der Aufpreis (ca. 10 Euro) vom Lioncast LX50 zum HyperX Cloud?
Nein, lohnt sich nicht. Hier:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Tony130

PC-Selbstbauer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Was würdert ihr eher nehmen ein mmx 300 2gen mit 32 ohm oder 600?

ich sehe grad das es kein 600 ohm gibt für die 2gen
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Mal ne Frage wie in die Runde, ich hab hier meine Fidelio X2 liegen und schon wie beim X1 verstauben die Velour-Ohrmuscheln extrem obwohl mein Zimmer an sich oft gesaugt und abgestaubt wird (hab ne leichte Hausstauballergie). Alle 2 Monate hock ich dann immer locker 1/2 bis eine Stunde rum und versuch mit ner Bürste und Zewa den Staub wenigstens ansatzweise rauszukriegen, wie macht ihr das, hab ihr dafür irgendeinen Geheimtipp? Klar kann man sich über den Support neue Ohrmuscheln bestellen nur kosten die beim Fidelio X2 sicher nicht wenig und würde dafür nur ca. alle 2 Jahre in Frage kommen wenn die Polster durch sind.
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Waschmaschiene? Aber nie probiert, da meine nicht so dreckig werden. Oder Ohren waschen :-P
 

Lappa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Oder die Kopfhörer nach Gebrauch in einen Sack oder in eine Kiste packen.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Waschmaschiene? Aber nie probiert, da meine nicht so dreckig werden. Oder Ohren waschen :-P

Das Velour von den Fidelios kann man nicht einfach so abnehmen die sind mit ner Schale drauf gesteckt und mit der fest verbunden glaube da fällt die Waschmaschine untern Tisch, Ohren waschen hilft gegen Staub wenig das hat ne andere Farbe :ugly:.

Oder die Kopfhörer nach Gebrauch in einen Sack oder in eine Kiste packen.


Eigentlich nicht mal dumm die Idee muss mal schauen ob ich was da habe nur auf dauer ist das ab und dran stecken sicher auch nicht gesund für den Kopfhörereingang?!
 

BigBubby

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Musst ja nicht abstecken. Aber ich frage mich wirklich, was du da drin hast. Ich habe keinen X2, sondern einen Beyerdynamics seit etwa 5 Jahren und da ist nichts am Velour. Fast wie am ersten Tag.
Haste vielleicht mal ein Bild davon?
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Kann ich gerne mal morgen machen das Velour vom Beyer ist allerdings auch hell wenn ich mich nicht irre da sieht man den Staub natürlich nicht so extrem wie auf dem schwarz.
 

Brixx

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hey, ich habe mir vor einigen Jahren das HyperX Cloud gekauft, das zeigt aber nun Ausfallerscheinungen und ist mittlerweile außerhalb der Garantie. Das Mikrofon hat einen schweren Wackelkontakt und ist bisweilen unbenutzbar geworden. Dazu scheint auch die "Fernbedienung" den Geist aufzugeben, daran zu wackeln führt du verzerrten Geräuschen und die Lautstärke darüber zu regeln führt zu einem Ausfall einer der beiden Lautsprecher.

Daher dachte ich nun an eine Alternative aus Kopfhörer und Ansteck-Mikrofon, wie auch im Startpost empfohlen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Superlux HD-681 B die gleiche Klangqualität oder den Tragekomfort bietet, wie das jetzige HyperX. Bei der eigenen Recherche bin ich auch noch auf das Superlux HD-668 B gestoßen, das laut manchen noch etwas besser klingen soll und auch "nur" einen 10er mehr kostet. Was ist davon zu halten?

Gäbs noch andere Alternativen? Derzeit ist eine Asus Xonar DGX verbaut.

Gibts außerdem noch eine Empfehlung für ein Ansteck-Mikrofon? Ich stoße da immer wieder auf das Zalman ZM-MIC1, aber das hat mich jetzt klanglich in den Testaufnahmen nicht so wahnsinnig überzeugt.
 

FlashVim

Schraubenverwechsler(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Da die Creative Aurvana Live! nicht mehr produziert werden interessiert es vielleicht jemanden, dass die Creative Aurvana Live! 2, welche vor kurzer Zeit noch eine Preisklasse über dem Vorgänger waren (~80-90€), nun auch günstiger zu bekommen sind. Creative selber verkauft diese auf der eigenen Webseite für ~69€

Ich hab hier zum direkten Vergleich meine alten Creative Aurvana Live! und Sure SRH440, welche auch im Einkaufsführer in der Mittelklasse empfohlen wurden .

Und ich muss sagen, dass der Sound im Allgemeinen sehr hochauflösend und qualitativ hochwertig ist, leider sind die Bässe im Vergleich mit dem Sure SRH440 relativ schwach, was meiner Meinung nach aber nicht weiter schlimm ist. Die Verarbeitungsqualität hat sich zum Vorgänger weder verbessert noch verschlechtert. Der Bügel ist genau der gleiche (was ich persönlich schade finde, da meine ersten Aurvana Live! am Bügel gebrochen sind), die Ohrmuscheln und Treiber sind neu.
Die Kopfhörer werden als On-Ear verkauft, verschließen meine Ohren aber rundherum komplett. Ich weiß nicht ob ich von den Sure SRH440 durch die durchaus gute Geräuschunterdrückung verwöhnt bin oder ob die Creative Aurvana Live! 2 einfach nicht gut sind in diesem Aspekt, aber Geräusche von außen werden leider nur sehr schlecht unterdrückt, was ich persönlich blöd finde bei Kopfhörern die unter anderem als Reise-Kopfhörer vermarktet werden und ggf. auch in öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt werden, wo eine gute Geräuschunterdrückung schon wichtig ist. Die gute Seite daran ist, dass der Sound dadurch etwas mehr Raumgefühl vermittelt. Allgemein sind die Creative Aurvana Live! 2 in vielen Aspekten ein guter Kontrast zu den Sure SRH440.

Mein Fazit: Wenn eure derzeitigen Kopfhörer kaputt sind und ihr in der Mittelklasse neue sucht dann sind die Creative Aurvana Live! 2 definitiv was für euch. Für einen Kauf im Sinne einer Aufrüstung d.h. wenn ihr eure derzeitigen Creative Aurvana Live! oder Sure SRH440 satt habt und nun bessere Kopfhörer haben wollt, dann kann ich von einem Kauf nur abraten, da die (Sound-) Qualitätssteigerung sich wirklich in Grenzen hält. In anderen Worten: Die Creative Aurvana Live! 2 sind, was Qualität in allen Aspekten angeht, auf dem gleichen Level wie sein Vorgänger und die Sure SRH440.
 

Undeathly_Shadow

Kabelverknoter(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hallo,

Ich habe bis "heute" das ROG Strix Haedste gehabt. Ich war sowohl Klang als auch Micro-technisch sehr zufrieden, und es hat auch 4 Jahre gehalten bei fast täglichem mehrstündigen Einsatz.
Wie auch immer seine Zeit ist als bald gekommen und ich suche schon mal nach was neuem.

Frage: Kennt jemand ein Headset das man Ein- wie auch Zwei Ohrig nutzen kann?
Warum will man sowas? Nun ich habe durchaus die Geräuschisolierung eines Overear-Haedsets zu schätzen gelernt, aber im Sommer läuft dir da einfach nur noch die Suppe vom Kopf weil es so fürchterlich warm drunter ist. Meine Idee war jetzt also für den Sommer evtl. eine Seite einfach "ausklinken" zu können.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Wird schwierig sowas zu finden. Die Alternative wären geschlossene Kopfhörer mit besseren Pads oder direkt offene bzw halboffene Kopfhörer.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

@Undeathly_Shadow: Nimmt doch einfach, wenns warm ist, In-Ears.
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Schaut euch mal das video an bezüglich gaming headset an. Finde ich einleuchtend. Werde mir wohl lieber eine Soundkarte holen und dazu mein 15 jahre gutes altes sony stereo hifi headset ranklemmen. Hat immer guten sound gemacht.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hö? welches Video? biste nen Sony Fanboy?
 

Anhänge

  • dscf2116mvp8b.jpg
    dscf2116mvp8b.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 33

Repsoler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hallo Com,


Ich nutze nun seit vier Jahren mein logitech g930 Wireless Headset. Das Teil nervt mich nun langsam mit Tonaussetzern.

Ich schwanke nun zwischen zwei Optionen:

1: Ein beyerdynamic mmx300 Version 2 mit Klinke und dazu eine Creative Soundblaster zxr.

2: Ein audeze mobius gaming Headset. Dies wird über USB-C angeschlossen und braucht keine Soundkarte.

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben. Eine Empfehlung wird wohl schwierig, da jeder anders hört.


Als Onboard Soundkarte hat mein Maximus 11 Hero einen umgelabelten Realtek alc1220 Chip.

Generell möchte ich weg von Wireless.

Gruß und schönen Sonntag
 
Zuletzt bearbeitet:

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Wenn du weg von wireless willst, warum dann das Moebius? Warum hast du dich auf die beiden Headsets begrenzt? Es gibt auch deutlich günstigere Headsets die nicht schlechter sind als das mmx300.
 

Repsoler

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Das audeze Headset habe ich mir nicht wegen dem Bluethoot angeschaut. Dies ist sowieso beim Spielen unnütz, da die Latentz zu hoch ist. Interessant finde ich es wegen dem Headtracking und dem allgemein gut getesteten Raumklang.
Wobei ich mir beim audeze mobius unsichicher bin, da ich Features zahle die ich nicht nutze. Dazu zählt vor allem das Bluethoot.

Das mmx 300 hab ich mir nur ausgesucht weil es im PCGH Einkaufsführer als Empfehlung steht.

Danke und Gruß
 

justme

PC-Selbstbauer(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber Pleather würde ich sehr ungern tragen..gefällt mir persönlich kein bisschen!
Ich find dadurch kriegen die Kopfhörer einen absoluten Billig-Look.
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich suche ein Brauchbares Headset, am liebsten zum Zocken eins mit 5.1, sollte aber auch einen guten Stereosound hinbekommen für den Musikgenuss, am liebsten mit Kabel, damit ich es direkt an mein Internes Soundblaster anschließen kann.
Preis bis 150-200€ ich hoffe da gibt es schon was brauchbares.
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich Rudere zurück, ich benötige einen Kopfhörer. Das Mikrofon ist nicht von Nöten, aber wie ich bereits gelesen habe gibt es von vielen Headsets auch reine Kopfhörer.

Gesendet von meinem Redmi Note 7 mit Tapatalk
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Und was willst du? Offen, geschlossen? Overear/onear? Bassbetont, Badewanne, eher neutral? Möchtest du möglichst abgeschottet sein oder noch was von deiner Umwelt mitbekommen? Ist dir präzises orten von Schritten in shootern wichtig oder voluminöse Explosionen?
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Also,
ich möchte mit ihm genau so gut Musik hören können wie auch spielen können, ich spiele so gut wie keine Shooter von daher muss keine super Ortung gegeben sein.
Ob ich jetzt noch was von der Umwelt mit bekomme oder nicht ist zweitrangig, da ich wenn dann eh die Musik so laut habe das ich nicht wirklich was von aussen mitbekomme.
Der Klang sollte möglichts "rund" sein.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Befinden sich andere Personen mit dir in einem Raum die von der lauten Musik gestört werden könnten?
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Ich sitze zu 90% alleine im Raum, also wird niemand gestört :D
Preisgrenze, so 150-200€
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Also ! Meine Kopfhörer momentan sind Beyerdynamic DT880 Edition als halboffenen KH der sehr luftig und neutral klingt - manche sagen das die Höhen überspitzt sind aber das ist Geschmackssache.
Dann der DT990 Pro als offener KH der bassbetonter ist und die Höhen sind auch nicht so extrem - ich finde das ihm dafür es ein wenig an Bühne fehlt.

Den DT770 Pro besitze ich nicht, aber einen Custom One Pro der von Sound her gleich sein soll. Das sind beides geschlossene KH mit nochmals mehr Bass und beim Custom kann man diesen sogar noch in drei Stufen
am KH verstellen (mechanisch über Bassreflexöffnungen).

Preise würde ich mal direkt bei Beyerdynamic schaun - auch im Outlet( DT990Pro für €113, DT770Pro €109....). Deine Soundkarte dürfte auch für die 250 Ohm Versionen ausreichen.

Edit : Den Surroundklang bekommste mit der entsprechenden Software dann hin. Was es da von Creativ zum Soundblaster gibt weiß ich nicht, aber ansonsten ist Razer Suround ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Alternativ würde ich mal noch einen AKG 702 in den Raum werfen, im Vergleich zum DT770 / 990 weniger bass dafür oben rum deutlich mehr und breitere Bühne, generell würde ich ihn als lienearer einschätzen.
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

Hallo hab mir jetzt mal den AKG Bestellt :)
Werde berichten wenn er da ist und ich mal probegehört habe.
Hab auch keine Bedenken mit zu wenig Bass, nach dem Razer Fiasko auf meinem Kopf gibt es nur eine Richtung :D
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
AW: Einkaufsführer Headsets und Kopfhörer

So heute kam das AKG und was soll ich sagen,
ich höre nicht sonderlich viel Unterschied zu meinem Razer Headset, die Musik ist dünn wie eh und je.
ALso ich hab mir da wesentlich mehr drunter versprochen.
Quelle ist mein PC und eine CD im externen DVD Laufwerk.
Kann es sein das meine Soundkarte Müll ist?
Ich besitze ein Sound Blaster Audigy Rx, warum gerade das? Naja das gabs mal auf dem krabbeltisch für den schmalen Taler, dachte mir muss wohl besser sein als das Onboarddingen.

Ich hab jetzt mal bisschen rumprobiert, irgendwie bringt ein nachbessern mit Onboardmitteln nichts, mehr Bass wird sofort mit extremen clipping quittiert.
Da fehlt es komplett an Dynamik, das hört sich einfach nicht rund an.
Bei Metal ist der Doublebass einfach ein dünnes plack plack plack, da fehlt es einfach an Wumms.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten