Diablo 2 Resurrected: Mächtige Items werden schon auf eBay zu hohen Preisen verkauft

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Aber du hast das Spiel ja anscheinend nie richtig gespielt. Es geht halt nicht daraum, sich einen Char im Editor zusammen zu klicken.

Spiele es erst einamal und urteile dann.
Wie in aller Welt kommt man von dem was ich da oben gepostet habe zur Schlussfolgerung, dass ichs "nie richtig gespielt hätte" oder einen "Char im Editor zusammenklicken" würde? :huh:
Ich hab in D1+D2 wahrscheinlich mehr Spielstunden als in allen anderen Spielen die ich je gespielt habe zusammen. :ugly:

Aber schon damals war ich nicht besonders erpicht drauf das letzte beste Item (Ladder) zu finden. Denn eins war damals wie heute so: Ich mag es einfach nicht tagelang Baalruns/Mephiruns zu grinden und ich hab auch nie groß MF hochgetrieben - da das aber weit effizienter ist als "normal" zu spielen hab ich nur sehr selten wirklich gutes Gear gehabt.
 

Pitzah

Freizeitschrauber(in)
Hm vielleicht sollte ich doch Online zocken, vielleicht hab ich ja das ober super Luck und bekomm ne Zod Rune :devil:

Ich bin da auch eher wie Alk, immer Offline Solo gezockt, Online hat mich wenig gereizt.
Für mich war immer der Weg das Ziel, hab es einfach gerne immer wieder von Vorne angefangen.
Hatte nie das perfekte Gear oder skillung, trotzdem ohne Ende gespielt.

Durch anfangs ständige Online Problemchen und ich hatte gestern auch kein Internet für einige Stunden, hab ich weiter Offline gezockt.
Ich hatte mir dieses mal vorgenommen Online zu zocken, aber bin gerade doch Offline, vorallem weil ich da gerade viel mehr Luck habe.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Sollen Sie verkaufen was Sie wollen.Erstmal muss Blizzard das Spiel mit den notwendigen Patches/Updates etwas modernisieren , Richtung Komfort.Ihr habt dazu ja ein gutes Video gemacht.Dann denke ich über einen Kauf nach.
 

Mega-Zord

PC-Selbstbauer(in)
Wie in aller Welt kommt man von dem was ich da oben gepostet habe zur Schlussfolgerung, dass ichs "nie richtig gespielt hätte" oder einen "Char im Editor zusammenklicken" würde? :huh:
Ich hab in D1+D2 wahrscheinlich mehr Spielstunden als in allen anderen Spielen die ich je gespielt habe zusammen. :ugly:

Aber schon damals war ich nicht besonders erpicht drauf das letzte beste Item (Ladder) zu finden. Denn eins war damals wie heute so: Ich mag es einfach nicht tagelang Baalruns/Mephiruns zu grinden und ich hab auch nie groß MF hochgetrieben - da das aber weit effizienter ist als "normal" zu spielen hab ich nur sehr selten wirklich gutes Gear gehabt.
Dann habe ich so einen eigenartigen Vogel, wie dich, nur nie getroffen. Es las sich für mich so, als hättest du dir jeden Char mit dem Jamella-Editor zusammenklickt. :D

Vielleicht, war "richtig gespielt" auch nicht der richtige Ausdruck von mir. Ich meinte, die Art Spiel, wie es von gefühlt 99,9% der Spieler im Closed Battlenet gespielt wird. D2 hatte halt ein echt gutes Endgame, bei dem 99,9% der Spieler eben nicht langweilig wurde.
Ich meine, die Story war ok, aber deswegen wurde das Spiel nicht über 20 Jahre gespielt. Mit allen 7 Chars "normal" durchspielen... dann bist du ja nach einigen Wochen fertig mit dem Spiel. Es würde heute keine Sau mehr zocken.

Ich bleibe dabei, der Single Player ist ein eine eingeschränkte Erfahrung für neue Spieler. Open BNet ist zurecht verschwunden. TCP/IP für lustige Mods fehlt leider. Aber ich kann mir auch einfach nicht vorstellen, wie jemand Spaß am SP haben kann, wenn es das BNet gibt.

Es gibt übrigens keine unterschiedlichen Items mehr. Ladder, Non-Ladder oder SP... es kann überall des selbe gefunden und gebaut werden. Das sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge
Hm vielleicht sollte ich doch Online zocken, vielleicht hab ich ja das ober super Luck und bekomm ne Zod Rune :devil:
Ein 6er im Lotto ist wahrscheinlicher :D
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Jetzt fällt mir wieder ein woran ich das letzte bisschen Motivation am Original verloren hatte. Da ist irgendwann fast jeder mit maximal per Editor(?) produzierbarem Equipment herum gerannt.
 

Mega-Zord

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt fällt mir wieder ein woran ich das letzte bisschen Motivation am Original verloren hatte. Da ist irgendwann fast jeder mit maximal per Editor(?) produzierbarem Equipment herum gerannt.
Im Closed BattleNet einen Editor verwenden. Ich glaube du kommst aus einem Paralleluniversum. Es gab sicher das Problem der Dupes, aber ich sehe bei BF V mehr offensichtliche Cheater.
Ich denke, dass ich, wie die meisten, die das Spiel seit über 15 Jahren regelmäßig spieln, gutes bis sehr gutes Equip gesammelt und eingetauscht habe. Perfekte Items glaube kein einziges. Das wirkt auf einige Gelegenheitsspieler natürlich etwas demotivierend. Einen Char bis 90 hochleveln benötigt überschaubare Zeit, aber das Equip zu finden dauert teilweise Jahre.

Um so ärgerlicher ist dann übrigens, wenn Accounts ablaufen können. Ist mir vor einiger Zeit mit dem Account passiert, den ich seit 2005 benutzt habe. Einfach zu viel Stress bei der Wohnungssanierung :(
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Seit D2 auf dem Rechner vor sich hinruckelt werden Items für Geld verkauft aber das ist nach 20 Jahren sensationell, spektakulär....

Für einen Hdin oder ne Tele Sorc kann so ein Shako schon mal den Unterschied für einen Tag farmen bedeuten.

Ein Bot Run dauert so 2min-3min ein Shako steigert das Überleben gerade beim Rat und bei Baal erheblich.

Bei zig tausend Runs am Tag ohne Chicken Quit des Bots farmt man natürlich mehr Items und Runen. ;)

Wer im PvP was reißen will braucht Items, beim Barb vs Caster läuft alles über die Items.

Läuft seit 20 Jahren so, war noch nie anders, wirds auch nicht werden....
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn sich Spieler gegen echtes Geld Vorteile erkaufen können, lasse ich für gewöhnlich die Finger von dem Spiel.
Bei Diablo 3 gab es doch Anfangs auch ein Echtgeld-Auktionshaus.
Was dann nach massiver Kritiken wieder entfernt wurde.
Hoffentlich lernen die bei Diablo 4 daraus. Sonst lasse ich auch da meine Finger von.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Wenn sich Spieler gegen echtes Geld Vorteile erkaufen können, lasse ich für gewöhnlich die Finger von dem Spiel.
Bei Diablo 3 gab es doch Anfangs auch ein Echtgeld-Auktionshaus.
Was dann nach massiver Kritiken wieder entfernt wurde.
Hoffentlich lernen die bei Diablo 4 daraus. Sonst lasse ich auch da meine Finger von.

Deine Logik fällt auf praktisch jedes Online Spiel in dem man Items tauschen kann. Du ignorierst jedes einzelne Spiel weil du welchen Nachteil dadurch hast ?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Deine Logik fällt auf praktisch jedes Online Spiel in dem man Items tauschen kann. Du ignorierst jedes einzelne Spiel weil du welchen Nachteil dadurch hast ?
Es geht mir um´s Prinzip: wir leben schon in einer kapitalistischen Welt. Dann kann ich darauf verzichten, wenn sich diejenigen, welche mehr Geld zur Verfügung haben, auch in der Spielewelt noch Vorteile erkaufen.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Es geht mir um´s Prinzip: wir leben schon in einer kapitalistischen Welt. Dann kann ich darauf verzichten, wenn sich diejenigen, welche mehr Geld zur Verfügung haben, auch in der Spielewelt noch Vorteile erkaufen.

Ich dachte immer man spielt aus Spaß bei einem Hobby. Jeder definiert ja Spaß anders.

Das heißt alle Online HacknSlays, RPG*s und vor allem Fifa, Battlefield, Cod Teile fallen weg weil man sich Premium Features kaufen kann ?

Auto Simulationen auch weil ein 1.000€ Direct Drive Wheel mehr Kontrolle vermittelt als ein 200€ Logitech G29 ?

Verstehe das Wort Kapitalismus noch nicht in dem Zusammenhang Hobby.

Man spielt am PC doch um Spaß zu haben oder ? Nach der Logik fallen ja 90% der Spiele weg die in Frage kommen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Man spielt am PC doch um Spaß zu haben oder ? Nach der Logik fallen ja 90% der Spiele weg die in Frage kommen.
Es geht mir um Vorteile, durch den Kauf von Ingame Items, mit Echtgeld.
Und auch nur um Items welche Einfluss auf das Spielgeschehen haben.
Keine Skins usw. Online Shooter spiele ich nicht mehr. Zu hektisch und zuviele Cheater.
 

Mega-Zord

PC-Selbstbauer(in)
Es geht mir um Vorteile, durch den Kauf von Ingame Items, mit Echtgeld.
Und auch nur um Items welche Einfluss auf das Spielgeschehen haben.
Keine Skins usw. Online Shooter spiele ich nicht mehr. Zu hektisch und zuviele Cheater.
Das gibt es doch bei so gut wie jedem Spiel und wenn es nur bessere Hardware ist. Ist schon eine ziemlich engstirnige Meinung, die du da hast. Aber ok, viel Spaß bei deiner Auswahl an "ehrlichen" Offline-Games. :D

Wir reden hier ja auch nicht von Geld, was sich Blizzard einsteckt. Das war beim Auktionshaus etwas anderes. Das ist auch bei Loot-Boxen etwas anderes. Hier gebe ich aber privat jemanden Geld, der so ein Item gefunden hat.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Spricht dafür, dass das Spiel sehr nah am Original ist... war doch früher auch schon so. Und wenn ich mir überlege, wie beim Baalen immer alle auf den Loot gewartet haben, um so schnell wie möglich zuzugrabschen... Individualloot hätte bereits zu Release des Remasters als "neues" Feature hinzugefügt gehört.

Ich hatte lange Zeit Spass mit dem Original... derartiges Gehabe muss ich mir heute aber nicht mehr antun. Da schwelge ich lieber in Erinnerungen und spiele stattdessen aktuelle Titel, die deutlich komfortabler sind und weniger Altlasten mitherumschleppen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Das gibt es doch bei so gut wie jedem Spiel und wenn es nur bessere Hardware ist.
Im Pro Gamer Bereich da fällt das vielleicht auf. Ansonsten hinkt dein Vergleich.


Ist schon eine ziemlich engstirnige Meinung, die du da hast.
Wie du meinst. Ich habe meine Erfahrungen gemacht und auch meine Prinzipien.

Aber ok, viel Spaß bei deiner Auswahl an "ehrlichen" Offline-Games. :D
Danke!
Wir reden hier ja auch nicht von Geld, was sich Blizzard einsteckt. Das war beim Auktionshaus etwas anderes. Das ist auch bei Loot-Boxen etwas anderes. Hier gebe ich aber privat jemanden Geld, der so ein Item gefunden hat.
Du hast es immer noch nicht verstanden: Wenn sich jemand ein teures Item kauft, z.B. einen sehr guten Helm, welchen man sonst schwer findet, dann hat der derjenige, welcher dafür (viel) bezahlt hat, sich einen Vorteil erkauft.
Was Blizzard daran verdient oder nicht darum geht es doch gar nicht.
 

Mega-Zord

PC-Selbstbauer(in)
Solange man in einem solchen Spiel Items tauschen kann, ist es unmöglich, diesen Tausch gegen Echtgeld zu unterbinden. Deine Prinzipien sind also eher absurd. Ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist das Tauschgeschäft. Im Endgame verbringen die meisten viel Zeit damit, die guten gefundenen Items, die sie aber selber für ihren Build überhaupt nicht gebrauchen können, gegen etwas nützliches zu tauschen. Wenn es das nicht mehr gäbe, wäre das Spiel grundfsätzlich verändert.

Man kann übrigens auch einfach den Single Player spielen, wenn man mit der Realität nicht klar kommt. Eine der Änderungen des Remasters war, dass alle Items und Rezepte, die es vorher nur im Closed Ladder-Modus gab, nun auch im Non-Ladder und Single-Player verfügbar waren.

Ich habe übrigens gerade den IK-Helm gefunden. Vielleicht zahlt der mir einen guten Teil des Spiels. Ich schwimme in deiner Verachtung. :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Solange man in einem solchen Spiel Items tauschen kann, ist es unmöglich, diesen Tausch gegen Echtgeld zu unterbinden. Deine Prinzipien sind also eher absurd. Ein wichtiger Bestandteil des Spiels ist das Tauschgeschäft. Im Endgame verbringen die meisten viel Zeit damit, die guten gefundenen Items, die sie aber selber für ihren Build überhaupt nicht gebrauchen können, gegen etwas nützliches zu tauschen. Wenn es das nicht mehr gäbe, wäre das Spiel grundfsätzlich verändert.
Ja, wenn die das unter der Hand nebenbei irgendwo machen, kann man das wohl nicht unterbinden. Stimmt.
Aber ich kann das persönlich unterbinden indem ich es nicht spiele.

Ich habe übrigens gerade den IK-Helm gefunden. Vielleicht zahlt der mir einen guten Teil des Spiels. Ich schwimme in deiner Verachtung. :D
Du bist mein Held. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Krolgosh

Software-Overclocker(in)
Ich farme dann mal für ne neue GPU.... :ugly::schief:

Aber Spaß beiseite. Irgendwelche Items gegen Echtgeld zu verhökern ist und bleibt einfach mist. War es damals schon, die Krone wurde dem ganzen dann im Echtgeld AH in D3 aufgesetzt und jetzt geht es natürlich im Remaster wieder so los.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten