• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der DI-Amateur-Thread [Alle Bilder, Kritik & Beratung]

totovo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo, an alle Fotobegeisterten!

Da in letzter Zeit immer mehr "Schnappschüsse" im eigentlichen DI-Thread gelandet sind und dort teilweise auf harsche Kritik und Unverständnis gestoßen sind, gibt es nun ein Platz für all die jenigen Bilder, die vielleicht (noch) nicht so gut gelungen sind und noch einiger verbesserungs Vorschläge bedürfen!


1. Was ist der Sinn dieses Threads:

Hier sollen all die Bilder ein Forum finden, die Kritik bedürfen, verbessert werden sollen oder schlicht gezeigt werden müssen. :)
An dieser Stelle auch die Einladung an alle "Fotoprofis" nehmt euch die Zeit und schaut ab und an einmal vorbei um den "Anfängern" und "Amateuren" zu helfen, damit sie besser werden!
Nichts hilft so viel wie ehrliche Kritik oder ein Lob, um seine Skills zu verbessern!


2. Was hier hinein gehört:


  • Schnappschüsse
  • (Objektiv) Testfotos
  • misslungene Bilder
  • Amateuraufnahmen
  • Bearbeitungen (Photoshop, ...)
  • Kritik und Verbesserungsvorschläge, Lob und Erfahrungsaustausch
  • alles andere


2b. ... und was nicht:


  • Beleidigungen
  • Geflame
  • Unsachlichkeit
  • Persönliche Konflikte und (Marken)Fanboygetue



3. Tutorials, Hilfen und Lehrgänge


* Sehr guter Fotolehrgang

* DSLR-Forum allgemein & Tipps und Tricks

* Vieles hätte ich verstanden, wenn man es mir erklärt hätte...

* Die kleine Fotoschule

* Umgang mit dem Blitz

* Vieles zum Thema Blitzen

* Available Light Fotografie

* animierte Seite zu Brennweite und Co

* Digitalkamera 1x1

* Anfängerkurs

* Portal Fotografie WiKi

* Grundlagen der Portrait-Fotografie





**** Liste wird ergänzt, bite um Vorschläge ****


4. Hilfen und Bildgestaltung


* Dämmerungsrechner-blaue Stunde

* Farbmanagement für Hobbyfotografen

* Polarisationsfilter-Mythos und Praxis

* grundlagen Graufilter

* Nikon cls Aufhellblitz

* Bildaufbau

* goldener Schnitt

* Bildgestaltung

*





5.a) Bildbearbeitung


* Tonwertkorrektur-DSLR-Forum

* das Histogramm verstehen

* Histogramm beim bekannten Fotolehrgang

*





5.b) Photoshop Tutorials (von Usern für User)




* Photoshop Tutorial: Grundlagen der Bildbearbeitung, Teil 1







**** Liste wird ergänzt, bite um Vorschläge ****





6. Kaufberatung, Tests und Co


* Fragebogen zur Kaufberatung DSLR Forum

* Kaufberatung FOCUS

*

*





**** Liste wird ergänzt, bitte um Vorschläge ****





7. sehenswerte Fotowebsites/blogs


* Fotocummunity.de

* Andrew Gransden Photography

* DDpix

* Kilian Schoenberger Photography

*

*

*

*





**** Liste wird ergänzt, bite um Vorschläge ****





Ich werde bei gelegenheit den Startpost mit Links zu Tutorials und Beispielen erweitern! Für Anregungen bin ich sehr dankbar!

LG und ganz viel Spaß beim Bilderposten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Daxelinho

Software-Overclocker(in)
Erstmal Danke, dass du den Thread erstellt hast :daumen:

Ich will dann man anfangen, sind beides ältere Bilder (noch vom Osterfeuer), sind mit einer Canon Powershot SX130 IS entstanden.

Exifs:
Bild 1: Blende f/5; Belichtung 1/125s; ISO 80; Brennweite 22mm (wären 123,2mm Vollformat (5,6 Crop :D))
Bild 2: Blende f/3,4; Belichtung 1/125s; ISO 80; Brennweite 5mm (wären 28mm Vollformat)

beide um 19:52 Uhr, und beide out-of-the-box, also unangetastet ;)
 

Anhänge

Dunkelelfgun

PC-Selbstbauer(in)
Na dann will ich hier mal meine Meinung zu deinen beiden Bildern kundtun ;)
Bild 1: An sich ein schönes Bild, allerdings finde ich es schade das rechts die Flammen etwas abgeschnitten sind. Den Fokus hast du sehr interessant gewählt (bewusst oder unbewusst?), da gleich mehrere kleinere Bereiche scharf sind und dazwischen ein unscharfer Bereich. Eventuell hätte ich spontan versucht die Belichtungszeit noch etwas zu verkürzen( dafür dann auch ggf. die Iso leicht anheben), damit die Flammen (gerade rechts) etwas klarer umrissen sind. Leider kann ich dir keines von meinen Feuerbildchen zeigen, da ich die ganzen Bilder nicht bei habe und ich beim 2. mal vergessen hatte die Einstellungen anzupassen (schön vom Konzert raus und direkt geknippst...schön unscharf)

Bild 2: Sehr schöner Sonnenuntergang, du hast auf alle Fälle den Fokus richtig gesetzt und beachtet das der Horizont auch horizontal verläuft. Eventuell hättest du die Stimmung in dem Bild noch verändern können indem du die Horizontlinie tiefer gesetzt hättest (ca. im untersten Drittel), aber das bleibt letztendlich dir überlassen.

Da ich hier nicht als Meckerkopf stehen will stelle ich auch mal 5 Bilder der letzten paar Tage hier rein. Leider habe ich auf dem Rechner hier nichts um die Bilder noch ein wenig Nachzubearbeiten (Zuzuschneiden), deshalb gebe ich noch kleinere Notizen was ich ändern würde :P Da ich hier auch nichts habe um die Exifs der Raw-Daten auszulesen muss es über Exif Viewer klappen, allerdings zeigt der wie ich gerade sehe schon beim ersten Bild stuss an.

Bild 1:
DSC_3159.jpg
[F 2,0 (was nicht sein kann), 1/800 Sek., 30,0 mm (2,7 Crop)]
Hier würde ich das Bild noch ein wenig zuschneiden, um den langweiligen Himmer zu entfernen und den Fokus des Betrachters mehr auf den Fernsehturm zu lenken.

Bild 2:
DSC_3217.jpg
[F 5,6 (könnte stimmen), 1/640 Sek., 110,0 mm, ISO-200]
Über die Horizontale könnte man sich streiten, entweder der Kran ist gerade oder das Gebäude.

Bild 3:
DSC_3317.jpg
[F 3,5, 1/2 Sek., 11,0 mm, ISO-400, 4x Sternfilter]
Hier würde ich oben und unten noch einen Teil entfernen, damit der Panoramacharakter noch betont wird.

Bild 4:
DSC_3500.jpg
[F 3,8, 1/15 Sek., 30,0 mm, ISO-800, 4x Sternfilter]

Bild 5:
DSC_3756.jpg
[F 3,8, 1/6 Sek., 30,0 mm, ISO-800]
Hier würde ich die seitlichen Render entfernen, damit nurnoch die Umrisse des Baums samt Feuerwerk zu sehen sind.

Die anderen Sylvesterbilder brauch ich garnicht erst zu posten, sind leider kaum was geworden. Mir ist erst am nächsten Abend eingefallen eventuell mal längere Belichtungszeit (ggf. mit Graufilter) zu benutzen, um mehr Feuerwerk zu erfassen oder auch mal den Fokus total aus dem Bild zu nehmen, was interessante Lichtmuster ergeben hätte.

Dann bin ich mal auf die Bewertungen gespannt, seid nicht zu hart wegen eventuellen Rechtschreibfehlern, ich wollt seit einer Stunde im Bett liegen:ugly:
Grüße,
-Dunkel
 

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
Sodele Leute, dann will ich auch mal nen "kleines" Feuerwerksbild posten. Hatten hier eine umwerfende Aussicht :D Falls Interesse an nem Einzelbild besteht, dann sagt bescheid, dann lad ich das unkomprimiert hoch.

Silvester2012_1.jpg
na tol.....

Warum macht das olle Forum aus nem animierten GIF ne JPEG? :wall:

Silvester 2012 129 [1600x1200].JPG

Ich weiß, man könnte oben noch nen bischen abschneiden, und auch unten. Zum Glück hat hier der Weißabgleich funktioniert. Ich kann NUR empfehlen bei sowas den automatischen Weißabgleich raus zu nehmen... Ich habs vergessen, und daher einen Rotstich in vielen Bildern. Da ich zum Glück immer in RAW mit abspeichere, kann ich das bei Bedarf noch korrigieren.

PS: Falls jemand Ahnung hat, wie ich das in GIF als Stapelverarbeitung machen kann mit ~100 Bildern, wäre ich SEHR dankbar :hail::daumen:

EDIT:
Ok, hab jetzt doch noch ein paar von Hand rausgesucht und zugeschnitten:

Silvester 2012 Panorama.JPG
Silvester 2012 rotgrüne Rakete.JPG
Silvester 2012 blaue Rakete.JPG

Ich würde mal sagen, doch wieder ISO 200 statt ISO 500 und noch etwas weiter abblenden. Das Feuerwerk brennt doch aus. Ist aber durch die varierende Entfernung + Rauchschwaden usw usw schwer ne richtig Wahl zu treffen. Ich versuch es nächstes Jahr mal mit F10 Das hier war alles F8 mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. Hatten leider auch Wind+etwas Sprühregen. Das hilft auch nicht gerade gute Fotos zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hideout

Software-Overclocker(in)
Bild 1:
Hier würde ich das Bild noch ein wenig zuschneiden, um den langweiligen Himmer zu entfernen und den Fokus des Betrachters mehr auf den Fernsehturm zu lenken.
Finde es sehr gut so, du würdest dann einfach zu viel Abschneiden und hättest den Turm noch zentraler im Bild. Außerdem ist der Himmel blau und gleichmäßig, der lenkt nicht ab.

Bild 2:
Über die Horizontale könnte man sich streiten, entweder der Kran ist gerade oder das Gebäude.
Hätte nach dem Gebäude ausgerichtet und die leichte Tonnenverzeichnung entfernt, ansonsten finde ich das Motiv super und die Schärfentiefe gut gewählt. Wenn du erlaubst lade ich es bearbeitet hier nochmal hoch?

Bild 3:
[F 3,5, 1/2 Sek., 11,0 mm, ISO-400, 4x Sternfilter]
Hier würde ich oben und unten noch einen Teil entfernen, damit der Panoramacharakter noch betont wird.

Bild 4:
[F 3,8, 1/15 Sek., 30,0 mm, ISO-800, 4x Sternfilter]
Finde die Spitzlichter etwas zu extrem, aber das ist Geschmackssache :ka:

Bild 5:
Hier würde ich die seitlichen Render entfernen, damit nurnoch die Umrisse des Baums samt Feuerwerk zu sehen sind.
Gute Idee, würde es mal Ausprobieren :daumen:
 

target2804

Volt-Modder(in)
image-2811526863.jpgIMG_0773.jpgIMG_0772.jpgIMG_0761.jpgIMG_0770.jpg
1. Bild: ISO 3200 | 1/60s | 92mm | f/5,6 --> gemacht mit dem 18-135mm 3,5-5,6 EF-S
2. Bild: ISO 200 | 1/80s | 50mm | f/4 --> 50mm f/1,8 EF II
3. Bild: ISO 250 | 1/80s | 50mm | f/4 --> 50mm f/1,8 EF II
4. Bild: ISO 640 | 1/80s | 50mm | f/8 --> 50mm f/1,8 EF II
5. Bild: ISO 500 | 1/60s | 50mm | f/4 --> 50mm f/1,8 EF II

Anregung und Beratung gewünscht. Kritik ebenfalls
 
TE
totovo

totovo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So, freut mich, dass schon so viele den Weg hier her gefunden haben :D

Also @ target:

1. Bild: finde ich recht spanend beim 1. hinsehen, es vermittelt eine gewisse "Tiefe", irgendwie ein wenig, als ob ein tieferer Sinn dahinter steht. Das ist auch das einzige was ich mir groß angesehen habe.
2. Bild: Die Idee, mit der Schärfentiefe zu spielen finde ich schon nicht schlecht, auch bei diesen Farbresten denkt man sich, was das mal war, aber ich hätte den Fokus auf den Spalt gelegt ;)
die anderen 3 finde ich vom Motiv her gar nicht spannend :) das letzte hat noch pontenzial, wenn du den Bildausschnitt anderst wählst... die anderen beiden wirken auch sehr trist, liegt aber auch an der Jahreszeit^^
 

nuol

Freizeitschrauber(in)
@ target

Ich sehe es ähnlich wie totovo. Die Motive finde ich hingegen allesamt wenig ansehnlich.
Ich glaube nicht, daß man dir momentan mit irgendwelchen Techniktricks weiterhilft.
Das Hauptproblem ist eher die Bildgestaltung (Aufbau, Motiv,...).
Wenn ich wählen müsste würde ich dein Erstes Bild favorisieren.

Aber:
Warum (bis auf das Erste) postest du deine Bilder mit maximaler Auflösung (5183*3455)?
Das sind nicht gerade Motive wo man einen Crop braucht. Ich denke eine Pixelanpassung würde hier gut tun (so um die 800-1000 Pixel rum)

Zum Thema Motive:
- Versuch zunächst mal "Dein" Gebiet zu finden. Bisher sieht es nicht Fisch und nicht Fleisch aus.
- Da wären: Natur, Portraits, Makro, Architektur, usw...
- Dann schau dir Bilder von anderen Leuten an um erstmal Inspirationen zu holen. Damit meine ich kein "Kopieren" anderer Werke.
- Gerade mit deinem 50er lassen sich super Portaits machen

Was wären zB deine Interessengebiete?
(Eventuell kann man dann mehr auf diverse Dinge eingehen)
 

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
@Daxelinho
Bild 2: Wie schon gesagt, Horizont entweder im oberen oder im unteren Drittel. Ich war mal so frei, es einfach auf 16:9 zuzuschneiden (nicht weiter bearbeitet).
Zugeschnitten.png
Wenn du die Menschen weniger und den Sonnenuntergang noch mehr betonen willst dann versuch' 21:9 (Kinoformat, z.B. 1920x800).
@Dunkelelfgun
Bild 1: Mich stört dieses Dach, oder was es auch immer ist, sehr :(
Bild 2: Probier mal Schwarzweiß und Goldener Schnitt (zuschneiden), ansonsten Klasse :daumen:
Sternenfilter ist nicht mein Ding
@Target2804
Bild 1: Find ich gut :)
Bild 2+3: Kann nichts wirklich damit anfangen..
Bild 4: Abgesehen davon, dass für mich der Konstrast fehlt (vielleicht war der Tag einfach nicht der richtige dafür; PS kann nachhelfen). Viel wichtiger: es fehlt das Objekt! Das Bild führt meine Augen zu diesem Haus dahinter, die (Un-)Schärfe der Kamera verliert sich irgendwo im Nichts. Und das Beißt sich, ich kann mich nirgendwo festhalten. Nimm z.B. das nächste mal eine Person mit und setze sie links oder rechts an den Spalier, nicht frontal zur Kamera gedreht.
Bild 5: Vielleicht noch näher herangezoomt, leicht schräg?
 

Dunkelelfgun

PC-Selbstbauer(in)
Hätte nach dem Gebäude ausgerichtet und die leichte Tonnenverzeichnung entfernt, ansonsten finde ich das Motiv super und die Schärfentiefe gut gewählt. Wenn du erlaubst lade ich es bearbeitet hier nochmal hoch?
Klar, gerne ;)

Wegen den Tutorials: Eventuell könnte man noch die Bastelidee für nen Blitzbouncer für eingebaute Blitze anbieten?
Leider ist die Vorlage flöten gegangen, aber hier sind zumindest noch die Maße: DSLR-Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Blitz-Bouncer selber basteln? (Leider Registrierung notwendig, bei Bedarf kann ich aber schnell eine Skizze mit den Maßen machen)
Mit leichten Abwandlungen kann man das Teil auch für z.B. den Blitz der Nikon 1 J1 benutzen. Vergleichsbilder kann ich ggf. auch erstellen.

@Placebo:
Der Sternfilter ist wirklich nicht jedermanns Sache, allerdings finde ich den ab und an mal ganz nett...kleine Spielerei und so.
Wegen dem Fernsehturm: Das Dach hatte ich so arangiert, damit das Bild mal ein wenig aus der Menge heraussticht. Normale Bilder wo nur der Fernsehturm zu sehen ist gibt es ja zuhauf, wodurch das Motiv schnell langweilig wird.
 
TE
totovo

totovo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
habe den Startpost mal ergänzt! wie bekomme ich es hin, das die Punkte von den Listen mit in die Mitte rutschen, wenn ich das ganze zentriere??
Soll es eine Liste mit ansehnlichen Fotowebsites geben? Dort kann man sich gut Anregungen holen!

Eine Liste mit nützlichen Tools wäre sicher auch nicht schlecht...

Ansonsten hier mal ein Beispiel eines (zu sehr) bearbeiteten und dem dazugehörigen Orginalbild, nur um mal zu verdeutlichen, was man aus Raw´s mit Hilfe von Photoshop noch so rausholen kann ;)

PK5_9428.jpgPK5_9428_unbearbeitet.jpg

mfg
 
TE
totovo

totovo

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ja, wollte ich noch machen :D

Eventuell komme ich morgen dazu, muss erst mal was für die Uni tun :P
 

Hideout

Software-Overclocker(in)
Jetzt sieht man den Himmel zwar deutlich besser, allerdings ist der Schnee nun etwas weniger belichtet und wirkt bläulich.
Um beides hinzubekommen müsste man das Bild mittels einer Maske getrennt bearbeiten.

Bei Photoshop gibts einen Filter (Kameraverzerrung korrigieren) womit man auch Verzeichnung korrigieren kann.

Hier mal das Bild, ein wenig gedreht, die Verzeichnung entfernt, verkleinert und mit unscharf maskieren etwas geschärft.
Leider ist dadurch natürlich etwas Bild am Rand verloren gegangen, gut an der Statue links zu sehen.
 

Anhänge

Günnie Kologe

PC-Selbstbauer(in)
Kleine Anmerkung meinerseits. Man sollte vielleicht nicht mehr wie 2 maximal 3 Bilder in einem Post einbinden.

Wenn man 2 Posts später dann Meinungen wie "Im 4. Bild finde ich das Licht etc. gut" kommen und man muss dann immer wieder hochscrollen um zu schauen was überhaupt gemeint war ist das doof. :)

Die Verzeichnungskorrektur von totovo sieht mir nach der standard Lightroom Objektivkorrektur aus.
 

nuol

Freizeitschrauber(in)
3 Bilder finde ich auch gut! Ist viel übersichtlicher.
Allgemein: Bilder bitte kleiner reinstellen und "Wo sind die Exifs?" (Oder spinnt mein Exif Viewer?)

zu Bild1: völlig verwackelt, zu lange Belichtungszeit? Zu zittrig? Motiv gefällt mir. Bild könnte rechts noch mehr Freiraum haben.
zu Bild2: Uninteressante(s-r) Motiv, Schärfepunkt, Bildausschnitt - sagt mir nicht zu (Warum als PNG?)
zu Bild3: Bild zu eng beschnitten - sagt mir nicht zu

Zusammenfassend gefällt mir Bild 1 am Besten. Daran aufbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TEAMKlLLER_TK

Gesperrt
Habe noch einpaar, nach diesen bildern kommen welche die nur noch mit einem EF-S 50mm 1/8 gemacht wurden (Frisch im Urlaub gekauft).

Hätte eine Frage zu Bild 2, auf welchen Punkt soll ich fokussieren und vorallem welchen Modus soll ich benutzen zum Fokusieren? (Manuell oder Drehen?) (EOS 500D 18-55mm).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

beren2707

Moderator
Teammitglied
Hier mal zwei Auswahlbilder, die mir einigermaßen gefallen, aber sicherlich an den Einstellungen oder auch grundsätzlichen Dingen wie der Perspektive etc. Verbesserung benötigen. Ich hoffe, die Exifs funktionieren.

DSC00506.JPGDSC00182.jpg
 

Günnie Kologe

PC-Selbstbauer(in)
Habe noch einpaar, nach diesen bildern kommen welche die nur noch mit einem EF-S 50mm 1/8 gemacht wurden (Frisch im Urlaub gekauft).

Hätte eine Frage zu Bild 2, auf welchen Punkt soll ich fokussieren und vorallem welchen Modus soll ich benutzen zum Fokusieren? (Manuell oder Drehen?) (EOS 500D 18-55mm).
Manuell oder dehen? hä?

Bei sowas würde ich die Blende einfach schliessen. Bei niedriger Brennweite und ab Blende 8 ist es eh schon fast egal worauf du fokussierst.

Bild 3 ist zu unscharf. Wenn hätte der Kopf/Augen des kleinen scharf sein müssen.

Bei Bild 1 ist die Szene interessant. Links hätte ich vielleicht mehr abgeschnitten.

Generell solltest du aber erstmal dein Problem der verlorenen Exifs auf den Grund gehen. Da lässt sich dann viel mehr zu sagen.

Hier mal zwei Auswahlbilder, die mir einigermaßen gefallen, aber sicherlich an den Einstellungen oder auch grundsätzlichen Dingen wie der Perspektive etc. Verbesserung benötigen. Ich hoffe, die Exifs funktionieren.
Bild 1 f/22 und 1/10s? Hatte das nen Grund? Falls ja kann ich ihn nicht nachvollziehen.

Bild 2 ist unscharf und mir ist der Schmetterling zu mittig.
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
Bild 1: Das war der unsägliche Automodus der Alpha, der stellt manchmal die tollsten Sachen an. Mittlerweile versuche ich mich verstärkt am manuellen Modus oder nutze zumindest einen der anderen Modi (Blendenautomatik etc.), bin aber nicht so recht zufrieden.
Bild 2: Meinst du die Unschärfe um den Schmetterling herum oder ist das Bild an sich unscharf? Was hättest du für eine Perspektive beim Schmetterling empfohlen?

Edit: Möchte den Thread nicht weiter unterbrechen, daher an dieser Stelle danke an dich, Günnie Kologe, für deine Anmerkungen.:daumen: Das mit der Unschärfe war mir bislang nicht einmal aufgefallen, aber wenn ichs vergrößere, sehs ichs leider auch. Da muss ich mich noch ordentlich reinfuchsen und werde mal zunächst die eine oder andere Anleitung bemühen, um ein gewisses Grundniveau erreichen zu können; auf alle Fälle werde ich in Zukunft die Finger vom Automatikmodus lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

target2804

Volt-Modder(in)
Sooo,

Also danke erstmal für das Feedback. Bei dem Bild mit den Hölzern bin ich echt 3 mal um den Wagen herumgegangen in dem sie liegen, denn ich wollte eigentlich die Spiegelung in der Pfütze fokussieren und habe gedacht dass ich an irgend einer stelle eine Spiegelung von Haus etc erwische. Dem war aber nicht so.

Das Bild mit den Fetzen des Aufklebers fand ich eigentlich ganz schön :D

Bild1 war glück, aber mir gefällt es sehr :P

Zu Bild 4:
Bei uns gibt es eigentlich nichts als Weinberge. Finde diese generell auch ansehnlich. Ich wollte eigentlich zwischen den Weinreben einen Korridor schaffen, der unendlich lang aussieht und trotz der realen Dinge eher unwirklich wirkt, ist mir also nicht ganz gelungen.

Generell fotografiere ich weniger gern Menschen. Was auch daran liegt, dass ich nach der Arbeit einfach mal niemanden gebrauchen kann und einfach alleine drauflos spazieren gehe, um abzuschalten. Ich mag die Vielfalt der Natur, leider gibt's diese bei uns eher wenig :D mein nächstes objektiv soll ein 60mm makro werden, da ich nichts aufregender finde, als Dinge zu fotografieren, die man eigentlich so gar nicht sehen kann, bzw Details zu zeigen, die eigentlich übersehen werden aber so schoen sind, dass sie mMn unbedingt auf ein Foto müssen.

Die 50er Linse habe ich mir übrigens nicht für Portraits gekauft, sondern der hohen Lichtstärke wegen und der Tatsache, dass man mit festbrennweiten richtig scharfe Bilder machen kann. Außerdem kann man schoen mit der Tiefenschärfe spielen ;)

Freue mich auf ein tieferes Gespräch :)
Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Günnie Kologe

PC-Selbstbauer(in)
Die 50er Linse habe ich mir übrigens nicht für Portraits gekauft, sondern der hohen Lichtstärke wegen und der Tatsache, dass man mit festbrennweiten richtig scharfe Bilder machen kann. Außerdem kann man schoen mit der Tiefenschärfe spielen ;)
Das mit der Unschärfe spielen ist am Ende aber Pillepalle und irgendwann hast du keine Lust mehr drauf. Und für was willst du das Ding dann noch verwenden? 45cm Naheinstellungsgrenze? Makro fällt da flach. Und für was willste die 50mm dann noch nutzen? Ich würde da an deiner Stelle auf Portraits gehen. Denn nur da spielst du die stärken des Objektivs aus.

Bild 1: Das war der unsägliche Automodus der Alpha, der stellt manchmal die tollsten Sachen an. Mittlerweile versuche ich mich verstärkt am manuellen Modus oder nutze zumindest einen der anderen Modi (Blendenautomatik etc.), bin aber nicht so recht zufrieden.
Bild 2: Meinst du die Unschärfe um den Schmetterling herum oder ist das Bild an sich unscharf? Was hättest du für eine Perspektive beim Schmetterling empfohlen?
Der Schmetterling selbst ist unscharf.

@Günnie Bild 3 habe ich mit einer alten Digicam gemacht ;). (Hatte bei der Heuschrecke absolut keinen Plan wie ich das anstellen sollte).
Bild 1 die Stange in der Mitte stört. Das Licht des Baumes im Hintergrund gefällt mir.
Bild 2 hat auf jeden Fall was. Mag ich,
Bild 3 hab ich früher auch gemacht. Ist aber langweilig.:D
 

TEAMKlLLER_TK

Gesperrt
Würde gerne mehr Bilder machen und mich austoben (Vorallem da ich morgen meine Wakü aufbereite). Aber ich habe so schlechtes Licht in meinem Zimmer da weiß ich nicht was ich machen soll. Mit blitz fotografieren ist auch nicht das wahre.

Hier mal ein beispiel fail bild.
 

Anhänge

Placebo

BIOS-Overclocker(in)
Würde gerne mehr Bilder machen und mich austoben (Vorallem da ich morgen meine Wakü aufbereite). Aber ich habe so schlechtes Licht in meinem Zimmer da weiß ich nicht was ich machen soll. Mit blitz fotografieren ist auch nicht das wahre.

Hier mal ein beispiel fail bild.
Guide on how to do product photography on the cheap - YouTube
Auch wenn es eher ein Fun-Video ist, ein paar praktische Informationen sind auf jeden Fall enthalten. Wenn du trotz Stativ verwackelst, kannst du auch einmal den Selbstauslöser versuchen (Hände weg von der Kamera natürlich ;)).
 

TEAMKlLLER_TK

Gesperrt
Hmm, das ist komisch mit den Exifs. Ich speichere das Bild ganz normal ab mit photoshop, oder lade das Bild direkt hoch. Gibt es eine Einstellung dazu?
 

nfsgame

Lötkolbengott/-göttin
Wer nicht eigenständig verkleinert, der wird durch die Forensoftware zwangsverkleinert. Das ist qualitativ nicht die beste Wahl und frisst EXIFs! 900 Pixel Kantenlänge und Beschränkung auf 500kb sind meist eine ganz brauchbare Wahl ;).
 

DerpMonstah

Software-Overclocker(in)
Irgendwie sind alle meiner Bilder mit M verwaschen, was mach ich falsch?:schief: Mit Av sieht's besser aus, aber ist noch nicht ganz weg...
 

Günnie Kologe

PC-Selbstbauer(in)
Wenn du auf M mit 1/10 fotografierst dann wird es verwaschen. Beispielbilder mit exifs wären gut. So kann man die Ursache nicht analysieren.
 

Günnie Kologe

PC-Selbstbauer(in)
F/32? Google mal beugungsunschärfe. Das fängt so ab 16 an.

F/11-13 mehr braucht man nur wenn es zu hell ist.

Und wieso iso 800? höherer iso = schärfe Verlust.

ISO runter und blende von 10 oder so.
 
Oben Unten