• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Days Gone: Video zeigt grafische Unterschiede zwischen PC- und PS4-Version

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Days Gone: Video zeigt grafische Unterschiede zwischen PC- und PS4-Version

Ein Youtuber hat ein Video veröffentlicht, in dem er Bilder aus der PC-Fassung von Days Gone den entsprechenden Szenen der Playstation-4-Version gegenüberstellt. Das Video macht deutlich, wie sich beide Fassungen des Spiels grafisch unterscheiden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Days Gone: Video zeigt grafische Unterschiede zwischen PC- und PS4-Version
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Ja gut, PS5. Die meisten werden das Spiel vermutlich auf dem Vorgänger gespielt haben (die PS5 kam doch afaik erst ~1,5 Jahre nach dem Spiel-Release), für den das Spiel ja auch entwickelt wurde, daher hätten mich hier mal die Unterschiede interessiert.


Edit: Ah, hier im Titel sowie dem Artikel ist von einem PS4-Vergleich die Rede, was natürlich Unsinn ist. :-D

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Edit2: Ich hab den Startbeitrag mal angepasst. ^^
Edit3: (sicherheitshalber) Wieder rückgängig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

-THOR-

Guest
@INU.ID

Laut DigitalFoundry nutzt das Spiel die gleichen Grafiksettings auf PS4 (Pro) und PS5.

Wenn man rein die Grafik betrachtet und Auflösung/Framerate ausklammert, dann handelt es sich hier um ein Spiel, das für Hardware aus 2012 entwickelt wurde (klar, so wie jedes aktuelle Spiel außer Cyberpunk xD) . Die PS4 Pro hat nur Auflösung gepusht, die PS5 jetzt Framerate.

Joa, und am PC haben wir jetzt zusätzlich besseres LoD. Wow :schief:

Wird langsam Zeit für echte next-gen Games.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Ja der Vergleich ist eher zwischen PS4 und PC. Die PS5 sollte wohl alles was man am PC Trailer gesehen hat locker aus dem Ärmel schütteln.
Das Video impliziert doch schon wieder das der PC Days Gone prinzipiell besser aussehen lässt. >:-|
 
T

-THOR-

Guest
Ja der Vergleich ist eher zwischen PS4 und PC. Die PS5 sollte wohl alles was man am PC Trailer gesehen hat locker aus dem Ärmel schütteln.
Das Video impliziert doch schon wieder das der PC Days Gone prinzipiell besser aussehen lässt. >:-|

Sony selbst demonstriert doch, dass es am PC besser aussieht. Hier mit Timestamp:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Und ja, die PS5 Version "sollte" genauso gut aussehen. Tut sie aber nicht. Für PS5 gabs wohl nur nen Patch der die Framerate auf 60 FPS hebt.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Ja klar es sieht besser als die PS4 Version aus. Das war es aber auch. Es gibt keine native PS5 Version also sehe ich es als unlauter an sich mit der PS5 zu Vergleichen und zu trommeln.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Is doch im Grunde schnurz was in kleinen Details besser aussieht.

PS-Zocker zocken es da und freuen sich und PC Zocker zocken es am PC und freuen sich ... vielleicht. Je nachdem wie der Zustand ist.

Vielleicht bekommt das Spiel ja durch den PC-Release noch einmal die Aufmerksamkeit, die es nach Meinung seines Creative Directors John Garvin schon zum ursprünglichen Erscheinen als Exklusivtitel für PlayStation 4 verdient gehabt hätte.

Hoffe es wird eine positive Aufmerksamkeit und nicht das nächste zu früh releaste Game.
Würde mich über ein Positivbeispiel mal freuen.

Schaun wir mal(ab 18. Mai ?) was die Steamuser und Metactritic User so sagen(nach Release).
PC Seiten die über das Game Berichten, oder gekaufte youtubechannel nehm ich nicht mehr ernst.
Die Loben eh nur je nach Bezahlung(bzw. Möglichkeiten der frühen Berichterstattung mit Exklusiveinblick).
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Joa, und am PC haben wir jetzt zusätzlich besseres LoD. Wow :schief:
Was schon echt viel ausmachen kann, finde ich. Beispielsweise wirkt Horizon (PC) allein dadurch optisch schon deutlich runder.

Ich fand das aufploppen von Gräsern und anderen Objekten immer schon zum erbrechen. Irgendwann hab ich's ausgeblendet, aber besseres LoD ist etwas, was ich sehr zu schätzen weiß.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel ist nicht übel hat auf jeden Fall Atmosphäre.
Na da bin ich mal gespannt.
Mal schaun ob's über ne 80er Wertung auf Steam hinaus kommt, je nach Zustand.

Wenn's gut ist, würd' ich da gern mal reinschauen.
Drücken wir uns die Daumen, für ein weiteres gutes Spiel, wo wir uns die Zeit mit vertreiben können. :D

PS: Wenn's bei Steam unter 80% landet, bin ich zumindest vorsichtig skeptisch. Passt meist ganz gut.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Was schon echt viel ausmachen kann, finde ich. Beispielsweise wirkt Horizon (PC) allein dadurch optisch schon deutlich runder.

Ich fand das aufploppen von Gräsern und anderen Objekten immer schon zum erbrechen. Irgendwann hab ich's ausgeblendet, aber besseres LoD ist etwas, was ich sehr zu schätzen weiß.
Habe das Video nicht komplett geschaut, aber ich bin sicher auf PC wird es auch immer noch aufpoppende Objekte geben.
Es gibt auch auf PC kein Open World Spiel das keine Pop Ups hat.

Das ist wirklich etwas woran dringend gearbeitet werden muß.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Es gibt auch auf PC kein Open World Spiel das keine Pop Ups hat.

Das ist wirklich etwas woran dringend gearbeitet werden muß.
Man kann es zumindest besser vertuschen, durch kleine Tricks.
Wäre schön, wenn das besser und nicht so offensichtlich wird.

Der relative Nahbereich sollte schon "pop up frei" sein, für gute Spiele. Also zumindest scheinbar.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Man kann es zumindest besser vertuschen, durch kleine Tricks.
Wäre schön, wenn das besser und nicht so offensichtlich wird.

Der relative Nahbereich sollte schon "pop up frei" sein, für gute Spiele. Also zumindest scheinbar.
Das schaffte Anthem schon nicht. Gleich wenn man in die Stadt kommt poppten auf den Tischen beim näherkommen ständig Objekte darauf auf. So was sehe ich leider immer sofort und schon war Anthem unten durch. Aber es war ja auch so kein gutes Spiel also nicht so schlimm :)

Bei Days Gone viel mir auch negativ auf das man sobald man auf das Motorrad steigt sich das Hinterrad dreht. Fällt so was keinem der Entwickler oder Tester auf? So was muß doch nicht sein.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Mal schaun ob's über ne 80er Wertung auf Steam hinaus kommt, je nach Zustand.
Horizon Zero Dawn & Red Dead Redemption 2 PC-Launch Vibes intensifies :D

Es gibt auch auf PC kein Open World Spiel das keine Pop Ups hat.

Das ist wirklich etwas woran dringend gearbeitet werden muß.
Stimmt. War bei Watch Dogs Legion auch schon so nervig. Hab´s zwar auf PS5 gespielt, aber auch da waren die Pop Ups echt extrem.

Sauberes Programmieren sollte eigentlich Pflicht und nicht Kür sein. Der Kunde wurde über die Zeit zum Alpha bzw. Beta-Tester und beim Multithreading wäre auch noch Luft nach oben.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Bei Days Gone viel mir auch negativ auf das man sobald man auf das Motorrad steigt sich das Hinterrad dreht. Fällt so was keinem der Entwickler oder Tester auf? So was muß doch nicht sein.

Ich habe es auf Platin gespielt und das ist mir nie aufgefallen 🙈 Allerdings habe ich es erst gespielt, als es schon fertig gepacht wurde.

Hoffentlich ist die PC Umsetzung gut gemacht und bietet im Vergleich zur Playstation Version noch etwas mehr. Verdient hätte es das Spiel wie ich finde :)

Ich bin gespannt wie es dann am PC aufgenommen wird.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Ich habe es auf Platin gespielt und das ist mir nie aufgefallen 🙈 Allerdings habe ich es erst gespielt, als es schon fertig gepacht wurde.

Hoffentlich ist die PC Umsetzung gut gemacht und bietet im Vergleich zur Playstation Version noch etwas mehr. Verdient hätte es das Spiel wie ich finde :)

Ich bin gespannt wie es dann am PC aufgenommen wird.
Ich habe nur ein LP geschaut und das ist mir sofort aufgefallen. Auch das die Räder z.b. in Gleise glitchen.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Ich habe nur ein LP geschaut und das ist mir sofort aufgefallen. Auch das die Räder z.b. in Gleise glitchen.

Am besten mal auf die ersten Bewegbilder der PC Version abwarten. Schlimme Glitches sind mir keine in Erinnerung geblieben. Was ich sagen kann, die Atmosphäre war schon sehr gut im Spiel und technisch gab es da keine Aussetzer die mich heraus gerissen haben. Wie gesagt ich habe es auch erst nach gefühlt 30 Patches angefangen.

Man merkt aber auch in Zwischensequenzen, das die Entwickler nicht so viele Möglichkeiten hatten wie zum Beispiel ein The Last of Us oder GTA. Gerade die Freaker fand und finde ich aber sehr gut gelingen.
 
T

-THOR-

Guest
Was schon echt viel ausmachen kann, finde ich. Beispielsweise wirkt Horizon (PC) allein dadurch optisch schon deutlich runder.

Ich fand das aufploppen von Gräsern und anderen Objekten immer schon zum erbrechen. Irgendwann hab ich's ausgeblendet, aber besseres LoD ist etwas, was ich sehr zu schätzen weiß.

Hmm ja, grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber wir treten da eben auch schon wieder seit vielen Jahren auf der Stelle, deshalb beeindruckt mich das nicht. Es ist nice to have, aber nix wo mir einer abgehen würde, um es mal so auszudrücken. Im Kern ist es immernoch 2012er Grafik wenn man so will. Am Look ändert sich schließlich nix.

Ich will endlich die Grafik aus dem hellblade 2 Trailer oder das was in der UE5 Demo gezeigt wurde.

Digital Foundry hat beim Hellblade 2 Trailer sogar schon vermutet, dass der Trailer wohl tatsächlich Ingame oder Inengine sein könnte und dass das Spiel auf die neuen UE5 Features setzt wie Nanite (kein LoD pop-in mehr, vermutlich werden Mesh Shader genutzt) und eben Lumen für die Beleuchtung.

Jedenfalls ist das ein völlig anderes Niveau als das was aktuelle Games auf Ultra Settings zeigen. Zumindest mal ein (1) richtiges Next-Gen Game... Das wär mal was.

Echt schade dass da nix kommt. Bei der letzten Gen gabs am Anfang zumindest so Grafikknaller wie Killzone oder AC Unity. Da hat man schon gesehen, dass das ein völlig neues Niveau ist, das vorher nicht möglich war.

Diesmal gibts 60 FPS Patches, PC Ports alter Spiele und neue Spiele, die weiterhin noch auf XboxOne und PS4 laufen. Meh...
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Habe das Video nicht komplett geschaut, aber ich bin sicher auf PC wird es auch immer noch aufpoppende Objekte geben.
Es gibt auch auf PC kein Open World Spiel das keine Pop Ups hat.

Das ist wirklich etwas woran dringend gearbeitet werden muß.
Natürlich wird es die geben und die gab es auch bei Horizon (PC). Aber die Pop Ups waren bei weitem nicht mehr so auffällig und das LoD war keinesfalls mehr so aggressiv.

Hmm ja, grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber wir treten da eben auch schon wieder seit vielen Jahren auf der Stelle, deshalb beeindruckt mich das nicht. Es ist nice to have, aber nix wo mir einer abgehen würde, um es mal so auszudrücken. Im Kern ist es immernoch 2012er Grafik wenn man so will. Am Look ändert sich schließlich nix.
2012er Grafik? Das will ich mal stark bezweifeln. Was du meinst, ist die Hardware, die im Endeffekt schon seit 2012 existiert. Aber das Spiel selbst sieht doch sehr gut aus. Hässlich oder schlecht ist was anderes. Definitiv. Abgesehen davon macht es halt nicht immer nur die Technik allein. Da kenn ich aktuellere Spiele, die schlechter aussehen.

Übrigens soll der Port ja auch nicht beeindrucken und es soll dir auch nicht einer abgehen. Es soll halt einfach nur grafisch etwas aufpoliert werden und gut aussehen. Mehr nicht.

Woher kommt eigentlich immer der Anspruch, dass einem einer abgehen muss, wenn man ein Spiel sieht? :confused: Kann ein Spiel nicht einfach mal gut aussehen und fertig?

Ich will endlich die Grafik aus dem hellblade 2 Trailer oder das was in der UE5 Demo gezeigt wurde.

Digital Foundry hat beim Hellblade 2 Trailer sogar schon vermutet, dass der Trailer wohl tatsächlich Ingame oder Inengine sein könnte und dass das Spiel auf die neuen UE5 Features setzt wie Nanite (kein LoD pop-in mehr, vermutlich werden Mesh Shader genutzt) und eben Lumen für die Beleuchtung.

Jedenfalls ist das ein völlig anderes Niveau als das was aktuelle Games auf Ultra Settings zeigen. Zumindest mal ein (1) richtiges Next-Gen Game... Das wär mal was.

Echt schade dass da nix kommt. Bei der letzten Gen gabs am Anfang zumindest so Grafikknaller wie Killzone oder AC Unity. Da hat man schon gesehen, dass das ein völlig neues Niveau ist, das vorher nicht möglich war.

Diesmal gibts 60 FPS Patches, PC Ports alter Spiele und neue Spiele, die weiterhin noch auf XboxOne und PS4 laufen. Meh...
Ich behaupte jetzt mal, dass der Hellblade 2 Trailer kein In Engine-Material gezeigt hat, sondern nur das war: Ein CGI-Trailer.
 
T

-THOR-

Guest
2012er Grafik? Das will ich mal stark bezweifeln. Was du meinst, ist die Hardware, die im Endeffekt schon seit 2012 existiert. Aber das Spiel selbst sieht doch sehr gut aus. Hässlich oder schlecht ist was anderes. Definitiv. Abgesehen davon macht es halt nicht immer nur die Technik allein. Da kenn ich aktuellere Spiele, die schlechter aussehen.

Die Optik des Spiels entspricht eben dem, was auf 2012er Hardware möglich ist. Die ganzen Fortschritte und Features, die in den letzten neun Jahren gemacht wurden kommen eben überhaupt nicht zum Tragen. Es wird nur etwas Rohleistung ausgenutzt, um die Sichtweite etwas zu pushen. Das wars.

Das gesamte Grafikupgrade war wahrscheinlich ne Stunde Arbeit für nen Entwickler, indem er die Configs entsprechend angepasst und ein paar Werte erhöht hat. Lass es nen Tag gewesen sein...

Solche Tweaks werden ja bei PC spielen meist seitens der Engine in den Configs freigelegt und sind z.B. bei Skyrim oder Witcher 3 ganz einfach zu bearbeiten und erzielen genau die im Trailer gezeigten Ergebnisse.


Übrigens soll der Port ja auch nicht beeindrucken und es soll dir auch nicht einer abgehen. Es soll halt einfach nur grafisch etwas aufpoliert werden und gut aussehen. Mehr nicht.

Woher kommt eigentlich immer der Anspruch, dass einem einer abgehen muss, wenn man ein Spiel sieht? :confused: Kann ein Spiel nicht einfach mal gut aussehen und fertig?

Es ist kein Anspruch, sondern ein Wunsch meinerseits. Und keine Sorge, ich spiele auch alte Spiele oder neue mit schlechter Grafik.


Ich behaupte jetzt mal, dass der Hellblade 2 Trailer kein In Engine-Material gezeigt hat, sondern nur das war: Ein CGI-Trailer.

Möglich. Aber nachdem die UE5 Demo auf einer PS5 und einer RTX2070 lauffähig ist und von grafisch vergleichbarer Güte ist und der Trailer ein paar Artefakte zeigt, die für Echtzeit Grafik üblich sind, bin ich mir da eben nicht mehr so sicher. Und die Fachpresse auch nicht.
Träumen darf man ja noch. ;)
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Na da bin ich mal gespannt.
Mal schaun ob's über ne 80er Wertung auf Steam hinaus kommt, je nach Zustand.

Wenn's gut ist, würd' ich da gern mal reinschauen.
Drücken wir uns die Daumen, für ein weiteres gutes Spiel, wo wir uns die Zeit mit vertreiben können. :D

PS: Wenn's bei Steam unter 80% landet, bin ich zumindest vorsichtig skeptisch. Passt meist ganz gut.
Grafisch war es auch eins der schöneren PS4 Titel: Nicht hässlicher als Horizon Zero.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Sieht doch klasse aus. :daumen:
Hauptsache das Spiel selbst ist gut und macht Spaß. Atmosphäre scheint gut, auf den ersten Blick.

edit: Mich spricht es auf die schnelle jedenfalls mehr an, als outriders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Sieht doch klasse aus. :daumen:
Hauptsache das Spiel selbst ist gut und macht Spaß. Atmosphäre scheint gut, auf den ersten Blick.

edit: Mich spricht es auf die schnelle jedenfalls mehr an, als outriders.
Einige Aufgaben sind ziemlich repetitiv und die Charaktere zum Teil Stereotypen. Deshalb ist die Wertung eventuell gerechtfertigt. Es ist eben seichte Unterhaltung. Aber wer Spaß an Sons of Anachy und Walking Dead hatte, wird hier auch Spaß haben. Mir hats gefallen... :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Echt schade dass da nix kommt. Bei der letzten Gen gabs am Anfang zumindest so Grafikknaller wie Killzone oder AC Unity. Da hat man schon gesehen, dass das ein völlig neues Niveau ist, das vorher nicht möglich war.

Diesmal gibts 60 FPS Patches, PC Ports alter Spiele und neue Spiele, die weiterhin noch auf XboxOne und PS4 laufen. Meh...
Das wird aber auch immer schwieriger. Als die PS360 Generation zu Ende ging, sah die Grafik auch schon altbacken aus. Am Ende der PS4/X1 Generation hatte ich dieses Gefühl überhaupt nicht. Das macht einen Next Gen Effekt alleine schon schwieriger.
Zudem ist es ja seit längerem bekannt das Grafiksprünge immer kleiner werden.
Hinzu kommt auch noch, das von 900-1080p bei 30Fps (PS4/X1) jetzt zu 1440-2160P bei 60Fps (PS5/XSX) ganz schön Leistung verbraten wird.

Theoretisch ist da schon noch Luft nach oben (bisher gibt es auch fast nur Crossgen-Spiele), und da wird auch noch einiges kommen, aber Sprünge wie damals habe ich nicht wirklich erwartet.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Einige Aufgaben sind ziemlich repetitiv und die Charaktere zum Teil Stereotypen. Deshalb ist die Wertung eventuell gerechtfertigt. Es ist eben seichte Unterhaltung. Aber wer Spaß an Sons of Anachy und Walking Dead hatte, wird hier auch Spaß haben
Obwohl ich eigentlich gar nicht so ein Zombiefilm-Fan bin, hat mir erstaunlicherweise z.B. Dying Light(also nur das Ur-Basisprodukt, ohne jegliche Erweiterung) sehr gefallen, weil ich das Spiel einfach sehr gut gemacht, stimmig und atmosphärisch gut fand.
Hatte es mir auch zum Trotz gekauft, da es warum auch immer in Deutschland nicht bei Steam (so einfach) verfügbar war, obwohl ganz gute deutsche Umsetzung.
Naja ... zumindest knapp 140 Stunden hab ich's gespielt. Das is schon was.
Entgegen der Vorurteile die ich zum Spiel gelesen hatte, fand' ich die Story auch mit den kleinen Filmeinlagen gut gemacht.

Mir ging auch die Bevormundung durch den deutschen Staat(die Politik) so auf den Sack, dass ich mir einfach n Key gekauft hab, für Steam und schon konnt' ich's auch in Deutschland installieren. :D

So sieht die Shopseite in Deutschland aus:

1.jpg


Glaube auf der ganzen Welt war nur Deutschland und Australien von so etwas betroffen, so weit ich das verstanden habe.
Wir sind die einzigen Leute auf der Welt, die das mit sich machen lassen.

Trotzdem:

2.jpg


Hab mir auch das bescheuerte Hatred gekauft und auf Steam installiert, bloß weil die wollten, dass ich es mir nicht hole. Hab's ein mal durchgezockt und wieder deinstalliert. Normal hätt' ich mir das wohl nicht gekauft. ;)
Die Physik fand ich aber ganz interessant, aus technischer Sicht, was man alles an Sachen zerballern konnte und mit entsprechenden Waffen auch durch Wände Ziele erledigen.


Und Motorradsachen + etwas wie Dying Light(ganz grob) finde ich eine sehr ansprechende Mischung für mich, im Gegensatz zu Weltraum-Future Ballerei mit Aliens, Weltraumkühe ;) und Anomalien, oder so etwas.

Jetzt dürfen sie im Grunde nur die Umsetzung nicht zu sehr verbocken.
Ich warte nach Release erstmal Reaktionen zum Zustand ab.

Wenn's läuft, steht dem Kauf nichts im Wege. :)
Wäre schön, wenn's gut wird.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Obwohl ich eigentlich gar nicht so ein Zombiefilm-Fan bin, hat mir erstaunlicherweise z.B. Dying Light(also nur das Ur-Basisprodukt, ohne jegliche Erweiterung) sehr gefallen, weil ich das Spiel einfach sehr gut gemacht, stimmig und atmosphärisch gut fand.
Hatte es mir auch zum Trotz gekauft, da es warum auch immer in Deutschland nicht bei Steam (so einfach) verfügbar war, obwohl ganz gute deutsche Umsetzung.
Naja ... zumindest knapp 140 Stunden hab ich's gespielt. Das is schon was.
Entgegen der Vorurteile die ich zum Spiel gelesen hatte, fand' ich die Story auch mit den kleinen Filmeinlagen gut gemacht.
Wenn du nur das Basis Spiel kennst, dann hast du mit Dying Light The Following absolut was verpasst. Und mit Coop macht es auch noch doppelt so viel Spaß. Mit Dying Light kann sich Days Gone nicht messen, aber Dying Light ist auch eins der besten Single/Coop Spiele, die ich kenne.
 
Oben Unten