Dauerhafte FPS Drops trotz nagel neuem Ultra Gaming PC?

TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Nein.
Du musst im UEFI so oder so XMP aktivieren. Dann läuft der RAM auch (mit 99,9% Wahrscheinlichkeit) mit 3600Mhz.
Wenn du das nicht machst, läuft der so oder so nur mit 2133MHz "Standardtakt"

Was AMD (3200MHz) und Intel (2666/2933MHz) jeweils offiziell unterstützen tut dabei quasi nix zur Sache.
2 Riegel mit 3600MHz schaffen quasi alle modernen CPUs (sofern es nicht, wie bei Intels B und H Boards künstlich unterbunden wird)
UEFI ist verlgiechbar mit BIOS? Und danke für die ganzen Infos, was man in so kurzer Zeit alles lernen kann. :D
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Im Prinzip ja.
UEFI ist ein paar Jahrzehnte jünger als ein BIOS und bietet deutlich mehr Funktionen.
Allerdings wird die Bezeichnung "BIOS" wohl nie ganz aussterben, also meint man heutzutage damit eigentlich das gleiche ;)
 

FAT_Phile

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe mir heute eine Rtx 3070 von Gigabyte und einen AMD Ryzen 7 3800X auf mein Gigabyte X470 Aorus ultra gaming gebaut. Mein PC läuft jetzt schlechter als vorher. Ich hatte vorher eine GTX 1060 6GB und einen Ryzen 5 2600. Als ich dann heute Rainbow gestartet habe, hatte ich teils weniger FPS als vorher, obwohl die GPU auf 100% läuft ( ca. 100 FPS in Full HD). Manchmal hab ich dann auch ein kurzes Standbild mitten im Game.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Ich finds ja gut, dass du dir jetzt doch neue Teile gönnst.

Aber noch ein paar Anmerkungen:
Das Board ist ziemlich teuer, das geht auch 50€ günstiger falls du WiFi(?) brauchst.
Ohne WiFi gehts noch mal runter mit dem Preis :ka:

Im Gegenzug dann lieber noch schnelleren RAM kaufen mit 3600Mhz für nur 15€ mehr.
Mir ist noch eine Sache aufgefallen... Kann es sein, dass beim x570 beide ssd`s ihre volle geschwindigkeit ausschöpfen können, während das b550 nur eine gen4 schnittstelle dafür hat? vllt verwechsele ich auch was
 
Oben Unten