Dauerhafte FPS Drops trotz nagel neuem Ultra Gaming PC?

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Hi, mein Problem sieht wie folgt aus: Ich habe mir vor einigen Tagen einen neuen PC zusammengebaut mit folgenden Komponenten...

  • Intel i7-10700KF neuste generation
  • ROG STRIX B460-f gaming
  • 32 GB Arbeitsspeicher dual (2x16) taktet auf 2,6 MHz
  • deepcool wasserkühlung mit doppellüfter
  • 2x 500 Gb ssd
  • 1x 2 Tb HDD
  • EVGA Geforce GTX 3070 (8gb)
  • 750 W Sharkoon Netzteil
Wie kam ich zu meinem Problem... vor dem neuen pc habe ich mit ca 140 fps league of legends gespielt, da mein alter pc zwar ziemlich veraltet, aber dennoch gut in form war. ich konnte auch die meisten neuen spiele flüssig spielen auf niedrigsten grafik einstellungen, aber zum streamen etc hat es dann nicht mehr gereicht. also habe ich mir dieses geschoss gegönnt.

zu aller erst habe ich lol ausprobiert und merkte direkt, dass etwas nicht stimmte. Meine fps zahlen wechselten fast periodenhaft von 400 auf 230 auf 200 auf 150 auf 80/70 fps und wieder hoch, immer und immer so weiter. da 70 fps immernoch ein ausreichend flüssiges bild bescheren, war das ja erstmal kein problem, nur stellte ich ebenfalls fest, dass das bild so eine art "konstante miniruckler" aufweiste, die das gameplay extrem unflüssig machen. diese bestehen unabhängig der fps einbrüche.

Lösungsvorschläge die ich ausprobiert habe: BIOS aktualisieren; treiber im abgesicherten modus deinstallieren und dann wieder installieren; ältere treiber installieren; einstellungen an der grafikkarte vorgenommen (perfomance settings etc); Einstellungen ingame vorgenommen; leichtes übertakten der grafikkarte; Neu installieren der spiele; windows updates gemacht und auf bit version geprüft... Die auslastung der grafikkarte beträgt in der regel 15-20 % und die temperatur steigt nichtmal über die 55°, sodass die lüfter der grafikkarte nicht einmal angehen. CPU genau das gleiche. Auslastung bei gerade mal 30-40% ohne besondere ausbrüche, also wirklich alles perfekt von den Zahlen her.

ich bin wirklich am verzweifeln, denn das monster, das ich mir zugelegt habe, performt momentan zum teil schlechter, als mein alter pc... ich habe auch bei Geforce experience optimale einstellungen vorgenommen etc, aber es bringt alles nichts.

das komischte... an einem der 3 tage, an denen ich bisher gezockt habe, ging der pc einwandfrei. keine miniruckler und null fps einbrüche. lol war auf 200 fps gecapped und blieb auch konstant bei dieser fps zahl, bei battlefront 2 auf ultra hatte ich ebenfalls konstant 140 fps gecapped. heute, mit einem mal, drops auf bis zu 70 fps... hätte ich nicht diesen krassen kontrast, hätte ich vllt sogar gedacht es wäre normal so starke einbrüche zu haben, aber es ist es nicht...

ich brauche bitte hilfe...
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Warum um Himmels willen baut man einen 10700KF auf ein B460er Board.
Und dann noch in Verbindung mit arschlahmen RAM, wenn auch auf dem Board 2933Mhz möglich wären.

Anstatt Geld in eine (billige) Wakü zu stecken hätte ich ja bei Board und RAM etwas mehr investiert.

Z490 Boards gibts schon zum gleichen Preis wie dein teures B460er von ASUS :rollen:

Dazu dann vernünftigen RAM mit 3600MHz, schätzungsweise nur 10-20€ teurer als deiner...

Sorry, gehört nicht zum eigentlichen Thema, aber man muss sich schon immer wieder wundern über manche Systeme :nicken:
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Moin,
hast du Vsync an?
Hey :) habe es bei allen Spielen ausgestellt und auch wieder angestellt zum Vergleich, es hat sich aber leider nichts geändert. Habe es auch in der NVIDIA Systemsteuerung geändert...
Warum um Himmels willen baut man einen 10700KF auf ein B460er Board.
Und dann noch in Verbindung mit arschlahmen RAM?
Anstatt viel Geld in die Wakü zu stecken hätte ich ja bei Board und RAM etwas mehr investiert.

Z490 Boards gibts schon zum gleichen Preis wie dein teures B460er von ASUS :rollen:

Dazu dann vernünftigen RAM mit 3600MHz, schätzungsweise nur 10-20€ teurer als deiner...

Sorry, gehörte nicht zum eigentlich Thema, aber man muss sich schon immer wieder wundern über manche Systeme :nicken:
Okay, hast du jetzt noch etwas themenbezogenes beizutragen? Weil diese Info bringt mir wirklich rein garnichts und ja kann gut sein, dass ein anderes system besser gewesen wäre, aber ich habe jetzt eben dieses und da kann die Performance ja trotzdem nicht so müll sein?
Warum um Himmels willen baut man einen 10700KF auf ein B460er Board.
Und dann noch in Verbindung mit arschlahmen RAM, wenn auch auf dem Board 2933Mhz möglich wären.

Anstatt Geld in eine (billige) Wakü zu stecken hätte ich ja bei Board und RAM etwas mehr investiert.

Z490 Boards gibts schon zum gleichen Preis wie dein teures B460er von ASUS :rollen:

Dazu dann vernünftigen RAM mit 3600MHz, schätzungsweise nur 10-20€ teurer als deiner...

Sorry, gehört nicht zum eigentlichen Thema, aber man muss sich schon immer wieder wundern über manche Systeme :nicken:
ungern baue ich mein ganzes board ab, wäre ein 10700k eine bessere option? ram ist ja nicht schwer zu wechseln...
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Was hattest du denn vorher für ein System?

Auf minimalen Grafiksettings langweilt sich natürlich die Grafikkarte und alles hängt an der CPU und bei dir vor allem wohl am langsamen RAM. Grad die Taktrate des RAMs macht sich im CPU Limit eher bemerkbar.

Welchem RAM hast du denn jetzt genau? Und welche SSDs/HDDs und auf welchen davon liegen die Spiele?

Wenn du ganz genau nachforschen willst was in deinem System passiert, kann ich dir diese Anleitung ans Herz legen:
FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags. | ComputerBase Forum

Damit kannst du ziemlich genau herausfiltern woran es bei dir im System hapert, bzw. den Schuldigen weiter eingrenzen.
ungern baue ich mein ganzes board ab, wäre ein 10700k eine bessere option? ram ist ja nicht schwer zu wechseln...
Nein, das macht kein Sinn. Der 10700K und der "KF" sind die gleichen CPUs, der eine nur ohne iGPU.
RAM Takt ist bei dir ob des B460er Boards halt eh begrenzt, was Intel frei gibt. In deinem Fall 2933Mhz.
Das macht aber dann auch nicht so viel aus. Ein Sprung von 2666Mhz zu 3600Mhz würdest du aber bestimmt bemerken.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Lieber @TE: Du schreibt halt was von "Ultra-Gaming-PC" und "Monster", was er mitnichten ist. Von daher haben meine Vorredner mit ihren Anmerkung/Anregungen schon recht.
Zum Problem: Welche Software/Dienste laufen denn im Hintergrund? Z.B. Antivirenscanner, Bloatware, veränderte Energiesparpläne usw.
Gruß T.
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Was hattest du denn vorher für ein System?

Auf minimalen Grafiksettings langweilt sich natürlich die Grafikkarte und alles hängt an der CPU und bei dir vor allem wohl am langsamen RAM. Grad die Taktrate des RAMs macht sich im CPU Limit eher bemerkbar.

Welchem RAM hast du denn jetzt genau? Und welche SSDs/HDDs und auf welchen davon liegen die Spiele?

Wenn du ganz genau nachforschen willst was in deinem System passiert, kann ich dir diese Anleitung ans Herz legen:
FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags. | ComputerBase Forum

Damit kannst du ziemlich genau herausfiltern woran es bei dir im System hapert, bzw. den Schuldigen weiter eingrenzen.

Nein, das macht kein Sinn. Der 10700K und der "KF" sind die gleichen CPUs, der eine nur ohne iGPU.
RAM Takt ist bei dir ob des B460er Boards halt eh begrenzt, was Intel frei gibt. In deinem Fall 2933Mhz.
Das macht aber dann auch nicht so viel aus. Ein Sprung von 2666Mhz zu 3600Mhz würdest du aber bestimmt bemerken.
RAM:
TypSDRAM-DDR4
Farbeschwarz
EAN0843591082068
Hersteller-Nr.CMW32GX4M2A2666C16
SerieVengeance RGB PRO
Kapazität32 GB (2 x 16.384 MB)
Anzahl2 Stück
BauformDIMM
Anschluss288-Pin
Spannung1,2 Volt
StandardDDR4-2666 (PC4-21300)
Physikalischer Takt1333 MHz
TimingsCAS Latency (CL)16
RAS-to-CAS-Delay (tRCD)18
RAS-Precharge-Time (tRP)18
Row-Active-Time (tRAS)35
FeatureXMP 2.0
2xSSD:
TypSSD
Farbeschwarz
EAN8801643628116
Hersteller-Nr.MZ-V7S500BW
Serie970 EVO Plus
BauformSteckkarte
Kapazität500 GB
Schnittstelle1x M.2
Internes InterfacePCIe
DatentransferrateLesen3500 MB/s
Schreiben3200 MB/s
ChiptypTLC
StromverbrauchLesen/Schreiben5.8 W
Ruhezustand0.03 W
IOPSLesen480.000
Schreiben550.000
MTBF1.500.000 Stunden
TRIMJa
ControllerSamsung Phoenix-Controller
Weitere Informationen2 GB LPDDR4-SDRAM
1xSATA: 2 TB Seagate ST2000DM008-2FR102

Windows und spiele befinden sich auf der ersten SSD, bis diese voll ist, dann gehen die nächsten auf die 2. ssd. mir ist schon aufgefallen, dass es wsl schlauer gewesen wäre, 250 gb ssd nur für windows und eine 1TB ssd für spiele zu holen. aber es ist wie es ist und ich möchte einfach nur wissen, warum mein system die performance coinflipped. also an einem tag keine fps einbrüche, am nächsten die ganze zeit...

mir neuen RAM (3,2Mhz taktrate) zu holen wäre eine große überlegung wert um auch das mainboard sowie cpu voll ausschöpfen zu können. bei allem anderen bin ich aber nach wie vor enttäuscht. denn selbst mit der geringeren Taktrate des rams, sollte das system nicht so krass underperformen. LG
Lieber @TE: Du schreibt halt was von "Ultra-Gaming-PC" und "Monster", was er mitnichten ist. Von daher haben meine Vorredner mit ihren Anmerkung/Anregungen schon recht.
Zum Problem: Welche Software/Dienste laufen denn im Hintergrund? Z.B. Antivirenscanner, Bloatware, veränderte Energiesparpläne usw.
Gruß T.
Okay, vllt haben wir eine unterschiedliche auffassung von dem was ein "monster ist", aber alle neusten spiele mit locker 140 fps zu zocken ist für mich nicht selbstverständlich und ich denke für die meisten anderen menschen auch. und was möchte man bitte mehr? 200 oder 300 fps? damit es ein "monster" ist? ist ja auch egal, zu deiner frage: es laufen folgende programme im hintergrund von denen ich weiß: - windows sicherheit - iCue (software für corsair RGB) - Geforce experience - discord - norton security - sportify - overwolf und logitech g hub...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem iCUE hatten Leute Probleme, das hat sehr viel CPU-Zeit gefressen.
Mit dem Overlay von Discord hatten Leute Probleme, das hat Ruckeln verursacht.

Das die Graka sich den Arsch Ablangweilt kommt daher dass Du scheinbar "neueste" Games mit 140 FPS auf niedrigsten Einstellungen in winziger Auflösung spielst. Es ist ein Zeichen dafür das Du Dich im absoluten CPU-Limit befindest. (Und ja, seit dem Jahr 2005 muss die CPU dafür nicht mehr zu 100% ausgelastet sein, das muss sich nur noch rumsprechen). Die Graka wartet dauerhaft auf Daten von der CPU und dreht anderweitig Däumchen. Ich würde also den Fehler bei der CPU (beobachte den Takt, der macht den Speed), oder Programmen die die CPU "mitbenutzen" suchen.
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Mit dem iCUE hatten Leute Probleme, das hat sehr viel CPU-Zeit gefressen.
Mit dem Overlay von Discord hatten Leute Probleme, das hat Ruckeln verursacht.

Das die Graka sich den Arsch Ablangweilt kommt daher dass Du scheinbar "neueste" Games mit 140 FPS auf niedrigsten Einstellungen in winziger Auflösung spielst. Es ist ein Zeichen dafür das Du Dich im absoluten CPU-Limit befindest. (Und ja, seit dem Jahr 2005 muss die CPU dafür nicht mehr zu 100% ausgelastet sein, das muss sich nur noch rumsprechen). Die Graka wartet dauerhaft auf Daten von der CPU und dreht anderweitig Däumchen. Ich würde also den Fehler bei der CPU (beobachte den Takt, der macht den Speed), oder Programmen die die CPU "mitbenutzen" suchen.
Wo habe ich das bitte gesagt? Bei meinem alten Rechner habe ich neue SPiele auf niedrigster Stufe gespielt. Auf dem neuen habe ich überall die höchsten Grafikeinstellungen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
aber alle neusten spiele mit locker 140 fps zu zocken ist
Da siehste mal wie anspruchslos die Grafik-Engine von LOL ist, das wohl allerneuste Game Deiner Sammlung.
Oder geht es Dir gar nicht mehr um LOL? *gg*
Sorry. Bitte genau sein und nicht alles über einen Kamm scheren.

Lol läuft auf jedem Toaster und ist auf jedem Toaster meistens CPU-Limitiert, selbst auf 4K-Monitoren hat die Graka nicht so viel zu melden wenn der Kampf tobt. Deshalb würde ich dort auf ein Problem in CPU-Nähe tippen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Deinstalliere mal was nicht wirklich zwingend benötigt wird. Muß Spotify mit WIN starten? Discord, Experience und Norten runter. Nur so zum testen und beobachte, was Dein System macht. I.d.R. reicht der Defender und "Brain.exe" Denn heute werden Drittprogramme oft unnötig aufgeblasen und wollen ständig alles wissen.
Gruß T.
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Mit dem iCUE hatten Leute Probleme, das hat sehr viel CPU-Zeit gefressen.
Mit dem Overlay von Discord hatten Leute Probleme, das hat Ruckeln verursacht.

Das die Graka sich den Arsch Ablangweilt kommt daher dass Du scheinbar "neueste" Games mit 140 FPS auf niedrigsten Einstellungen in winziger Auflösung spielst. Es ist ein Zeichen dafür das Du Dich im absoluten CPU-Limit befindest. (Und ja, seit dem Jahr 2005 muss die CPU dafür nicht mehr zu 100% ausgelastet sein, das muss sich nur noch rumsprechen). Die Graka wartet dauerhaft auf Daten von der CPU und dreht anderweitig Däumchen. Ich würde also den Fehler bei der CPU (beobachte den Takt, der macht den Speed), oder Programmen die die CPU "mitbenutzen" suchen.
zudem... wie kommt es dann, dass an einem tag der pc perfekt funktioniert mit discord und allen hintergrundprogrammen, am nächsten tag, nach erneutem hochfahren, die performance jedoch unterirdischer natur ist? genau das ist mein punkt, die performance ist ein coinflip. manchmal funktioniert alles einwandfrei auf höchsten grafikeinstellungen und dann, am nächsten tag, permanente fps einbrüche und eine starke underperformance...
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
programme im hintergrund von denen ich weiß: - windows sicherheit - iCue (software für corsair RGB) - Geforce experience - discord - norton security - sportify - overwolf und logitech g hub...

Schliess das mal alles...
Nichts von all dem wird gebraucht.
Im speziellen auch Norton kannst du komplett löschen.
Windows defender ist heute sicher genug. Und führt nicht so häufig zu problemen.

Alles andere mal schliessen. Und nochmal testen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
zudem... wie kommt es dann, dass an einem tag der pc perfekt funktioniert mit discord und allen hintergrundprogrammen, am nächsten tag, nach erneutem hochfahren, die performance jedoch unterirdischer natur ist? genau das ist mein punkt, die performance ist ein coinflip. manchmal funktioniert alles einwandfrei auf höchsten grafikeinstellungen und dann, am nächsten tag, permanente fps einbrüche und eine starke underperformance...
Ich sitze nicht vor Deinem PC, ich kann nicht beurteilen was bei Dir passiert. Ich kann Dir nur Hilfestellung geben.

Falls es ein Hardware-Problem ist, dann könntest Du es eventuell sehen anhand des Threads, der Dir gelinkt worden ist. www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1367247&p=15947165
Falls es ein Software-Problem ist, ist das komplizierter zu sehen, dafür wurde Dir der Ausschluss dieser Software als Fehlerquelle angeraten.
Du kannst gerne akademische Diskussionen mit uns führen, aber am Ende führt nur Aktion von Deiner Seite aus zum Ziel.
Beobachten. Fehlerquellen reduzieren.
Zerreden "aber vorher lief es doch so toll" bringt keine Punkte, auch wenn Du es 10x wiederholst. Ich mache mir da keinen Reim drauf. Ich versuche nur Dir zu helfen den Fehler zu finden. Und solange ich nicht über Deine Schulter schauen kann, bleibt das an Dir hängen.
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
Da siehste mal wie anspruchslos die Grafik-Engine von LOL ist, das wohl allerneuste Game Deiner Sammlung.
Oder geht es Dir gar nicht mehr um LOL? *gg*
Sorry. Bitte genau sein und nicht alles über einen Kamm scheren.

Lol läuft auf jedem Toaster und ist auf jedem Toaster meistens CPU-Limitiert, selbst auf 4K-Monitoren hat die Graka nicht so viel zu melden wenn der Kampf tobt. Deshalb würde ich dort auf ein Problem in CPU-Nähe tippen.
Ich habe in meinem Anfangstext alles genaustens beschrieben... Aber gut, für die die mir helfen wollen, erkläre ich es gerne noch einmal! Ich habe lediglich einen Vergleich zu meinem alten Pc gemacht und dort die fps werte genannt. Mit dem neuen PC spiele ich aber auch Spiele wie cyberpunk auf höchsten grafikeinstellungen mit locker 140-200 fps und das auch, wie bei den anderen antworten schon mitgeteilt, manchmal ohne fps einbrüche und am nächsten tag dann aber wieder mit...
Ich sitze nicht vor Deinem PC, ich kann nicht beurteilen was bei Dir passiert. Ich kann Dir nur Hilfestellung geben.

Falls es ein Hardware-Problem ist, dann könntest Du es eventuell sehen anhand des Threads, der Dir gelinkt worden ist. www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1367247&p=15947165
Falls es ein Software-Problem ist, ist das komplizierter zu sehen, dafür wurde Dir der Ausschluss dieser Software als Fehlerquelle angeraten.
Du kannst gerne akademische Diskussionen mit uns führen, aber am Ende führt nur Aktion von Deiner Seite aus zum Ziel.
Beobachten. Fehlerquellen reduzieren.
Zerreden "aber vorher lief es doch so toll" bringt keine Punkte, auch wenn Du es 10x wiederholst. Ich mache mir da keinen Reim drauf. Ich versuche nur Dir zu helfen den Fehler zu finden. Und solange ich nicht über Deine Schulter schauen kann, bleibt das an Dir hängen.
Ich möchte keine Diskussionen führen oder unfreundlich wirken. Ich bin einfach nur extrem frustriert, da ich seit Tagen versuche dieses Problem zu beheben. Ich habe im ersten Text ja auch beschrieben, was ich schon alles versucht habe. Mein nächster Schritt wäre es, neuen 3,2 Mhz getakteten RAM einzubauen, norton zu löschen, hintergrundapps zu schließen und zu überprüfen ob meine grafikkarte, bzw. andere komponenten richtig eingesteckt sind. Ich bin für jede Hilfe dankbar, aber dieses thema zerreißt mich. Da gebe ich beinahre 2 tausend euro für einen pc aus, lasse mich vielseitig beraten und informiere mich so gut es geht, damit dann so ein pc eine mittelmäßige kackperformance liefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
@ chill-Eule: Warum regst Du Dich auf?
Das was am Board und RAM gespart wurde, hat der TO doch in eine Bomben-Wasserkühlung investiert. ;)

@ DeusMartialis:
Zeig uns mal bitte die Festplattendaten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .

Welche Windows-Version ist installiert:
Ausführen: winver
?

Welches BIOS ist installiert:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ,
https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b460-f-gaming-model/helpdesk_bios ?
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
@ chill-Eule: Warum regst Du Dich auf?
Das was am Board und RAM gespart wurde, hat der TO doch in eine Bomben-Wasserkühlung investiert. ;)

@ DeusMartialis:
Zeig uns mal bitte die Festplattendaten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .

Welche Windows-Version ist installiert:
Ausführen: winver
?

Welches BIOS ist installiert:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ,
https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b460-f-gaming-model/helpdesk_bios ?
Windows: 10 Home
1615811122214.png

1615811149160.png

1615811165411.png

PS: die Benchmarks kommen noch... BIOS VERSION IST: 94.04.25.80.6A
 
TE
TE
D

DeusMartialis

Schraubenverwechsler(in)
@ chill-Eule: Warum regst Du Dich auf?
Das was am Board und RAM gespart wurde, hat der TO doch in eine Bomben-Wasserkühlung investiert. ;)

@ DeusMartialis:
Zeig uns mal bitte die Festplattendaten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .

Welche Windows-Version ist installiert:
Ausführen: winver
?

Welches BIOS ist installiert:
https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html ,
https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b460-f-gaming-model/helpdesk_bios ?
Festplatten Benchmarks:
ST2000DM008-2FR102 2000,3 GB
1615811582393.png

1615811903876.png

1615812153538.png

Ich hoffe das sind alle Infos die du haben wolltest. VG
Ich bin später wieder erreichbar und bedanke mich bei allen, die mir bisher geholfen haben und bei allen die mir vllt noch vorhaben zu helfen. VG
Da fehlt die Hälfte: Version: , Build , 64 oder 32 bit.


Womit ist die ausgelesen?

Bei Asus sehe ich nur die 1403, 1601 und 1602:
https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b460-f-gaming-model/helpdesk_bios .
1602 ist es, sorry :)
Da fehlt die Hälfte: Version: , Build , 64 oder 32 bit.


Womit ist die ausgelesen?

Bei Asus sehe ich nur die 1403, 1601 und 1602:
https://rog.asus.com/motherboards/rog-strix/rog-strix-b460-f-gaming-model/helpdesk_bios .
Version 20H2 64 bit
 
Oben Unten