• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077 hat meine Erwartungen ... - Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077 hat meine Erwartungen ... - Das sagen die PCGH-Redakteure dazu

Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die wirklich persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Cyberpunk 2077 hat meine Erwartungen ..."

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077 hat meine Erwartungen ... - Das sagen die PCGH-Redakteure dazu
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Das Spiel hätte definitiv noch ein paar Monate Feinschliff gebrauchen können, insbesondere die Versionen für die Last-Gen-Konsolen. Da wäre ein gestaffelter Release gefragt gewesen, zuerst die PC-Version, dann die PS5/XSX und zum Schluss die alte Konsolengeneration.
CD Project hat sich sicherlich keinen Gefallen getan, der ehemals gute Ruf ist jetzt massiv angekratzt. Es ist nur verständlich, dass viele Gamer angep*sst sind. Allerdings haben viele auch enormen Druck ausgeübt und gar damit gedroht die Entwickler zu töten, sollte es noch eine Verschiebung geben.
Ich will CD Project nichts unterstellen, jedoch scheint es so als hätten gewisse Leute zu viel Druck ausgeübt das Spiel zu veröffentlichen. Dass die was auf dem Kasten haben wissen wir ja spätestens seit The Witcher 3, aber am Ende hat einfach die Zeit gefehlt. Wahrscheinlich hat auch der Hype um TW3 und das Studio dazu beigetragen, dass bei Cyberpunk 2077 so viel aus dem Ruder lief.
 

bushgegner

Komplett-PC-Käufer(in)
Im Grunde zeigt das Spiel nur eines: kein Developer / Publisher der Welt sollte sich von irgendwelchen Investoren zu irgendwas zwingen lassen und man sollte bei Mammut Projekten wie diesen peinlich genau prüfen, ob ein gleichzeitiger Release auf allen Systemen und zig Jahre alten Konsolen überhaupt Sinn ergibt.

Ich selbst finde das Spiel auf PC zumindest vom Storytelling und vom Setting her für mich perfekt. Klar es gibt auch auf dem PC Bugs, meistens sehr lustige, welche mir persönlich vollkommen latte sind und mein Spielspaß deshalb nicht getrübt ist.
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
Das war und ist dem Hype geschuldet. - Warum nicht einfach still und heimlich entwickeln, und ein fertiges Meisterwerk releasen?! - Dann braucht man auch nicht x-mal den Termin verschieben, man muss sich vorstellen wie das Spiel kurz vor Ursprünglichen Erst- Release ausgehen haben muss...

Jetzt ist es zu spät.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
CD hat schon gesagt dass die ihre Kommunikationspolitik bei zukünftigen Releases überdenken werden, und die unfertige Konsolenversion ihren Ruf stark angekratzt haben.

Naja, aber für mich auf dem PC klar das Spiel des Jahres:-D:top:
Übrigens, neuer Patch kommt der auch die AMD SMT-Geschichte (nur 4 + 6 Kerner) berücksichtigt und die Datei mit dem PoolSpeicher geht weg weil sie nur verwirrt und rein gar nichts bringt;-).
 
Zuletzt bearbeitet:

AzRa-eL

Software-Overclocker(in)
Das war und ist dem Hype geschuldet. - Warum nicht einfach still und heimlich entwickeln, und ein fertiges Meisterwerk releasen?!
Könnte vielleicht sein, dass die Einnahmen der Preorder, welche eben durch einen Hype generiert werden, wieder in die Entwicklung fließen? Und die Vorverkaufszahlen von CP77 sollen ja exorbitant sein.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Die Konsolen sind mir wurscht... Hätte man sich halt sparen sollen.

Das Spiel selbst ist grandios, ich hatte im Vorfeld keine Trailer geschaut, keine news dazu gelesen und einfach nur auf dem Release gewartet.

Einzig was mich stört sind popups, dass will mir nicht in den Kopf, ich hab 24gb vram warum schaufelt man den nicht voll wenn dieser vorhanden ist. Ich hoffe da passiert noch was. Der verhunzte hdr Modus ist ebenfalls schade.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Meine Erwartungen hat Cyberpunk weitestgehend erfüllt. Story ist toll, Charaktere sind toll. Es sieht gut aus. Spielerisch kann man noch einiges verbessern, aber es ist erwartungsgemäß halt nichts weltbewegendes. Es macht Spaß, man hat einige Möglichkeiten, aber das war's auch schon. Und technisch...naja. :ugly:

Im Endeffekt genau das, was ich erwartet habe. Enttäuscht wurde ich nicht. Enttäuscht kann man nur werden, wenn man zu hohe oder andere Erwartungen hat. Insofern...
 
R

RNG_AGESA

Guest
es ist das mit abstand schönste spiel der welt. im grafikbereich wurden, dank RT, unübersehbar neue maßstäbe gesetzt, standards definiert. revolutionär ähnlich GTA5 2013. ein gamechanger.
CP77 hat mal eben alle spiele zur last-GEN erklärt....... auch die noch nicht erschienen sind.
auch die komplexität ist wegweisend. nach 75std freue ich mich auf weitere 75std
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Wie soll eine PS4 die selbst das 9 Jahre alte Skyrim nur in schnudeliger Qualität darstellen kann (und grafisch kann Standard-Skyrim im Vergleich ja so gut wie nichts), mit dem immens höheren Detailreichtum von Cyberpunk jemals zurecht kommen. Da müsste man ja für die Konsolenversion einen Fog of War einführen, damit die Hardware einfach weniger berechnen muss.

Damit die PS4 Cyberpunk scharf und schnell darstellen kann, müsste man ja 70% der Details aus der Konsolenversion einfach rauslöschen...

Wegen Cyberpunk sich für eine 3090 entschieden zu haben - war richtig ... denn so spiel ich es mit in Ultra und RT durchschnittlich über 50 fps (53 -55) - mit einer 3080 hätte ich 10 fps weniger. Und ich will auf Raytracing nicht verzichten. Und wenn die 3090 vereinzelt mal einen Einbruch hat und unter 45 geht wird wegen G-sync draus nicht ein Ruckler.

Mit dem Prolog bin ich nun durch, ich bin aber ganz langsam unterwegs, weil ich viele Stundenlang damit beschäftigt bin Screenshots zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Das Spiel hätte definitiv noch ein paar Monate Feinschliff gebrauchen können, insbesondere die Versionen für die Last-Gen-Konsolen. Da wäre ein gestaffelter Release gefragt gewesen, zuerst die PC-Version, dann die PS5/XSX und zum Schluss die alte Konsolengeneration.
Zum Schluß die Last Gen? Dann wenn alle auf PC gespielt haben und die PS5 flächendeckend verfügbar ist?

Der Last Gen hätte man gar keine Beachtung schenken sollen. Irgendwann ist es halt einfach vorbei.
 

TOKUKAN

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Fantastisches Spiel! Ein bisschen zu leicht, selbst am höchsten Schwierigkeitsgrad. Hätte mir eine stärkere Gegner KI gewünscht... aber der Rest ist "NextGen" :schief:
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
CD hat schon gesagt dass die ihre Kommunikationspolitik bei zukünftigen Releases überdenken werden, und die unfertige Konsolenversion ihren Ruf stark angekratzt haben.
Kluge Entscheidung!
Meine Erwartungen hat CP2077 auch erfüllt. Die Hammer Optik und die fesselnde Story lassen für mich die paar technischen Unzulänglichkeiten in den Hintergrund treten.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Ich kann nichts Besonderes an diesem Game finden, die Grafik ist naja geht so, nichts Besonderes, da gefällt mir RDR2 um Welten besser. Viele viele Bugs, enttäuschende Performance, von daher bin ich einzig überrascht über die Verkaufszahlen, die das Game meiner Meinung nach nicht hergibt.

Das ist mir auch schon aufgefallen, nachdem die NPCs die meiste Zeit durch einen durchlaufen, das Game ist teilweise so schlecht gemacht, es wirkt in vielen Bereichen total unfertig! :hmm:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

MaxthonFan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist ein sehr gutes Spiel, aber trotzdem hat es meine Erwartungen nichtmal ansatzweise erfüllt. Dafür wiegt der CD Projekt-Faktor zu stark. Nach The Witcher 3 habe ich nicht weniger als das beste Spiel aller Zeiten erwartet und das ist es eben lange nicht.

Die Story ist gut, die Charaktere sind gut dargestellt und die Atmosphäre stimmt - und doch kann das Spiel storytechnisch keinen Stich gegen TW3 machen. Eine Judy, Panam oder ein River (dessen Questreihe ich von allen am besten fand) sind im Vergleich zu z.B. einem Blutigen Baron, einen Sigismund Dijkstra oder einem Olgierd von Everec viel zu flach, einseitig und nicht tiefgründig dargestellt. Die Inszenierung und Atmosphäre können sich auch nicht damit messen. Das Spiel will in CDPR-Manier düster sein, Graustufen statt Gut/Böse-Kontrast und Entscheidungen, die nicht eindeutig "gut" oder "schlecht" sind, bieten. Schafft es teilweise, aber auch nichtmal ansatzweise so wie The Witcher 3.

Auch den Umfang finde ich etwas mau. Da stehen jetzt 42h für die Story und alle wichtigen Sidequests gegen 120h für die Story und alle wichtigen Sidequests beim Witcher. Wobei Cyberpunk durch die RPG-Elemente deutlich schneller zum nochmal spielen einlädt. Die RPG-Elemente sind als einziges deutlich besser als beim Witcher. Ich fand es allerdings auch immer etwas müßig, TW3 als RPG zu bezeichnen. Effektiv war es kein RPG.

Auf meiner persönlichen Skala von 1 bis 10 bekommt das Spiel eine solide 7, wobei TW3 eine 9 bekommt und ich keinem Spiel bisher eine 10 geben könnte.
 

czk666

Freizeitschrauber(in)
Die Stimme von Keanu Reeves klingt voll nicht wie der Sänger von refused. Ich bin sehr enttäuscht von dem Spiel.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
es ist das mit abstand schönste spiel der welt. im grafikbereich wurden, dank RT, unübersehbar neue maßstäbe gesetzt, standards definiert. revolutionär ähnlich GTA5 2013. ein gamechanger.
CP77 hat mal eben alle spiele zur last-GEN erklärt....... auch die noch nicht erschienen sind.
Gar nicht übertrieben.. Könnte glatt von ner Nvidia-Werbefolie stammen.. :lol: Das Spiel mag grafisch die neue Nummer 1 sein, aber bei weitem nicht mit dem Abstand den du dir erträumst. "Dank RT".. RT ist für mich sogar der größte grafische Schwachpunkt von dem Spiel, weil es ohne fast identisch aussieht, mal abgesehen von den Reflexionen vielleicht.

Auch in alten Titeln wie Watch Dogs 1 krieg ich nachts bei Regen tolle Shots hin. Die Frostbyte zaubert schon lange in Spielen wie Battlefront II oder Anthem geile Grafik auf den Schirm. RDR2 ist auch ne Wucht, hat aber auch viel weniger Details zu stemmen.

Alles in allem tolle Grafik, aber für mich ganz sicher kein neuer "Crysis-Moment".
 

Scorpio78

Software-Overclocker(in)
Mal abgesehen von den Bugs, finde ich etwas enttäuschend, dass die Immersion solange gut is, bis man mit der Welt
interagieren möchte.
Alles was möglich ist, ist gescripted. Man kann ja nichtmal sitzen wo man möchte. Will mich jetzt hier gar nicht groß auslassen.

Die Story ist gut, bis jetzt 3x durch und mir fehlen noch ein paar Enden ( 134 Stunden Spielzeit).
Würde ja gerne die Welt zu 100% abschliessen, aber leider ist eine Quest verbugt, die im Hotfix 1.05,
der ja für den PC noch nicht verfügbar ist, nicht genannt ist.
Ich lass mich mal überadschen.

Viele Bugs haben mich allerdings auch gut zum lachen gebracht (pre 1.04):
-in sich spawnende Fahrzeuge, die erst kräftig rappeln, dann kilometerweit auseinander ploppen
-gerufene Fahzeuge die gnadenloss durch alles fahren was sich ihnen in den Weg stellt
-vor Panik fliehen Passanten die um einen herum rennen als wären sie in einer Umlaufbahn
-anstürmende Gegner die über ihre eigenen Füsse stolpern
- herabstürzende Passanen, auch wenn kein Gebäude in der Nähe ist. Das Spiel hat so seine Probleme,
was aber kein Grund für NPC Suizid ist :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiryu

PC-Selbstbauer(in)
Sieht ja echt mega aus...nicht.

Es sei denn, man mag es wenn 95% des Screenshots dank unrealistischer Tiefenunschärfe gar nicht erkennbar sind, dann isses ein Grafikkracher.

Und was nutzt einem die schönste Grafik, wenn sich die NPCs verhalten wie in nem Spiel aus 2002 und auch der Rest der Welt einfach jeglichen Feinschliff vermissen lässt.

Mfg
Kiryu
 
Zuletzt bearbeitet:

AchtBit

Software-Overclocker(in)
Es ist eben das alte Leid wenn die Entwickler auf einen Publisher angewiesen sind. Wenn der Zeitrahmen fürs Release nicht eingehalten werden kann, dann erzwingt der Publisher einfach das Release. Gabs ja in der Vergangenheit schon Games, die zwangs gepublished wurden. Ich kann mich nicht mehr erinnern wie es hieß(gut 20 Jahr her) aber ein Game, dass auch vorher als technische next Gen gehyped wurde. das war nicht mal pre Alpha. Der Publisher hats falllen lassen wie ne heiße Kartoffel und breits ein paar Wochen nach dem Release war für die Developer der Pleitegeier in Sicht. Ich denk, die haben den Support, noch vor einem ersten Patch , einstellen müssen.

PCG müsste eigentlich noch wissen um was für ein Game es sich handelte. Das war damals ein richtiger Skandal.

CP 2077 wird definitiv noch bis zum Final entwanzt. Die haben halt konsequent, den schwächsten Markt für die alte Konsolen HW, rausfallen lassen.

Was die next Gen. Grafik angeht. Naja, es ist nicht wirklich next Gen. Doom 3 das war next Gen. Jeder PC Gamer wusste das warJohn Carmack. Der war ja dann sowas wie der Superstar der 3D Grafik.

Greez Acht
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Für mich hat das Spiel ca 75/100 Punkte. Unabhänging von dem Hype, Verschiebungen.
Ohne Bugs hätte das Spiel 80 Punkte.

Grafik ist sehr gut, sie hat aber einige Fehler.
Das Quest-System ist meh. Man hat kaum einen großen Einfluss. Der einzige Einfluss ist ob ein NPC in genau einer Sidequest auftaucht oder nicht.
Und das Spiel-Ende wird mit genau EINEN Dialog festgelegt.
Es gibt mehrere Enden bei Side-Quests, aber egal was man nimmt, hat es nur einen Einfluss darauf, was für Textnachrichten man im nachhinein bekommt.
Die Gigs (Mini-Side-Quests) sind alle 08/15...töte den, sammle das...
Und dann gibt es noch die blauen Gigs.....die töte alle Gegner in dem Bereich.
Der Char Editor ist meh.....Der Char hat kein Spiegelbild...
Die Auswahl an Klamotten ist bisher relativ klein, man sieht so viele NPCs mit coolen Sachen, aber man bekommt diese nicht.
Die Waffenauswahl ist relativ klein. Smart Waffen sind teils bugged. Powerwaffen Ricochet ist relativ nutzlos.
Das Balancing der Waffen ist komisch.
Die Polizei spawnt direkt hinter dir, man kann nur wegrennen.
Ich spiele auf schwer und jeder Art von Gegenstand-Explosion tötet dich instant....aber Gegner halten 2-3 oder mehr aus...
Wenn ich Zivilisten vor Gangs rette gibt keinerlei Auswirkungen, sie hätten genauso einfach sterben können.
Das Craft-System ist broken...

Was noch sehr Negativ auffällt...viele NPCs haben coole Cyberware. Man sieht diese auch auf der Haut etc...aber der eigene Char hat nur eine auf der Rechten Hand und je nach Mod die Unterarme/Hände...das wars...
Es fehlt einfach vieles...

Dann kommen noch die vielen Bugs, viele große und kleine. Bei vielen denke ich mir: Wie zum Teufel ist das innerhalb von 1 Jahr an Verschiebung nie aufgefallen?

Dann kommen noch viele QoL Probleme...z.b. man kann nur ein Item auf einmal craften...
Die Item-Stashes (z.b. Apartments/Autos) sind nicht verbunden, obwohl das von CDPR mal gesagt wurde.
Das Gewichtslimit ist bescheuert...Vorallem da Waffen nicht seperat sondern nach TYP gewichtet sind.
Und viele andere....

Versteht mich nicht Falsch, das Spiel macht schon Spaß, es ist gut zum Zeit totschlagen im Lockdown....aber es fesselt mich nicht.
Witcher 3 war deutlich besser...
Für mich fesselnde Spiele sind Spiele, mit fesseldem Gameplay wie so jedes Spiel von From Software, guter Story oder beidem wie Last of Us oder Nier.
Oder mal mit Freunden zusammen spielen, ich zocke oft abends ein paar Runden Battlefield mit Kumpeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

leon482

Komplett-PC-Käufer(in)
CD Projekt Red hat ihre Witcher 3 Fans verloren !!
Sind nur wegen The Witcher 3 so beliebt gewesen und haben ein langweiliges Spiel gemacht.

Die haben außerdem Sony Playstation und viel Geld, Aktien verloren.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
CP77 hat mal eben alle spiele zur last-GEN erklärt.......
Auf jeden Fall absolut Next-Gen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

MRM70

PC-Selbstbauer(in)
CD Projekt Red hat ihre Witcher 3 Fans verloren !!
Sind nur wegen The Witcher 3 so beliebt gewesen und haben ein langweiliges Spiel gemacht.

Die haben außerdem Sony Playstation und viel Geld, Aktien verloren.
Also langweilig find ich es jetzt nicht. Das Spiel unterhält mich besser als beispielsweise Watch Dogs Legions. Aber es wirkt an zu vielen Stellen ... unfertig. Sie hätten sich noch ein bis zwei Jahre Zeit lassen sollen, oder wenn sie dringend die Einnahmen brauchten, zumindest ehrlich genug sein und es als early access Titel veröffentlichen sollen.
 

Kiryu

PC-Selbstbauer(in)
Auf jeden Fall absolut Next-Gen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Es wäre echt schön, wenn das ganze Geld mal ausnahmsweise nicht in die Grafik, sondern in eine glaubwürdige Welt mit (viel) mehr Tiefe fließen würde :-(

Ich erwarte jetzt nicht, dass ich einem verletzten NPC ins Krankenhaus und anschließend nach Hause folgen kann um zu gucken, wie seine Familie damit klar kommt, dass er keine Arme mehr hat und er deswegen seinen Arbeitsplatz verliert und alle auf der Straße landen.

Aber etwas mehr darf man 2020 schon erwarten. Ich glaub selbst in GTA 3 kam bei nem brennenden Fahrzeug irgendwann die Feuerwehr angefahren.

Mfg
Kiryu
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Die haben außerdem Sony Playstation und viel Geld, Aktien verloren.
Naja, "verloren" ist relativ. Immerhin ist der hohe Aktienkurs ja nur duch offensichtliche Lügen über die Jahre zustande gekommen. Hier wird also einfach nur etwas wieder gerade gerückt.
Aber etwas mehr darf man 2020 schon erwarten. Ich glaub selbst in GTA 3 kam bei nem brennenen Fahrzeug irgendwann die Feuerwehr angefahren.
Mir würden ja schon Polizeiautos reichen, im besten Falle sogar mit ner richtigen KI. Irgendwo hatte ich das letztens schon mal gesehen.. hm. Oh, ist doch schon länger her:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Next-Gen. PC GAMES 10/10.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, "verloren" ist relativ. Immerhin ist der hohe Aktienkurs ja nur duch offensichtliche Lügen über die Jahre zustande gekommen. Hier wird also einfach nur etwas wieder gerade gerückt.

Mir würden ja schon Polizeiautos reichen, im besten Falle sogar mit ner richtigen KI. Irgendwo hatte ich das letztens schon mal gesehen.. hm. Oh, ist doch schon länger her:
Gibt es in CP überhaupt "Streifenpolizisten", also einfach Cops die auf Streife umher fahren?
So wie ich das sehe besteht das komplette System nur daraus, das Cops bei einer Straftat in deiner Nähe spawnen.

Wie toll wäre es, würden die Cops einfach an den Tatort fahren, und wie genial wäre es würde dann uU noch so ein Flugvehicle kommen (das hatte ich zumindest bei meiner Nomad-Einführung als mich Jacky in die City fuhr) wo sich eine Spezialeinheit abseilt.
So viele vergebene Chancen. Nein wir spawnen einfach ein paar Polizisten in deiner unmittelbaren Nähe.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Gibt es in CP überhaupt "Streifenpolizisten", also einfach Cops die auf Streife umher fahren?
So wie ich das sehe besteht das komplette System nur daraus, das Cops bei einer Straftat in deiner Nähe spawnen.

Wie toll wäre es, würden die Cops einfach an den Tatort fahren, und wie genial wäre es würde dann uU noch so ein Flugvehicle kommen (das hatte ich zumindest bei meiner Nomad-Einführung als mich Jacky in die City fuhr) wo sich eine Spezialeinheit abseilt.
So viele vergebene Chancen. Nein wir spawnen einfach ein paar Polizisten in deiner unmittelbaren Nähe.^^
Jop, sowas gibt es leider nur Last-Gen. In Spielen die von PC Games 10/10 bewertet werden ist für solche rückständigen Features wie "Polizisten in Autos" leider kein Platz.

Cops spawnen immer bei dir. Egal ob du in der Wüste oder auf nem Hochhaus stehst. Wenn du drinnen bist gibts sogar ne Bonus-Chance das sie in der Wand spawnen. 10/10. Erwartungen alle erfüllt.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Kluge Entscheidung!
Meine Erwartungen hat CP2077 auch erfüllt. Die Hammer Optik und die fesselnde Story lassen für mich die paar technischen Unzulänglichkeiten in den Hintergrund treten.
Solange sie jetzt nicht zu Rockstar Games mutieren was ihre Außen-Kommunikation angeht, kann man das so hinnehmen.
 
Oben Unten