• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CD Projekt Red: Source-Code von Cyberpunk 2077 wird angeblich versteigert

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Servus,

Meine Meinung nach, niemand hat das gekauft, das ist nur reine bullshit.

Die HelloKitty wollten nur ihren Gesicht bewahren und sich nicht lächerlich machen.
Wenn diese Auktion würde paar tage dauern, dann würden die als Trottel behandelt, als totale loser :)
Nach eine Woche, dann werden schon lächerlich MEMS über HelloKitty ins Internet sein.

CDPR hat sich gut vorbereitet und für HelloKitty war das eine Niederlage.

Ob die werden das später kostenlos ins Internet werfen, bestimmt ja.
Und dann wird es SOFORT überall entfernt, so einfach.

Wenn ich mich nicht irre, Watch Dogs Legion war auch geklaut, und was ist jetzt los, nichts.

Das ist ein Sturm im Wasserglas :)

Solche Sachen passieren jetzt öfter, wegen Home Office aber auch, weil ganz viele Jugenden finden das cool.
Vor allem in China oder Russland, meistens in Armen Länder.

und Nein, CDPR hat das nicht selbst gekauft, die sind auf dem Börse.
7kk Dollar, das sind ca. 30 MLN PLN.
Die könnten das nicht einfach so vertuschen.

Wenn, die hatten das gekauft, dann werden die das auch offiziell sagen.
So finde ich das.
Die Gründer nehmen das aus der Kaffeekasse. Mittel und Wege gäbe es sicherlich, aber hier ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Wenn das wirklich wahr wäre und raus käme und sowas kommt immer raus, vielleicht nicht heute oder morgen, aber irgendwann, würden sie einfach nur zerstört werden. Wortwörtlich. Das wäre die pure Selbstzerstörung. Aber wäre bei weitem eine bessere Story als die Mainquest von CP2077, nach dem Prolog :>
 

Nef

Freizeitschrauber(in)
Wieso soll die Engine 100 Mio. kosten?

1-7 Mio. ist wohl der echte Marktpreis.

Wo kommen immer diese Leute her? 7 Millionen Euro für eine Engine ala Witcher oder CP sind nichts. 7 Millionen € sind heutzutage generell nicht mehr allzu viel. (für Unternehmen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Loci2378

Kabelverknoter(in)
Das dieser menschliche Müll aus Russland zu kommen scheint wundert mich jetzt nicht. Was diese ganze extrem dreiste, kriminelle Aktion für Konsequenzen haben wird man sehen. Ich wünsche jedenfalls (speziell den normalen Angestellten der Firma) nur das Beste. Was diese Vollidioten aus Ihrem Loch um Gulag offenbar nicht verstehen, dass da viele Jobs dranhängen. Ist denen ja offenbar völlig egal. Ich erbete ein maximal unglückliches Leben für diese "Menschen".
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Am Anfang bei Unreal und Cryengine schon ja, aber wenn man dann richtig Umsatz mit dem entwickelten Spiel generiert wird es teuer, einzig Unity verlangt kein Anteil vom Umsatz.

Wie gesagt: Meine Angaben bezogen sich nur auf den Zugang zur Engine selbst, nicht auf die nötige Lizenz um damit ein Spiel zu vertreiben. Letztere kann teuer werden – ist aber auch nicht im Angebot der Hehler enthalten, denn eine Red-Engine-Lizenz könnte nur CDPR selbst ausstellen.


Die melken W3 doch noch extrem. Gwent spielt Geld ein. GoG spielt Geld ein. Cyberpunk wird weiterhin Geld einspielen, spätestens wenn wieder die obligatorische "Wir haben das Spiel endlich fertiggestellt."-Version angepriesen wird.
Schau dir mal die Zahlen 2020 vor CP-Release an. So schlecht geht es denen nicht.

Ich schrieb "wenn" CP floppt. ;-)
Da Witcher 3 doch so langsam an jeden verkauft wurde, der dafür Geld ausgeben möchte, Gwent nicht gerade boomt und GoG weiterhin versuchen muss, im Konkurrenzkampf mit anderen Plattformen Kunden zu gewinnen, bliebe dann nicht viel übrig. Aber das CP überhaupt floppen wird, haben andere gesagt – ich sehe das bislang nicht so.
 
Oben Unten