• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Blower GTX 470 kühler machen

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Hi zusammen,
habe hier eine alte GTX 470 von Gainward im Blowerdesign. Will einen PC bauen mit älteren Komponenten den ich dann verschenken will.
Die Karte hatte ich für 10 € erworben ist aber schon im idle auf ~ 60°C.
Habe vor die Karte auseinanderzubauen und Wärmeleitpads?? und Wärmeleitpaste zu erneuern. WLP für CPUs habe ich da, kann ich die nehmen ? Muss ich auf irgendwas achten, ich mache das zum ersten mal.
Falls ich WL pads benötige, könnt ihr mich verlinken welche gut ist und wo werden die pads im inneren der Karte verklebt ?

Wenn ich die Karte erstmal aufschrauben soll und ihr Fotos benötigt, teilt mir das bitte mit.
 

Anhänge

  • gw.jpg
    gw.jpg
    61,5 KB · Aufrufe: 24

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
Es gibt keine Wärmeleitpaste extra nur für CPUs oder GPUs, du kannst also deine vorhandene nutzen.
Wenn du die Wärmeleitpads erneuern musst ist es ratsam da auf die Dicke zu schauen, aber da die Alten benutzten schon "verpresst" sind ist die echte Dicke für die neuen Wärmeleitpads die verbaut werden muss schwierig zu treffen. Ich habe beim Erneuern von Wärmeleitpaste an Grakas die alten Wärmeleitpads einfach weitergenutzt. Wo die Wärmeleitpads verbaut werden erkennst du an den Druckstellen, aber meist bleiben die eh dort kleben wo sie angebracht wurden, entweder am Kühler oder direkt am Bauteil auf der Platine.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ein Wärmeleitpad wird aber oft nicht komplett zusammengedrückt, da die Bauteile kleiner sind. Daher ist oft an den Rändern noch zu erahnen was für welche verbaut sind. Man kann sie daher ungefähr mit einem Messschieber etwas ausmessen. Welche du dir kaufst ist dir überlassen, ich bevorzuge hier immer welche von ARCTIC. Übrigens ist es ganz normal das diese Grafikkarte selbst mit Idle so heiß wird. Weil zu der Zeit die Grafikkarten in Idle noch nicht runter getaktet haben und die Lüfter deshalb auch immer mit hoher Drehzahl laufen mussten. Das war damals auch grausam und Grafikkarten die ohne Last herunter getaktet haben kamen auch kurz danach. Die zu der Zeit beliebte 560 Ti war da schon viel besser.
 

buggs001

Software-Overclocker(in)
Die kleine Thermi, das waren noch Zeiten...

So habs ich damals gemacht
Gibts heute leider nicht mehr und steht auch preislich in keinem Verhältnis zu den € 10,-
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Danke für euer Interesse mir zu helfen. Echt nett, es ist ja für einen guten Zweck. Ich bau die mal auseinander und schaue mir das erstmal an. Gegebenenfalls mache ich ein paar detailbilder und poste die dann. :)
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Die Karte habe ich zerlegt. Sie ist im inneren sehr staubig. WLP am chip ist nicht gleichmäßig verteilt - das spricht dafür das nicht genügend anpressdruck vorhanden war ? Die Schrauben waren jedoch fest angeballert...
WL pads sind 1mm dick und nur die kleinen pads sind ein wenig eingedrückt. Desweiteren sind die größen pads viel zu klein zurechtgeschnitten worden und nehmen nicht die komplette Fläche ein von den chips. Das ist das was ich als Laie erkenne..
WL pad dann sowas nehmen oder denkt ihr ich kann auch auf 1,5mm gehen ? https://www.mindfactory.de/product_info.php/Arctic-120x20x1mm-Waermeleitpad-1-Stueck_1339322.html
 

Anhänge

  • IMG_20210206_094255.jpg
    IMG_20210206_094255.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210206_094305.jpg
    IMG_20210206_094305.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 26
  • IMG_20210206_094313.jpg
    IMG_20210206_094313.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 20

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
Das die WLP jetzt nicht gleichmäßig aus sieht kannn durchs maschinele Auftragen im Werk oder durchs Abnehmen des Kühlers entstanden sein. Sieht auf dem Bild auch so aus, als ob das ein Kühler mit direkten Kontakt durch die Heatpipes ist - dann ist das Bild der WLP absolut normal.
Das muss die Kühlleistung erst einmal gar nicht negativ beeinflussen.
Wichtiger ist, ob die WLP eingetrocknet war oder noch flüssig ist.

Auf jedenfall WLP der GPU neu auftragen. Wichtig ist, dass der Chip komplett bedeckt ist - eine GPU hat keinen Heatspreader wie eine CPU, da reicht nicht nur ein Klecks in der Mitte.
Die Wärmeleitpads würde ich ausstauschen, das sieht mir so aus, als wären die ausgetrocknet und eingerissen.

Statt Wärmeleitpads kannst du auch einfach einen größeren Klecks WLP nehmen. Musst halt nur die Dicke des Pads überbrücken. Ist im Prinzip sogar besser, da Paste die Wärme besser abführt als ein Pad. Macht nur kein Hersteller, da die Paste deutlich teurer als die Pads ist, aufwendiger aufzutragen ist und es bei den Chips keinen praktischen Unterschied macht (die Oberfläche ist groß genug).
Ist aber bestimmt für dich günstiger, als wenn du jetzt noch passende Pads bestellen musst.

Ach ja, nimm bitte nicht leitende Wärmeleitpaste.

Aber erwarte keine Wunder. Die GTX 470 war schon früher laut und heiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)
Probiere es doch erstmal nur mit der Erneuerung der Wärmeleitpaste auf dem GPU Chip, denn die Wärmeleitpads müssen nicht auf den hundertstel Millimeter genau geschnitten werden um die Wärme von RAM und Spawa abzuführen. Für mich sehen die vorhandenen noch sehr tauglich aus.
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Danke.
Hab grad geschaut. Die WLP ist völlig eingetrocknet. Zum WLP entfernen kann man da auch was anderes nehmen als Isopropanol ? Hab hier eine Flüssigkeit rumstehen zum desinfizieren der Hände. Würde das damit auch gehen ?

Edit. Danke für den Tipp WLP zu nehmen für die Flächen wo derzeit WL pads drauf sind..
 
Zuletzt bearbeitet:

fuma.san

Freizeitschrauber(in)
Danke.
Hab grad geschaut. Die WLP ist völlig eingetrocknet. Zum WLP entfernen kann man da auch was anderes nehmen als Isopropanol ? Hab hier eine Flüssigkeit rumstehen zum desinfizieren der Hände. Würde das damit auch gehen ?

Edit. Danke für den Tipp WLP zu nehmen für die Flächen wo derzeit WL pads drauf sind..

Da kannst du so ziemlich alles nehmen zum Reinigen. Ich nehme gerne Reinigungsbenzin, geht mMn besser als Isopropanol. Nagellackentferner geht auch ziemlich gut.
Desinfektionsmittel sollte auch gehen, ist ja auch Alkohol drin.
Gibt auch welche die nehmen Bremsenreiniger, das ist mir aber zu aggressiv. :ugly:
Einfach nur schauen, dass alles trocken ist, bevor du die Paste aufträgst.

Wenn die Paste noch halbwegs flüssig ist reicht es auch einfach die alte Paste mit einem Tuch wegzuwischen. Muss auch nicht klinisch rein sein, es reicht wenn die Kontaktfächen sauber sind.
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Ich danke euch. Ich werde das mit der Karte die Tage in Angriff nehmen - muss ja nebenbei auch noch arbeiten. Der Einbau dauert allerdings noch da ich noch ein Netzteil für diesen Rechner benötige.
Ich gebe aber hier auf jeden Fall Feedback wie die Temps aussehen nach der "optimierung".
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Habe alles erledigt. Die GTX 470 läuft 12 Grad kühler im idle. Nun nur noch 48 Grad anstatt 60. Muss jedoch fairerweise berichten das derzeit im Seitenfenster ein Lüfter verbaut ist der die Luft hineinbläst - was einer Blowerkarte natürlich sehr zu gute kommt. War vorher bei den 60 Grad idle nicht der Fall.
WLP erneuern war jedoch kein Problem, alles schön entstaubt und dann zum Schluss alle Schrauben schön angeballert.
 
TE
Richtschütze

Richtschütze

Freizeitschrauber(in)
Unter Last nicht getestet da ich den PC so gut wie jungfräulich belassen will und keine extra Programme draufmachen möchte. Der PC ist ein Geschenk und kostenfrei. Will da jetzt nicht zu sehr im System drin rum fuhrwerken.
 
Oben Unten