• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Biomutant im Benchmark-Test: Ge-fellige Mischung aus Just Cause, Zelda und Borderlands

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Biomutant im Benchmark-Test: Ge-fellige Mischung aus Just Cause, Zelda und Borderlands

Was erhält man, wenn man die im Titel genannten Spiele zusammen in einen Topf wirft, einen Esslöffel WoW Mists of Pandaria dazugibt und anschließend mit einer Prise Max Payne sowie schrägen Figuren abschmeckt? Biomutant! Das quietschbunte Action-RPG ist nach vielen Entwicklungsjahren endlich fertig und punktet mit einem großartigen Stil. PCGH testet, welche Hardware in Biomutant Spaß aufkommen lässt - und welche nicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Biomutant im Benchmark-Test: Ge-fellige Mischung aus Just Cause, Zelda und Borderlands
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Beeindruckend wie Zen 3 hier wieder performt, da sieht selbst der deutlich teurere und stromhungrigere 11700K kein Land.

Das Spiel scheint ja ansich nicht gerade allzu gut zu sein.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Nachdem die Testergebnisse schon nicht die besten waren hat der Umgang mit den Bildformaten das Spiel für mich gerade entgültig gekillt.

Wenn das bei 32:9 so weiter geht ist das ja schon fast wie Panzer fahren. Nein danke liebe Entwickler, so bekommt ihr mein Geld leider nicht. Nächste Hoffnung: Hired Gun :daumen:
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Nachdem die Testergebnisse schon nicht die besten waren hat der Umgang mit den Bildformaten das Spiel für mich gerade entgültig gekillt.

Wenn das bei 32:9 so weiter geht ist das ja schon fast wie Panzer fahren. Nein danke liebe Entwickler, so bekommt ihr mein Geld leider nicht. Nächste Hoffnung: Hired Gun :daumen:
Das hat mich leider auch enttäuscht, dass mir bei 21:9 einfach Teile weggeschnitten werden statt an den Seiten zusätzlichen Platz zu nutzen, wie es eigentlich normal sein sollte und wie andere Spiele es auch hinbekommen.
Da sieht man ja nicht einmal mehr die eigene SPielfigur komplett, sondern da sind schon die Beine vom Bild verschluckt worden.
Schade, dass das heute immer noch so umgesetzt wird von einigen Entwicklern.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Das hat mich leider auch enttäuscht, dass mir bei 21:9 einfach Teile weggeschnitten werden statt an den Seiten zusätzlichen Platz zu nutzen, wie es eigentlich normal sein sollte und wie andere Spiele es auch hinbekommen.
Da sieht man ja nicht einmal mehr die eigene SPielfigur komplett, sondern da sind schon die Beine vom Bild verschluckt worden.
Schade, dass das heute immer noch so umgesetzt wird von einigen Entwicklern.
Es gibt zum Glück genug Spiele die die Formate 21:9 und 32:9 sehr gut unterstützen.
Das sind meist die typischen Konsolen Spiele, bei denen das nicht so klappt.
Flawless Widescreen schafft da meistens Abhilfe.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Danke für den Aufwand beide Grafikkarten mit allen CPUs zu testen. Es bestätigt sich, dass Zen 3 - wie man es dreht und wendet - bärenstark bei der UE4@DX11 ist. Des einen Freud (Nvidia GeForce) ist des anderen Leid (Intel CPUs).

AMD ist mal freudig (CPU), mal leidig (GPU), schön dass auch mal beide Seiten der (UE4 DX11)-Medaille dargestellt werden, gefühlt war das in letzter Zeit zu oft zu selektiv.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Danke für den Test, als 21:9 Nutzer wird´s dann bei GOG im Sale geholt,
schade hätte sonst jetzt schon Bock drauf gehabt...
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Danke für den Aufwand beide Grafikkarten mit allen CPUs zu testen. Es bestätigt sich, dass Zen 3 - wie man es dreht und wendet - bärenstark bei der UE4@DX11 ist. Des einen Freud (Nvidia GeForce) ist des anderen Leid (Intel CPUs).

AMD ist mal freudig (CPU), mal leidig (GPU), schön dass auch mal beide Seiten der (UE4 DX11)-Medaille dargestellt werden, gefühlt war das in letzter Zeit zu oft zu selektiv.
Na, wollen wir mal wieder Comet Lake vergessen :)
Oder muss ich mir den Titel erst kaufen und mein OC Setting darüber laufen lassen wie bei Days Gone um zu zeigen das Comet Lake und Zen 3 getuned auf einem Niveau sind.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Oder muss ich mir den Titel erst kaufen und mein OC Setting darüber laufen lassen wie bei Days Gone um zu zeigen das Comet Lake und Zen 3 getuned auf einem Niveau sind.
Jedenfalls bewegt man sich hier in einem "kritischen" FPS-Bereich, so dass die Leistung auch mal was bringt. RKL gurkt mal wieder rum leider. Diese Gen wird als "Gurken-Gen" in die Geschichte eingehen, weil die ganzen BIOS-Probleme gefühlt jeden zweiten Test zerschießen und zum anderen wurde es auch ordentlich vor die Wand getestet.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Jedenfalls bewegt man sich hier in einem "kritischen" FPS-Bereich, so dass die Leistung auch mal was bringt. RKL gurkt mal wieder rum leider. Diese Gen wird als "Gurken-Gen" in die Geschichte eingehen, weil die ganzen BIOS-Probleme gefühlt jeden zweiten Test zerschießen und zum anderen wurde es auch ordentlich vor die Wand getestet.
Rocket Lake ist in meinen Augen leider kompletter Mist. Das hätte Intel so niemals releasen dürfen.
Eine neue CPU muss in allen Belangen besser als der Vorgänger sein.
Intel hat jetzt aber das Kunststück vollbracht das ein übertakteter 10900K schneller und auch noch deutlich effizienter als ein übertakteter 11900K ist. Das muss man so auch erstmal schaffen...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Die Frametimes sind einfach nicht mehr zeitgemäß. DX11 hat als Engine schlicht ausgedient, solche Spiele wie Biomutant sind einfach zu groß und zu detailreich für die alte API. Die UE4 tut Ihr übriges, die lief schon immer wie ein Sack Nüsse. Dem kleinen Entwicklerteam kann man da aber sicher keinen Vorwurf machen
 

czk666

Freizeitschrauber(in)
Ich hoffe die nachladeruckler sind nicht zu schlimm. Da hast du einen teuren PC und es ruckelt trotzdem vor sich hin.
Days gone ist immer noch unspielbar für mich.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Tja, Ergebnisse aus vergessen geglaubten Zeiten.

Hier lassen sich bei den Benchmarks die Auflösungen gerade nicht umstellen. Edit: Hat sich direkt erledigt.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Ich hoffe die nachladeruckler sind nicht zu schlimm. Da hast du einen teuren PC und es ruckelt trotzdem vor sich hin.
Days gone ist immer noch unspielbar für mich.
Days Gone läuft bei mir eigentlich wie Butter, nur an wenigen bestimmten Stellen in der Welt habe ich einen kurzen Hänger wenn ich mit dem Motorrad rumfahre.
Hier lassen sich bei den Benchmarks die Auflösungen gerade nicht umstellen. Edit: Hat sich direkt erledigt.
Den Fehler habe ich in letzter Zeit auch häufiger. Würde mich mal interessieren was da schief läuft.
 

czk666

Freizeitschrauber(in)
Days Gone läuft bei mir eigentlich wie Butter, nur an wenigen bestimmten Stellen in der Welt habe ich einen kurzen Hänger wenn ich mit dem Motorrad rumfahre.
Hast du ein reines AMD System?

In Anbetracht der Verbreitung der neuen Grafikkarten Generation ist die Performance auf dem PC aber auch katastrophal. 1080p/30fps ist angesagt. Da müssen die sich dann nicht wundern wenn das niemand kauft.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Bloß gut das Gamestar gestern abend noch den test veröffentlicht hat, so konnte ich noch schnell einen Storno der pre order machen.

Hatte ja echt Hoffnungen in das Spiel gesetzt :(
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Diese fußt auf Direct X 11 - modernes DirectX 12 für Windows-10-Systeme fehlt ebenso wie Nvidias DLSS-Upsampling. Publisher THQ Nordic gibt auf Nachfrage an, dass sich das auch nicht ändern wird, (...)
Schlicht und ergreifend ein Fehler. Derartige Spiele bereiten mir zumindest ausschließlich mit absolut gesehen guter Performance Freude. Dafür wären, Stand heute, meiner Meinung nach zu heftige Abstriche nötig.

Mit Blick auf Konsolen wirkt diese Entscheidung natürlich noch unpassender...
 

Hightower5

Schraubenverwechsler(in)
Nicht jeder hat einen Highend PC. Läuft das Spiel auch noch auf einem Mitteklasse PC, wie Intel Core 3770 + 16 GB RAM + Nvidia Geforce GTX 1070? Ich gehöre zu den Leuten die noch in HD, sprich mit einer Auflösung von 1920x1080, spielen.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Nicht jeder hat einen Highend PC. Läuft das Spiel auch noch auf einem Mitteklasse PC, wie Intel Core 3770 + 16 GB RAM + Nvidia Geforce GTX 1070? Ich gehöre zu den Leuten die noch in HD, sprich mit einer Auflösung von 1920x1080, spielen.
gibt zumindest nen Überblick

 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
Bloß gut das Gamestar gestern abend noch den test veröffentlicht hat, so konnte ich noch schnell einen Storno der pre order machen.

Hatte ja echt Hoffnungen in das Spiel gesetzt :(
hatte mir das skillup review angesehen. er hat auch ein klares nicht kaufen als fazit rausgegeben. der sound soll eine katastrophe sein und die welt absolut leblos. er sagte es fühlt sich alles wie eine alpha an die noch mit leben gefüllt werden wollte.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Bloß gut das Gamestar gestern abend noch den test veröffentlicht hat, so konnte ich noch schnell einen Storno der pre order machen.

Hatte ja echt Hoffnungen in das Spiel gesetzt :(
Ich habe vorhin einige Tests überflogen und die Kritik ist quasi deckungsgleich. Zu wenig Story, zu flache Mechaniken, also alles nicht zuende gesponnen. Und trotzdem hatte ich viel Spaß mit der Review-Version. Vieles wird - meiner Meinung nach - etwas arg aufgebauscht. Da ist das Spiel dann direkt eine Enttäuschung anstelle eines Geheimtipps. Warum kann es nicht einfach ein außergewöhnliches, solides Spiel sein? Man muss einfach mit sich selbst ausmachen, wie sehr einen die genannten Punkte stören. Wer gerne erkundet, wird Spaß haben. Wer einen zweiten Witcher erwartet, eher nicht. Lies dir am besten mal unseren Text über den Benchmarks durch. Der beleuchtet noch ein paar andere Dinge (auch solche, die in vielen Tests nicht genannt werden). :-)

Nicht jeder hat einen Highend PC. Läuft das Spiel auch noch auf einem Mitteklasse PC, wie Intel Core 3770 + 16 GB RAM + Nvidia Geforce GTX 1070? Ich gehöre zu den Leuten die noch in HD, sprich mit einer Auflösung von 1920x1080, spielen.

Wir haben ja eine GTX 1070 und sogar noch deutlich langsamere Grafikkarten im Test, da siehst du die Performance im schlimmsten Fall. Mit deinem System bestimmt die GPU meist die Bildrate, ältere CPU hin oder her.

MfG
Raff
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Ich habe vorhin einige Tests überflogen und die Kritik ist quasi deckungsgleich. Zu wenig Story, zu flache Mechaniken, also alles nicht zuende gesponnen. Und trotzdem hatte ich viel Spaß mit der Review-Version. Man muss einfach mit sich selbst ausmachen, wie sehr einen die genannten Punkte stören. Wer gerne erkundet, wird Spaß haben. Wer einen zweiten Witcher erwartet, eher nicht. Lies dir am besten mal unseren Text über den Benchmarks durch. Der beleuchtet noch ein paar andere Dinge (auch solche, die in vielen Tests nicht genannt werden). :-)

MfG
Raff
Ich werd's mir gleich anschauen. Ist die M+KB Steuerung wirklich so schlecht? Hab auch noch ein Xbox Gamepad hier, aber eigentlich keine Lust mich da erst mal wieder dran zu gewöhnen.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Ich werd's mir gleich anschauen. Ist die M+KB Steuerung wirklich so schlecht? Hab auch noch ein Xbox Gamepad hier, aber eigentlich keine Lust mich da erst mal wieder dran zu gewöhnen.
Auch das zählt zu den Punkten, die ich als übertrieben ansehe. Mancherorts heißt es, die PC-Version sei mit Maus und Tastatur "unspielbar" - dann habe ich 15 Stunden nicht gespielt. Sicher, Mausrad drücken plus Aktionstaste: das geht besser. Oder Alt zum Ausweichen. Zumindest die auf "E" legbare Aktion geht einfach von der Hand. Warum die Skills nicht auf den Nummerntasten liegen, verstehe ich auch nicht, aber theoretisch kann man das umbelegen (habe ich nicht ausprobiert) und möglicherweise wird hier noch etwas gepatcht. Die Entwickler liegen jetzt gewiss auf der Lauer und machen eine Liste der zu fixenden Dinge.

MfG
Raff
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Auch das zählt zu den Punkten, die ich als übertrieben ansehe. Mancherorts heißt es, die PC-Version sei mit Maus und Tastatur "unspielbar" - dann habe ich 15 Stunden nicht gespielt. Sicher, Mausrad drücken plus Aktionstaste: das geht besser. Oder Alt zum Ausweichen. Zumindest die auf "E" legbare Aktion geht einfach von der Hand. Warum die Skills nicht auf den Nummerntasten liegen, verstehe ich auch nicht, aber theoretisch kann man das umbelegen und möglicherweise wird hier noch etwas gepatcht. Die Entwickler liegen jetzt gewiss auf der Lauer und machen eine Liste der zu fixenden Dinge.

MfG
Raff
Leute haben ja auch behauptet, Dark Souls sei mit Maus und Tastatur unspielbar. Dank der nicht angepassten Symbole war es natürlich keine komfortable Erfahrung, aber selbstverständlich machbar; schließlich war dessen Steuerung von den Prinzipien her auch ziemlich "normal"...

Aber DarkSouls hat ohnehin einige der größten Test-Beschreibungssünden hervorgebracht. Die Testberichterstattung war insbesondere in Punkto Herausforderung nämlich völlig überzogen und klang oftmals so, als kämen Leute ohne ausgeprägte Actionskills überhaupt nicht klar...

B2T: Hattest du auch Oddworld: Strangers Wrath gespielt? Biomutant kam mir immer ein bisschen wie ein geistiger Nachfolger vor --- wie siehst du das?
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Was Oddworld angeht, bin ich tatsächlich "nackt" - irgendwie kam es nie dazu, dass ich das spielte, keinen Teil. :wow: Das Neue hätte ich mir gerne angesehen, aber da lag der Launch zeitlich (für uns) ungut. Was Biomutant angeht: Da stecken so viele Einflüsse drin, dass ich während des Spielens sehr viele Assoziationen hatte. Just Cause, Zelda, WoW, Borderlands, sogar Conker's Bad Fur Day (hier aber nur die Figuren und paar Action-Szenen, nicht der Humor), alles gut durchgerührt. :D

MfG
Raff
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Auch das zählt zu den Punkten, die ich als übertrieben ansehe. Mancherorts heißt es, die PC-Version sei mit Maus und Tastatur "unspielbar" - dann habe ich 15 Stunden nicht gespielt. Sicher, Mausrad drücken plus Aktionstaste: das geht besser. Oder Alt zum Ausweichen. Zumindest die auf "E" legbare Aktion geht einfach von der Hand. Warum die Skills nicht auf den Nummerntasten liegen, verstehe ich auch nicht, aber theoretisch kann man das umbelegen (habe ich nicht ausprobiert) und möglicherweise wird hier noch etwas gepatcht. Die Entwickler liegen jetzt gewiss auf der Lauer und machen eine Liste der zu fixenden Dinge.

MfG
Raff
Belegung ändern sowieso, ich will "Ausweichen" auf der Maus. Und die Specials dann auf die zweite Daumentaste. Danke für die Hinweise.
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Hmm wird zeit fürn neue gpu
Blöd das derzeit keine zu kaufen gibt.
Also knallbunt leicht eigen und zudem nah an unspielbarkeit.
Die ue4 ist eigentlich bei so einer Optik sehr Anpassbar.
Kein dxr sehr schwer zu verstehen weil dies in der devkit der ue4 automatisch geht.
Egal bevor ich keine rtx3060 bekomme ist das spiel für mich gestorben.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
Schade das man die Auflösung in der Tabelle nicht ändern kann, wäre schön zu wissen was die 3090 in UHD liefert.1080P spiele ich schon seit 6 Jahren nicht mehr..
 
Oben Unten